Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[OFM Story]Celtic Tremonia FC - The Bhoys Are Back!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Misterprofi Beitrag anzeigen
    Eine Tolle und Spannende Livekonferenz, AirRiedle.


    Hut ab für diese starke Leistung.

    Gleichzeitig Glückwunsch zum Aufstieg..
    Zitat von FC Constantin Beitrag anzeigen
    1.Liga , super Leistung
    Zitat von MarceloWallace Beitrag anzeigen
    echt klasse gemacht, liest sich echt ganz spannend und Unterhaltsam
    Zitat von PXDM Beitrag anzeigen
    Brauche ja nun nicht mehr spoilern^^ Klasse Beitrag und GW's zum Aufstieg sowie auch hier nochmal zum Gewinn des Namensammler-FC's deiner GoT-Haustiere

    Danke für das Lob und die Glückwünsche.

    Meine Lieblingsfanta ist ja leider aus Angst vorm bösen Wolf schon aus der ersten Liga geflohen

    Kommentar



      6.th Issue | Saison 138 | Rückrunde
      Herzlich Willkommen zur sechsten Ausgabe von We Are The Wolves!
      Es ist mir eine außerordentliche Freude Sie zum ersten Mal als Erstligist zu einer Ausgabe von WATW begrüßen zu dürfen. Wir haben es tatsächlich geschafft und spielen erstmals in unserer 55jährigen Vereinsgeschichte in der höchsten schottischen Spielklasse. Wer hätte dies bei der Gründung des Vereins für möglich gehalten? In meiner Zeit als Trainer war es immer mein Ziel das Team einmal in der Oberliga zu führen. Alleine das war damals schon ein Riesenerfolg für den ganzen Verein. Nach der Übernahme von Jürgen Klopp war die Oberliga nur eine kleine Übergangsstation auf dem steilen Weg nach oben. An dieser Stelle auch noch mal ein herzliches Danke an den von den Medien damals oft kritisierten Bearny MacQuarrie. Ohne deine Vorarbeit wären wir heute nicht hier! Jürgen hat sich ja sowie so mit seinem Weg in Liga 1 unsterblich in Tremonia gemacht, trotzdem auch an dich ein großes Danke an dieser Stelle!

      An dieser Stelle möchte ich mich aber auch bei unserer Fanszene bedanken. Trotz teils heftig unterschiedlicher Meinung haben sie in der Endphase der Saison unseren Verein unterstützt. Auch deshalb ist uns der Aufstieg geglückt, alle haben an einem Strang gezogen. Abseits des Platzes wurden zudem gute Gespräche geführt, welche uns wieder näher zusammen gebracht haben.

      Nun gilt es den Aufwärtstrend in der ersten Liga aufrecht zu erhalten und vielleicht für viele Jahre erstklassig zu bleiben.

      Ihr
      AirRiedle09
      - Vereinspräsident


      Die Wolves haben es geschafft! Zum ersten Mal steht man in der 1. Liga und das völlig zurecht nach einer tollen Saison! Doch kurz vor Saisonende sah es alles andere als gut aus. Nach zwei Ausrutschern hatte man am 30. Spieltag noch 3 Punkte Rückstand auf Berchs Kämpen. Das Restprogramm hatte es mit Spielen gegen Spitzenreiter Mönchsroth und dem direkten Duell mit Berchs Kämpen auch richtig in sich. Doch auch Berchs Kämpen musste noch gegen Mönchsroth antreten.
      Im Duell gegen den TSV reichte es für die Wolves trotz atembegraubender Leistung nur zu einem 2:2, mit Berchs Kämpens gleichzeitigem Sieg lag man nach dem 31. Spieltag plötzlich mit 5 Punkten im Hintertreffen.

      Team
      S/U/N Tore TorDiff. Punkte
      1.
      TSV Mönchsroth
      29/4/1
      135:38
      +97
      91
      2.
      Tremonia Celtic Wolves FC
      26/4/4
      98:29
      +69
      82
      3.
      Berchs Kämpen
      26/3/5
      102:38
      +64
      81
      4.
      Mac Grünlichtenberg
      25/3/6
      90:40
      +50
      78
      5.
      Crozz United

      24/4/6
      92:33
      +59
      76
      Im direkten Duell gegen Berchs Kämpen ging es folglich um alles! Doch die Wolves behielten vor eigenem Publikum nach 3 Bálor Toren mit 3:1 die Oberhand und rückte so dem Tabellenzweiten bis auf zwei Punkte auf die Haut. Nun hieß dem bereits feststehenden Meister und Aufsteiger aus Mönchsroth in Berchs Kämpen die Daumen drücken. Tatsächlich löste der TSV die nicht leichte Aufgabe mit 0:3 sehr souverän und so zogen die Wolves dank eines eigenen Siegs am vorletzten wieder auf einen Aufstiegsrang. Dieses verteidigte man am letzten Spieltag erfolgreich in einem dramatischen Endspiel gegen Kombinat Westerburg, das noch um den Klassenerhalt kämpfte. Die Party konnte danach im Wolves Den starten!


      .
      .

      .
      .
      Aufstieg in die 1. Liga
      Torschützenkönig
      (Finn Bálor, 63 Tore)
      Beste Abwehr
      (29 Gegentore)
      THC Rumble 361

      Premium Partner of the Wolves

      Kommentar



        7.th Issue | Saison 139 | Hinrunde
        Liebe Freunde der Celtic Wolves Tremonia,
        zur letzten Ausgabe durfte ich sie erstmals als Erstligist zu WATW begrüßen. Ein halbes Jahr spielen wir nun in der höchsten Spielklasse und ich glaube ich spreche für uns alle, wenn ich sage, dass wir gerne auch weiterhin dort bleiben würden. Die Mannschaft hat sich gut akklimatisiert und hat mit dem Abstiegskampf nicht zu tun. Stattdessen belegen wird einen sicheren Mittelfeld Platz auf den wir sehr stolz sein dürfen.

        Zum Start der EURO vor zwei Tagen wurde ich vom Präsident des nordirischen Fußballverbands, Jim Shaw angefragt ob ich aufgrund einer Notsituation den Nationaltrainerposten für die Europameisterschaft übernehmen könnte. Aus alter Verbundenheit habe ich natürlich angenommen und seien wir mal ehrlich: Wer wäre nicht gerne bei einer EURO dabei?




        Ich würde mich freuen, wenn Sie mich auch in diesem Projekt unterstützen würden, meinen Posten in Tremonia behalte ich natürlich weiterhin.

        Ihr
        AirRiedle09
        - Vereinspräsident

        Direkt am ersten Spieltag konnten die Wolves bei Mitaufsteiger Hachenburg den historischen ersten 1. Liga Sieg perfekt machen. Doch zwei Niederlagen gewöhnten das Team aus Tremonia schnell an den Anspruch der Ersten Klasse. Insgesamt spielen die Wölfe eine sehr ausgeglichene Saison in der Mann jedoch mehr Siege als Niederlagen und nur ein Remis holte. Man kann konstantieren, dass zu den Topteams noch ein guter Schritt fehlt, doch gegen die etablierten Mannschaften müssen sich bereits in acht nehmen.
        Der Klassenerhalt ist mit 17 Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang bereits zur Halbserie im Grunde Formsache. Jedoch kann der ein oder andere Transfer beim Konkurenten schnell wieder alles ändern. Daher heißt es konzentriert weiterspielen und die erste Saison im Oberhaus souverän zu Ende spielen.


        Team

        S/U/N
        Tore
        TorDiff.
        Punkte
        5.
        TSV Mönchsroth
        11/2/4
        53:20
        +33
        35
        6.
        Alsenweg 07
        10/4/3
        42:19
        +23
        34
        7.
        SV Stahlschuh
        9/4/4
        49:24
        +25
        31
        8.
        Tremonia Celtic Wolves FC
        9/1/7

        33:24
        +9
        28
        9.
        Durchfall Rangers F.C.
        8/3/6
        41:29
        +12
        27
        10.
        Hachenburg United
        7/5/5
        33:24
        +9
        26
        11.
        Celtic Eilbek FC
        7/4/6
        45:28
        +17
        25
        12.
        Celtic Bochum
        6/2/9
        35:41
        -6
        20

        .
        Die Celtic Wolves Tremonia stehen erstmals in der 6. Pokalrunde und dürfen damit auch erstmals im Pokal überwintern. Zuvor hatte es in den ersten fünf Runde, wo den Wolves immer Auswärtsspiele zugelost wurden, jeweils deutliche Erfolge gegeben. Zur Halbzeit waren die Partien jedes Mal schon entschieden. Einzig in Runde vier gegen McEwans kam im zweiten Durchgang noch etwas Spannung auf. Trotz eines 0:4 Pausenrückstandes drehte der Gastgeber im zweiten Abschnitt noch einmal richtig auf und erzielte noch drei Tore. Da Tremonia aber auch das fünfte nachlegte, hielt sich die Spannung letzten Endes doch in Grenzen.

        Runde
        Heim

        Gast
        1 Die Fantastischen 09
        (127)
        0:3
        (0:3)
        Tremonia Celtic Wolves FC
        (201)
        2 Mertons Jimming
        (121)
        0:3
        (0:3)
        Tremonia Celtic Wolves FC
        (201)
        3 Eintracht Ostfriesland
        (124)
        0:5
        (0:4)
        Tremonia Celtic Wolves FC
        (204)
        4 McEwans
        (152)
        3:5
        (0:4)
        Tremonia Celtic Wolves FC
        (204)
        5 Black Aces Of Riot AFC
        (144)
        0:5
        (0:4)
        Tremonia Celtic Wolves FC
        (204)



        Premium Partner of the Wolves

        Kommentar



          8.th Issue | Saison 139 | Rückrunde
          Herzlich Willkommen zur achten Ausgabe von We Are The Wolves!
          Der Klassenerhalt ist den Wolves in ihrer ersten Erstligasaison souverän gelungen und wir haben uns damit eine weitere Saison in der ersten Liga gesichert. Der nächste Klassenerhalt dürfte etwas schwieriger werden, da uns die Aufstiegsmannschaft zum Ende der Saison 139 verlassen wird. Ich bedanke mich hiermit recht herzlich bei allen Spielern, welche die Celtic Wolves mit an die Spitze begeleitet haben. Ich bin zuversichtlich, dass wir es dennoch schaffen wieder den Klassenerhalt zu erreichen.
          Zum Schluss möchte ich mich noch einmal speziell bei Finn Bálor bedanken, dessen letzte Saison mit dieser Spielzeit zuende geht! Lieber Finn, du hast deinen Platz in unseren Annalen sicher, aber nichtsdesto trotz noch einmal herzlichen Dank auch an dich, dass du solange unseren Verein unterstützt hast.

          Ihr
          AirRiedle09
          - Vereinspräsident


          Die Wolves spielen auch in der Saison 140 in der höchsten Spielklasse Schottlands! Der Klassenerhalt konnte mühelos am 24. Spieltag gefeiert werden. Die ganze Saison über kamen nicht einmal begründetete Zweifel auf. Dennoch hätte es der eine oder andere Punkt mehr sein können, doch dies wurde von Trainer Jürgen Klopp schnell unter dem Lerneffekt der ersten Saison im Oberhaus verbucht. Am Ende steht ein guter 10. Platz, welcher auch durchaus leistungsgerecht ist. In seiner letzten Saison konnte sich Finn Bálor zudem mit 42 Treffern den dritten Platz in der Torjägerwertung sichern.
          Team
          S/U/N Tore TorDiff. Punkte
          8.
          Durchfall Rangers F.C.
          18/5/11
          83:51
          +32
          59
          9.
          Celtic Eilbek FC
          15/7/12
          86:59
          +27
          52
          10.
          Tremonia Celtic Wolves FC

          15/6/13

          66:53 +13

          51
          11.
          Hachenburg United
          14/8/12
          73:59
          +14
          50
          12.
          Celtic Bochum
          13/4/17
          77:77
          0
          43



          So gut wie nie war die Saison für die Celtic Wolves im Pokalwettbewerb verlaufen. Nachdem man in Runde 5 die Black Aces of Riot ausgeschaltet hatte, stand man erstmal in Runde 6. Dort konnte auch der Berliner FC Dynamo die Wölfe nicht aufhalten, die ihre Chance auf eine historische Pokalsaison witterten und mit 2:4 in Berlin gewannen. Im Achtelfinale waren die Wolves auch nicht mehr zu halten und standen so erstmals im Viertelfinale. Aufgrund einer roten Karte allerdings ohne Yusif Zamanli. Der Gegner war mit den Glenturrets Old Boys, Weltpokalteilnehmer und Pokalsieger aus der Saison 137, darüberhinaus noch eins der schwersten verbliebenen Lose im Topf. Doch im Eye of the Sunset entwickelte sich ein sehr enges Spiel, welches die Wolves durch ein Tor von Hiemer jedoch kanpp verloren. Am Ende konnte man nach der ersten Enttäuschung aber doch den Stolz auf eine sehr gute Pokalsaison bei den Wolves sehen.


          1:0

          (0 : 0)
          1. Liga
          Stärke: 237

          Viertel-finale
          1. Liga
          Stärke: 179




          .
          Viertelfinale Pokal
          (schottland)
          A Cup of Ice And Fire
          (18. Auflage)

          Premium Partner of the Wolves
          Zuletzt geändert von AirRiedle09; 01.07.2016, 18:20.

          Kommentar



            Special Issue | Saison 138
            FINN BÀLORS
            HALL OF FAME INTRODUCTION



            Finn Bálor



            Rekordtorschütze Irland Mittelstürmer 609 Spiele 1386 Tore Aufnahme: Saison 138

            Finn Bálor stieß in der Saison 129 zum Kader der Celts. Nachdem er in Portugal bereits Erstligaluft schnuppern konnte, jedoch nie über den Status eines Ergänzugspielers heraus kam, entschied sich der Ire zu Celtic zu wechseln. Damit ersetzte er Dave Hicks, welcher die Bhoys nach nur einer Saison wieder verließ. Das "New Celtic" Team hatte sich nach dem Abstieg in die Landesliga in Saison 128 eingespielt und Bálor war das letzte Puzzlestück, was vom neuen Trainer Jürgen Klopp direkt eingefügt wurde. Zusammen mit dem neuen Trainer startete das Team in die wohl erfolgreichste Zeit der Vereinsgeschichte von Celtic Tremonia. Finn Bálor hatte mit reichlich Toren großen Anteil am Aufschwung und den vielen folgenden Aufstiegen. In seiner ersten Saison wurde Bálor direkt Torschützenkönig und eroberte die Herzen der Fans mit seiner ruhigen und bescheidenen Art. Als einziger Spieler der "New Celtic" Ära konnte Finn mit den Bhoys, welche mittlerweile zu den Wolves wurden in die erste Liga vordringen. Während alle anderen Spieler verkauft wurden, blieb Bálor im Verein und wurde zum Kapitän ernannt. Dies sollte sich ausszahlen, denn in der folgenden Saison wurde er zum zweiten Mal bei Celtic Torschützenkönig und war damit der Garant für den Aufstieg ins Oberhaus. Zeitgleich zog er in der Saison mit seinem 1160. Tor für Tremonia an Rekordtorschütze MacQuarrie vorbei und machte sich endgültig unsterblich. Insgesamt erzielte Bálor 1386 Tore für den Verein und stellte damit eine unglaubliche Bestmarke auf!

            "We love you Bálor
            more with every goal for our side
            we do admit it
            it's allright
            we love you Bálor
            more and more each day

            You love us Bálor
            you love our paradise
            scoring goals there
            it's allright
            you love us Bálor
            more and more each day

            dadup dadup dadupdupdup dadadup dadup dadupdupdup dada"


            Kommentar


              8.
              Durchfall Rangers F.C.
              18/5/11
              83:51

              Und ich dachte nur in meiner Liga gibs so kreative Namen

              Kommentar



                9.th Issue | Saison 140 | Komplette Saison
                Herzlich Willkommen zur neunten Ausgabe von We Are The Wolves!
                Wer hätte damit gerechnet, dass unsere zweite Erstliga-Saison so nervenzerreißend wird. Bis zum letzten Spieltag musste ganz Tremonia zittern und noch fünf Spieltage vor Schluss sah alles nach dem sicheren Abstieg aus. Doch wir haben es geschafft und spielen auch im nächsten Jahr om Oberhaus! Das ist nicht zuletzt auch der wahnsinnig tollen und treuen Unterstützung durch unsere Fans zu verdanken. Gemeinsam werden wir hoffentlich noch viele Erstligaspielzeiten erleben.

                Ihr
                AirRiedle09
                - Vereinspräsident


                Eine durchwachsene Hinrunde brachte den Wolves Rang 13 zur Winterpause ein. Doch die Rückrunde war einfach nur völlig verkorkst. Bis zum 30. Spieltag konnte man nicht ein Spiel gewinnen und trudelte mit nur 4 Rückrundenpunkten dem Abstieg entgegen. Das schwerere Restprogramm als die Konkurenz und vier Punkte Rückstand machten da nur wenig Hoffnung. Aus den letzten fünf Begegnungen holte man dann aber 10 Punkte und verlor nur gegen Pokalsieger Freiburg. Dank eines gleichzeitigen Patzers von Fortuna 95 Westerfeld gegen den VfB Normless.de reichte dann am letzten Spieltag ein 2:0 gegen Alsenweg 07 zum viel umjubelten Klassenerhalt.
                Team

                S/U/N

                Tore

                TorDiff.
                Punkte
                11.
                Alsenweg 07
                15/4/15
                67:65
                +2
                49
                12.
                VfB Normless.de
                10/6/18
                58:61
                -3
                36
                13.
                Tremonia Celtic Wolves FC 8/9/17 48:53 -5 33
                14.
                Berchs Kämpen
                8/9/17
                56:67
                -11
                33
                15.
                Fortuna 95 Westerfeld
                9/3/22
                51:81
                -30
                30
                16.
                Aufbau Kicker
                6/5/23
                41:79
                -38
                23



                Nach der besten Leistung im Pokal aller Zeiten in der letzten Saison wollten die Wolves auch in dieser Saison im Pokal für Abwechslung vom dieses Mal sehr tristen und erfolglosen Ligaalltag sorgen. Bis zur 6. Runde gelang das auch hervorragend. Dort wartete dann mit dem FF Findhorn zwar ein Zweitligist, doch Tremonia war klarer Favorit im ersten Pokalheimspiel der Saison im Wolves Den. Und so legten die Schwarz-grünen los wie die Feuerwehr und gingen früh durch MacSharry in Führung. Der Ire hätte aber locker noch auf 4:0 erhöhen können, doch es ging nur mit 1:0 in die Pause. Die Chancenverwertung rächte sich, nach Cosics schnellem Ausgleich konnte Tremonia nicht mehr umschalten und die Gäste rissen das Spiel an sich. Zwei weitere Tore besiegelten dann das Schicksal der Celtic Wolves im Pokal.


                1:3



                (1 : 0)

                1. Liga
                Stärke: 182

                6. Runde
                2. Liga Süd
                Stärke: 164




                Working Class Cup
                (43. Auflage)

                Premium Partner of the Wolves

                Kommentar



                  10.th Issue | Saison 141 | Komplette Saison
                  Herzlich Willkommen zur zehnten und letzten Ausgabe von We Are The Wolves!
                  Ja, sie haben richtig gehört, dies wird die letzte Ausgabe von We Are The Wolves sein. Etwas überraschend, aber fristgerecht wurde von unserem Partner Jack Wolfskin der Partnervertrag gekündigt. Dies ist nicht die Stelle um über die Gründe zu philosophieren, daher einfach nur ein großes Dankeschön. Gemeinsam konnte man Tremonia in einer prekären Situation retten und so Erstligafußball ins Paradise bringen. Also erneut: Vielen Dank für die gute Partnerschaft.

                  Was ändert sich damit bei Celtic? Ab nächster Saison werden wir wieder als Celtic Tremonia am Spielbetrieb teilnehmen. Am Kader werden einige Änderungen vorgenommen, jedoch konnte in den Erstligajahren genug Kapital erwirtschaftet werden, sodass weiterhin schlagkräftiger Erstligafußball in Tremonia geboten werden kann.

                  Abschließend leider noch eine unerfreuliche Nachricht. The Bhoys Are Back wird nicht zurückkehren. Nach 1268 Tagen, drei Story-Awards und Aufstiegen von der Landesliga bis zur 1. Liga schließt sich damit das finale Kapitel dieser Managerstory. Ich danke jedem, der im Laufe von über drei Jahren, meine Managerstory gelesen hat, Lob oder Feedback gegeben hat oder den Bereich Managerstories mit seiner eignen Story bereichert hat. Aus ganzem Herzen: Dankeschön!

                  Zum Abschied noch ein allerletztes Mal, der schönste Schlachtruf der je durch den OFM geschmettert wurde: THE BHOYS ARE BACK! THE BHOYS ARE BACK! THE BHOYS ARE BACK! AND THEY'RE LOOKING FOR TROUBLE!



                  Euer
                  AirRiedle09
                  - Vereinspräsident



                  In ihrer letzten Saison landeten die Wolves auf einem souveränen 10. Platz. Mit dem Abstiegskampf hatte man die gesamte Saison über nichts zu tun. Dass in der Abschiedssaison der Wölfe nicht mehr drin war, lag vorallem an dem katastrophalen Start in die Rückrunde mit sechs Niederlagen aus sieben Spielen. Somit schaffen es die Celtic Wolves auch in ihrer dritten Erstligasaison nicht einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen.

                  Team
                  S/U/N
                  Tore
                  TorDiff
                  Punkte
                  8.
                  SV Stahlschuh 18/4/12 74:63 +11 58
                  9.
                  Celtic Bochum 18/1/15 72:58 +14 55
                  10.
                  Celtic Tremonia FC 16/3/15
                  72:47 +25 51
                  11.
                  Sunderland Scotch 15/3/16 93:76 +17 48
                  12.
                  VfB Normless.de 12/3/19 65:69 -4 39


                  A Cup of Ice and Fire
                  (20. Auflage)

                  THEN. NOW. FOREVER.

                  Kommentar


                    Die Rückbenennung des Teams begrüße ich wohl im gleichen Maße wie deine Hardcore Fans. Sehr bedauerlich, dass nun die hochwertige Story ihr Ende findet aber es ist nachvollziehbar. Irgendwann geht es jedem so. Ich wünsche den Tremonianern alles erdenklich Gute und weiterhin Spaß und Erfolg! Vielen Dank für die langjährige Unterhaltung

                    Kommentar


                      Zitat von PXDM Beitrag anzeigen
                      Die Rückbenennung des Teams begrüße ich wohl im gleichen Maße wie deine Hardcore Fans. Sehr bedauerlich, dass nun die hochwertige Story ihr Ende findet aber es ist nachvollziehbar. Irgendwann geht es jedem so. Ich wünsche den Tremonianern alles erdenklich Gute und weiterhin Spaß und Erfolg! Vielen Dank für die langjährige Unterhaltung
                      Daran kann ich mich nur anschließen!!
                      Werde hier zum OFM-Rekordhalter ->

                      Kommentar


                        Das nächste Urgestein verlässt die Nische der schreibenden Zunft.
                        Vielen Dank Air, das du uns so lange an deinem Manageralltag teilhaben liesest.
                        Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute.


                        Kommentar


                          Danke Ich mache dann mal das Licht aus

                          Kommentar


                            CELTIC MACHT SICH UNSTERBLICH

                            21.01.2020 | Final Issue
                            Herzlich Willkommen zu einer sehr besonderen Ausgabe dieser Managerstory!
                            Während ich in der aktiven Zeit der Managerstory immer sehr darauf geachtet habe im Charakter zu bleiben, kann ich an dieser Stelle direkt die vierte Wand durchbrechen und euch als Leser direkt ansprechen - die Story steckte schließlich über drei Jahren im Archiv. Der Grund sie nach dieser langen Zeit wieder auszugraben ist einfach: Die Celts haben den größten Erfolg Ihrer Vereinskarriere errungen und den schottischen OFM Pokal geholt! Ich habe in den letzten Tagen noch mal viel in der Story geblättert und dort vor allem die Anfangszeit noch mal genüsslich verfolgt: Das große Ziel Oberliga, haben die Grün-Gelben wohl lange übertroffen. Aber auch die Abschlusskonferenzen zu Aufstiegen, das stetige Auf- und Ab, haben mir noch einmal gezeigt, dass es mir nie um die ganz großen Titel im OFM ging. Mir ging es immer um die kleinen Geschichten rund um meinen Verein, den dänischen Stürmer, der irgendwie nach nem Hirsch aussah und von einem anderen, befreundeten Verein hauptsächlich aus Storygründen gekauft wurde. Der irische Rekordtorschütze, welcher nach eweig langem Scouting endlich auf dem Transfermarkt auftauchte und natürlich die schottische Vereinslegende, welche damals als bester Jugendspieler aller Zeiten (17/3) in der 6. Saison direkt verkauft werden sollte - sich aber kein Abnehmer fand und er so blieb und maßgeblich zu den ersten (aus heutiger Sicht) bescheidenen Vereinserfolgen beitrug.

                            Nun stehe ich mit diesem Verein da und habe den OFM Pokal gewonnen und trete heute zum allerersten Mal im Weltpokal an. Was ich auch beim Story durchblättern gemerkt habe ist, dass ich immer seltener dazu kam sie wirklich aktiv zu führen. Die Tremonia Celtic Wolves waren der letzte Versuch dem ganzen noch einen neuen Dreh zu geben, allerdings auch nur noch mit halbsaisonalen Berichten. Schlussendlich musste ich mir eingestehen, dass die Luft raus war - ergo folgte die Schließung der Story. Danach habe ich mich emotional immer weiter vom OFM entfernt, er war immer noch jeden morgen da, aber die Spieler hatten keine Geschichte mehr und waren austauschbar. Für höhere Ziele war mein Invest in das Spiel schlicht zu klein und so habe ich im Grunde nur noch auf einen geeigneten Schlusspunkt gewartet. Diesen habe ich meiner Meinung nach nun erreicht. Ich danke daher allen, welche die Story über die Jahre verfolgt haben. Und ganz besonders allen, die über Jahre das Spiel und das Forum mit ihrer Gesellschaft bereichtet haben. Egal ob im Clan, dem Offtopic-Bereich oder den Fun-Cups - alles hat das Spiel für mich auf ein anderes Level gehoben.
                            In der zweiten Saisonhälfte würde ich gerne noch ein paar Abschiedsspiele veranstalten, meldet euch gerne per PN - ich trage die Spiele dann ein!

                            Machts gut!

                            Euer
                            AirRiedle09
                            - Vereinspräsident

                            Der Pokaltriumph

                            Als klarer Außenseiter gingen die Celts in ihr erstes schottischen Pokalfinale. Barmey hatte mit Stärke 217 zu 194 klar die Nase vorne und auch die Statistik sprach mit einem Sieg aus 15 Spielen gegen Barmey eine deutliche Sprache. Zudem stand der Gegner bereits im Weltpokalfinale und hatte den schottischen Pokal bereits zweimal erringen können: die Erfahrung sprach also ebenfalls für United. Und so dauerte es nicht lange bis Barmey durch einen Doppelschlag durch Hume schnell die Verhältnisse klar zu machen schien. Celtic kämpfte sich jedoch zurück in Spiel und kam durch Cesaro kurz vor Seitenwechsel zum nicht unverdienten Ausgleich. Barmey verpasste in der zweiten Hälfte die Entscheidung und Celtic machte viel aus wenig: Cesaro schob mit seiner zweiten Chance zum im gelb-grünen Lager viel umjubelten Ausgleich ein. Barmey United verlor nun völlig das Konzept und das Spiel kippte: alles sah plötzlich nach Vorteil für Tremonia aus. Kurz vor Schluss war es dann wirklich Icarus, welcher die dritte große Celtic Chance in diesem Endspiel nutzen konnte und Celtic so auf den Pokalthron heben konnte. Mit diesem Triumph hat Celtic nun endgültig seinen Platz in den Annalen des OFM gesichert.

                            Der Soundtrack zum Pokalerfolg
                            Die Abschiedstour
                            ST Gegner
                            18 noch offen
                            19 noch offen
                            20 noch offen
                            21 noch offen
                            22 noch offen
                            23 Sparta Night Owls
                            24 Sparta Night Owls
                            25 Jack Goes Down Under
                            26 Jack Goes Down Under
                            27 1. FC Canabinol 69
                            28 1. FC Canabinol 69
                            29 noch offen
                            30 noch offen
                            31 FC Senfsucht
                            32 FC Senfsucht
                            33 Spaßfraktion Olsenbande
                            34 Spaßfraktion Olsenbande
                            Zuletzt geändert von AirRiedle09; 02.02.2020, 08:08.

                            Kommentar


                              Natürlich wieder einmal Schade Schade wird echt einsam hier, gehört Ja zu den Legenden hier und warst soweit ich weiß immer hier und da mit mir in Kontakt und auch als Eule warst du immer da wenns ne "Pressemeldung" bedurfte

                              Danke dafür


                              Würde gerne mit meinen Team zu dir kommen und natürlich auch mit den Eulen, gib uns einfach irgendwelche Spieltage in den 20er

                              Freuen uns auf die Spiele und dir wünschen wir ein lange und gesundes Leben wo immer es dich hintreibt


                              PS: haste noch die Vereinsinfoseite von den Eulen irgendwo, wenn du nicht mehr da bist kann die ja keiner mehr bearbeiten

                              Kommentar


                                Ui ein alter Bekannter schön von dir zu lesen , beste Grüße der Bays

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X