Seite 7 von 14 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 264

Thema: Die Transfermarkt-Problematik

  1. #121
    Reservespieler
    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    125
    a) die Einstellgebühr könnte man in Abhängigkeit zur Verweildauer des Spielers im Verein setzen. Umso länger ein Spieler bereits in einem Verein unter Vertrag steht, desto niedriger die prozentuale Einstellgebühr. Bis zu einer Mindestgebühr, die dann z.B. bei 0,5% liegt. Bei gerade erst gewechselten Spielern wollen die Spielerberater natürlich ordentlich verdienen, so dass die Gebühr prozentual höher wäre.
    Auch wenn die Marktwerte vielleicht nicht immer die realistischsten Zahlen bereit halten, gibt es nur wenig Möglichkeiten, die Marktwerte besser auf den Punkt zu bestimmen. Hier könnte man natürlich überlegen, Ausnahmetalente mit fixen Marktwerten zu belegen, aber da wären wir dann bereits in einem eigenen Thema, vlt. im Parallelthema "Elitespieler".
    Die Einstellgebühr halte ich eher als Abschreckung des immer wieder erneuten einsetzen von Spielern und das Wegnehmen von Spielern kurz vor Transferschluss für sinnvoll, finde allerdings die spielerzugehörigkeit dort als unnötig, zumal 34 Jährige die man eine saison später nochmal verkaufen könnte nochmal uninteressanter werden

    Die Marktwerte fix zu machen, macht null sinn, denn das Angebot und die Nachfrage werden den Preis am Ende bestimmen, fixe Marktpreise machen eben nur dann sinn wenn wirklich das Geld was darüber hinaus bezahlt wird ins nichts verschwindet... so kaufen nur Leute überteuert die eine Meisterschaft gewinnen wollen, und dann ist das Geld auch weg und man schiebt es nicht dem nächsten zu

    b) bzgl. der genannten "Vermögenssteuer" haben wir uns eindeutig dagegen entschieden, diese zu erheben. Ja, sie würde unter Umständen positiven Einfluss nehmen, allerdings haben wir hier ja bereits die Zinsbremse eingeführt, andererseits wollen wir Erfolge von Managern nicht rückwirkend einkassieren. Wir sind hier nicht zum Schluss gelangt, dass der Spaß-/Nutzenfaktor harmoniert.
    Das sehe ich auch als gut an so, man sollte niemanden was weg nehmen.

    c) eure Rückmeldungen zu der "progressiven Transfergebühr beim Spielerverkauf" haben uns umdenken lassen. Sinnvoller und eingängiger ist euer Vorschlag der "Transfergewinnsteuer".
    Die Transfergewinnsteuer an den Gewinnen aus einer Saison festzumachen, ist vermutlich etwas krass. Wenn ich in einer Saison viele Spieler kaufe und in der Folgesaison viele Spieler verkaufe, hätte ich insgesamt ein ordentliches Minus gemacht, welches sich durch die rückwirkende Steuer erst bemerkbar macht. Die klare Summe der Transfergewinnsteuer müsste vermutlich jederzeit einsehbar sein, um böse Überraschungen zu vermeiden. Es bleibt die Frage, welchen Zeitraum man hier nimmt, bzw. ob der Blick auf eine Saison alleine fair wäre.
    Da habe ich keine ahnung wie das aussehen soll, und wäre auch überflüßig, wenn man einfach den Gewinn über fixe Marktwerte entfernt


    PS: Weiß jetzt schon das es keinem gefallen würde

  2. #122
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    192
    Was ist eigentlich mit Transfertickets? In verschiedenen Kategorien bzw. Preise eingeteilt, kombinierbar und handelbar. Die Anzahl und den Preis kann man nach Bedarf regulieren.
    So wird Geld aus dem Spiel genommen, ein Hebel und Balance geschaffen. Bei den Freundschaftsspielen könnte man auch so verfahren. Würde auch mal etwas Würze ins Spiel bringen...
    Geändert von -Tifosi- (15.05.2018 um 22:30 Uhr)

  3. #123
    Amateurspieler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit Transfertickets? In verschiedenen Kategorien bzw. Preise eingeteilt, kombinierbar und handelbar. Die Anzahl und den Preis kann man nach Bedarf regulieren.
    So wird Geld aus dem Spiel genommen, ein Hebel und Balance geschaffen. Bei den Freundschaftsspielen könnte man auch so verfahren. Würde auch mal etwas Würze ins Spiel bringen...
    Wird niemals kommen, da es dem Spiel mehr Freiheit gibt und diesem somit eine weitere Möglichkeit gibt "schlechte" und "gute" Spieler zu trennen. Weiterhin wäre es nur eine weitere Mechanik die Absprachen und Multis fördert. Bei allen bisherigen Änderungen ging es darum die Spieltiefe bzw. die Freiheit einzuschränken um das Balancing leichter handhaben zu können.

    Zum Thema Freundschaftsspiele wäre dem Spiel schon geholfen, wenn man eine Mechanik einführt die ähnlich der der TL/TU ist. Man sucht sich einen virtuellen Gegner in einer bestimmten Stärkeregion (z.B. immer in 11er Schritten ansteigend) zu fixen Preisen (jmd abschießen muss z.B. teuer genug sein trotz Zuschauereinnahmen einen leichten Verlust zu machen). Bei Freundschaftsspielen wie sie jetzt sind alle EP/Frische und Einnahmen abschaffen und wie Funcups behandeln (für diejenigen, die organisierte Turniere so fortführen wollen).

  4. #124
    Hardcore-Fumper Fussballgott Avatar von Ufuckedup
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.882
    Sehe keine Notwendigkeit für die Einführung fixer Marktwerte. Die Marktwerte jetzt funktionieren doch zu ca. 90%. Dann lieber die Marktwertbegrenzung komplett abschaffen und wenn dann ein "Elitespieler" für 300 Mio wechselt, dann hat er eben den Marktwert von 300 Mio. Das Beispiel von den Telefonen mit dem angebissenen Apfel zeigt doch aktuell, dass Sachen, die für manche schon "überteuert" wahr genommen werden, nicht ewig im Preis steigen, weil irgendwann das Nutzen-Kosten-Verhältnis nicht mehr stimmt. Insofern pendelt sich dann vielleicht der Marktwert des Elitespielers bei 300-600 Mio ein, was ja nur die Entfernung von Geld aus dem Spiel beschleunigen würde (bei einer Transfergewinngebühr zu 100%, bei einer Einstellgebühr abhängig von der Risikobereitschaft / Wissen um mögliche Käufer).

    Insofern sollten fixe Marktwert nur als Platzhalter in der Datenbank vorhanden sein, wo es noch keine Transfers entsprechender Spieler gegeben hat.

    Zitat Zitat von NFERNO Beitrag anzeigen
    Zum Thema Freundschaftsspiele wäre dem Spiel schon geholfen, wenn man eine Mechanik einführt die ähnlich der der TL/TU ist. Man sucht sich einen virtuellen Gegner in einer bestimmten Stärkeregion (z.B. immer in 11er Schritten ansteigend) zu fixen Preisen (jmd abschießen muss z.B. teuer genug sein trotz Zuschauereinnahmen einen leichten Verlust zu machen). Bei Freundschaftsspielen wie sie jetzt sind alle EP/Frische und Einnahmen abschaffen und wie Funcups behandeln (für diejenigen, die organisierte Turniere so fortführen wollen).
    Bei SOPs spielen gleichstarke Mannschaften gegeneinander. Von daher wären sie keinen Einschränkungen unterlegen, wenn man nur noch Friendlies in bestimmten Stärkeregionen zulassen würde. Abschaffung von EP/Frische und Einnahmen insgesamt halte ich für gefährlich, wenn es dafür keine Alternativen gibt, die nicht den status quo manifestieren, weil immer ligaabhängig in ihrer Wirkung. Sollte aber wirklich seperat diskutiert werden.
    "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft“ (Jean-Paul Sartre)

  5. #125
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von NFERNO
    Wird niemals kommen, da es dem Spiel mehr Freiheit gibt und diesem somit eine weitere Möglichkeit gibt "schlechte" und "gute" Spieler zu trennen. Weiterhin wäre es nur eine weitere Mechanik die Absprachen und Multis fördert. Bei allen bisherigen Änderungen ging es darum die Spieltiefe bzw. die Freiheit einzuschränken um das Balancing leichter handhaben zu können.

    1. Es geht um Transfervolumen und nicht um die Klassifizierung von Spielern. Ähnlich wie bei CO2 Zertifikaten, die einen Zugang zum Markt ermöglichen.
    2. Betrugsversuche sind so völlig unattraktiv und mit einer Vielzahl von Absprachen blockiert man sich am Ende selbst.
    3. So stellt sich eine natürliche Balance ein, die vom Markt geregelt wird und es wird allgemein verträglich Geld aus dem Spiel genommen.
    4. Die Freiheit wird auch nicht beschnitten und das Spiel erhält so wesentlich mehr Tiefe.
    5. Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die …

  6. #126
    Balljunge
    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    22
    A B und C machen Sinn wenn OFM den Marktwert für jeden Spieler selbst berechnet.
    Sollte nicht so schwer sein unter den AWPs den tatsächlichen MW eines Spielers anzugeben.

    Hab mit den ehemaligen Tools auch so meine Grenzen festgelegt bis zu welchem Gebot ich mitbiete.
    Wäre mal eine sinnvolle Investition in ein Plus Packet.

  7. #127
    Amateurspieler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    1. Es geht um Transfervolumen und nicht um die Klassifizierung von Spielern. Ähnlich wie bei CO2 Zertifikaten, die einen Zugang zum Markt ermöglichen.
    2. Betrugsversuche sind so völlig unattraktiv und mit einer Vielzahl von Absprachen blockiert man sich am Ende selbst.
    3. So stellt sich eine natürliche Balance ein, die vom Markt geregelt wird und es wird allgemein verträglich Geld aus dem Spiel genommen.
    4. Die Freiheit wird auch nicht beschnitten und das Spiel erhält so wesentlich mehr Tiefe.
    5. Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die …
    Wenn jemand direkt beleidigend wird, weiß man idR das dieser wohl keine Argumente hat

    1. Rede ich nicht von virtuellen Spielern im Spiel OFM sondern um die Spieler des Spiels OFM aka "User"
    2. Wenn wir Zertifikate einführen wird unweigerlich eines der folgenden (leicht überspitzt dargestellten) Szenarien eintreten:

    a) Freier Markt (Zertifkate Angebotsmarkt mit gleichen Marktinformationen)
    Die wenig aktiven/"schlechten" Spieler werden zum großen Teil ihre tollen "Zertifikate" kaum nutzen und die überflüssigen an die aktiven Spieler/"Trader" verkaufen. Diese kaufen die nicht aus Nächstenliebe sondern weil sie aufgrund ihrer Aktivität/"Skill" mehr Spieler verkaufen können und mehr Profit machen. Alles bleibt wie gehabt.

    b) Freier Markt (Zertifikate Nachfragemarkt mit gleichen Marktinformationen)
    Die Zertifikate sind so unglaublich beliebt, dass die Verkäufer derer mehr verdienen als die Käufer/"Trader", also kauft sie langfristig keiner und jeder nutzt sein Kontingent aus oder nicht. Alles bleibt wie gehabt.

    c) Direktverkäufe (Keine gleichen Marktinformationen)

    c.i) Die Zertifikate werden unter Marktpreis an den Haupt-/Mainaccount verkauft der durch Trading davon profitieren soll.

    c.ii) Die Zertifikate werden über Marktpreis an den Haupt-/Mainaccount verkauft der dadurch andere Investitionen vornehmen soll.

    Mir ist aber schon klar, warum jmd der eine Mannschaft mit lauter TWs hat versucht das Trading so wie es jetzt ist auch so zu behalten wie es ist
    Geändert von NFERNO (16.05.2018 um 09:56 Uhr)

  8. #128
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von NFERNO
    Mir ist aber schon klar, warum jmd der eine Mannschaft mit lauter TWs hat versucht das Trading so wie es jetzt ist auch so zu behalten wie es ist
    Und noch einmal, wenn man keine Ahnung hat...


    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Ich würde die Abschussfriendlies nicht abschaffen, sondern den Preis anhand der Stärkedifferenz ermitteln. Ab einem gewissen Niveau sollte es unwirtschaftlich werden bzw. sollten die EP-Gewinne aus Freundschaftsspielen reduziert werden.

    Problematisch finde ich auch, das es möglich ist, in Ligaspielen und Freundschaftsspielen die volle Anzahl von Spielern positionsfremd aufzustellen. So werden absurde Strategien zur Vereinsführung generiert. Diese schaden massiv dem Spiel und haben rein gar nichts mit Fairness und Sportlichkeit gemeinsam.
    Wer sagt den das die User untereinander mit Transfertickest handeln und das es Kontingente gibt? Da wird ein grundsätzlich guter Vorschlag mit Schutzbehauptungen und dummen Kommentaren zerpflügt. Man könnte glatt meinen, es handelt sich um ein Betreiberaccount...
    Geändert von -Tifosi- (16.05.2018 um 11:05 Uhr)

  9. #129
    Amateurspieler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit Transfertickets? In verschiedenen Kategorien bzw. Preise eingeteilt, kombinierbar und handelbar. Die Anzahl und den Preis kann man nach Bedarf regulieren.
    So wird Geld aus dem Spiel genommen, ein Hebel und Balance geschaffen. Bei den Freundschaftsspielen könnte man auch so verfahren. Würde auch mal etwas Würze ins Spiel bringen...
    Mit wem willst du die handeln, mit dir selber?
    Weiterhin schließen sich die Begrifflichkeiten "handelbar", "regulieren" sowie die Aussage "Würze ins Spiel bringen" aus.

    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Da wird ein grundsätzlich guter Vorschlag [...]
    Ob dein Vorschlag gut ist entscheidest nicht du, so funktioniert das nicht.

    Du kannst aber gerne deinen Vorschlag einmal detaillierter erläutern und dann kann sich jeder eine Meinung dazu bilden und diesen für gut oder weniger gut befinden.
    Das was du bisher geschrieben hast klingt nämlich so wie ich es verstanden habe sinnfrei und wieso habe ich bereits zur Genüge erklärt.

    edit

    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    1. Es geht um Transfervolumen und nicht um die Klassifizierung von Spielern. Ähnlich wie bei CO2 Zertifikaten, die einen Zugang zum Markt ermöglichen.[...]
    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Wer sagt den das die User untereinander mit Transfertickest handeln und das es Kontingente gibt? [...]
    Anscheinend weißt du nicht wie der Handel mit Emissionsrechten funktioniert, denn im EU-Emissionshandel wurden Kontingente zugeteilt, welche dann, falls nicht benötigt, am Markt gehandelt wurden.
    Geändert von NFERNO (16.05.2018 um 11:59 Uhr)

  10. #130
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    192
    Generell habe ich die Frage in den Raum gestellt, ob ein Ticketsystem eine Möglichkeit ist. Das ist Brainstorming, in dem lösungsorientiert Problem analysiert und gelöst werden. Es ist ja nicht so, dass das Rad neu erfunden werden muss und das es in sehr vielen Gams erfolgreich umgesetzt wird.

    Wenn das Ticket über das System gehandelt bzw. ausgegeben wird und nicht über eine Börse, dann ist Betrug und Absprache ausgeschlossen. Es geht ja auch nur um einen Zugang zu differenzierten Märkten die vom Transfervolumen abhängen. Es gibt etliche Möglichkeiten wie die Ticketpreise sich orientieren können (Stärkepyramide, Marktpreise, Anzahl der Handelsaktionen usw...). An der stelle ist halt Kreativität und Umsetzbarkeit gefragt. Beides Mangelware beim OFM. Fakt ist, das so massiv Geld aus dem Spiel genommen wird und zwangsläufig auch die Preise auf dem Transfermarkt sinken.

    Aber Hauptsache mal alles unkonstruktiv und pauschal auseinander pflücken. Ich sehe mich immer mehr darin bestätigt, sämtliche Spielkultur über den Haufen zu werfen und nur noch dem Mammon zu dienen.


    Edit: Vielleicht ist auch eine kurzfristige Lösung sinnvoll, die dann später durch andere Neuerungen ersetzt wird? Also eine gestaffelte Entwicklung um flexibel zu sein...
    Geändert von -Tifosi- (16.05.2018 um 14:28 Uhr)

  11. #131
    Profi
    Registriert seit
    26.06.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    431
    Zitat Zitat von gigi64 Beitrag anzeigen

    Was passiert denn, wenn man die dynamischen AWG abschaft und ähnlich wie auf den KIXX-Servern festschreibt. Dazu müssten die Grenzen auch deutlich nach unten korrigiert werden. Parallel dazu müssen die Gehälter im mittleren und oberen Bereich deutlich angehoben werden.
    Das seneken der AWG hätte zur Folge, dass es wieder deutlich mehr starke Spieler auf dem Markt gäbe, was automatisch dazu führen würde, dass die Preise auf dem Transfermarkt sinken, da in der Regel Angebot und Nachfrage die Preise bestimmen. Dadurch wäre das Traden nicht mehr so attraktiv und die Gewinne würden sinken. Ein Nebeneffekt wäre, dass das Stärkeniveau in den Ligen wieder steigen würde.
    Inzwischen kann man mit Stärke 150 die 2. Liga in Deutschland halten. Das war vor 30 Saisons undenkbar.
    Durch die deutlich höheren Gehälter würde Geld aus dem Spiel fließen.

    Als Laie habe ich diese Idee nicht komplett durchdacht, aber könnte das funktionieren?
    Wäre für mich eine Überlegung wert.

  12. #132
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von gigi64
    Dadurch wäre das Traden nicht mehr so attraktiv und die Gewinne würden sinken.
    Das würde ich so nicht unterschreiben. Mit Absenkung der AWG können in kurzer Zeit mehr Spieler oder wenige noch schneller entwickelt werden. Dann ist der Effekt kompensiert.
    Für eine Regulierung über die AWG fehlt mir aber auch die Fantasie...

  13. #133
    Balljunge Avatar von otti55
    Registriert seit
    20.11.2012
    Ort
    Muri AG
    Beiträge
    6
    Aus meiner Sicht bringt die Transfer Problematik 3 Grundlegende Probleme .
    Die 3 Probleme müssten miteinander Angegangen werden , mit dem würden sich die anderen Probleme Automatisch Anpassen .

    Das im Spiel zuviel Geld ist , ist wohl Unstrittig .
    Woher kommt aber dieses Problem ?
    Zum einen das die Anzahl der User gesunken ist .
    Zum anderen , es kommen kaum neue Taems nach.
    Dadurch kommen auch weniger Jugendpieler auf den TM .
    Was zum Effekt führt das selbst 17/1 schon Ordentliche Preise Erzielen können .
    Weiter werden dadurch die AWPs auseinander gezogen .
    Dazu kommt das Traden , sie machen zwar nur die Top Spieler Teuer , aber dadurch Verschiebt sich die ganze MW Grenzen nach oben , selbst von weniger wichtigen Positionen .
    Das Fördern der "schwächeren" Jugendspieler lohnt sich nicht mehr , also werden sie möglichst schnell Entlassen .

    User :
    Das es weniger User gibt hat verschiedene Gründe .
    Das es kaum neue gibt auch .
    Aber die wenigen die neu kommen , wird das Spiel schnell vergrault .
    Das liegt zum einen an der Perspektivlosigkeit .
    Er sieht kaum Erfolge in absehbarer Zeit .
    Zum anderen es fehlt ihm an einem "Götti" der ihn ins Spiel Einführt .
    Weiter kann der Neuling kaum Geld Generieren , zum einen keine Ticket Einnahmen , Sponsor falsch gewählt , Vernünftige Spieler zu Teuer .
    Ihm fehlt schlicht und einfach das Geld zum Vernünftig anfangen zu können .
    Geld was die Oben zuviel haben .
    Wie kann man dem Problem Entgegen wirken ?
    Sicher ein "Pate" würde Helfen , so könnte er Gute Tips fürs Stadion , Taem und TM bekommen , was auch Sinn machen würde.
    Hier müssten OfM Neulingen es Anbieten , aber Erfahrene User , auch als Pate zu Verfügung stellen .

    TM :
    Der TM ist schlicht und einfach so nicht Förderlich .
    Wieso ist das ?
    Zum einen liegt das an den Tradern , die den ganzen TM Verteuern , und es den Einfachen Udern wie mir der hier Spielt um Spass zu haben , aber auch Neulingen jegliche Chance nehmen Vernünftige Perspektiven zu haben .
    Trotzdem ist das Traden auch eine möglichkeit Geld zu Generieren , wen man mal einen Vernünftigen 17/5 er bekommt bis Mitte Saison.
    Da liegt aber auch wieder der Hund Begraben .
    Neulinge und User der unteren Liegen bekommen , das nicht . Aber gerade da ist so eine Finanzspritze am Sinnvollsten , damit sie sich Entwickeln können , aber dazu nachher mehr .
    Die AWP Festschreiben , wäre am Sinnvollsten , Warum ?
    vor 3 Jahren haten wir das Gleiche Problem auf den Kixxx Servern , damals ging es aber darum das für Spieler auf dem TM nichts zu bekommen war , ein Beispiel : MS , 34 St. 19 , 2 Mill . 0 Spieltag (maxmalstärke 20) Gestern 9,2 Mill, nichts im Vergleich zum Classik , aber es hat was gebracht , aber auch die Kosten sind nicht so hoch .
    Der gleiche Effekt würde auch hier kommen nur umgehehrt .
    Dafür müssten die Grenzen aber massiv nach unten kommen wen man von stärke 8 auf 9 schon mehr als 1000 AWPs braucht , wie soll den hier ein Neuling oder einer der unteren Ligen einen Spieler Halbwegs Fördern könnnen ? Zumal ist das ja auch eine Wichtige Stufe .
    Was auch wieder keine Perspektiven für unter Ligen / Neulinge zulässt , keine Erfolge , und wens nur beim Fördern ist .
    Was wieder zur Aufgabe von Taems kommt was wieder Potenzielle Spieler aus dem TM nimmt , und somit den Preis weiter steigen lässt.
    Die Festen AWPs brächten aber auch eine weitere möglichkeit , das mit Top Spielern einfacher Umzusetzen .
    Spieler der Stärken 1 - 20 würden eher einen Moderaten Anstieg der AWPs haben , was es auch Einfacher nacht Managern mit kleinerem Geldbeutel Spieler zu Generieren und auch ihr Stadion voll zu bekommen , auch sollten die Löhne nicht zu Hoch sein .
    Allen Usern würde so aber auch die Möglichkeit gegeben einen Top Spieler zu bekommen , da auch die TM - werte stark Sinken dürften .
    Ab Stärke 21 die AWP Grenzen stärker erhöhen und Löhne ebenso .
    Dadurch bekommen die Top Trader Vieleicht einen 27 / 20er oder früher , je nach Grenzen was ab da die Preise in die Höhe Treiben würde .
    Es würde zwar eine 2 Klassen TM geben , aber die Möglichkeiten Top Taems und Neulinge / unteren Ligen gäbe es Pespektiven , bessere Einnahmen .
    Die Trader / Top Taems haben aber Trotzdem ihre Starken Spieler und Einnahmen , was sich auch beim Landespokal gegen kleinere Taems auch bemerkbar machen würde .
    Ab der Stärke würde sich dan auch eine Luxus/ Transfersteuer auch Sinn machen um Geld aus dem Spiel zu nehmen .

    Jugend :
    Auch ein Problem des TMs ist das es zuwenig Nachwuchs gibt , was wiederum zu wenig Auswahl im TM gibt .
    Durch die Massnahmen der Fixen AWPs würde auch die Jugendförderung Aufgewertet .
    Es würde sich auch für kleinere Ligen wieder Lohnen Jugendspieler Hoch zu nehmen . was wieder um das Angebot erhöht und die Preise sinken lassen sollten , so würden auch wieder 18/5er Attraktiver auch weil sie schneller in der Stärke steigen .
    Was wiederum den auch neuen Taems Helfen sollte .
    Nachteil die Preise dieser unteren Stärken würden zerfallen , dafür könnte man den Amateur bereich Rausnehmen , als Ausgleich .

    Fazit :
    Die Top Preise für einen 17 / 5er in den ersten Spieltagen würden Trotzdem erreicht , auch wen nicht mehr so Irrsinnig hoch .
    Auch würde es länger gehen bis ein Gewinn beim Traden Lohnen würde .
    Aber für die kleinen würde das Spiel auch wieder Attraktiver da es etwas zu Gewinnen gibt , nicht Jahrelang Spielen muss bis sich Erfolge Einstellen .
    Das könnte durch weitere Massnahmen auch noch Verbessert werden , wie Pokal , Umfeld z.B.
    Alles in allem würden durch die Massnahmen viele Vorteile bringen , auf allen ebenen .
    Den eins ist sicher so wie es jetzt ist kann es nicht weiter gehn.
    Die Massnahmen alleine sollten aber auch durch weitere Begleitende Massnahmen Verbessert werden .
    Sicher am meisten werden die Trader und Top Taems Verlieren , aber das gleicht sich aus nach ein paar Saisons .
    Und es ist egal was OFM am Schluss macht , sie werden in jedenfall am meisten Verlieren .
    Aber wie gesagt gar nichts machen , ist schlimmer , wen man nur an die Abschuss Friendlys denkt.
    Und vieleicht bleiben die User dan auch erhalten .

  14. #134
    Profi Avatar von Babybell
    Registriert seit
    13.12.2010
    Ort
    Hanau/Hessen
    Beiträge
    407
    Hinzu kommt noch: Das es dem Anfänger erschwert wurde, schneller sein Umfeld Ausbauen zu können, was ihm ja auch auf dauer gesehen mehr Kohle gebracht hätte.
    93er

  15. #135
    Hardcore-Fumper Fussballgott Avatar von Ufuckedup
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.882
    Transfertickets klingt für mich nach einer komplizierteren Variante der Einstellgebühr. Dann lieber die Einstellgebühr, auch wenn es nicht meine favorisierte Variante wäre. Keep it simple

    Eine Absenkung der AWP-Grenzen wäre ein Überlegung, um die Angebotsseite zu stärken. Diese jedoch statisch zu machen, fände ich ein wenig schade, weil damit der Flair verloren gehen würde, ob eine Spieler die Aufwertung schafft oder nicht. Man sollte allerdings aufpassen, dass im unteren Stärkebereich die Spielerentwicklung nicht zu schnell steigen, weil ansonsten Anfänger ggf. in die Insolvenz getrieben werden, weil die Spielergehälter schneller steigen als die finanzielle Möglichkeit sein Stadion auszubauen.
    Bei möglichen Gehaltsanpassungen sollte man allerdings auch bedenken, dass es mit steigenden Teamstärken vor allem in den älteren Vereinen die Stadioneinnahmen steigen, das könnte dann am Ende sogar wieder mehr Geld ins Spiel bringen. (Weshalb auf den KiXX-Servern dann die Transferablöse gestiegen ist).

    Grundsätzlich ist der Einstieg in OFM nicht mehr ganz so zeitgemäß, wenn man ein Team aufgestellt hat, kann man ggf. noch ein Friendly machen und dann passiert erstmal gar nichts mehr bis zum nächsten Tag. Diese Einstiegshürde wird man auch mit Änderungen nicht weg bekommen. Hier wäre vielleicht die Überlegung, ob man den Amateurmarkt und die erste zur Verfügung gestellte Elf überarbeitet.

    Alternativ könnte man auch überlegen, ob nicht auch in niedrigeren Ligen die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass mal eine Ausnahmespieler bei der Jugendförderung(17/5) dabei ist und man nicht immer irgendwo zwischen 17/1-19/2 liegt.
    "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft“ (Jean-Paul Sartre)

  16. #136
    Balljunge
    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    22
    Also OFM sagt am Spieltag X ist ein 17/5er so viel wert. Dann gibts eine Gebühr.
    Wäre viel leichter gerade für Anfänger wenn der Marktwert eines Spielers im Verhältnis zu seiner tatsächlichen Stärke angegeben würde.
    Ein gerade eben 5er kostet dann eben weniger als ein noch nicht 6er.
    Sollte nicht so schwer sein zu den AWP den tatsächlichen Marktwert gegen ein Plus Packet anzugeben.

    Wollen Insider ihre Spieler pushen dann gibts deftige Gebühren die ihnen das Insider Traden vermiesen.
    Die Gebühren können ja dann auch ausgewertet und saisonal angepasst werden.

  17. #137
    Balljunge Avatar von otti55
    Registriert seit
    20.11.2012
    Ort
    Muri AG
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Ufuckedup Beitrag anzeigen
    Transfertickets klingt für mich nach einer komplizierteren Variante der Einstellgebühr. Dann lieber die Einstellgebühr, auch wenn es nicht meine favorisierte Variante wäre. Keep it simple
    Ist auch nicht mein Liebstes , aber alles andere Schiebt nur Geld Hin und her

    Eine Absenkung der AWP-Grenzen wäre ein Überlegung, um die Angebotsseite zu stärken. Diese jedoch statisch zu machen, fände ich ein wenig schade, weil damit der Flair verloren gehen würde, ob eine Spieler die Aufwertung schafft oder nicht. Man sollte allerdings aufpassen, dass im unteren Stärkebereich die Spielerentwicklung nicht zu schnell steigen, weil ansonsten Anfänger ggf. in die Insolvenz getrieben werden, weil die Spielergehälter schneller steigen als die finanzielle Möglichkeit sein Stadion auszubauen.

    Das Flair würde leiden , ja . Aber es ist für neue Spieler ist es auch wichtig das er sehn kann das sich seine Spieler Entwickeln können . wen X Saisons nichts Passiert Frutriert einem das auch .
    Deshalb wäre es auch wichtig das Neulingen ein Pate zur Seite gestellt würde , der ihm dahingehend auch Warnt und Unterstützt


    Bei möglichen Gehaltsanpassungen sollte man allerdings auch bedenken, dass es mit steigenden Teamstärken vor allem in den älteren Vereinen die Stadioneinnahmen steigen, das könnte dann am Ende sogar wieder mehr Geld ins Spiel bringen. (Weshalb auf den KiXX-Servern dann die Transferablöse gestiegen ist).
    Die Einnahmen Steigen auch hier , besonders bei Taems die schon länger dabei sind und schon ein Ansprechendes Stadion haben . Zudem würde sich ein Ausbau dan auch Lohnen . Auch würde durch die Tieferen TM - Werte die Attraktivität der Tieferen Stärken für Trader nehmen , da zu wenig Gewinn heraus kommt .
    Auch würden die Kosten für die Elite Spieler Auszubilden Steigen , zusammen mit der Transfer / Einstellgebühr würde dies Viel Geld Rausnehmen.


    Grundsätzlich ist der Einstieg in OFM nicht mehr ganz so zeitgemäß, wenn man ein Team aufgestellt hat, kann man ggf. noch ein Friendly machen und dann passiert erstmal gar nichts mehr bis zum nächsten Tag. Diese Einstiegshürde wird man auch mit Änderungen nicht weg bekommen. Hier wäre vielleicht die Überlegung, ob man den Amateurmarkt und die erste zur Verfügung gestellte Elf überarbeitet.
    Auch ein Ansatz , und sicher übelegenswert .

    Alternativ könnte man auch überlegen, ob nicht auch in niedrigeren Ligen die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass mal eine Ausnahmespieler bei der Jugendförderung(17/5) dabei ist und man nicht immer irgendwo zwischen 17/1-19/2 liegt.
    Das wäre auch gut zumal es auch eine Finanzspritze ist für Untere Ligen

  18. #138
    Hardcore-Fumper Fussballgott Avatar von Ufuckedup
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.882
    Auch würde durch die Tieferen TM - Werte die Attraktivität der Tieferen Stärken für Trader nehmen , da zu wenig Gewinn heraus kommt .
    Auch würden die Kosten für die Elite Spieler Auszubilden Steigen , zusammen mit der Transfer / Einstellgebühr würde dies Viel Geld Rausnehmen.
    Das glaube ich eben nicht. Denn es gibt ja noch die ligaabhängige Fördermöglichkeit. In der Kreisliga wirst du nicht die Spieler am Ende erhalten, die in einer oberen Liga möglich sind. Insofern bleibt immer die Anzahl der Elitespieler begrenzt. Daher verschiebt sich lediglich das Problem. Statt 19/8 sind es dann 19/10 oder statt 34/25 dann 34/30. Die Ausbildungskosten blieben, abgesehen vom Gehalt, genau die gleichen. Da aber mehr Geld durch die Stadioneinnahmen ins Spiel kommen, als durch das Gehalt rausgenommen werden, kann der Preis für "Elitespieler" steigen. Das heißt, das Problem verschärft sich dann unter Umständen sogar.

    Insofern mag das Absenken der AWP-Grenzen ein geeignetes Mittel sein, um einen schwächelnden Markt unter die Arme zu greifen. Einen Markt der ein Problem mit zuviel Geld hat, hilft er nicht. Da würde ich eher die Jugendförderung als besseren Hebel sehen, wenn man die Angebotsseite stärken will.
    "Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft“ (Jean-Paul Sartre)

  19. #139
    Clanmod - Don Promillo, PixXelgott & Nationensammler Legende Avatar von Sporti
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    Trebgast/Oberfranken
    Beiträge
    22.188
    Zitat Zitat von 2KA Beitrag anzeigen
    Also OFM sagt am Spieltag X ist ein 17/5er so viel wert. Dann gibts eine Gebühr.
    Wäre viel leichter gerade für Anfänger wenn der Marktwert eines Spielers im Verhältnis zu seiner tatsächlichen Stärke angegeben würde.
    Ein gerade eben 5er kostet dann eben weniger als ein noch nicht 6er.
    Sollte nicht so schwer sein zu den AWP den tatsächlichen Marktwert gegen ein Plus Packet anzugeben.
    Sieht man doch an den EP/TP welcher Spieler besser ist,deine Idee würde den PA total entwerten (AWP Rechner nutzlos)!
    Falls du aber meinst das nur PA´ler den tatsächlichen MW. sehen sollen,würde die 2 Klassengesellschaft PA-Nicht PA noch weiter auseinander gehen!

    Zitat Zitat von 2KA Beitrag anzeigen
    Wollen Insider ihre Spieler pushen dann gibts deftige Gebühren die ihnen das Insider Traden vermiesen.
    Die Gebühren können ja dann auch ausgewertet und saisonal angepasst werden.
    Bieten sich Teams wie du zum Abschuß an,die das Pushen somit fördern,sollten da auch nochmal deftige Gebühren anfallen.........
    Warst du nicht der mit den 2 Mrd.?
    Verkaufe 21/9er Team

  20. #140
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von Babybell
    Hinzu kommt noch: Das es dem Anfänger erschwert wurde, schneller sein Umfeld Ausbauen zu können, was ihm ja auch auf dauer gesehen mehr Kohle gebracht hätte.
    Zitat Zitat von otti55
    Er sieht kaum Erfolge in absehbarer Zeit. Weiter kann der Neuling kaum Geld Generieren. Ihm fehlt schlicht und einfach das Geld zum Vernünftig anfangen zu können.
    Zitat Zitat von Ufuckedup
    Man sollte allerdings aufpassen, dass im unteren Stärkebereich die Spielerentwicklung nicht zu schnell steigen, weil ansonsten Anfänger ggf. in die Insolvenz getrieben werden, weil die Spielergehälter schneller steigen als die finanzielle Möglichkeit sein Stadion auszubauen.

    Ich habe das in einem voran gegangenem Beitrag schon einmal beschrieben und möchte auch nicht immer wieder darauf herum reiten. Es ist aber Fakt, das ein Neuling mit der richtigen Strategie und einem Start im Ausland, nach der 1.Saison ohne Probleme zwischen 11- 17 Millionen Gewinn erzielen kann. In Folge und konservativ berechnet, mindestens 20 Millionen pro Saison. Und alles ohne jegliche Form von Absprachen oder günstigen Abschüssen in Freundschaftsspielen. Jetzt startet zwar nicht jeder Neuling mit einer „guten“ Strategie aber der Trend und die vielen Diskussionen um dieses Thema befeuern diese Entwicklung immer mehr.

    Edit: Eine Absenkung der AWG ändert in diesem Zusammenhang leider nichts.
    Geändert von -Tifosi- (17.05.2018 um 20:20 Uhr)

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •