Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 54 von 54

Thema: Transfererlös Obergrenze

  1. #41
    Halbprofi
    Registriert seit
    15.12.2015
    Beiträge
    275
    Zitat Zitat von casus_incorrabilis Beitrag anzeigen
    Warum macht ihr euch hier schon wieder selbst zum Opfer? Erst jahrelang milliarden aus nem komplett aus den Fugen geratenen System abzwacken und sich dann beschweren wenns mal 2 Monate nicht mehr so läuft wie mans gewohnt ist. Und sich dann noch selber zum Opfer machen. Wer gut spielt, kommt mit jeder neuen Spielsituation zurecht. Wenn ihr wirklich so die Koryphäen aufm Platz seid, für die ihr euch hier ausgebt, müsstet ihr hier auch net so rumheulen.
    Ich jedenfalls komm mit der neuen Situation problemlos klar - und dass es ne gewisse Übergangsphase gibt war doch vorherzusehen und sogar vom OfM angekündigt. So rumzuheulen über was, was seit Monaten klar und angekündigt war ist in meinen Augen eines guten Managers nicht würdig. Ein guter Manager ist immer in der Lage, sein Spiel den geänderten Bedingungen anzupassen.
    Etwas anders siehts bei den Managern aus, die jetzt möglicherweise in den Ruin getrieben werden, da sie sich "toxische" Spieler zugelegt und nicht auf dem Esel voll Kohle sitzen wie die Meckermäuler hier. Bei denen kann ich durchaus verstehen, wenn sie sich beschweren, aber bitte doch nicht diejenigen, die sich die letzten 150 Saisons nen goldenen Hintern gerade dadurch verdient haben, dass sich der OfM im Stillstand befunden hat.
    Es hat auch irgendwie etwas peinliches, dass es dieselben Charaktere sind, die zum einen dem OfM permanent diesen Stillstand vorwerfen zum anderen gegen jeden Vorschlag, der diesen Stillstand beenden könnte, Sturm laufen, nicht merkend dass sie sich dadurch komplett lächerlich machen.
    Ihr wolltet selber, dass der OfM was tut, jetzt lebt mit den Konsequenzen. Ihr habt ja selber alle Vorschläge kaputtgeredet die besser gewesen wären als das was jetzt gekommen ist, da habt ihr euch selber ein schönes Ei gelegt. Könnt euch absolut nicht beschweren, Sturz aus der Chefetage selbst fabriziert.

    Und jetzt wollen eben diese Leute auch noch Opfer sein...

    Sonst noch was?

    Wenn der OfM doch so die Außenstelle der Hölle auf Erden ist, wie ihr ihn hier darstellt, steht euch jederzeit frei, das Spiel zu verlassen. Damit wäre allen hier geholfen.

    Ich mein der OfM hat euch doch schon öffentlich den Finger gezeigt, was erwartet ihr? Dass er jetzt nach eurer Pfeiffe tanzt wenn ihr nur kräftig genug rumheult? Jetzt hört auf hier so einen auf beleidigte Leberwurst zu machen und lernt entweder zu spielen oder wenn ihr nicht gut genug seid verzieht euch in ne Ecke und schämt euch. Aber heult hier bitte net rum nur weil ihr zu schlecht seid, um was aus den Neuerungen zu machen. Das ist so peinlich, jetzt hier so rumzuheulen.

    Der wievielte offtopic Beitrag dieser Persönlichkeit war das jetzt in den letzten 72 Stunden...?
    So langsam nervt es ein bisschen, dass immer die gleiche Person vernünftige Diskussionen mit
    ihren unnötigen Ergüssen in Form von krudem Text, (zer)stört ...



    Back to topic ...

    Es führen viele Wege nach Rom, der hübscheste scheint dem einen sinnvoller, ein anderer
    mag sich für eine naheliegende Alternative entscheiden und ein Dritter macht sich in eine
    grundverschiedene Richtung davon. Gerade beim OFM gibt es (auch wenn die GmbH das
    Ganze langsam zur Einbahnstraße macht) auch jetzt noch mehrere Möglichkeiten, Ziele
    zu erreichen. Ich denke, dass wir diese Diskussion nicht noch vertiefen müssen.

    Was ist nun mit der Höhe der Transferobergrenze, um die es eigentlich ging?!

    Gruß, Kaylam
    Geändert von Kaylam (24.09.2020 um 23:02 Uhr)

  2. #42
    Hardcore-Fumper Fussballgott Avatar von Ufuckedup
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.872
    Zitat Zitat von Kaylam Beitrag anzeigen
    Der wievielte offtopic Beitrag dieser Persönlichkeit war das jetzt in den letzten 72 Stunden...?
    So langsam nervt es ein bisschen, dass immer die gleiche Person vernünftige Diskussionen mit
    ihren unnötigen Ergüssen in Form von krudem Text, (zer)stört ...
    das könnte man auch in den plural setzen. immerhin zieht sich dieser kleinkrieg nun mittlerweile über 3 threads. waren das noch zeiten, wo man persönliche auseinandersetzungen per pn ausgetragen hat und im eigentlichen thread wurde weiter zum thema diskutiert. so möchte ich meinen beitrag weiter oben auch verstanden wissen.

    Zitat Zitat von Kaylam Beitrag anzeigen
    Back to topic ...

    Es führen viele Wege nach Rom, der hübscheste scheint dem einen sinnvoller, ein anderer
    mag sich für eine naheliegende Alternative entscheiden und ein Dritter macht sich in eine
    grundverschiedene Richtung davon. Gerade beim OFM gibt es (auch wenn die GmbH das
    Ganze langsam zur Einbahnstraße macht) auch jetzt noch mehrere Möglichkeiten, Ziele
    zu erreichen. Ich denke, dass wir diese Diskussion nicht noch vertiefen müssen.
    alles gut. ich halte halt einfach nur in der aktuellen situation (neben anderen auch) eine andere strategie für sinnvoll. das heißt aber nicht, dass unter anderen bedingungen (wie sie zum beispiel auf de2 herrschen) deine idee nicht die sinnvollere wäre. davon lebt(e) doch das forum immer, dass unterschiedliche meinungen oder strategien dargelegt werden und leser sich dann ihre eigenen gedanken machen können, was sie in ihrer aktuellen situation für richtig oder falsch halten.

    Zitat Zitat von Kaylam Beitrag anzeigen
    Was ist nun mit der Höhe der Transferobergrenze, um die es eigentlich ging?!
    ich denke, da können wir noch recht viel diskutieren, am ende muss die gmbh entscheiden, ob sie es für notwendig erachtet das cap zu erhöhen (weil aktuell in ihren augen zuviele transfers dadurch gekappt werden oder in ihren augen die notwendigkeit zur nachjustierung der geldmenge besteht oder warum auch immer)
    Geändert von Ufuckedup (24.09.2020 um 23:28 Uhr)
    The Mind is the border


  3. #43
    Trainer
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    881
    Nachdem hier so viel über Obergrenzen geredet wurde, habe ich mal kurz überschlagen:
    Ein Optimal ausgebauter Verein kann pro Saison nicht mehr als 40 Millionen an Gewinn außerhalb des Transfermarktes erwirtschaften.
    Da Spieler, die derartige Erlöse erbringen eine gewisse mindeststärke mitbringen müssen, können sie diese Leistung maximal über 11 Saisons erbringen. (Eventuell können sie länger bei einem Verein sein, aber können nicht über die gesamte Zeit so hohe Erlöse erwirtschaften. All diese Werte sind äußerst wohlwollend geschätzt.
    Macht 440 Millionen über einen Zeitraum von 11 Saisons verteilt auf 11 Spieler. Macht 40 Millionen pro Spieler.
    Demzufolge macht aus rein Wirtschaftlichen gründen ein Transfervolumen deutlich oberhalb dieses Wertes keinerlei Sinn. Bei allen Werten jenseits der 100 Millionen muss man sogar entweder von Abzocke oder gar Pushing sprechen.
    Daher würde es aus Finanzwirtschaftlichen Gründen und zum Schutze der Community vor unlauteren Wettbewerbsmethoden einzig und allein Sinn machen, die Transferobergrenze auf maximal 100 Millionen zu reduzieren. Alles andere würde nur und einzig dazu dienen, einer sehr kleinen Gruppe, die nicht repräsentativ für den OfM steht, eine Legitimation für ausbeuterische und illegale Machenschaften zu geben.

    In dem Zusammenhang muss ich mich klar zugunsten einer Reduktion der Transferobergrenze aussprechen.

    Um diese auch praktikabel zu machen, können gerne weitere Maßnahmen zur Reduktion des im Umlauf befindlichen Geldes ergriffen werden. Eine Möglichkeit wäre sämtliches Kapital inklusive der Spielerwerte, pauschal um 50 %, oder kontinuierlich über einen negativzins den neuen Begebenheiten anzupassen. So würde niemand durch die Neuerung benachteiligt, da alles Kapital abgewertet wird. Wer sein stadion noch nicht ausgebaut hat bekäme dann die einmalige chance es vor der Entwertung zu tun.
    Um die Geldmenge im Spiel konstant zu halten, würde ich auch vorschlagen auf Dauer einen Negativzins von 2 % der mittels premium annuliert werden kann, einzuführen.
    Wahre Größe drückt sich in Bescheidenheit aus.

    Ceterum censeo goldera esse delenda.

  4. #44
    Co-Trainer Avatar von Chessthisout
    Registriert seit
    17.04.2015
    Ort
    Aschaffenburg,Bayern
    Beiträge
    595
    Finde,das die Obergrenze von 250 Millionen auf 350 Millionen erhöht werden Sollte!🙂

    Die 250 Mio sind einfach nicht mehr Zeitgemäß!🙂


    Oh Herr! gib mir die Gelassenheit eines Stuhles,der kommt ja mit jedem Arsch Klar!

  5. #45
    Trainer
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    881
    Es steht dir frei auf jeden Spieler 350 M zu bieten, falls du der Meinung bist, dass er es Wert ist.

    Da keiner der hier anwesenden dies bisher getan hat ist offensichtlich auch niemand hier der Ansicht, dass Spieler dies real Wert sind.

    Nur ein Manager, der tatsächlich schon einmal derartige Summen für einen Spieler ausgegeben hat, kann im Endeffekt beurteilen ob der Spieler diese Summe auch Wert war.
    Demzufolge kann auch nur ein Manager, der tatsächlich schonmal einen Spieler zu diesen Summen erworben hat dem OfM ein unvoreingenmmenes Feedback ZUGUNSTEN einer Erhöhung der Obergrenze abgeben.
    Also bitte, erwerbt einen Spieler zu der Summe und dann könnt ihr gerne hier sagen, dass er es wirklich Wert ist.

    Hier nur einfordern, dass ihr Spieler zu den Mondpreisen verkaufen dürft würde nur
    Zitat Zitat von WolfTiefenseegang Beitrag anzeigen
    Absprachen unter Managern Tür und Tor öffnen.
    Beweist, dass euch die Spieler diese Preise wert seid, dann können wir weiterreden. Diesen Nachweis steht ihr bis jetzt aus.

    Abgesehen davon ist es immer noch einfach nur oberpeinlich, dass ihr ausgerechnet die von euch so verachteten Goldies zum Vorwand nehmt um hier neue Regulierungen zu fordern, die euch mehr Erlös einbringen. Mein 8-Monate alter Neffe würde diese erbärmliche Finte erkennen und euch dafür bis an euer Lebensende verspotten. Mehr Spiel habt hier nicht drauf als so ein billiges Fiasko? Kommt ehrlich, ihr glaubt doch net ernsthaft dass da irgendwer vom OfM auf diesen oberpeinlichen "Ich schlag mir die Hände vors gesicht, dann siehst du mich nicht" versuch reinfällt.
    Ich muss mich ob dieser oberpeinlichen Selbstzurschaustellung echt kugeln... Das tut mein Neffe auch wenn man das mit ihm versucht...
    Geändert von casus_incorrabilis (25.09.2020 um 06:27 Uhr)
    Wahre Größe drückt sich in Bescheidenheit aus.

    Ceterum censeo goldera esse delenda.

  6. #46
    Co-Trainer Avatar von Chessthisout
    Registriert seit
    17.04.2015
    Ort
    Aschaffenburg,Bayern
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von casus_incorrabilis Beitrag anzeigen
    Es steht dir frei auf jeden Spieler 350 M zu bieten, falls du der Meinung bist, dass er es Wert ist.

    Da keiner der hier anwesenden dies bisher getan hat ist offensichtlich auch niemand hier der Ansicht, dass Spieler dies real Wert sind.

    Nur ein Manager, der tatsächlich schon einmal derartige Summen für einen Spieler ausgegeben hat, kann im Endeffekt beurteilen ob der Spieler diese Summe auch Wert war.
    Demzufolge kann auch nur ein Manager, der tatsächlich schonmal einen Spieler zu diesen Summen erworben hat dem OfM ein unvoreingenmmenes Feedback ZUGUNSTEN einer Erhöhung der Obergrenze abgeben.
    Also bitte, erwerbt einen Spieler zu der Summe und dann könnt ihr gerne hier sagen, dass er es wirklich Wert ist.

    Hier nur einfordern, dass ihr Spieler zu den Mondpreisen verkaufen dürft würde nur

    Beweist, dass euch die Spieler diese Preise wert seid, dann können wir weiterreden. Diesen Nachweis steht ihr bis jetzt aus.

    Abgesehen davon ist es immer noch einfach nur oberpeinlich, dass ihr ausgerechnet die von euch so verachteten Goldies zum Vorwand nehmt um hier neue Regulierungen zu fordern, die euch mehr Erlös einbringen. Mein 8-Monate alter Neffe würde diese erbärmliche Finte erkennen und euch dafür bis an euer Lebensende verspotten. Mehr Spiel habt hier nicht drauf als so ein billiges Fiasko? Kommt ehrlich, ihr glaubt doch net ernsthaft dass da irgendwer vom OfM auf diesen oberpeinlichen "Ich schlag mir die Hände vors gesicht, dann siehst du mich nicht" versuch reinfällt.
    Ich muss mich ob dieser oberpeinlichen Selbstzurschaustellung echt kugeln... Das tut mein Neffe auch wenn man das mit ihm versucht...
    Es macht dir doch auch Spaß zu Traden nicht wahr!?🙂

    Du und (andere)* fordern (im Forum bist du aber alleine damit!&#128578 den Cap von 250 runter auf Summe x und ich und andere,fordern den cap von 250 rauf auf summe x!🙂

    Du bist hier also mit deinen Wünschen! In der Minderheit!eine winzig kleine Oposition,die einfach keinen großen Anklang findet...

    Zudem! Wurden deine Wunschvorschläge nun zu genüge beschprochen und auf pro und Kontra untersucht!🙂
    Es gab also mehr als genug Feedback auf Sachlicher Ebene!🙂auch von erfahrenen Spielern,die etwas von der Materie verstehen!🙂

    Es wurden also alle möglichen Varianten zu den von dir vorgeschlagenen Wünschen thematisiert...

    Als unweigerliches (unvermeidliches) Ergebnis,kam zum Vorschein,dass selbst im Falle eines nicht auf Kapitalismus basierten Fussballmanagers oder gepaart mit einschneidenden Eingriffen ins Spielgeschehen,am Ende das Ergebnis gleich für alle aussieht,was die Möglichkeiten und Schancengleichheit betrifft...es ist also Trivial!

    Zum Thema Goldies,wurde hier nun genug geschrieben und auch gibt es mittlerweile mehr als genug pro und Kontra...


    Oh Herr! gib mir die Gelassenheit eines Stuhles,der kommt ja mit jedem Arsch Klar!

  7. #47
    Halbprofi Avatar von Roli&Schoggi
    Registriert seit
    21.12.2019
    Beiträge
    324
    Zitat Zitat von casus_incorrabilis Beitrag anzeigen
    Macht 40 Millionen pro Spieler.
    Demzufolge macht aus rein Wirtschaftlichen gründen ein Transfervolumen deutlich oberhalb dieses Wertes keinerlei Sinn. Bei allen Werten jenseits der 100 Millionen muss man sogar entweder von Abzocke oder gar Pushing sprechen.
    Daher würde es aus Finanzwirtschaftlichen Gründen und zum Schutze der Community vor unlauteren Wettbewerbsmethoden einzig und allein Sinn machen, die Transferobergrenze auf maximal 100 Millionen zu reduzieren. Alles andere würde nur und einzig dazu dienen, einer sehr kleinen Gruppe, die nicht repräsentativ für den OfM steht, eine Legitimation für ausbeuterische und illegale Machenschaften zu geben.
    Sag mal, wie kommt man auf sowas?! Bist du schonmal auf die Idee gekommen, dass es eventuell Vereine gibt, die sparen, um sich dann eine Truppe kaufen zu können, die dann beispielsweise um Titel mitspielen kann?
    Dein Vorschlag würde nur dazu führen, dass es keine Wechsel mehr von sehr guten (=teuren) Spielern gibt. Super freier Markt, den du immer anstrebst...

    Wie man jedem >100 Millionen Transfer ausbeuterische und illegale Machenschaften unterstellen kann bleibt wohl auch auf ewig dein Geheimnis...

    so lieber Casus, das war meine letzte Antwort an dich. Wenn du ernst genommen werden möchtest gehe doch auf die Argumente der Gegenseite ein und setzte sich damit auch auseinander. Du kannst dir die Welt nicht machen wie sie dir gefällt. Viel Spaß noch beim trollen

  8. #48
    Trainer
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von Chessthisout Beitrag anzeigen
    Du bist hier also mit deinen Wünschen! In der Minderheit!eine winzig kleine Oposition,die einfach keinen großen Anklang findet...
    Dann lass uns ne Abstimmung machen, dann können wir das ein für alle mal klären.

    Ich hab aber noch ne Frage: Wie ist es eigentlich erklärbar, dass dieselben Leute, die sich hier ausheulen, weil sie ihre Spieler nicht mehr zum "Marktwert" verkauft kriegen, gleichzeitig aber vom OfM einfordern, ja mit vehemenz einforderdern, dass die Transferobergrenze erhöht wird? Weil die Preise immer weiter ansteigen (werden)?

    Aber ich bin gerne bereit dir entgegenzukommen: Beweise dass dir ein Spieler mehr als 250 Millionen wert ist, dann können wir gerne über eine Erhöhung des Caps diskutieren. Solang du dich aber mit deinen maximalen Erwerbungen nur bei 40 % des Caps befindest (ein Wert der im übrigen ironischerweise genau dem von mir vorgeschlagenen neuen Cap befindet) erscheint mir diese Forderung der Erhöhung des Caps doch ziemlich seltsam, ja suspekt. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren indem du den Nachweis erbringst, dass die Spieler tatsächlich so viel wert sind und es hier nicht darum geht, zu versuchen unbedarfte, transferunerfahren Manager auf dem Markt nach Lust und Laune ausnehmen zu können.
    Wahre Größe drückt sich in Bescheidenheit aus.

    Ceterum censeo goldera esse delenda.

  9. #49
    Präsident Avatar von karatekid
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.010
    Zitat Zitat von casus_incorrabilis Beitrag anzeigen
    Dann lass uns ne Abstimmung machen, dann können wir das ein für alle mal klären.
    Da wäre nichts zu klären. Was soll das Ergebnis einer begrenzten Abstimmung sein und was soll das Ergebnis dann bewirken? Also Quatsch.


    Zitat Zitat von casus_incorrabilis Beitrag anzeigen
    Aber ich bin gerne bereit dir entgegenzukommen
    In dem du ab sofort kein wirres Zeug mehr schreibst sondern konstruktive Kritik? Ja, das wäre klasse!

  10. #50
    Board-Admin Fussballgott Avatar von DarkLifeAngel
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    dort wo andere Urlaub machen
    Beiträge
    5.876
    Zitat Zitat von Collin1987 Beitrag anzeigen
    Es kann nicht mehr sein, dass diese Obergrenze von 250 Mio Euro bestehen bleibt.
    Das Feedback ist angekommen.
    Es gibt aktuell Überlegungen ob man die Grenze ggf. anhebt.
    Wann genau und in welcher Höhe steht allerdings noch nicht fest.

    "And now it's time for one last bow, like all your other selves. Eleven's hour is over now, the clock is striking twelve's."
    So soll eine Bugmeldung aussehenBugforumRegeln&FAQPN an michOFM - offene BETA

  11. #51
    Fussballgott Avatar von Problemkind
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Problemviertel
    Beiträge
    5.581
    Oh, ist die Abstimmung über die Senkung/die Erhöhung an mir vorbei gegangen?

    Vermutlich häng das einzig und allein mit den Goldspielern zusammen. Da sind 250 Mio. irgendwann zu wenig.

  12. #52
    Trainer
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von Problemkind Beitrag anzeigen
    Vermutlich häng das einzig und allein mit den Goldspielern zusammen. Da sind 250 Mio. irgendwann zu wenig.
    Das ist für mich auch die einzig mögliche Erklärung, denn die anderen derzeit erzielten Marktpreise geben das einfach nicht her.

    In dem Bezug wäre ich eigentlich eher für eine Sonderregelung für die Goldies:

    Goldies dürfen zu jedem Preis verkauft werden, es gibt kein Cap, aber dafür eine erhöhte Beratergebühr von 25-50%. So kann man je nachdem, welche Marktpreise die top gezüchteten Goldies dann erzielen (was sich dannn auch lohnen kann, einzelne hochzuzüchten), extrem viel Geld aus dem Spiel genommen werden, was andere Maßnahmen überflüssig machen würde.

    Dennoch sehe ich die Goldies weiterhin als Kritisch an, da sie in ihrer derzeitigen Beschaffenheit dem behutsamen Aufbau, welcher sonst jedes Managementspiel auszeichnet, zuwider stehen.
    Wahre Größe drückt sich in Bescheidenheit aus.

    Ceterum censeo goldera esse delenda.

  13. #53
    Trainer Avatar von Kiwimaster
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    839
    Zitat Zitat von Problemkind Beitrag anzeigen
    Oh, ist die Abstimmung über die Senkung/die Erhöhung an mir vorbei gegangen?

    Vermutlich häng das einzig und allein mit den Goldspielern zusammen. Da sind 250 Mio. irgendwann zu wenig.
    Aufgrunf der Eindeutigkeit hier im Thread, mE gab es kein echtes Gegenargument, nur logische Folgerung. Ich finde es richtig und hoffe die Grenze wird einfach aufgehoben. Alternativ auch mit höherer Belastung der Beratergebühr. Letzlich ist das hier eine Wirschaftssimulation und da sollte es schon Möglichkeiten geben, sein Guthaben zu vermehren.
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    [...]Aber andere Manager finden diesen Weg vielleicht sogar sehr gut [...], sondern auch, um im Spiel zu bleiben. Wenn dem so ist, hätten wir ja alle etwas gewonnen.[...]
    Endlich wieder steigende Userzahlen *freu* Danke OFM

  14. #54
    Trainer
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von Kiwimaster Beitrag anzeigen
    Letzlich ist das hier eine Wirschaftssimulation
    Also in einer Wirtschaftssimulation, wenn sie denn halbwegs realistisch sein soll, sollten doch die gewinnen die auch in der realen Wirtschaft erfolgreich sind. Der einfachste Weg, dies sicherzustellen ist die Einführung von P2W.
    Offensichtlich kommt der OfM also tatsächlich deinen Forderungen nach höherer Wirtschaftsnähe nach. Glückwunsch.

    Außerdem ist es nur fair, wenn der OfM eine fiktive Wirtschaft bietet, in der man erfolgreich sein kann, dass im umgekehrten Schluss die GmBH in der realen Wirtschaft zu den großen Gewinnern zählt. Von daher müssten alle, die den OfM als eine Wirtschaftssimulation ansehen doch eigentlich froh sein, wenn der OfM sich in der realen Welt beweist, da er nur so seinem anliegen, eine realistische Wirtschaftssimulation zu bieten eine formale Legitimation bietet. Nichts wäre lächerlicher als eine Wirtschaftssimulation die aufgrund mangelnder Einnahmen Pleite geht.

    Was irgendwie noch nicht so ganz zusammenpasst, ist dass dieselben Leute die sich hier als vehemente Verfechter einer Wirtschaftssimulation engagieren und Forderungen nach Regulierungen mit beispielloser Rücksichtslosigkeit gegenüber allen, die eine andere Meinung vertreten, durchzuzwingen versuchen - gleichzeitig dem OfM permanent Habgier und Ignoranz vorwerfen...
    Und nicht bereit sind für eine selbsternannte Wirtschaftssimulation auch finanziell in ausreichendem Maß aufzukommen...

    In dem zusammenhang scheinen sich die Goldies für den OfM ja Finanziell sehr gelohnt zu haben. Durch die Erhöhung der maximalen Transfereinnahmen möchte er wohl auch weiterhin an diesem Finanziellen Erfolgskonzept festhalten. Was ich aus wirtschaftlicher Sicht absolut nachvollziehen kann.
    Die Erhöhung des Transfercaps ist der erste Schritt in diese Richtung, dass die Goldies sich auch weiterhin für den OfM auf der Wirtschaftssimulation "Reale Welt" lohnen. Von daher absolut nachvollziehbar, diesen Weg zu gehen...

    Ich wäre ja weiiterhin eher dafür, dass der OfM wenigstens versucht sich um die Umsetzung eines Fussballmanagers zu kümmern und seine Energie vornehmlich an solchen Punkten einsetzt, wo das Spiel zum Erliegen kommt. Zum Beispiel beim völlig kaputten Friendlyangebot.
    Wahre Größe drückt sich in Bescheidenheit aus.

    Ceterum censeo goldera esse delenda.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •