Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die eidgenössische Manufaktur auf dem Weg zur Edelschmiede

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Roli&Schoggi Beitrag anzeigen
    Exakt 7 Tage und 7 Saisons nach Vereinsgründung konnte ein wichtiger Meilenstein erreicht werden: Erstmals wurden über 500 Millionen in einer Saison auf dem Transfermarkt eingenommen!



    Es kommen noch ca. 15 Millionen dazu, damit scheitert man recht knapp an der Schallmauer von 200 Millionen Nettogewinn in 182/183. Ausführliche Zahlen folgen, wenn alle Verkäufe durch sind.
    Mission Aufstieg läuft, der TW sollte am 0ten Spieltag zum 29/17er werden, mal schauen ob die deflationäre Tendenz im TW-Sektor anhält.
    Einige Spieler könnte ich erstmalig länger als eine Saison behalten, die haben definitiv den Durchmarsch in die Regionalliga im Tank.

    Das Event nervt, bald der sechste Versuch gegen Italien, Siegwahrscheinlichkeiten immer über 35%...
    Sollte ich irgendwann mal einen Goldie bekommen, wird der noch durch paar TL geschleift und dann verkauft. Der Erlös wandert 1:1 ins Stadion, so können die Transfereinnahmen weiterhin in der Trading-Schneeballschlacht verfeuert werden

    Kommentar


      #17
      Hallo in die Runde,

      der letzte Torhüter hat sich ganz schön gezogen und wurde schlussendlich mit einigen Euros verlust verkauft. Aber ein Reingewinn von 190 Millionen trösten darüber hinweg.



      Der Goldie wurde noch durch 4 TL geschleppt und dann für knapp 45 Millionen verkauft. Dieses Geld ist direkt ins Stadion geflossen, 3 Tribünen sind im Bau, es fehlt noch die Monstertribüne. Nette Starthilfe, können die 500 Millionen weiter auf dem TM arbeiten

      Die Abstufungen sind mit 3,7k/11,1k/33,3k sehr groß gewählt, die 3,7k Tribüne dürfte mit dem richtigen Team und dem richtigen Gegner weit in die 60€-Kategorie reichen. Die Zuschauer wandern dann fleißig in die restlichen Tribünen. Mal schauen, ob das so aufgeht, mein Stadionwissen ist etwas eingerostet

      Aktuell mache ich jeden Tag einen Verlust von 350.000€, der Kader passt nicht ganz zum Stadion... Aber es sind noch 9 Millionen auf dem Konto, die werden diese Saison auch nicht mehr auf dem TM investiert. Bin mal gespannt, ob und wie gut sich die Spieler verkaufen lassen, viel gehe ich im Preis nicht mehr runter, die haben alle schön viele TP's, da geht richtig was voran, wenn die sich dann durch die VL ballern. Selbst ohne LMD, den ich irgendwie vergessen habe, habe ich das stärkste Team in den schweizer Landesligen und Verbandsligen. Auch wenn es nicht mehr so viele Tore geben wird wie diese Saison, am 14ten Spieltag warens insgesamt 24 Tore in Liga und Friendly, habe leider keinen Screenshot von den EP-Werten gemacht. Aber paar schwache Gegner kommen noch in der Liga.

      Die Priorität liegt klar auf dem Durchmarsch in die RL, bis dahin ist vielleicht auch die Milliarde beisammen sein und das Stadion sollte zumindest zur Endausbaustufe beauftragt sein. Das Umfeld werde ich auch so bauen, dass es mit der Monstertribüne komplett fertig wird.
      Dann mal schauen, wie der OFM sich entwickelt hat, ich hoffe nur, dass man erkennt, dass die Goldies in dieser Form Gift für das Spiel sind.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 182.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,6 KB
ID: 6274641
      Zuletzt geändert von Roli&Schoggi; 10.09.2020, 18:51.


      Kommentar


        #18
        Zum Abschluss der achten OFM-Saison gibts zur Abwechslung mal den Finanzgraphen. Dank der Umfelderweiterung und dem spontanen Transfer heute gehe ich zum ersten mal überhaupt ins Dispo Eigentlich eine Katastrophale Manager-Bilanz, laufende Kosten sind horrend, aber das ist beim Trading-Manager ja egal

        Der 28/13er LM verpasst die Aufwertung knapp und wird zum 9ten Spieltag aufgewertet, damit sollte er die erste Ausbaustufe des Umfeldes locker finanzieren.

        Kanpp verpasste Aufwertungen sind ein gutes Stichwort, der Torhüter muss sich ebenfalls noch etwas gedulden, ganze 3 AWP fehlen, allerdings ist der Joker FiP schon verbraucht...

        TU/TL gibt es auf den 0ten Spieltag traditionell nicht, da dies der nächsten Tradingrunde ein Lager nehmen würde. Zwei weitere Spieler schaffen zwar ebenfalls sehr knapp die Aufwertung nicht, allerdings sind die eigentlich nur da, um die teuren Spieler anbieten zu können...

        Die Verkäufe könnten langwierig werden, Abwehr und Mittelfeldspieler verkauft man nicht eben im Vorbeigehen für 40-80 Millionen, es gibt jedoch schon überraschend viele Beobachter.

        Allen einen schönen Saisonumbruch gewünscht
        Zuletzt geändert von Roli&Schoggi; 16.09.2020, 07:40.


        Kommentar


          #19
          Zitat von Roli&Schoggi Beitrag anzeigen

          Die Verkäufe könnten langwierig werden, Abwehr und Mittelfeldspieler verkauft man nicht eben im Vorbeigehen für 40-80 Millionen, es gibt jedoch schon überraschend viele Beobachter.
          Wie erwartet zieht sich das ganze, beim LM/RM gehe ich wohl zum Schluss mit einem leichten Minus raus, allgemein sind die Gewinne drastisch eingebrochen. Zum Schluss wird es wohl irgendwas zwischen 50-75 Millionen Nettogewinn sein, Kostentreiber sind die Beratergebühren mit über 30 Millionen sowie die Gehaltskosten mit 15 Millionen...

          Ich bin verwundert über die Geschwindigkeit des Preisverfalls, das wird wohl auch noch mindestens 2 Saisons anhalten, auch wenn der größte Ruck wohl schon durch ist. Von daher ist erstmal auch das Trading auf Eis gelegt, wenn es günstige Möglichkeiten auf dem TM gibt, wird zugeschlagen.
          Druck zu verkaufen besteht keiner, mit der Mannschaft wäre man schon heute das stärkste Team in der schweizer Oberliga und am 0ten kommen auch noch 3 Aufwertungen hinzu.

          Fitti ist auf Stufe2 im Bau, mit der neuen Goldie Generation sind realistisch gesehen sämtliche Jahrgänge der heute 17 jährigen bis ca. 30 Jahre verbrannt, ich denke, dass ich relativ schnell in der RL ein junges Team kaufe...
          Wenn man dann nochmal der Meinung ist, den Mangern eine weitere Goldiegeneration vor den Latz knallen zu müssen, wars das für mich. Wenn keine langfristige Planung mehr möglich ist, dann kann ich auch irgend ein Würfelspiel spielen..


          Kommentar


            #20
            Fast auf den Tag genau wird nun 9 Saisons nach Vereinsgründung der Angriff auf die Regionalliga gestartet.
            Mit über 20 Stärkepunkten mehr als das zweitstärkste Team müsste es mit dem Teufel (oder der Tine) zugehen, wenn dieses Ziel verfehlt wird:


            Mit einem 4-3-3 sollen viele Tore geschossen werden und gleichzeitig eine gute Defensive gestellt werden. Mit einer guten Abwehr gewinnt man schließlich die Titel:


            Kleinere Änderungen in der Aufstellung können sich durch kurzfristige Transfers noch ergeben, das Grundgerüst soll jedoch erhalten bleiben. Diese Mannschaft hätte auch definitiv den Aufstieg in die erste Liga im Tank, mal schauen ob der OFM den Managern zu Weihnachten wieder einen Goldie-Knüppel zwischen die Füße wirft... Der Markt ist völlig kaputt, das Team hat zwar einen Marktwert von über einer Milliarde (Platz 6 in der gesamten Schweiz!), allerdings stecken im Kader ziemlich genau 500 Millionen. Spieler sind eigentlich erst zu 50% des OFM-Marktwertes verpflichtbar, wenn man nicht Gefahr laufen möchte, draufzuzahlen...

            Mit diesem Starken Team schießen natürlich auch die Gehaltskosten massiv nach oben, knapp eine Million wird den Spielern jeden Tag überwiesen...
            Um den Verein endlich auf ein gesundes Fundament zu stellen, wurde eben die Monstertribüne in Auftrag gegeben:



            Das Ziel 1.Liga+komplett ausgebautes Stadion und Umfeld in der 12ten OFM-Saison ist alles andere als unrealistisch. Das wäre ein schönes Ziel, mal schauen ob das meine OFM-Motivation mitmacht. Die Entwicklung im Game gefällt mir weniger, ebenso wie die Stagnation hinsichtlich Friendlyreform, Fokus auf pay2win und zukunftsfähigkeit des Classic (zerstörung des Gesamten Servers über 2 reale Jahre durch die Goldies).
            Zuletzt geändert von Roli&Schoggi; 26.10.2020, 13:40.


            Kommentar


              #21
              Der Aufstieg in die Regionalliga ist souverän gelungen, ab nächster Saison stehen dann die großen TL zur Verfügung, was nochmals neue Optionen im Trading ermöglicht. Auch wenn das Trading zurzeit eher schwierig ist, da der Markt etwas eskaliert. Aber es ist nach wie vor Gewinn drin, auch wenn die Margen gesunken sind. Allgemein sind alle etwas vorsichtig geworden und wollen auch vermeiden in das Fallende Messer zu greifen.

              Aktuell liegen noch 100 Millionen auf dem Konto, mal schauen ob sich bis zum Saisonende noch die ein oder andere Möglichkeit ergibt. Wenn nicht, dann nicht, riskante Deals werden wohl nicht gemacht, hierfür ist das Risiko zurzeit einfach zu hoch.
              Die Verkäufe haben sich auch ganz schön gezogen, vor einer Woche wurde der letze der Aufstiegshelden der Landesliga verkauft, immerhin mit einem Bruttogewinn von 5 Millionen.

              Mit dem Start der Mission Durchmarsch wurde auch die Anzahl der Tradingspieler stark reduziert. Durch die fallenden Preise war das Risiko auf Spieler, die man nicht brauchen kann, sitzenzubleiben schlicht zu hoch. Aber auch ein solides Stammteamtrading ermöglicht es den ein oder anderen Euro dazuzuverdienen. Dazu braucht es allerdings auch etwas Kapital, um ein entsprechend junges, starkes Team zu stellen.

              Die Tradingsaison 183 hat eine extrem niedrige Rendite abgeworfen, natürlich bin auch ich von der Wucht der fallenden TM-Preise überrascht worden.
              Aber durch das Stammteamtrading konnte ich mich dann in Saison 184 auf die Stammspieler konzentrieren, sodass bei halbem Einsatz (Folge aus fallendem Markt -->Risikominimierung und Spielern aus der alten Tradingrunde) trotzdem fast genausoviel Bruttogewinn gemacht werden konnte:


              Was nächste Saison in der Regionalliga passiert kann ich noch nicht sagen. Entweder tatsächlich der komplette Durchmarsch in die erste Liga. Finanziell ist das auf jeden Fall ohne weiteres machbar, aus den Verkäufen nächste Saison sollte über eine halbe Milliarde rauskommen. Dazu noch die 100 Millionen auf dem Konto, die aber noch fürs Umfeld benötigt werden. Dagegen spricht, dass jetzt dann die Masse der Goldteams nach oben drückt, da muss ich mir auf jeden Fall mal die Lage in der Schweiz anschauen...
              Alternative wäre in der RL zu bleiben. Dann entweder die 18-jährigen groß machen, die ich so halbherzig gekauft habe oder erstmal gemütlich mit dem 200er TL traden... Wird wohl eine spontane Entscheidung nach dem Saisonumbruch, je nach Liga.
              Zuletzt geändert von Roli&Schoggi; 20.11.2020, 18:40.


              Kommentar


                #22
                Ist bei der Eigenössischen Manufaktur etwa der Größenwahn ausgebrochen?

                Das Stadion hat keine 15.000 Plätze, die zweithöchsten Gehaltsausgaben der gesamten Schweiz, die stärkste Mannschaft aller nicht-deutschen Regionalligen, täglich Verluste zwischen 1,1 und 1,6 Million Euro, trotzdem nur Platz 4 mit 7 Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz, das Umfeld eine riesige Baustelle! Hört sich nach einer kranken Mischung aus HSV und Schalke an...

                Warum das ganze, kann das überhaupt gut gehen?!

                Beantworten wir zunächst mal die einfachere Frage, ob das gutgehen kann. Ja, es kann und wird klappen. Idee ist es durch ein Stammteamtrading die gesamte Mannschaft inclusive Gehalt zu finanzieren. Vor allem die Stürmer konnte ich sehr günstig kaufen, sodass hier ein Gewinn möglich ist. Mal schauen, ob ich die ab morgen 220er Mannschaft kostenneutral finanzieren kann. Der Invest beläuft sich dabei auf 220 Millionen (170 Millionen Ablöse + 50 Millionen Gehalt), das müsste grob gesagt nächste Saison als Ablöse reinkommen.
                Dazu haben 6 Spieler problemlos den Aufstieg in die erste Liga im Tank, was auch ganz klar das Ziel ist. Klar ist aber auch, dass ich hier massiv von den fallenden Preisen profitiere, speziell bei den Außenstürmern und dem TW wurde da aus Sicht des Verkäufers ganz übel die Kohle verbraten. Ich gehe davon aus, dass wir den Boden fast erreicht haben, aktuell sind die Manager übervorsichtig und gewinnen erst mit der Zeit wieder das Vertrauen in den Markt zurück.

                So, warum das ganze, wo ist der Sinn hinter dieser Aktion. Klar, Aufstieg in die erste Liga scheint immer sinnvoll zu sein, wenn es machbar ist. Aber warum gerade jetzt? Der Grund sind mal wieder die Goldies, nach denen man sich immer richten muss, egal was man macht. Drecksviecher, wirklich.

                Aktuell gibt es in der Schweiz etwa 10 Goldieteams mit Teamstärken zwischen 170 und 200. Die meisten davon sind in der Regionalliga, alleine 3 Teams bei mir in der Liga. Die werden die nächsten Jahre alle in die erste Liga aufsteigen, früher oder später. Ich peile also an, dass ich vor den ganzen Goldie Teams aufsteige, speziell in der zweiten Liga könnte es dann dazu kommen, dass es zu einem Aufstiegsstau kommt...

                Erfahrungsgemäß ist es so, dass die erste Liga immer abrüstet, sobald ein absolutes Über-Team aufkreuzt. Mit den Goldies kommen definitiv Teams in die erste Liga, die 4-5 Saisons alles gewinnen werden, wenn es einigermaßen normal laufen wird. Also wird man wahrscheinlich mit einer relativ geringen Teamstärke den Klassenerhalt sichern können, da man ohne Goldies keine Chance auf Titel hat. Auch wird der Preis für Goldies massiv einbrechen, wenn die ganzen 1B und 1C Goldies in der ersten Liga verkauft werden, nachdem die Manager noch etwas Geld mitnehmen wollen. Auch darauf spekuliere ich, dass ich einfach die Klasse in der ersten Liga halten kann ohne groß investieren zu müssen.

                Nach den Goldies dürfte es oftmals ein Vakuum in der ersten Liga geben, auch das ist ein Grund dafür ohne gemütliches RL-Trading in die erste Liga aufzusteigen. Kommt aber natürlich immer auf den Einzelfall drauf an, aber man kann eben nur in der ersten Liga spontan ein Meisterteam kaufen.

                Finanziell dürfte das Budget weiterhin bei einer halben Milliarde Euro bleiben, das Umfeld haut ganz schön rein, wenn man das der Reihe nach ausbauen muss, das frisst zurzeit die Gewinne. Wie stellt sich das Budget zurzeit zusammen?

                Kontostand: +37 Millionen
                noch notwendige Invest ins Umfeld (Fitti und Sicherheit): -34 Mio.
                Transfereinnahmen Saison 186: +120 Mio.
                Transfereinnahmen Saison 187: +310 Mio.
                Gehalt Saison 186: -35 Mio.
                Gebundenes Kapital in 19-jährigen: 105 Mio. Da warte ich einfach mal ab, was sich ergibt, finde keinen vernünftigen ZM auf dem TM...

                Macht insgesamt 503 Millionen Budget, da wird sich bis ich in der ersten Liga bin kaum was ändern.

                Nächste Meilensteine:
                Spieltag 18/Saison 186: Fertigstellung Wellness Stufe 2 (war ein Komfortausbau, da reicht stufe 2 völlig)
                23/186: Fertigstellung Westtribüne (33300 Plätze)
                24/186: Fertigstellung Fitti Stufe 4, Ausbau Stufe 5 (24 mio. Invest)
                34/186: Ausbau Sicherheit auf Stufe 4 (10 Mio Invest)
                0/187: Falls mich die Tine mag Aufstieg in die 2. Liga
                14/187: Fertigstellung Fitti Stufe 5
                0:188: Falls mich die Tine mag Aufstieg in die 1. Liga
                4/188: Fertigstellung Südtribüne (99900 Plätze), Fertigstellung Sicherheit Stufe 4

                Dann sollte ein gemütlicher Verbleib ab der 13ten Saison nach Vereinsgründung in der ersten Liga mit voll ausgebautem Stadion und Umfeld sowie 500 Millionen Budget sehr gemütlich möglich sein.


                Beim Trading bin ich zurzeit ziemlich emotionslos, vielleicht ergibt sich die ein oder andere Möglichkeit, die fetten Deals werde ich wohl nicht durchziehen, die beiden Aufstiege haben oberste Prio!

                Ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende, mit diesem Post knacken wir die 2000 Aufrufe, ich hoffe dass der ein oder andere Inspiration und Motivation aus den Posts ziehen kann. Kann man glaube ich mit dem neuen Event gut gebrauchen
                Zuletzt geändert von Roli&Schoggi; 04.12.2020, 17:00.


                Kommentar


                  #23
                  Gar keine Rede, kurzer Sinn:
                  Aufstieg um 4 Punkte verpasst, war mit dem 19er TW viel zu knausrig, der hat nur jeden zweiten Ball gehalten. Dazu Spiele mit 4:4 Torchancen 4:1 verloren, 7:2 Torchancen 2:2 unentschieden und ähnliche Scherze. Spieltage 20 bis 26 waren einfach zu katastrophal:




                  Trading läuft nebenher, allerdings ziemlich ambitionslos. 120 Millionen sind auf dem Konto:



                  Wenn ich den Kader glatt stelle dürfen etwa 700-800 Millionen auf dem Konto sein. Reicht eigentlich für einen einigermaßen vernünftigen Umbruch. Mal schauen ob ich von der zweiten Liga aus umbreche. Habe keine Lust mich mit diesen Drecks Gold-Teams um den Aufstieg zu prügeln... Sportlich habe ich durch eben jene Gold-Teams die nächsten 15 Saisons keine Ambitionen, daher dürfte die wahrscheinlichste Variante für die nächste Saison Klassenerhalt und dann ein Umbruch aus der 2ten Liga heraus sein.

                  Die 20/10er (bzw. Verteidiger 11er) habe ich verkauft, die waren mir schlussendlich doch zu schlecht. Wenn ich schon die Spieler bis zur Rente halte, möchte ich auch das Gefühl haben, dass ich nahe am Optimum unterwegs bin. Zur OFM-Politik verkneife ich mir jedes weitere Kommentar, ansonsten sperren die mir die Bude noch zu
                  Zuletzt geändert von Roli&Schoggi; 03.02.2021, 18:22.


                  Kommentar


                    #24
                    Pünktlich zum Aufstieg in die erste Liga kann hier zu, für ein pay2win Game ist mir die Zeit zu schade.
                    Zuletzt geändert von Roli&Schoggi; 10.03.2021, 12:25.


                    Kommentar

                    Lädt...
                    X