Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Transfermarkt für bestimmte Spieler Tot??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Transfermarkt für bestimmte Spieler Tot??

    Hallo,

    ich weiß nicht wie es anderen geht, aber ich bekomme gewisse Spieler einfach nicht mehr verkauft. Teils weit unter Marktwert. Spieler mit dem Alter 21-25 und Stärkebereich zwischen 7-9 werde ich nicht mehr los. Teilweise sind diese Konkurrenzlos und weit unter Marktwert auf dem TM.

    Gibt es inzwischen einfach zu wenige Manager, sodass hier absolut keine Nachfrage herrscht? Wie ist eure Erfahrung?


    #2
    moin.
    es liegt sicherlich auch an den aktuell 23-jährigen "event"-spielern.
    diese masse an "geschenkten" top-spielern (kamen als 20/11 aus dem event) ziehen natürlich diesen jahrgang- aber auch die angrenzenden jahrgänge stark nach unten.

    man kann einfach nur hoffen, dass es in zukunft keine spielergeschenke mehr aus diesen dämlichen events gibt, damit sich die lage auf dem transfermarkt wieder erholt.

    //
    und ja, die immer kleiner werdende anzahl an managern ist ebenfalls nicht förderlich.
    aber bald kommt ja die app, dann geht es wieder steil bergauf (zwinkersmiley)
    Zuletzt geändert von Schniepel; 04.08.2022, 08:49.

    Kommentar


      #3
      Moin,
      ja das stimmt schon, dass die Event Spieler genau in das Raster fallen. Allerdings fehlt mir so ein bisschen die Transferfluktation. Habe das Gefühl das viel weniger gehandelt wird und die Vereine eher die Spieler halten und pushen anstatt das mehr getradet wird. Weil wenn ich ein Spieler anbiete mit 21 Jahre und Stärke 8 als TW und das ist der einzige und keiner kauft ihn weit unter Marktwert, dann ist das ein Zeichen, das hier überhaupt keine Nachfrage mehr herrscht und dass die ganze Saison über.

      Kommentar


        #4
        Vom Verfasser gelöscht.
        Zuletzt geändert von Igorsator; 05.08.2022, 15:05.

        Kommentar


          #5
          Zitat von DanielT90 Beitrag anzeigen
          ... Allerdings fehlt mir so ein bisschen die Transferfluktation. Habe das Gefühl das viel weniger gehandelt wird ...
          Insofern richtig, weil du sie für den 22. bzw. 24. Spieltag eingestellt hast. Davon ausgehend, dass sich ein sehr großer Teil aller Tranfers an den ersten Saisonspieltagen vollzieht, wird derzeit weniger gehandelt, ja.


          Deine fünf angebotenen Spieler habe ich mir angschaut. - Sind sie derzeit vielleicht zu "anspruchsvoll" eingestellt?
          • Der Marktwert ergibt sich auch aus den werthaltigeren Transfers an den ersten Spieltagen. Deswegen, und auch wegen des Alters, verringert sich der realisierbare Verkaufserlös von Tag zu Tag. Indem du diese Verringerung mit weniger als 10% bemisst, wirst du Käufer am 24. Spieltag nur ganz schwer erreichen. Tipp: Indem du die täglich vollzogenen Transfers betrachtest, erhältst du einen Anhaltspunkt was derzeit noch "geht"
          • Den angebotenen Spielern fehlen bis zu 800 AWPs zur Aufwertung. In den unteren Stärkellassen ist dies ein Brett. Teils gab es erst vor 3 Tagen eine Aufwertung. Tipp: Wenn du auch dies bei den Einstellpreisen würdigst, werden sich sicher schneller Interessenten finden

          Kommentar


            #6
            Naja stimmt so ziemlich hängt aber denke auch damit zusammen wie viele Grad einen Umbruch durchziehen und welche Positionen grade vermehrt angeboten werden das drückt den Preis auch sehr. Denke nicht das ich unbedingt Spieler verschenken muss

            Kommentar


              #7
              Zitat von Frieden Beitrag anzeigen

              Insofern richtig, weil du sie für den 22. bzw. 24. Spieltag eingestellt hast. Davon ausgehend, dass sich ein sehr großer Teil aller Tranfers an den ersten Saisonspieltagen vollzieht, wird derzeit weniger gehandelt, ja.


              Deine fünf angebotenen Spieler habe ich mir angschaut. - Sind sie derzeit vielleicht zu "anspruchsvoll" eingestellt?
              • Der Marktwert ergibt sich auch aus den werthaltigeren Transfers an den ersten Spieltagen. Deswegen, und auch wegen des Alters, verringert sich der realisierbare Verkaufserlös von Tag zu Tag. Indem du diese Verringerung mit weniger als 10% bemisst, wirst du Käufer am 24. Spieltag nur ganz schwer erreichen. Tipp: Indem du die täglich vollzogenen Transfers betrachtest, erhältst du einen Anhaltspunkt was derzeit noch "geht"
              • Den angebotenen Spielern fehlen bis zu 800 AWPs zur Aufwertung. In den unteren Stärkellassen ist dies ein Brett. Teils gab es erst vor 3 Tagen eine Aufwertung. Tipp: Wenn du auch dies bei den Einstellpreisen würdigst, werden sich sicher schneller Interessenten finden
              Hallo,
              das ist absolut korrekt und ich bin mir dessen auch bewusst. Es geht mir auch nicht um genau die Spieler, die ich gerade auf dem Markt habe. Ich meine es Allgemein gefasst. Man bekommt ja teils sehr gute und potentiell sehr Starke Spieler für absolutes Lau. Und das ist auf der Einkaufseite für den jenigen evtl. klar was gutes, aber insgesamt wird der Markt so entwertet. In den ersten 3 Spieltagen kann man dann die Spieler zwar teils weit über Markt verkaufen und in der Saison sind die nichts Wert. Das spiegelt auf der einen Seite klar so bisschen die Realität mit der Transferphase am Anfang der Saison wieder, da ja unter der Saison niemand aktiv wechselt. Allerdings ist der Transfermarkt bei OFM ja die ganze Saison über aktiv.

              Mit geht es auch so ein bisschen in die Zukunft gedacht. Ich weiß jetzt nicht, in wie weit der Transfermarkt, oder der Ablauf dessen sich mit dem OFM 2 ändert, allerdings muss da so bissl was passieren. Hätte so viele Möglichkeiten als Vorschlag, weiß aber auch, dass es schwer umzusetzen ist und vieles eher Nischendenken ist und Wunschtraum.

              Kommentar


                #8
                Zitat von DanielT90 Beitrag anzeigen
                Mit geht es auch so ein bisschen in die Zukunft gedacht. Ich weiß jetzt nicht, in wie weit der Transfermarkt, oder der Ablauf dessen sich mit dem OFM 2 ändert, allerdings muss da so bissl was passieren. Hätte so viele Möglichkeiten als Vorschlag, weiß aber auch, dass es schwer umzusetzen ist und vieles eher Nischendenken ist und Wunschtraum.
                Wir bräuchten mehr Marktteilnehmer und weniger Eingriffe in den Markt durch den OFM selbst (sprich: keine Gold- bzw. Eventspieler).
                Die neue Jugendförderung wird auch nochmals die Preise im Jungspielerbereich absenken, da mehr gute 17 jährige auf dem Markt erscheinen werden. Man muss abwarten, wie die neue Jugendförderung in das neue Gesamtkonzept des OFM integriert wird. Traden ist mit geringen Finanzmitteln im unteren Stärke-/Altersbereich sehr schwer geworden.
                Zusätzlich kämpft man dann noch gegen Spieler an, die durch Echtgeldeinsatz massiv gepusht worden sind.

                Kommentar


                  #9
                  Das stimmt. Es ist irgendwie so dreigeteilt vom Gefühl her. Es gibt zum einen die Trader, die Spieler billig einkaufen wollen und gefördert teuer verkaufen versuchen. Dann gibt es die, die so vor sich dahindümpeln Saisonlang mit ein und dem selben Team. Und dann gibt es einige, die soviel Kapital haben, dass die einfach kaufen was die brauchen und wollen. Das mit Echtgeld der Markt natürlich auch verfälscht wird und zudem die künstlich viel zu hoch gepushten Eventspieler das weitere erledigen, tut ihr übriges. Ich hoffe echt, dass da mal von Seiten des OFM einfach auch mal neue Features in dem Bereich kommen und auch mehr Möglichkeiten dadurch entstehen was den Transfermarkt betrifft. Da gäbe es doch so viele Ansätze, die auch realistisch und technisch machbar wären.

                  Das Problem wird aber die Balance zwischen langjährigen Managern und Neuen Managern sein und der Akt mit der erwirtschaften aus Unternehmessicht mit Echtgeld Features. Da will ich auch nicht unbedingt der Entscheider sein.

                  Gibt es eigentlich diesbezüglich inzwischen einige Infos mehr zu dem OFM2? Ich kenne nur den Foreneintrag vom OFM selbst mit den paar Mock Ups. Sonst finde ich da nichts.

                  Kommentar


                    #10
                    Ihr sollt auch nicht mehr traden können!
                    Die Marktwerte sinken immer mehr und mehr..
                    Dadurch werden die Erlöse beim traden immer weniger!

                    Stattdessen lasst brav die Kasse klingeln bei jedem Event!!!

                    Ab und zu gibt es kleine Bonbons damit die Manager schön leise bleiben.


                    Das rumgeheule im Forum wird angenommen.. unnötig diskutiert.. und eine positive Änderung für die Manager gibt es langfristig nicht und nach paar Tagen ist alles gut aus der Sicht der Entwickler, da jeder sich wieder aufs normale Spiel fokussiert.


                    Man könnte echt vermuten das die Entwickler schon mal im Bundestag tätig waren

                    Ich mach das ganze auch nur so lange mit bis man nicht mehr traden kann..
                    Zuletzt geändert von Aras57; 04.08.2022, 19:42.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Aras57 Beitrag anzeigen
                      Ihr sollt auch nicht mehr traden können!
                      Die Marktwerte sinken immer mehr und mehr..
                      Dadurch werden die Erlöse beim traden immer weniger!
                      Traden war als Neuling die einzige Möglichkeit, um an das Geld für den Ausbau des Stadions und dessen Umfeld zu kommen. Erfreulicherweise kann man das nun Beschleunigen, indem man Euros einsetzt.

                      Grundsätzlich bin ich aber neuen Spielstrategien nicht abgeneigt. Es muss ja nicht immer Trading sein. Leider (für uns Konsumenten) hat man sich dazu entschieden auf Echtgeldeinsatz zu setzen und weniger in die Entwicklung von alternativen Strategien zu investieren.

                      Aber...es ist, wie es ist. Entweder man bleibt dabei oder man hört auf. Große Diskussionen bringen nichts. Wenn es dann doch mal etwas haarig für den OFM wird, dann muss die arme Irrwicht wieder die Kohlen aus dem Feuer holen.

                      Kommentar


                        #12
                        Joa schon etwas überspitzt formuliert.
                        Ich denke schon, dass da im OFM Team einige sind welche aus Leidenschaft am Spiel werkeln und garantiert auch einige geile neue Features wollen. Allerdings wissen wir alle ja auch, dass es ein Unternehmen mit Gewinnabsicht ist und jeder seine Rechnungen bezahlen muss. Das ist halt der schwere Balanceakt, den die hinbekommen müssen.
                        Und ich bin der Meinung, wenn das Produkt im Kern einfach Top ist und sich geil spielt, man mit bissl gezielten Marketing viele neue Nutzer generieren kann, welche dann auch bleiben weil der Kern gut ist, dann braucht es nicht auf biegen und brechen in jedem Menüpunkt irgendein Echtgeld Feature. Sondern man kann Komfortfunktionen bezahlbar machen, weil am Ende des Tages werden von allen Spieler wahrscheinlich ein Anteil von evtl. 3% jemals Echtgeld investieren. Und wenn da nur 1000 Manager spielen sind 3% was anderes als wenn 10000 oder gar 100000 Manager spielen. Denn auch da sind es evtl. ca. 3%. Ist ja acuh eine wirtschaftliche Frage von Impression - Anmeldung - und dann Konversion. Unbd wenn das Angebot gut ist, es Spaß macht und man bereit ist die kleine Mark für Komfort zu bezahlen wird halt vediehnt.

                        Letzendlich entscheidet darüber die Gier der Entscheidungsträger und wie man es umsetzt.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von DanielT90 Beitrag anzeigen
                          Joa schon etwas überspitzt formuliert.
                          Ich denke schon, dass da im OFM Team einige sind welche aus Leidenschaft am Spiel werkeln und garantiert auch einige geile neue Features wollen.
                          Da stimme ich Dir zu. Ich glaube das auch.

                          Am Ende entscheidet aber die Leidenschaft des Kunden für ein Produkt darüber, wie sehr er bereit ist die Goldschatulle zu öffnen.

                          Zitat von DanielT90 Beitrag anzeigen
                          Allerdings wissen wir alle ja auch, dass es ein Unternehmen mit Gewinnabsicht ist und jeder seine Rechnungen bezahlen muss. Das ist halt der schwere Balanceakt, den die hinbekommen müssen.
                          Das sehe ich auch ein. Da die Userzahlen stetig sinken scheint die Rechnung nicht aufzugehen. Immer weniger User mussen das Echtgeld ins Spiel bringen und es "am Laufen halten". Das schafft wieder ein Ungleichgewicht zwischen den verschieden Nutzern bzw. Vereinen und dies führt dann zur Frustration und im schlimmsten Fall zur Vereinsaufgabe. Es wären in der Vergangenheit sicherlich Kompromisse mit der Userschaft möglich gewesen.

                          Zitat von DanielT90 Beitrag anzeigen
                          Letzendlich entscheidet darüber die Gier der Entscheidungsträger und wie man es umsetzt.
                          Es entscheidet die Fähigkeit wie man ein Produkt oder Projekt leitet darüber, wie sehr man unter Kostendruck gerät. Ich möchte keinem Unternehmer grundsätzlich Gier unterstellen. Und selbst wenn...er trägt ja auch das Risiko, wenn es den Bach runter geht.
                          Zuletzt geändert von Gast; 04.08.2022, 20:11.

                          Kommentar


                            #14
                            Prinzipiell habe ich auch kein Problem ofm zu unterstützen. Mach ich ja auch minimal.

                            Ich kaufe mir das PlusPaket. Kixx hab ich noch keine gekauft.
                            Eventpass würde ich mir vielleicht auch noch gönnen.

                            Das einzig negative ist halt das man extrem viel Geld ausgeben muss um die richtig guten Vorteile nutzen zu können.
                            Das ist einfach nicht verhältnismäßig.

                            Wie gesagt ab und zu gibts ja Bonbons..

                            Und ich hab mich fürs traden entschieden weil ich genau weiß, bis ich das Stadion mit Umfeld komplett ausgebaut habe wird das ohne trading mindestens 2-3 Jahre dauern wenn nicht sogar länger.
                            Sehe genug Manager die 5-10 Jahre spielen und nicht mal ein gescheites Stadion haben.
                            Muss man auch nicht.. und viele werden auch nur zum Spaß nebenbei spielen aber Bla bla bla..

                            Ich bin Erfolgsorientiert und das dauert einfach viel zu lang.
                            Ich hatte gewisse Erfahrung mit ofm, da ich schon vor 8-9 Jahren gespielt habe.
                            Da frage ich mich wie viele Neulinge hier langfristig gebunden werden sollen, die keine ahnung vom Spiel haben und dann das Spiel verlassen weil Sie merken wie scheiße Sie ein Team geführt haben bzw. nichts mehr retten können.

                            Naja, es gibt bestimmt genug Systeme und Programme und die Entwickler machen das schon Ziel orientiert.. ach ka wieso ich mir darüber Gedanken mache.

                            Aktuell hab ich ein Jahr lang gebraucht und ich bin auch nicht der beste trader muss man auch zu geben.

                            Das komplette Thema ist eh ausgelutscht.

                            Ich hab mich nur geärgert das ich mir einen Spieler letzte Saison weit unter 50% vom Marktwert gekauft habe (gab sehr wenige auf dem Markt zu finden) und der in seiner nächsten Stärke innerhalb 1-2 Wochen einfach einen Wertverlust von über 70 mio. € hat.
                            Und nun wird dieser Spieler im Vergleich zu den letzten zwei Saisons 50-60% günstiger verkauft.
                            Ohne diesen Wertverlust wäre es gutes Geschäft, aber ist jetzt leider nicht so.

                            Naja, gibt schlimmeres und wichtigeres im Leben.
                            Wir können trotzdem froh sein das es ofm so lange gibt.
                            Da gibt es genug andere Spiele die einfach nicht weiter geführt werden weil es sich nicht lohnt.. kennen wir alles.

                            Somit wünsche ich euch allen weiterhin viel Erfolg.
                            Zuletzt geändert von Aras57; 04.08.2022, 21:12.

                            Kommentar


                              #15
                              Moin an Alle,

                              ja, das mache ich ja auch. Ich habe damals OFM gespielt jahrelang. Müsste so von 2006 bis 2019 gewesen sein. Habe auch immer den PA gehabt. Damals noch deutlich teurer gewesen, aber es gab ja auch kein KIXX.

                              Da war es aber was den Transfermarkt betrifft eine ganz anderes Kaliber. Du wolltest ein Spieler auf eine Position und eines gewissen Alters/Stärke und hattest immer und jeden Spieltag genug Auswahl. Jetzt hat man wirklich kaum Auswahl bis teilweise in gewissen Altersklassen und Stärken gar keine über Spieltage hinweg.

                              Wie schon einige bereits erwähnt haben bedarf es einfach wirklich mal Grundlegende neue Features, damit man auch strategisch viel mehr machen kann. So gibt es die Tradingstrategie und das wars im groben. Da hängt ja auch ein Rattenschwanz hinten dran. Ich habe jetzt ja vor kurzen wieder angefangen und die Möglichkeit Kapital anzuhäufen um ein vernünftiges Stadion zu bauen, ist ja kaum da. Und das ist eine große Einstiegshürde für neue Spieler niemand hat großartig Lust sich da lange rein zu fuchsen. Bis auf paar Eingefleischte Liebhaber und Manager mit Herzblut, die die Geduld und die Lust mitbringen alles zu optimieren und den Erfolg zu jagen.

                              Man könnte einiges Interessanter gestalten:

                              - Spielerleihen -> Spieler anbieten mit Filtermöglichkeiten -> z.B. ich habe einen Spieler mit Alter 17 und Stärke 4 -> Auf Transfermarkt zur Leihe anbieten für eine Saison in gewisser unterklassiger Liga. Gehaltsübernahmeregler (Ich 80% / Leihabnehmer zahlt 20%) Erst einmal bekommt der Verein, welcher meinen Spieler leiht nichts. Aber dann gestaffelt nach Einsätzen -> 10 Spiele = 400k | 20 Spiele = 700k | 30 Spiele = 1M | >30 Spiele = 1,5M (Liga und Friendly zusammen gerechnet) + Bonus bei Leihende wenn Spieler 1 Stärke besser ist = 500k und 2 Stärken = 750k
                              So kann man Managern eine neue Strategie ermöglichen -> Topvereine müssen sich nicht extrem um Forderung kümmern und Niedrigklassige Vereine die nicht die Möglichkeit oder die Lust haben extrem zu Traden, können so durch Leihspieler gut Geld verdienen um selbst mal in die Position zu kommen oben zu sein. Klar das ist ein krasser Schnitt und würde teilweise das Spiel abändern, aber es gäbe mehr Möglichkeiten der Kaderplanung zum Beispiel. Des weiteren um Missbrauch vorzubeugen zusätzlich jedem Verein eine Beurteilung in Form eines Koeffizienten geben, wie man sich an die Vorgaben hält und ob man diese Erfüllt. Am Ende das Tages geht der Verleihende Verein ein Risiko ein, auf der anderen Seite bekommt der Leihverein ja nur bei Nutzung das Geld. Und hier wird der Markt dann die jeweiligen Preise und Summen regeln. Ich kann ja als abgebendet Verein meinen Jugendspieler verleihen und somit in die Leihe investierten. Wenn er danach Stärker zurückkommt entweder selber nutzen oder mit Gewinn verkaufen. Kaufoptionen mit hinterlegen, die sich je nach Stärke am Leihende orientiert.

                              - Spielerstärken Entwicklung -> nicht eingesetzte Spieler verlieren EP und dadurch AWP wenn diese nicht spielen. Natürlich nicht 1 zu 1 wie bei Einsätzen, sondern in Bruchteilen davon, dass diese schwächer werden nach einer Zeit. So ist man gezwungen auch mal bissl seinen Kader optimierter zu planen. Dafür müsste allerdings die komplette Stärke Entwicklung und Berechnung neu gestaltet werden. Abhängigkeiten von Alter und Erfahrung von der Liga und Gesamtstärke der Liga. Das würde sehr viel mehr Dynamik reinbringen

                              Progammiertechnisch sollte sowas gehen, auch wenn es aufwendig ist. Allerdings wird das alles das Spiel schon Grundlegend abändern, aber aus meiner Sicht reizbarer machen.

                              Naja, wieso sich so Gedanken machen? Weil evtl. das doch irgendwo irgendwie mal hängen bleibt und als Idee aufgegriffen wird, oder mal zu einer Vernünftigen Diskussion darüber führt, auch wenn diese schon zig mal stattgefunden hat. Ich wünsche mir da einfach mal mehr Kommunikation von Seiten OFMs. Offene und ehrliche Diskussionen sind immer gut und Ehrlichkeit schafft Klarheit.

                              Das oben waren auch nur Beispiele und Gedanken von mir und keine direkten VVS. Ich wünsche mir doch nur mal wieder ein bisschen Feuer im Game...

                              Es gibt klar wichtigeres im Leben, aber auch das Hobby ist wichtig und kann sehr beeinflussend sein für den Alltag

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X