Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Geld aus Spiel nehmen

  1. #1
    Clan die Traderschmiede Manager Avatar von yodapinke
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    1.772

    Geld aus Spiel nehmen

    Es wäre doch cool, wenn man für sein Guthaben ein bestimmtest Symbol kaufen könnte, was z.B. auf der Vereisseite an einer markanten Stelle erscheint. Z.B. ein Stern mit Dollarzeichen drin. Für 500 Mios könnte man sich dann so einen kaufen. Es wäre Geld aus dem Spiel und man hätte was nettes für seinen Verein.
    Wie fändet Ihr das?
    Gruß Yoda
    Geändert von Fkscorpion (24.09.2018 um 01:02 Uhr)

  2. #2
    Bremer Präsident & Bremer Butjer Fussballgott Avatar von giamar
    Registriert seit
    19.03.2013
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    9.233
    nicht schlecht die idee

    aber ich würde dennoch dafür kein geld ausgeben das sind immerhin 500 mios und bei den preisen auf dem TM sind 500 mios auch nicht mehr viel wert
    1.FC Wilhelmshaven Server 1
    LASK Linz Quefa Team

  3. #3
    Team-Member Fussballgott Avatar von Vieiri
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    5.046
    Finde die Idee an sich sehr gut.
    Interessant wäre auch die Möglichkeit Kixx oder PA per Ingame Währung zu kaufen aber halt nicht umgekehrt.
    Bspw. ich zahle 100 Millionen für 1.000 Kixx oder 34 Tage Plus.

    Die Einnahmequelle darf nicht versiegen, weswegen etwa 100 Millionen für 100 Tage Plus absolut nicht haltbar wären.

  4. #4
    Kaiser Avatar von JoeSchuh
    Registriert seit
    13.05.2014
    Ort
    Memmingen
    Beiträge
    3.763
    also ich nehme das Geld gerne...

  5. #5
    Gesperrter Manager Profi
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    461
    Mit etwas Aufwand und Liebe zum Detail könnte der OFM auch die Startseite namens "Büro" aufwerten, indem dort ein echtes Büro erscheint ... so mit Schreibtisch, Computer, Telefon u.a.

    Die Immobilie für das Büro müßte man sich aber erst kaufen, ggf. mieten. Solange ein Manager diese nicht erworben hat, bleibt für ihn "nur" die bisherige Startseite.

    Anschließend kann das Büro eingerichtet werden. Die Einrichtungsgegenstände könnten ähnlich der "Pokalvitrine" in Wertigkeit und Preis variieren.

    Einerseits könnte man die Informationen der bisherigen Startseite in das neue Büro an geeigneten Stellen platzieren - andererseits könnte man es sich auch sehr einfach machen, indem man über einen Klick auf den Laptop, der auf dem Schreibtisch steht, zur bisherigen Startseite gelangt.

    Das würde mE das Spiel erheblich aufwerten und vermutlich etlichen Managern die Möglichkeit geben, sich von ihrem schwer ertradeten Geld zu trennen.

    Something just like this:


  6. #6
    Kaiser Avatar von JoeSchuh
    Registriert seit
    13.05.2014
    Ort
    Memmingen
    Beiträge
    3.763
    @Chicken
    ist das das Büro von Anstoss?

  7. #7
    Gesperrter Manager Profi
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von JoeSchuh Beitrag anzeigen
    @Chicken
    ist das das Büro von Anstoss?
    Ich habe keine Ahnung ... hab nur ein halbwegs brauchbares Beispiel-Bild über Google gesucht.

    -------------

    Eine weitere Möglichkeit, Geld zu vernichten: Betriebsspionage !

    Gegen Zahlung eines bestimmten Betrages, beauftragt man einen Spion, um einen anderen Account zu "attackieren".
    Der Spion kann bestimmte Daten herausfinden, wie z.B. Kontostand, EP/TP der Spieler, welche Spieler der Manager beobachtet, Trainingseinstellung und ggf. einiges mehr.

    Eine Meldung informiert den Manager darüber, daß er ausspioniert wurde - ggf. auch von wem und welche Daten.

    Gleichzeitig hat jeder Manager die Möglichkeit, sich vor dieser Betriebsspionage zu schützen, indem er - logischerweise gegen Bezahlung - eine Sicherheitsabteilung unterhält, die eine Spionageaktion unterbindet.

    Eine Meldung informiert den Manager darüber, daß die Spionageaktion erfolgreich abgewehrt wurde - ggf. auch wer der Angreifer war und auf welche Daten er es abgesehen hatte.

    Das ganze ließe sich noch erweitern, indem es unterschiedliche Level von Spionen und Sicherheitsabteilungen gibt.
    Z.B. jeweils 3 Stufen, wobei gilt:

    Ein beauftragter Spion ist nur dann erfolgreich, wenn der "attackierte" Manger keine Sicherheitsabteilung unterhält, oder der Spion ein höheres Level hat als die beschäftigte Sicherheitsabteilung.
    Haben Sicherheitsabteilung und Spion das gleiche Level, gilt der "Angriff" als erfolgreich abgewehrt.

    -------------------------------------

    Eine weitere Möglichkeit, Geld zu vernichten: Der Verfall des Stadions !

    Jeder gebaute Platz im Stadion hat eine Nutzungsdauer von bspw. 20 Saisons.
    Nach Ablauf der Nutzungszeit fallen diese Plätze inkl. etwaigem Dach unwiderruflich weg und müßten bei Bedarf neu gebaut werden.
    Wird nicht nachgebaut, steht dem Manager nach "einiger" Zeit wieder das "unkaputtbare" 400er Anfangsstadion zur Verfügung.

    -----------------------------------

    Also, wenn "zuviel Geld" wirklich das Problem des Spiels ist ... gäbe es ja durchaus einige Möglichkeiten ...
    Geändert von Chicken George (22.09.2018 um 13:08 Uhr)

  8. #8

  9. #9
    Reservespieler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    112
    Ich halte nichts davon, virtuelles und reales Geld zu vermischen. KIXXs und Plus-Accounts durch Ingame-Geld zu erwerben nimmt dem Spiel die (Haupt-?) Einnahmequelle.
    Außerdem verleitet die Vermischung von realem und virtuellem Geld auch zum Betrug.
    Weiterhin wäre es egal was man als Gegenleistung anbietet, es würde immer in Konkurrenz zu KIXX und Plus stehen, selbst wenn es nur ein schnödes Icon etc. wäre.
    Auch sehe ich den Vorschlag nicht als Lösung des vermeintlichen Problems von "zuviel Geld" (eher problematisch ist dessen Verteilung und Konzentration) im Spiel, sondern nur als temporären Workaround auf rein freiwilliger Basis.

    Man könnte auch jedem 100 Mio. abbuchen, wer weniger besitzt geht ins Minus und zahlt Dispo. So wäre auch Geld aus dem Spiel, aber eine echte Lösung wäre es noch lange nicht.

    edit

    Klingt vielleicht "blöd", aber die Vorschläge die ich hier seit 1 Jahr lese sind nichts anderes. Vielleicht ein wenig schöner ausgeschmückt und mit interessanterer Beschreibung.
    Ob ich nun jemanden zwinge Geld ins Stadion zu investieren oder es direkt vom Konto abbuche macht keinen Unterschied, zwingt den Spieler nur ein paar Mausklicks mehr zu tätigen und bedeutet mehr Programmieraufwand als die einfache Abbuchung im Intervall.
    Geändert von NFERNO (22.09.2018 um 13:38 Uhr)

  10. #10
    Kaiser Avatar von Problemkind
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Problemviertel
    Beiträge
    4.036
    Zitat Zitat von NFERNO Beitrag anzeigen
    [...]
    Außerdem verleitet die Vermischung von realem und virtuellem Geld auch zum Betrug.
    [...]
    Auch ohne Vermischung wird hier tagtäglich beschissen das sich die Balken biegen.

  11. #11
    OFM-Mitarbeiter Reservespieler
    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    144
    Ich finde einige der Ideen ganz gut, um Geld aus dem Spiel zu nehmen, aber es sprengt den Rahmen eines Minifeatures (J.Streich hat ja auch den angepinnten Post nochmal verlinkt).

    Da dies Eingriffe in die Spielbalance sind und Features, die auch mehr Aufwand erfordern (bspw. neue Grafiken), ist der Vorschlag erstmal abgelehnt.
    Zumindest als "Minifeature", das heißt nicht, dass diese Features nicht mal zu einem späteren Zeitpunkt eingebaut werden könnten

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •