Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 65

Thema: Sehr schlechte Unternehmenspolitik

  1. #41
    Nationensammler & Exil-Franke & Taktiker Fussballgott
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    A3, Ausfahrt Hengersberg
    Beiträge
    8.923
    Aber er macht doch gar keinen Vorschlag
    Und dass eine Transfermarktänderung die Probleme nicht löst, ist ja auch richtig.
    Geändert von Math (08.06.2018 um 19:40 Uhr)

    Platz 67 der Weltrangliste / Junior-Cup-Sieger Saison 154 / Sieger des 106.Passau-Cup

  2. #42
    Halbprofi Avatar von Uschade
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    243
    Stimmt Math.

    Hier in diesem Thread macht er keinen Vorschlag. Aber ich hab seinen Vorschlag verlinkt.

    Hier ist es nur Überheblichkeit und naja...meine Oma hätte gesagt "Ungezogenheit", die ich herauslese.


    Bitte, ich bin absolut dafür, dass man sachlich Kritik übt, wenn es Kritik zu üben gibt. Und die Frage nach dem "Wie geht es weiter mit dem OFM" hat durchaus seine Daseinsberechtigung...das fragen sich ganz viele Spieler. So zumindest ist mein Eindruck, den ich beim Lesen der Beiträge im Forum bekomme.

    Also, werte Herrschaften von Stillfront, meldet euch mal zu Wort und klärt uns auf!
    DAS allerdings hat mit sachlicher Kritik nichts zu tun. Allein schon die Farbgebung ist schlicht....unverschämt. Von der Wortwahl will ich gar nicht anfangen. Da mag er PA Nutzer sein, wie er will. Deswegen gibt es noch immer Umgangsformen...und genau an denen lässt er es in fast allen seinen Beiträgen hier fehlen.

  3. #43
    Nationensammler & Exil-Franke & Taktiker Fussballgott
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    A3, Ausfahrt Hengersberg
    Beiträge
    8.923
    Er macht es genau richtig.
    Kritik da, wo sie hingehört und Vorschläge da, wo sie hingehören.
    Und Vorschläge zu machen ist jedem sein Recht.
    Der, der beides verknüpft bist du.
    Und der, der arrogant dem anderen seine Meinung abspricht, bist auch du.

    Edit: wenn ein neuer Geldgeber das Unternehmen übernimmt und das stillschweigend weiterlaufen lässt, ist das üblich.
    Wenn aber es im Forum bekannt wird, sollte man dazu Stellung nehmen, vor allem, wenn man nun alles anders machen will und Gerüchte über ein Ende, sohald das neue Ding läuft, häufen. Der Geldgeber meines Wissens sogar ein Recht hat, zum Festpreis einzusteigen - dann wäre das ein erster Schritt:
    "Seht, jetzt sind wir da. Und mit eurer Hilfe bringen wir das Schiff jetzt auf Kurs. Denn wir glauben an das Game und an Euch."
    Geändert von Math (09.06.2018 um 07:48 Uhr)

    Platz 67 der Weltrangliste / Junior-Cup-Sieger Saison 154 / Sieger des 106.Passau-Cup

  4. #44
    Halbprofi Avatar von Uschade
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    243
    Er macht es genau richtig.
    Kritik da, wo sie hingehört und Vorschläge da, wo sie hingehören.
    Und Vorschläge zu machen ist jedem sein Recht.
    Der, der beides verknüpft bist du.
    Und der, der arrogant dem anderen seine Meinung abspricht, bist auch du.

    Kritik da, wo sie hingehört und Vorschläge da, wo sie hingehören. Richtig.
    Und natürlich hat jeder das recht, Vorschläge zu machen. Das hab ich ihm auch nie abgesprochen.
    Auch nicht, dass er Kritik übt. Auch das kann jeder machen...gerne sogar.

    Aber der Ton UND die Aufmachung machen hier die Musik. Und das ist beides für mein Empfinden...unterirdisch. Darauf möchte ich den Ersteller dieses Threads aufmerksam machen.
    Das hat nicht im Entferntesten etwas mit "der arrogant dem anderen seine Meinung abspricht" zu tun. Er darf und soll sogar seine eigene Meinung haben...gerne auch hier mitteilen, bitteschön. Wer bin ich, dass ich dieses in Frage stellen könnte ??

    Ich kann, schwarz auf weiß, sachlich Kritik üben. Unaufgeregt, ohne Ironie, Sarkasmus oder andere Stilmittel, die meinem Adressaten gegenüber übergriffig sind und ganz ohne aufgeregte Farbgestaltung, denn auch das kann als übergriffig, als aggressiv empfunden werden. Wenn ich das berücksichtige, dann bin ich sachlich, dann hab ich eine Ebene, auf der eine fruchtbare, eine konstruktive Diskussion zustande kommen kann. Und ich kann das auch als zahlender Kunde machen mit PA. Einen PA zu haben setzt mich nicht automatisch in die Position, den Anbieter in irgendeiner Form anzugreifen. Viele User hier im Forum glauben aber genau das. Sie denken, ich hab nen Plusaccount und deswegen darf ich hier mal so richtig vom Leder ziehen....der Klassiker: "Ich bezahl ja dafür".

    Edit: wenn ein neuer Geldgeber das Unternehmen übernimmt und das stillschweigend weiterlaufen lässt, ist das üblich.
    Wenn aber es im Forum bekannt wird, sollte man dazu Stellung nehmen, vor allem, wenn man nun alles anders machen will und Gerüchte über ein Ende, sohald das neue Ding läuft, häufen. Der Geldgeber meines Wissens sogar ein Recht hat, zum Festpreis einzusteigen - dann wäre das ein erster Schritt:
    "Seht, jetzt sind wir da. Und mit eurer Hilfe bringen wir das Schiff jetzt auf Kurs. Denn wir glauben an das Game und an Euch."
    Mit Verlaub:
    Der Geldgeber ist zu gar nichts verpflichtet und schon gar nicht öffentlich im Forum bekanntzugeben, wie die weitere Unternehmenspolitik aussieht. Er KANN das tun, wie du es selbst schon geschrieben hast und wir alle würden uns sicher darüber freuen, wenn von Anbieterseite her mit mehr Transparenz gearbeitet werden würde. Aber ich als User hab auf keinen Fall das Recht auf Auskunft. Auch nicht als Besitzer eines PA. Hier ist nämlich genau das Problem. Viele User mit PA meinen, sie hätten durch den PA besondere Rechte. Nein, haben sie eben genau nicht. Ich auch nicht, der seit seiner ersten Saison mit PA spielt.
    Ich kann mich in Diskussionen mit einklinken, wenn ich der Meinung bin, dass etwas aus dem Ruder läuft....ok. Aber eben in einer angemessenen Art und Weise. Und nicht so, wie es der TE hier präsentiert hat...das ist einfach nur, um meine Oma nochmal zu zitieren "ungezogen". Nicht mehr, nicht weniger.

    Und darum geht es. Nicht um die Tatsache, dass Kritik geübt wird, sondern um die Art, wie es gemacht wird.

  5. #45
    Profi
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    442
    Zitat Zitat von Uschade Beitrag anzeigen
    [...] Und darum geht es. Nicht um die Tatsache, dass Kritik geübt wird, sondern um die Art, wie es gemacht wird.
    Wenn dich der Post eines anderen Users nicht mehr ruhig schlafen läßt und es dir nicht gelingt, ihn zu ignorieren, könntest du ja den Moderatoren als Denunziant wertvolle Hinweise liefern. Unter jedem Beitrag ist ein kleines Symbol zu finden, auf das du klicken kannst, um den Post zu melden.

    Ansonsten gilt: Die Art und Weise, in der eine Kritik geübt wird, kann durchaus beanstandet werden - allerdings ausschließlich von dazu berechtigten Moderatoren, nicht jedoch von DIR !

    Du forderst das Schließen von Threads anderer User und du übst Kritik an der Art und Weise, wie ein anderer seine Kritik übt - wie ätzend ist das denn?

  6. #46
    Halbprofi Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    205
    Einigen wir uns darauf, das wir alle eine bischen OFM sind und haben uns alle ganz doll lieb.

  7. #47
    Amateurspieler
    Registriert seit
    14.12.2015
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Einigen wir uns darauf, das wir alle eine bischen OFM sind und haben uns alle ganz doll lieb.
    Für's erste

  8. #48
    Kaiser Avatar von Problemkind
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Problemviertel
    Beiträge
    3.992
    Ich bin ja nun manchmal auch nicht unbedingt als Vorbild zu gebrauchen was das Forum angeht oder sagen wir es mal so, ich bin das beste schlechte Vorbild was man haben kann.

    Aber was hier in letzter Zeit in manchen Freds so vorgeht, erinnert mich eher daran => https://www.youtube.com/watch?v=yDdIQbV-n-c

  9. #49
    Halbprofi Avatar von Uschade
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    243
    Ansonsten gilt: Die Art und Weise, in der eine Kritik geübt wird, kann durchaus beanstandet werden - allerdings ausschließlich von dazu berechtigten Moderatoren, nicht jedoch von DIR !
    Nein, genau das sehe ich nicht so. Ich kann als User eines Forums ein anderes Mitglied sehr wohl darauf hinweisen, dass seine Art Kritik zu üben bei mir als überzogen oder gar völlig unangebracht ankommt.
    Ignorieren hilft in den seltesten Fällen. Oft ist es so, dass User, deren Verhalten Kritisiert wird, eine völlig andere Wahrnehmung haben. Da kann es durchaus hilfreich sein, wenn Kritik eben nicht nur vom Moderator kommt, sondern auch auf sachlicher Ebene von anderen Usern.
    All zu oft lesen wir hier, dass Moderatoren der Willkür bezichtigt werden, wenn sie Beiträge löschen oder User aufgrund ihres Verhaltens auch mal sperren. Für mein Verständnis macht es durchaus Sinn, wenn ein User auch von anderen Forumteilnehmern gesagt bekommt, dass sein Verhalten als schwierig empfunden wird. So beugt man nämlich nicht nur dieser Masche "Der Moderator handelt willkürlich" vor, sondern ein kritisches Wort von anderen Forumteilnehmern hat sehr oft eine weitaus größere Wirkung, als eine Sperre durch den Moderator.

    Du forderst das Schließen von Threads anderer User und du übst Kritik an der Art und Weise, wie ein anderer seine Kritik übt - wie ätzend ist das denn?

    Stimmt so leider auch nicht. Ich habe nichts gefordert. Ich war und bin noch immer der Meinung, dass dieser bewusste Thread geschlossen werden kann, weil die Diskussion zu nichts führt. Mehr nicht. Ob der dann trotzdem offen bleibt, bleibt dem Moderator überlassen.
    Etwas gefordert, so wie das der TE hier mit seinem blauen Satz gemacht hat, hab ich nicht. Denn das ist der Punkt. Da gibt es einen Unterschied. Nicht jeder User, der seine Meinung vertritt, fordert gleichzeitig dass seine Meinung oder sein Wunsch auch sofort Anwendung findet, bzw. Umgesetzt wird.

    Zuletzt noch:
    Kritik am Verhalten des anderen zu üben ist eine sinnvolle und gute Sache, sofern sie sachlich bleibt und nicht die Person angegangen wird. Wie anders soll mein gegenüber auch wahrnehmen, dass sein Verhalten für mich schwierig ist, als dass ich es ihm in einer ruhigen und konstruktiven Art mitteile ?? Den Wert des anderen in Frage zu stellen, das ist falsch. Ihn herabzuwürdigen, auch falsch. Aber zu sagen "Dein Verhalten empfinde ich als unangebracht" ist richtig. Nur so findet man eine Basis, auf der man vernünftig miteinander interagieren kann.

  10. #50
    Nationensammler & Exil-Franke & Taktiker Fussballgott
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    A3, Ausfahrt Hengersberg
    Beiträge
    8.923
    Dann will ich mal ganz fachlich zitieren, was du ganz sachlich geschrieben hast
    Wau. Das ist an Überheblichkeit kaum zu übertreffen. Ehrlich, ich bin von Simulacrum schwer beeindruckt, der es schafft trotz dieser Arroganz von dir sachlich zu bleiben.

    Hier herumnöhlen und dem Anbieter mangelhaftes Projektmanagement vorwerfen ist die eine Sache. Die hast du ja schon voll ausgekostet, zumindest besteht da für mich kein Bedarf an weiteren Ausführungen deinerseits mehr.
    Die Erfahrung zeigt, dass gerade weniger aktive User von einem harten Ton schnell verschreckt werden.
    Darum ist das auch nicht erwünscht, aber für die ewig gestrigen natürlich praktisch.
    Geändert von Math (09.06.2018 um 17:37 Uhr)

    Platz 67 der Weltrangliste / Junior-Cup-Sieger Saison 154 / Sieger des 106.Passau-Cup

  11. #51
    Kaiser Avatar von Problemkind
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Problemviertel
    Beiträge
    3.992
    Nur mal so am Rande angemerkt. Wie jemand sein Team führt, ob nun 0815, so wie meine Wenigkeit oder als Durchstarter volle Pulle oder irgendwas dazwischen, ist natürlich jedem selbst überlassen. Aber wenn manch einer den selben Elan, wie er hier bei der Belehrung anderer User, wie sie sich in Sachen Ausdrucksweise und Kritik zu verhalten haben, in sein Team gesteckt hätte, dann wäre man nach etlichen Jahren kontomäßig und stadion- und entwicklungstechnisch schon auf nem ganz anderen Stand als heutzutage und einige "Diskussionen" wären völlig unnötig.

    Man muss auch nicht ständig komplette Texte zitieren, nur um dann nen Smiley drunter zu setzen oder vielleicht noch nen Wort dazu zu posten. Vielleicht hilft ja nen Fred im OT-Bereich. Einer gegen alle, alle gegen einen. Da kann man sich dann virtuell die Köppe einschlagen. Oder aber, man klärt seine Befindlichkeiten per PN.

  12. #52
    Halbprofi Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    205
    Zitat Zitat von Problemkind Beitrag anzeigen
    Nur mal so am Rande angemerkt. Wie jemand sein Team führt, ob nun 0815, so wie meine Wenigkeit oder als Durchstarter volle Pulle oder irgendwas dazwischen, ist natürlich jedem selbst überlassen. Aber wenn manch einer den selben Elan, wie er hier bei der Belehrung anderer User, wie sie sich in Sachen Ausdrucksweise und Kritik zu verhalten haben, in sein Team gesteckt hätte, dann wäre man nach etlichen Jahren kontomäßig und stadion- und entwicklungstechnisch schon auf nem ganz anderen Stand als heutzutage und einige "Diskussionen" wären völlig unnötig.

    Man muss auch nicht ständig komplette Texte zitieren, nur um dann nen Smiley drunter zu setzen oder vielleicht noch nen Wort dazu zu posten. Vielleicht hilft ja nen Fred im OT-Bereich. Einer gegen alle, alle gegen einen. Da kann man sich dann virtuell die Köppe einschlagen. Oder aber, man klärt seine Befindlichkeiten per PN.

    Soll das eine Anspielung sein?

  13. #53
    24/7 Junkie / Clan die Traderschmiede Fussballgott Avatar von Vieiri
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    5.025
    Zitat Zitat von Problemkind Beitrag anzeigen
    Oder aber, man klärt seine Befindlichkeiten per PN.
    Das würde ich gerne so unterstreichen

  14. #54
    Halbprofi Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    205
    Ich nicht.

  15. #55
    Fightin' Irish Profi Avatar von AlexisMilionakis
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    383
    Sehr ich das jetzt richtig, hier wird der Vorposter kritisiert, weil der seinen Vorposter kritisiert?

    Und ich finde, man kann eine vernünftige Informationspolitik erwarten, ja. Aber Mitbestimmung ist ein Privileg und kein Grundrecht. Seid doch froh über jede Form des Entgegenkommens, das den Usern entgegengebracht wird.

    Ich halte eine Dauerkarte in der dritten Liga und bezahle in dem Sinne auch dort etwas, aber glaubt hier irgendwer, das der Sportvorstand seine Transfers erstmal im Fanblock abstimmen lässt? Sicher ist das hier noch etwas anderes, aber hier wird sich mit den Usern und deren Meinung auseinander gesetzt. Die Form muss man als User vllt einfach den Betreiber überlassen?
    Geändert von AlexisMilionakis (17.06.2018 um 12:10 Uhr)

  16. #56
    Co-Trainer
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Links um die Ecke
    Beiträge
    539
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Ich bin da ganz ehrlich: "mittelfristig" ist eine nicht weiter definierte Floskel, die aussagen soll, dass wir nicht alles innerhalb weniger Tage umsetzen werden, es aber auch keine Jahre dauern wird, bis zur Umsetzung.
    Das klingt jetzt schrecklich ungenau, aber es nutzt auch nichts, wenn wir euch "in 4 Wochen" versprechen und wir dann vor einem Bug stehen oder einer technischen Komplikation, die die Ideen im Zeitplan deutlich nach hinten werfen.
    Klar ist, dass die vorgestellten Projekte bei uns auf der "to do" Liste stehen und wir sie als nächstes angehen wollen. Einen bestimmten Zeitrahmen möchte ich da lieber nicht vorgeben.
    Nobel dass du die Weiterentwicklung des OFM bzw. Anpassungen weiter "verkaufen" willst, aber wenn du ehrlich sein würdest, dann schau dir die Entwicklung doch mal an. Ausgenommen reine Kixx/Weihnachtsfeatures etc. die nichts mit dem eigentlichen Spielinhalt zu tun haben und teilweise darauf abzielen, Bezahlinhalte zu bieten:

    "Neues Feature für die Freundschaftsspielorganisation
    Simulacrum - 13.07.2017, 22:07 Uhr"
    Hauptsächlich ein Kixx Feature, aber auch einfach die Antrittsgeld Regel geändert (hat bestimmt eine Menge Entwicklerstunden gekostet...)

    " Neuerungen beim OFM
    Simulacrum - 23.01.2017, 18:36 Uhr"
    Zugegeben etwas mehr Änderungen und Anpassungen, aus meiner Sicht die letzte "richtige" Weiterentwicklung / Änderung.

    Fazit: Das letzte Update 14 Monate her mit minimalen Veränderungen. Ein richtiges Update 20 Monate her. Oder sind bei euch primär, irgendwelche kurzfristige Events die stetig etwas angepasst werden wahrhafte Neuerungen / Anpassungen des Spiels?
    Geändert von Commander (01.09.2018 um 14:17 Uhr)
    Meine Mission: Trol lol Trol, oder war es trololol.



  17. #57
    Profi
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    442
    Zitat Zitat von Commander Beitrag anzeigen
    Nobel dass du die Weiterentwicklung des OFM bzw. Anpassungen weiter "verkaufen" willst, aber [...]
    Wenn ich ehrlich sein darf ... ich will gar keine großartigen Änderungen, weil mir das Spiel gefällt, wie es ist. Etwas Tuning hinsichtlich des (Financial) Balancing würde vollkommen ausreichen.

    Außerdem bin ich der Meinung, daß eine so arg geschrumpfte Community gar keinen Community-Manager mehr benötigt. Zu einer Aussage hinsichtlich seiner Kompetenz laß ich mich natürlich nicht hinreißen. Und ich behaupte auch nicht, daß er über die Transferabsprachen eines Managers Bescheid wußte, der anschließend zum Mod berufen wurde.
    Einmal dachte ich, ich hätte unrecht ... aber ich hatte mich geirrt.

  18. #58
    HauptstadtClan Atze Präsident Avatar von florauh666
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.130
    Zitat Zitat von Chicken George Beitrag anzeigen
    Und ich behaupte auch nicht, daß er über die Transferabsprachen eines Managers Bescheid wußte, der anschließend zum Mod berufen wurde.
    Transferabsprachen + Friendlybetrug + Multiaccounting.....

  19. #59
    Nationensammler & Exil-Franke & Taktiker Fussballgott
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    A3, Ausfahrt Hengersberg
    Beiträge
    8.923
    Ein geschickter Schachzug.
    Auch das FBI stellt gerne ehemalige Straftäter ein.
    Keiner kennt die Szene und ihre Tricks besser.

    Platz 67 der Weltrangliste / Junior-Cup-Sieger Saison 154 / Sieger des 106.Passau-Cup

  20. #60
    Profi
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    442
    Zitat Zitat von Math Beitrag anzeigen
    Ein geschickter Schachzug.
    Auch das FBI stellt gerne ehemalige Straftäter ein.
    Keiner kennt die Szene und ihre Tricks besser.
    Sollte umgekehrt aber auch ganz gut funktionieren:

    Ist man erst einmal in einer entsprechenden Position, kennt man die exakte Vorgehensweise hinsichtlich der Emittlungstaktik und man hat u.U. die Möglichkeit, die Spuren seiner eigenen Vergehen zu beseitigen.
    Einmal dachte ich, ich hätte unrecht ... aber ich hatte mich geirrt.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •