Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 208 von 208

Thema: Regelergänzung Abschuss Friendlies

  1. #201
    Bartkauz Fussballgott Avatar von J.Streich
    Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    5.496
    Zitat Zitat von DaBuschi Beitrag anzeigen
    Ich bringe nochmal den Vorschlag der Einnahmenteilung ein. Das würde das Problem auf einen Schlag lösen.

    Da hat selbst ein Abschuss-Team keinen Anreiz mehr, 5,5 Teamstärke aufzustellen, wenn es bei Stärke 30 viel höhere Einnahmen bekommt.
    leider würden dann abschusskartelle und user mit abschussmultis noch stärker profitieren als heute schon. mit meinen friendlies vom freien markt verliere ich pro saison und spieler locker 50 ep auf teams mit organisierten friendlies, das ist auf die lebenszeit eines spielers gerechnet mindestens eine halbe stärke. würde das noch mehr, wäre das vermutlich das ende meiner ofm-karriere - ich will erfolg, aber nicht um jeden preis, und dazu gehört auch, dass ich es ablehne, neulinge anzubetteln oder mit 6 nichtexistenten geschwistern/partnern/kindern zusammenzuleben.
    der anreiz ist in meinen augen nicht wirklich ein argument. viele teams, die sich abschießen lassen, würden deutlich mehr verdienen, wenn sie mit ihrem stammteam heimfriendlies spielen würden.

    Zitat Zitat von Problemkind Beitrag anzeigen
    Sicher ist stark relativ, ich wollte es jetzt nur nicht bis ins kleinste Detail auseinanderklamüsern.

    Darum schrieb ich auch:
    Der € wäre erlaubt, wenn ihr mit etwa gleichen Stärken spielt und jeder einmal Heimrecht hat. Also Hin und Rück.

    Deshalb ist 50 vs 50 für 1€ auch nicht verboten. Bei nem Einzelspiel schon aber nicht wenn es 2 Spiele gibt und jeder mal die Stadioneinnahmen hat. Ist also am Ende ausgeglichen. Ansonsten hätte man uns 4 seit etlichen Saisons bestrafen müssen, da die Gigantenduelle immer für 1€ gespielt wurden. Da jeder gegen jeden aber immer 2x daheim und 2x auswärts in der Saison gespielt hat, die Stärken (bis auf wenige Stärkepunkte) immer ausgeglichen waren und sich die Stadioneinnahmen auch in etwa die Waage gehalten haben, war es also immer in Ordnung und daher auch nicht verboten.

    Voraussetzung ist natürlich, dass jeder auch ein vernünftiges Stadion hat und somit auch vernünftige Einnahmen.


    Am Ende ist es mir allerdings zu müßig, jetzt jede mögliche Stärke- und Spielkonstellation inklusive der unterschiedlichen Bezahlunsmöglichkeiten in Form der Antrittsprämie auszudiskutieren, ob erlaubt oder nicht und wie sie bestraft wird. Das kann jeder selbst herausfinden indem er es im Selbstversuch ausprobiert. Dauert sicher nicht lange bis er dann den OFM-Geheimdienst vor der Tür zu stehen hat.

    ----------------------------

    Ansonsten ist es traurig genug, dass jeder Scheiß bis ins kleinklein reglementiert werden muss oder gar irgendwelche Automatismen fürs annehmen/anbieten programmiert werden sollen/müssen, welche bestimmte Spiele gar nicht bzw. nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich machen, da es immer wieder Patienten gibt, welche jede kleine Möglichkeit zum bescheißen nutzen und dann mit dem Argument kommen, es stand doch nirgendwo/ich habe es nicht gewusst usw.

    Jeder der solche "verbotenen" Spiele spielt oder der mit anderen Dingen seine Gegner über den Tisch zieht (davon gibt es genug), sollte sich mal den umgekehrten Fall vor Augen halten und sich fragen, ob es ihm so auf Dauer gefallen würde.

    Ich für meinen Teil wünsche mir viel konsequentere Bestrafungen. Derzeit habe ich das Gefühl, manche werden für ein Vergehen bestraft und manche nicht. Quasi je nach Lust und Laune bzw. nach Gutdünken des jeweiligen GOs. Wenn man das konsequenter bestrafen würde, löst sich das Problem allein. Wer immer und immer wieder bestraft wird, hat irgendwann die Schnauze voll und ändert ganz sicher seine Spielweise. Lernen durch Schmerz!!
    mir geht halt auf den sack, dass es hier nicht mehr möglich ist, ohne absprachen den maximalen erfolg einzufahren, während andererseits manager für kleinkram (aus sicht des gesamtsystems) wie das annehmen gelegentlicher, meist suboptimaler abschüsse für zu wenig kohle bestraft werden.
    antrittsgelder rauf, vor allem für teams unterhalb der landesliga, dann lohnt es sich auch für nicht-anfänger wieder, sich abschießen zu lassen. außerdem würde das viele geld im spiel zumindest ein bisschen besser verteilt. den markt künstlich zu regulieren ist immer schlecht, wenn man die parameter problemlos so einstellen kann, dass sich eine natürliche dynamik bildet.

    für mein aktuelles team einen täglichen 5,5er-gegner zu haben, wäre mir locker eine halbe million pro spiel wert. eventuell sogar eine ganze, aber das müsste ich genauer durchrechnen.
    Geändert von J.Streich (17.10.2018 um 20:40 Uhr)

  2. #202
    Halbprofi Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    203
    Im Bezug auf die Abschüsse ist Geld kein geeigneter Gegenwert für Erfahrung. Auch im Hinblick darauf, dass Vorteilsetzung möglich ist und die Regulierung nur Zeit und Nerven kostet.

    Meine Idee ist, das die Anzahl der maximalen Spiele gegen den gleichen Gegner auf 3 Spiele pro Saisons reduziert wird. Dem OFM beschert das höchstwahrscheinlich ein Vielzahl neuer User. Der Abzug der Frische wird proportional zum Torverhältnis für das abschießende Team erhöht. Das bedeutet, dass Einnahmen-Friendlies von der Regulierung nicht betroffen sind. Der erhöhte Verlust von Frische kann in Folge durch kostenpflichtige Regenerations-Lager, ähnlich wie bei den Turnieren oder Trainingslagern kompensiert werden.

    Wer 34 Abschüsse pro Saison spielen möchte, muss auf jeden Fall dafür Zahlen und Betrug generiert keinen Vorteil mehr. Mehr Trainingspunkte oder schnelleres absolvieren von Turnieren und Trainingslagern ist nicht möglich, da während einem Regenerations-Lager nicht trainiert werden kann und am Ende kein Vorteil entsteht. Damit Reguliert sich das Spiel von selbst und wir haben eine natürlich Balance.
    Geändert von -Tifosi- (17.10.2018 um 23:29 Uhr)

  3. #203
    Reservespieler Avatar von DaBuschi
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Im Bezug auf die Abschüsse ist Geld kein geeigneter Gegenwert für Erfahrung. Auch im Hinblick darauf, dass Vorteilsetzung möglich ist und die Regulierung nur Zeit und Nerven kostet.

    Meine Idee ist, das die Anzahl der maximalen Spiele gegen den gleichen Gegner auf 3 Spiele pro Saisons reduziert wird. Dem OFM beschert das höchstwahrscheinlich ein Vielzahl neuer User. Der Abzug der Frische wird proportional zum Torverhältnis für das abschießende Team erhöht. Das bedeutet, dass Einnahmen-Friendlies von der Regulierung nicht betroffen sind. Der erhöhte Verlust von Frische kann in Folge durch kostenpflichtige Regenerations-Lager, ähnlich wie bei den Turnieren oder Trainingslagern kompensiert werden.

    Wer 34 Abschüsse pro Saison spielen möchte, muss auf jeden Fall dafür Zahlen und Betrug generiert keinen Vorteil mehr. Mehr Trainingspunkte oder schnelleres absolvieren von Turnieren und Trainingslagern ist nicht möglich, da während einem Regenerations-Lager nicht trainiert werden kann und am Ende kein Vorteil entsteht. Damit Reguliert sich das Spiel von selbst und wir haben eine natürlich Balance.
    Gut durchdacht. Bin ich dafür

  4. #204
    Reservespieler Avatar von DaBuschi
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von J.Streich Beitrag anzeigen
    der anreiz ist in meinen augen nicht wirklich ein argument. viele teams, die sich abschießen lassen, würden deutlich mehr verdienen, wenn sie mit ihrem stammteam heimfriendlies spielen würden.
    Noch mehr würden sie verdienen, wenn sie bei Einnahmeteilung auswärts bei einem höherklassigen Gegner mit großem Stadion antreten.

  5. #205
    CDM: Trader Fussballgott Avatar von Threepkiller
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    7.512
    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Meine Idee ist, das die Anzahl der maximalen Spiele gegen den gleichen Gegner auf 3 Spiele pro Saisons reduziert wird. Dem OFM beschert das höchstwahrscheinlich ein Vielzahl neuer User. Der Abzug der Frische wird proportional zum Torverhältnis für das abschießende Team erhöht. Das bedeutet, dass Einnahmen-Friendlies von der Regulierung nicht betroffen sind. Der erhöhte Verlust von Frische kann in Folge durch kostenpflichtige Regenerations-Lager, ähnlich wie bei den Turnieren oder Trainingslagern kompensiert werden.

    Wer 34 Abschüsse pro Saison spielen möchte, muss auf jeden Fall dafür Zahlen und Betrug generiert keinen Vorteil mehr. Mehr Trainingspunkte oder schnelleres absolvieren von Turnieren und Trainingslagern ist nicht möglich, da während einem Regenerations-Lager nicht trainiert werden kann und am Ende kein Vorteil entsteht. Damit Reguliert sich das Spiel von selbst und wir haben eine natürlich Balance.

    3 Spiele pro Saison? Jop, bringt mehr Multis...
    Vielzahl neuer User? Jop, neue Multis...

    Frischeverbrauch erhöhen und gleichzeitig teure Regenerationslager? Sorgt dafür, dass die reichen Manager ihren Abstand zum Rest weiter vergrößern können.

    Zitat Zitat von PXDM Beitrag anzeigen
    unter extrascharf ist das doch kein Senf...

  6. #206
    Reservespieler Avatar von DaBuschi
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    163
    In meinen Augen zu kurz gedacht.

    Zitat Zitat von Threepkiller Beitrag anzeigen
    3 Spiele pro Saison? Jop, bringt mehr Multis...
    Vielzahl neuer User? Jop, neue Multis...
    Mag sein. Aber da es eh verboten ist, wird es so eher leichter, dies zu erkennen und entsprechend zu ahnden

    Zitat Zitat von Threepkiller Beitrag anzeigen
    Frischeverbrauch erhöhen und gleichzeitig teure Regenerationslager? Sorgt dafür, dass die reichen Manager ihren Abstand zum Rest weiter vergrößern können.
    Im Vergleich zur aktuellen Situation müssen zusätzliche Regenerationslager hinzugebucht werden, wenn Spieler Abschüsse betreiben. Es kostet also primär mal mehr Geld und bindet auch Zeit fürs Training.

    Wenn ich extra Lager zur Regeneration buchen muss, kann ich in dieser Zeit nicht trainieren. Damit wird der positive Effekt von Abschüssen teilweise ausgeglichen und die Schere zu denen, die nicht abschießen, schließt sich sowohl, was den EP-Vorteil angeht, als auch finanziell.

    Im Ergebnis bringt die Umsetzung dieser Idee im Ergebnis, dass Manager, welche Abschüsse spielen, weniger EP bekommen und dafür dann auch noch mehr berappen müssen.

    Ich kann persönlich nicht nachvollziehen, wie sich der Vorteil der reichen Teams dadurch noch vergrößern soll und würde mich freuen, wenn Du es mir erklärst. Ich hab sicher irgendwas übersehen und würde sehr gern wissen, was das ist.

    Danke Dir

  7. #207
    CDM: Trader Fussballgott Avatar von Threepkiller
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    7.512
    Zitat Zitat von DaBuschi Beitrag anzeigen
    Mag sein. Aber da es eh verboten ist, wird es so eher leichter, dies zu erkennen und entsprechend zu ahnden.
    Du kannst schon jetzt davon ausgehen, dass 50% und mehr aller Abschussteams Multis sind. Teilweise existieren diese auch schon 30 Saisons und mehr. Einfacher wird es bei mehr Teams sicher nicht.

    Zitat Zitat von DaBuschi Beitrag anzeigen
    Im Ergebnis bringt die Umsetzung dieser Idee im Ergebnis, dass Manager, welche Abschüsse spielen, weniger EP bekommen und dafür dann auch noch mehr berappen müssen.
    Ich kann persönlich nicht nachvollziehen, wie sich der Vorteil der reichen Teams dadurch noch vergrößern soll und würde mich freuen, wenn Du es mir erklärst. Ich hab sicher irgendwas übersehen und würde sehr gern wissen, was das ist.

    Danke Dir
    Ist leicht... Es wird weiterhin Teams geben, die optimal fördern wollen. Solang diese über das nötige Geld verfügen - und das tun die Topteams auch bei der Umsetzung dieses Vorschlags - kann also weiter volle Pulle durchgezogen werden. Dabei ist es irrelevant, wie die Förderungsbedingungen ausschauen. Es wird schlichtweg das Beste rausgeholt. Kleinere Teams, die sich das nicht dauerhaft leisten können, haben es so schwerer weiterhin ideal zu fördern.

    Nimm als Beispiel mal die 1. Liga Deutschlands. Der Rote Blitz würde aufgrund des hohen Kontostands weiterhin durchziehen können. Kleine Teams, die sich finanziell auf Kante genäht in die 1. Liga kämpfen, hätten aber Probleme sich in dieser zu halten.

    Zitat Zitat von PXDM Beitrag anzeigen
    unter extrascharf ist das doch kein Senf...

  8. #208
    Halbprofi Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    203
    War spät gestern aber ich habe mir dabei schon etwas gedacht.

    Das eine Regulierung oder das Anbieten von maximal 3 Spiele pro Gegner und Spieltag eventuell mehr Multis generiert, ist sozusagen ein kleiner Kompromiss. Abschussspiele zu finden ist generell schwer. Mit der Halbierung der möglichen Spiele verdoppelt sich aber automatisch das Angebot für alle User. Für die GmbH bedeutet das, dass sicher auch mehr Einnahmen durch Kixx bzw. durch das Anbieten von Spielen ab dem 4.Spieltag generiert werden. Und sind wir doch mal ehrlich. Wir brauchen mehr User und Klicks. Es gibt eine Vielzahl von „Multis“ die nicht von einer IP-Spielen und den kein Betrug nachgewiesen werden kann. Ein internetfähiges Mobilgerät kostet ein Appel und ein Ei und es gibt unzählige Möglichkeiten und freie WLAN-Spots zum Surfen. Ich sehe es als Win-Win Situation für alle User und die GmbH.

    Mit den Regenerations-Lagern ist es aber eigentlich eine ganz einfache Rechnung, die keine Vorteile für reiche Manager generiert. Der Verlust von Frische soll ja proportional zur Tordifferenz berechnet werden (mit einem einfachen Counter ???). Der erhöhte Verlust von Frische sorgt also nur dafür, das ein abschießendes Team einen angemessenen Betrag zum Ausgleich für günstige Abschussspiele bezahlen muss und ist keine zusätzliche finanzielle Belastung. Die normalen Preise können in ihrer jetzigen Form bestehen bleiben und es wird keine Sonderregelung benötigt.


    Zitat Zitat von DaBuschi
    Wenn ich extra Lager zur Regeneration buchen muss, kann ich in dieser Zeit nicht trainieren. Damit wird der positive Effekt von Abschüssen teilweise ausgeglichen und die Schere zu denen, die nicht abschießen, schließt sich sowohl, was den EP-Vorteil angeht, als auch finanziell. Im Ergebnis bringt die Umsetzung dieser Idee, dass Manager, welche Abschüsse spielen, weniger EP bekommen und dafür dann auch noch mehr berappen müssen.
    Im Bezug auf den Ausgleich von Trainingspunkten durch Rls, ist das ein berechtigter Einwand. Da am Spieltag nach einem RL mehr Trainiert werden kann, gleicht es sich ja wieder aus und am Ende kommt das selbe raus. Wie viel Frische abgezogen und generiert wird, muss halt genau errechnet werden.
    Geändert von -Tifosi- (Gestern um 17:27 Uhr)

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •