Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42

Thema: Spielstärke wird nicht eingehalten

  1. #1
    Balljunge
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    17

    Spielstärke wird nicht eingehalten

    Mir fällt auf, dass ich immer öfter friendlies ausmache bei denen meine Gegner nicht die ausgemachte Spielstärke einhalten und diese auch bis Abend nicht ändern. Am Ende bin ich der Dumme, wenn ich das Spiel entfallen lasse oder absage. Das dürfte eigentlich nicht der Fall sein. Manche spekulieren offensichtlich auch darauf, nach Einwechslung auf eine höhere Teamstärke zu kommen. Dass das möglich ist, ist auch unfair.

    Daher mein Vorschlag für eine faire Lösung:
    - Friendlies werden grundsätzlich ab 8.00 anpfeifbar.
    - Dann besteht ein Zeitfenster bis 22 Uhr, um sein Team entsprechend der vereinbarten Stärke aufzustellen.
    - Ist bis 22 Uhr ein Team nicht aufgestellt, wird dieses automatisch auf Spielstärke 10 gesetzt und das Spiel angepfiffen.

    So hätte jeder ein langes Zeitfenster zum Anpassen der Teamstärke. Und vor allem wären im Fall der Nichteinhaltung der Stärke nicht mehr die fairen Gegner die, die dann in die Röhre schauen....


    Wer ist auch genervt von unfairen Friendly- Gegnern?
    Was haltet ihr von meinem Vorschlag?
    Andere Ideen zum Lösen des Problems?

  2. #2
    Bartkauz Manager Avatar von Calouphi
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    1.750
    Zitat Zitat von tobianh Beitrag anzeigen
    1. Wer ist auch genervt von unfairen Friendly- Gegnern?
    2. Was haltet ihr von meinem Vorschlag?
    3. Andere Ideen zum Lösen des Problems?
    Zu 1: Kaum, da ich immer den Spielplan eines Teams anschaue, bevor ich ein Friendly annehme. Aber das sollte zum Einen eigentlich durch die Stärkebegrenzungen ja gerade nicht nötig sein und hilft zum Anderen nicht denen, die ein Friendly anbieten und dementsprechend darauf hoffen müssen, eben nicht auf eines der von dir beschriebenen Teams zu treffen.

    Zu 2: Grundsätzlich nicht verkehrt, nur eine Frage und eine Anmerkung dazu: Die Frage: Wie soll die Stärke 10 zustande kommen? Sollen dem Team nur für dieses Spiel entsprechende Amateure hinzugefügt werden oder sollen sie dauerhaft zum Team gehören oder soll die Stärke 10 irgendwie vom System vorgegeben werden, ohne konkrete Gegenspieler (glaube nicht, dass das machbar ist)? Die Anmerkung: Mit Stärke 10 als pauschaler Einstellung wird ja im Grunde alles zu einem Abschuss. Das ist aber für die Manager, die mit Einnahmefriendlies planen, eine Strafe.

    Zu 3: Eher nicht. In Anlehnung an deinen Vorschlag fände ich es sinnvoller, wenn sich die "automatische" Stärke des Gegners am vorgegebenen Stärkerahmen orientieren würde. Ich weiß aber wie gesagt keine einfache Lösung, das umzusetzen, und bezweifle außerdem, dass hier überhaupt noch einmal eine so gravierende Änderung in Angriff genommen wird.

  3. #3
    Balljunge
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    17

    Antwort

    Zu 1: Bei mir läuft es sehr oft so, dass ich z.B. ein Friendly annehme Stärke beide max. 40.
    Im Laufe des Spieltags steht der Gegner dann mit höherer Teamstärke da.
    Nun habe nur die Option ihn zu erinnern, was noch nie zu einer Anpassung geführt hat. Oder ich sage ab und finde unter Umständen kein entsprechendes Spiel mehr an dem Tag. Habe egal wie Stress, der den Gegner geschuldet ist. Wenn den das Spiel nicht juckt, bin ich der Dumme, das dürfte so nicht sein.

    Zu 2: Wie es gelöst wird, kann ja diskutiert werden. Ich habe nur Mal eine Idee in den Raum geworfen. Aufstockung mit Amateuren läuft ja bereits in der Liga, ist also kein Problem. Stärke 10 war nur eine Idee. Schließlich sollen die bestraft werden, die sich nicht an die Vorgaben halten. Somit wäre ein Abschuss die Strafe.
    Aus Friendlies generierte Einnahmen würde das nicht betreffen.

    Zu 3: Wie gesagt, wie die Anpassung aussehen könnte steht ja zur Diskussion. Von mir auch Drosselung auf ausgemachte Stärke.
    Das wäre nicht wirklich Bestrafung unfairer Gegner, würde aber zumindest das Problem lösen, dass für 'mich' der Deal platzt.

  4. #4
    Balljunge
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    17
    [IMG][/IMG]

    http://fs5.directupload.net/images/180110/jqmxft7a.png

    Hier nur mal ein Beispiel, ohne Teamnamen zu nennen. Geboten ist ein Friendly. Heimspiel für mich, 160 000€, Gegner Teamstärke max. 10 ........und dann steht da ein Team mit 107,5.
    So geht es mir öfter, wenn auch meist nicht so extrem.
    Wenn ich höflich um Anpassung der Teamstärke bitte, passiert in der Regel nichts. Am Ende entfällt das Spiel oder ich sage irgendwann ab und muss neu suchen.
    Das kann so eigentlich nicht sein, oder?!
    Geändert von tobianh (10.01.2018 um 11:27 Uhr)

  5. #5
    Fussballgott Avatar von Cirrus1956
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Eschenburg (Hessen)
    Beiträge
    7.409
    Was erwartest du bei den Geiz-ist-geil-Gagen, die deine Gegner meist bekommen?
    Vereinzelte Heimspiele gegen gleichstarke Gegner für 1 € oder 50 € oder 7.000 € bei einem 100.000er Stadion; ganz ohne Verwarnung?!
    Oft zahlst du echte Hungerlöhne. Einzelne Ausnahmen sind selten. Eigentlich ein schlechter Witz bei deinen Möglichkeiten als Oberligist.
    Zu gelungenen, fairen Friendlyabschlüssen gehören nun mal zwei, nicht nur einer. Dann sind Enttäuschungen die Ausnahme.
    Von daher bitte vor der eigenen Türe kehren, bevor man den OFM auf den Kopf stellen will.

    Dein heutiges Friendly hättest du längst absagen und neu anbieten/annehmen können, da du meist gegen in etwa gleichstarke Gegner spielst.
    Diese findet man schnell und problemlos. Aber vielleicht stehen Aufwertungen an und du suchtest noch einen Abschuss. Wer weiß das schon?

    Beim Annehmen kann man sich vorher die Gegnerfriendlys anschauen und ihn damit einschätzen.
    Beim Anbieten kann es vereinzelt zu unerwünschter Gegnerstärke kommen, wenn er z.B. sein Team spontan umbricht/umbaut.
    Es ist nicht alles gleich böswillig, auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so scheint.
    Faire Bedingungen für beide Seiten, dann braucht es für die Abteilung "Unzuverlässige Minderheit" weder Teamstärkenanpassung noch sonstwas.
    Flexibilität ist das Zauberwort, die braucht man übrigens auch im wahren Leben.
    Geändert von Cirrus1956 (10.01.2018 um 16:57 Uhr)

  6. #6
    Balljunge
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    17

    Antwort

    Sorry, dass der Link nicht funktioniert..... directupload.......


    Lieber Cirus,

    1.) Im obigen Beispiel hätte der Anbieter
    160 000 € bekommen, das ist für kleine Vereine sehr gutes Geld um auf diesem Weg Asche zu machen.
    2.) Ich mache nicht das Angebot!
    Ich nötige auch niemanden ein Abschuss-friendly anzubieten.
    Ich nehme ein Angebot an, dass ein anderer bewusst zu diesen Bedingungen gemacht hat.
    Mit der Annahme des Angebots hat man sich auf ein Friendly geeinigt. Wenn sich dann einer der beiden Seiten nicht an diese Bedingungen hält, sollte dieser bestraft werden und nicht der andere.
    3.) Klar, es mag nicht böswillig sein. Trotzdem kann nicht der darunter leiden, der sich an die Abmachung hält. Dann muss der, der sich nicht daran hält, eben sie Konsequenzen tragen. Nur so ist es fair.

    Die Aussage ich sollte vor der eigenen Tür kehren, weil zu einem gelungenen friendly 2 gehören, geht total am Thema vorbei.
    Friendlies werden geschlossen, indem einer zu SEINEN Bedingungen anbietet und ein anderer diese annimmt.

    PS: der Anbieter hat dieses Mal tatsächlich geantwortet, er habe sich vertippt. Das ist sein Fehler. Kann nicht sein, dass ich dafür bestraft werde. Eigentlich ganz einfach......
    Richtig, Flexibilität ist echt das Zauberwort. Man muss in dem Fall so flexibel sein, zu seinen Fehlern zu stehen, und zu den eigenen Bedingung stehen. Dann hat man Eier und spielt fair. Und wenn das nicht der Fall ist, sollte es automatisch angepasst werden.

    Außerdem: ich suche meine friendlies wohl überlegt aus und spiele meist mit gleicher Spielstärke. Schaut auf meine Seite......
    Doch da besteht das Problem auch öfter.
    45-45 ausgemacht, Gegner stellt 50 auf. Ich sollte dann zumindest auf 50 erhöhen können, um ein faires Spiel zu haben. Aber das geht ja nicht, weil ich mich wiederum vom Spiel aus an die Höchststärke halten muss......das kann echt nicht sein!

    "Vereinzelte Heimspiele gegen gleichstarke Gegner für 1 € oder 50 € oder 7.000 € bei einem 100.000er Stadion; ganz ohne Verwarnung?!"
    - Wo ist hier der Sinn?! Wofür sollte ich verwarnt werden? Hallo.......auch wenn ich mich wiederhole: Ich habe lediglich ein Angebot angenommen, dass ein anderer ZU SEINEN BEDINGUNGEN gemacht hat. Sorry, dass ich meine friendlies gut auswähle und natürlich für mich das beste rausholen möchte.
    Wenn ich Schuhe für 200€ kaufen möchte und ein Laden verkauft sie für 50€. Dann sage ich danke und gehe glücklich nach Hause. Das würde wahrscheinlich jeder tun. Oder geht Cirus weiter und sucht einen Laden, wo sie 200€ kosten? Im Leben nicht. Aber wie Stepi schon sagte: "Lebbe geht weiter."!

    Und zu guter Letzt: Der heutige Gegner hat ein Stadion von 180 000 und Teamwert 555 Mio. ...... es hätte somit keine existenzielle Bedrohung für den Verein bedeutet, das eine Spiel so zu spielen wie vereinbart....
    Geändert von tobianh (10.01.2018 um 20:29 Uhr)

  7. #7
    Fussballgott Avatar von Cirrus1956
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Eschenburg (Hessen)
    Beiträge
    7.409
    4. Friendlybetrug, einseitige Freundschaftsspiele
    Nicht erlaubt sind Freundschaftsspiele, bei denen Vorteile, Erfahrungspunkte und Geld, ständig auf einer Seite liegen.
    Als Richtlinie gilt: Entweder gleichwertige Spiele vereinbaren, bei denen die Einnahmen verteilt werden (z.B. Hin & Rückspiel) oder Geld gegen Erfahrung. Ist ein Team deutlich stärker, zahlt es normalerweise einen hohen Geldbetrag an das schwächere Team.

    Aus: http://www.ofm-forum.de/showthread.p...en-und-Sperren

    Das gilt übrigens auch für Annehmer, oder kannst du etwas anderes herauslesen?
    Ach so, ich vergaß: Schuld sind natürlich immer die Anderen.

  8. #8
    24/7 Junkie / Clan die Traderschmiede Kaiser Avatar von Vieiri
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    4.827
    Wenn du dich ungerecht behandelt fühlst, dann mach bitte ein Ticket im Spiel auf.
    Ansonsten passt es besser in das Forum hier:
    Lob & Kritik

    Wenn du einfach nur Luft ablassen willst, dann bitte hier:
    Offizieller OFM-Jammerthread 3

  9. #9
    Balljunge
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Cirrus1956 Beitrag anzeigen
    4. Friendlybetrug, einseitige Freundschaftsspiele
    Nicht erlaubt sind Freundschaftsspiele, bei denen Vorteile, Erfahrungspunkte und Geld, ständig auf einer Seite liegen.
    Als Richtlinie gilt: Entweder gleichwertige Spiele vereinbaren, bei denen die Einnahmen verteilt werden (z.B. Hin & Rückspiel) oder Geld gegen Erfahrung. Ist ein Team deutlich stärker, zahlt es normalerweise einen hohen Geldbetrag an das schwächere Team.

    Aus: http://www.ofm-forum.de/showthread.p...en-und-Sperren

    Das gilt übrigens auch für Annehmer, oder kannst du etwas anderes herauslesen?
    Ach so, ich vergaß: Schuld sind natürlich immer die Anderen.
    Was du schreibst geht erneut am Thema vorbei:

    Ich nehme entweder Spiele mit ähnlicher Spielstärke an - ein Blick auf meine Vereinsseite genügt - doch hierzu habe ich auch bereits geschrieben, dass oft die Teamstärke der anderen nicht eingehalten wird. Wer lesen kann ist deutlich im Vorteil.....

    Das Beispiel von gestern wäre ein Abschussfriendly bei dem ich -siehe dein schlaues Zitat- stolze 160 000 € für eine deutlich höhere Teamstärke gezahlt hätte. Hätte, hätte, Fahrradkette! Wo ist also dein Problem?!

    Ich lasse gerne meine Meinung hier zerreißen, von Fakten und sinnvollen Argumenten, aber nicht solchem Unsinn und Unterstellungen, die schlichtweg falsch sind.

    Zitat Zitat von Vieiri Beitrag anzeigen
    Wenn du dich ungerecht behandelt fühlst, dann mach bitte ein Ticket im Spiel auf.
    Ansonsten passt es besser in das Forum hier:
    Lob & Kritik

    Wenn du einfach nur Luft ablassen willst, dann bitte hier:
    Offizieller OFM-Jammerthread 3
    Ich habe im Spiel ein Ticket aufgemacht. Antwort des Admin war, ich solle einen Thread im Forum eröffnen. (Edit Vieiri: Ticketnummern haben hier nichts zu suchen )
    Sorry, dass manche Themen nicht eindeutig zuzuordnen sind. Ich habe diesen Thread gewählt......es geht zwar um Lob/Kritik aber auch um einen konkreten "Wettbewerb".......

    Luft ablassen will ich nicht, ich wollte eine Diskussion zu einem Thema anregen, wo ich Verbesserungsbedarf sehe. Wenn mir dann jemand (s.o.) im Umkehrschluss aufgrund falscher Behauptungen vorwirft, ich würde wiederum gegen Regeln verstoßen, dann schreibe ich dazu meine Meinung. Das hat nichts mit Luft ablassen zu tun.
    Geändert von Vieiri (13.01.2018 um 06:20 Uhr) Grund: Doppelposts bitte vermeiden und den Ursprungsbeitrag einfach Bearbeiten.

  10. #10
    Co-Trainer Avatar von Kiwimaster
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    574
    Fakt ist, dass diese Regel:

    4. Friendlybetrug, einseitige Freundschaftsspiele
    Nicht erlaubt sind Freundschaftsspiele, bei denen Vorteile, Erfahrungspunkte und Geld, ständig auf einer Seite liegen.
    Als Richtlinie gilt: Entweder gleichwertige Spiele vereinbaren, bei denen die Einnahmen verteilt werden (z.B. Hin & Rückspiel) oder Geld gegen Erfahrung. Ist ein Team deutlich stärker, zahlt es normalerweise einen hohen Geldbetrag an das schwächere Team.
    sich im Grunde nur mit ganz extremen Fällen beschäftigt.

    Beispielsweise steht dort "ständig", nimm das mal raus und dann wäre das schon etwas anderes. Dadurch das dieses "ständig" dort steht, könnte ich dich jetzt für 1 € in mein Stadion holen und dich mit einer max. Stärke von 5,5 abschiessen, ich mache das ja nicht "ständig" sondern nur einmal oder zweimal oder jedes zweite Spiel... "ständig" bedeutet schließlich nahezu immer.
    Von daher macht der erste Satz mal so kaum einen Sinn bzw öffnet eine Tür für seltsame Spiele...

    und danach gehts weiter: Entweder... was ist denn ein "hoher Geldbetrag"? 1000 € sind für mich ein hoher Geldbetrag. Ist das jetzt maßgeblich was ich für einen hohen Geldbetrag halte oder wird das irgendwo definiert? In der Regel wird dieser "hohe Geldbetrag" eben nicht definiert und dann muss ich den eben selber definieren. Für Cirrus sind eben 160.000€ ein hoher Geldbetrag und ich schiesse dann für 1000€ ab weil das für mich schon ein hoher Geldbetrag ist. Mit der "Regel" alles zu vereinbaren.

    Schon immer son gewesen und immer wieder diskutiert und immer noch nichts passiert. Warum da nicht ganz einfach eine Definition steht, was gilt als Abschussfriendlie und was dafür zu zahlen ist, muss sich jeder selbst überlegen... und wie er mit dieser schwammigen "Regel" umgeht, die ja nicht wirklich etwas regelt und somit auch keine Regel ist, muss sich auch jeder selbst überlegen.

    Was allerdings eine Regel ist, wenn in einem vereinbarten Friendlie steht, max. Stärke: xy, dann darf dies einfach mal so vom Gegner ignoriert werden und den Nachteil hat der Manager, welcher sich an diese Regel hält. Egal ob er das Spiel regelwidrig (weil Gegner sich nicht dran hält) anpfeift oder absagt. Denn beides war so nicht vereinbart. Super Lösung! Einfach mal klaren Menschenverstand einsetzen und erkennen das diese Regel totaler Murks ist.

    - Ich hätte da gerne eine Definition was ein Abschussfriendlie ist.
    - Ich hätte da gerne eine Zahl stehen, was dafür min. zu zahlen ist.

    und ganz viele Diskussioinen die aus Unzufriedenheit entstehen, wären vom Tisch

    - Ebenso hätte ich gerne eine Sanktion für Manager die sich an ihre Friedlievereinbarungen nicht halten.
    Zitat Zitat von Math Beitrag anzeigen
    Ist neu für mich, dass PNs kommen, bevor etwas eingeführt wird.
    ...und natürlich: Absolute Werbefreiheit im Spiel

  11. #11
    Balljunge
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    17

    Danke Kiwimaster!

    Danke Kiwimaster....sehr sinnvoller Beitrag, nicht nur, weil du mir beim eigentlichen Thema dieses Threads zugestimmt hast:

    Du hast Recht dabei, dass die Regel zu friendlies eigentlich jeden Interpretationsspielraum lässt.
    Das war zwar nicht Thema dieses Threads. Nachdem aber Cirius mir plötzlich vorwarf, ich sei wiederum nicht fair, wenn ich friendlies annehme, die irgendwie zu meinen Gunsten sind, wurde es hier Thema.
    1.) Ist dieser Vorwurf ganz einfach unberechtigt.
    2.) Wie du richtig feststellst, gibt es laut Regel eigentlich keine friendlies, die nicht den Regeln entsprechen, solange nicht immer ein Team zu Gunsten eines anderen den Abschuss frei gibt.....am besten noch auswärts für lau.....

    Aber nochmal, das eigentliche Thema HIER IST, DASS SICH EINIGE MANAGER BEWUSST ODER UNBEWUSST NICHT AN DIE ABMACHUNGEN HALTEN UND DIES NICHT BESTRAFT WIRD, obwohl es für den anderen, der sich an die Abmachungen hält, einen eindeutigen Nachteil bedeutet.

    Bitte HIER dazu diskutieren!

  12. #12
    24/7 Junkie / Clan die Traderschmiede Kaiser Avatar von Vieiri
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    4.827
    Zitat Zitat von Kiwimaster Beitrag anzeigen

    [...]

    Was allerdings eine Regel ist, wenn in einem vereinbarten Friendlie steht, max. Stärke: xy, dann darf dies einfach mal so vom Gegner ignoriert werden und den Nachteil hat der Manager, welcher sich an diese Regel hält. Egal ob er das Spiel regelwidrig (weil Gegner sich nicht dran hält) anpfeift oder absagt. Denn beides war so nicht vereinbart. Super Lösung! Einfach mal klaren Menschenverstand einsetzen und erkennen das diese Regel totaler Murks ist.

    - Ich hätte da gerne eine Definition was ein Abschussfriendlie ist.
    - Ich hätte da gerne eine Zahl stehen, was dafür min. zu zahlen ist.

    und ganz viele Diskussioinen die aus Unzufriedenheit entstehen, wären vom Tisch

    - Ebenso hätte ich gerne eine Sanktion für Manager die sich an ihre Friedlievereinbarungen nicht halten.
    Ein Abschussfriendly ist ein Freundschaftsspiel, dessen einziger Zweck es ist, möglichst viele Tore zu schießen. Dafür wird der sich abschießende entsprechend mit einer Antrittsprämie belohnt. Sich im eigenen Stadion abschießen zu lassen, verstößt gegen die von dir zitierten Regeln, da der Abschießende ja dann auch noch Geld obendrauf bekommt.

    Ein Abschussfriendly kostet mindestens 100.000 Euro.
    Schießt ein Verein aus der Landesklasse einen Bezirksligisten ab, zahlt der Landesklässler die 60.000 Euro (usw.).

    Die Kommentare beim Friendly sind nicht(!) bindend.
    Es ist lediglich eine Höflichkeit, dieses Kommentar zu befolgen, moralisch oder wie man das gerne nennen mag.
    Wenn ein Manager jedoch permanent Friendlies annimmt, die er mit seiner Stärke nicht spielen kann, dann wird er sanktioniert.
    Aber auch hier gilt, wo klein Kläger, kein Richter. Also meldet bitte solche Vereine im Spiel per Ticketsystem.


    Zitat Zitat von tobianh Beitrag anzeigen
    [...]

    Ich habe im Spiel ein Ticket aufgemacht. Antwort des Admin war, ich solle einen Thread im Forum eröffnen.
    Sorry, dass manche Themen nicht eindeutig zuzuordnen sind. Ich habe diesen Thread gewählt......es geht zwar um Lob/Kritik aber auch um einen konkreten "Wettbewerb".......

    Luft ablassen will ich nicht, ich wollte eine Diskussion zu einem Thema anregen, wo ich Verbesserungsbedarf sehe. Wenn mir dann jemand (s.o.) im Umkehrschluss aufgrund falscher Behauptungen vorwirft, ich würde wiederum gegen Regeln verstoßen, dann schreibe ich dazu meine Meinung. Das hat nichts mit Luft ablassen zu tun.
    Das wusste ich nicht, hast du ja nicht gesagt
    Dann ist das erstmal so in Ordnung, aber die TicketID hat hier nichts zu suchen.
    Solange das hier in einem gesunden, freundlichen(!) Rahmen bleibt, kann man auch gerne diskutieren.

  13. #13
    Co-Trainer Avatar von Kiwimaster
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    574
    Ein Abschussfriendly ist ein Freundschaftsspiel, dessen einziger Zweck es ist, möglichst viele Tore zu schießen. Dafür wird der sich abschießende entsprechend mit einer Antrittsprämie belohnt. Sich im eigenen Stadion abschießen zu lassen, verstößt gegen die von dir zitierten Regeln, da der Abschießende ja dann auch noch Geld obendrauf bekommt.
    Mich würde interessieren, wo das in den Regeln steht. Ich habe das nicht gefunden... sorry komme mit der Sufu im Forum nicht zurecht
    Zitat Zitat von Math Beitrag anzeigen
    Ist neu für mich, dass PNs kommen, bevor etwas eingeführt wird.
    ...und natürlich: Absolute Werbefreiheit im Spiel

  14. #14
    Halbprofi
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    339
    Zitat Zitat von Vieiri Beitrag anzeigen
    Ein Abschussfriendly ist ein Freundschaftsspiel, dessen einziger Zweck es ist, möglichst viele Tore zu schießen. Dafür wird der sich abschießende entsprechend mit einer Antrittsprämie belohnt. Sich im eigenen Stadion abschießen zu lassen, verstößt gegen die von dir zitierten Regeln, da der Abschießende ja dann auch noch Geld obendrauf bekommt.

    Ein Abschussfriendly kostet mindestens 100.000 Euro.
    Schießt ein Verein aus der Landesklasse einen Bezirksligisten ab, zahlt der Landesklässler die 60.000 Euro (usw.).
    Okay, so weit, so klar, aber ...

    - handelt es sich auch um ein Abschußfriendly, wenn zwar der einzige Zweck das Schießen möglichst vieler Tore ist, ich aber z.B. mit Stärke 80 gegen Stärke 20 antrete? Mit anderen Worten: Welche Teamstärke muß das "Opfer" haben bzw. wie groß muß der Stärkenunterschied sein, daß es sich um einen Abschuß handelt?

    - darf ich ein Abschußfriendly annehmen, das unterhalb meiner max. zahlbaren Antrittsprämie liegt?
    Ist es dabei evtl. von Bedeutung, ob es direkt angeboten oder es vom "freien Markt" gekauft wurde?

    - muß ich, wenn ich einem Abschußgegner einer niedrigeren Liga das Friendly direkt anbiete, seinen Maximalbetrag oder meinen Maximalbetrag zahlen?

    - darf ich auf dem "freien Markt" einen Abschußgegner suchen, dem ich weniger Geld biete als mein maximaler Betrag zuläßt?

    - darf ich auf dem "freien Markt" befindliche, "fehlerhafte" Friendlyangebote, die mir sowohl die Antrittsprämie als auch die EP bescheren würden, überhaupt annehmen oder bin ich gezwungen derartige Angebote zu ignorieren?
    Geändert von Chicken George (13.01.2018 um 08:01 Uhr)

  15. #15
    El Commandate und Artifex Profi Avatar von dkobk
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Vieiri Beitrag anzeigen
    Sich im eigenen Stadion abschießen zu lassen, verstößt gegen die von dir zitierten Regeln, da der Abschießende ja dann auch noch Geld obendrauf bekommt.
    Also wenn ein Bezirgsligist sich im eigenen 150.000er Stadion abschießen lässt und dafür 1€ zahlt soll das verboten sein?
    Kann ich mir nicht vorstellen!

  16. #16
    Balljunge
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Vieiri Beitrag anzeigen

    Die Kommentare beim Friendly sind nicht(!) bindend.



    Das wusste ich nicht, hast du ja nicht gesagt
    Dann ist das erstmal so in Ordnung, aber die TicketID hat hier nichts zu suchen.
    Die Kommentare "bitte Diva" etc. sind nicht bindend, die angegebene Spielstärke MÜSSTE es aber sein! Genau das will ich erreichen......

    Ich kann ja auch nicht einfach höher aufstellen und anpfeifen.....ist ja klar. Der andere kann aber höher aufstellen und eine Absage erzwingen oder darauf spekulieren, dass der andere doch anpfeift, weil abends am Spieltag die Angebote rar sind.


    Sorry wegen der Angabe des Tickets......wusste ich nicht!

    Zitat Zitat von Chicken George Beitrag anzeigen
    Okay, so weit, so klar, aber ...

    - handelt es sich auch um ein Abschußfriendly, wenn zwar der einzige Zweck das Schießen möglichst vieler Tore ist, ich aber z.B. mit Stärke 80 gegen Stärke 20 antrete? Mit anderen Worten: Welche Teamstärke muß das "Opfer" haben bzw. wie groß muß der Stärkenunterschied sein, daß es sich um einen Abschuß handelt?

    - darf ich ein Abschußfriendly annehmen, das unterhalb meiner max. zahlbaren Antrittsprämie liegt?
    Ist es dabei evtl. von Bedeutung, ob es direkt angeboten oder es vom "freien Markt" gekauft wurde?

    - muß ich, wenn ich einem Abschußgegner einer niedrigeren Liga das Friendly direkt anbiete, seinen Maximalbetrag oder meinen Maximalbetrag zahlen?

    - darf ich auf dem "freien Markt" einen Abschußgegner suchen, dem ich weniger Geld biete als mein maximaler Betrag zuläßt?

    - darf ich auf dem "freien Markt" befindliche, "fehlerhafte" Friendlyangebote, die mir sowohl die Antrittsprämie als auch die EP bescheren würden, überhaupt annehmen oder bin ich gezwungen derartige Angebote zu ignorieren?
    Hier sollte man es, denke ich, nicht zu kompliziert machen. Freie Marktwirtschaft, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.
    Wenn einer unter Normalpreis sein Team zum Abschuss freigibt, profitiert eben der eine davon, der zufällig gerade dieses Angebot findet und annimmt. Ich sehe da keinen wirklichen Bedarf, die Regeln zu ändern. Ich denke gerade deshalb sind die Regeln ja wahrscheinlich so "offen" mit großem Spielraum. Klar ist, dass verhindert werden muss, dass Team A eine Loser-Mannschaft aufstellt, um Team B zu boosten. Das ist auch der einzige Punkt, den die Regel ausdrücklich ausschließt.

    Zur Einhaltung der Spielstärke gibt es jedoch keine Regelung! Hier muss OFM handeln.
    Auch schon aus eigenem Interesse..... gibt es eine klare und faire Regelung, die möglichst auch automatisch funktioniert (meine vorgeschlagene Drosselung der Teamstärke bei Nichteinhaltung auf welchen Wert auch immer), müssen Betroffene keine Support-Tickets mehr schalten.....

    Zitat Zitat von dkobk Beitrag anzeigen
    Also wenn ein Bezirgsligist sich im eigenen 150.000er Stadion abschießen lässt und dafür 1€ zahlt soll das verboten sein?
    Kann ich mir nicht vorstellen!
    Laut Regel ist auch das nur ein Verstoß, wenn es andauernd passiert und, so interpretiere ich es, andauernd diese Angebote vom gleichen profitierenden Team angenommen würden. Aber selbst dann..... Wo kein Ankläger ist, gibt es keinen Richter.

    Nur nochmals bitte: mir geht es in diesem Thread eigentlich nur um eine Lösung des Problems, dass eine stärkere Mannschaft aufgestellt wird als ausgemacht.
    Geändert von Vieiri (13.01.2018 um 16:48 Uhr) Grund: Bitte Beiträge editieren, Doppelposts sind nicht gestattet!

  17. #17
    24/7 Junkie / Clan die Traderschmiede Kaiser Avatar von Vieiri
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    4.827
    Zitat Zitat von Kiwimaster Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren, wo das in den Regeln steht. Ich habe das nicht gefunden... sorry komme mit der Sufu im Forum nicht zurecht
    Im Beitrag von Cirrus ist ein Link, der dir die Regeln dabei zeigt

    Zitat Zitat von Chicken George Beitrag anzeigen
    Okay, so weit, so klar, aber ...

    - handelt es sich auch um ein Abschußfriendly, wenn zwar der einzige Zweck das Schießen möglichst vieler Tore ist, ich aber z.B. mit Stärke 80 gegen Stärke 20 antrete? Mit anderen Worten: Welche Teamstärke muß das "Opfer" haben bzw. wie groß muß der Stärkenunterschied sein, daß es sich um einen Abschuß handelt?

    20 gegen 5.5 ist ein Abschuss, 30 gegen 10 auch.
    40 gegen 30 nicht -, 50 gegen 20 wird auch eher schwierig.
    Mit Stärke 200 ist allerdings auch ein Spiel gegen einen 50er einen Abschuss.
    Man kann also von einem Abschuss reden, wenn eine Mannschaft einen deutlichen Stärkevorteil hat.
    Das Endergebnis ist dafür ein Indikator, aber wenn ich mit Stärke 30 gegen einen 12er nur 1:0 gewinne, war es auf dem Papier auch ein Abschuss, weil ich ihn dafür bezahlt habe, mit einer geringen Stärke in mein Stadion zu kommen.
    Gewinne ich als 120er gegen einen 100er 5:0, handelt es sich nicht um einen Abschuss, da beide Teams bspw. gleichstark sind, bzw. in einer gewissen Nähe sind.

    Eine Definition nach Stärke gibt es allerdings nicht und erfordert Fingerspitzengefühl bei der Beurteilung und ist meistens eine Einzelfallentscheidung. Wenn man sich allerdings nicht sicher ist, sollte man sich auf das eigene Bauchgefühl verlassen.


    - darf ich ein Abschußfriendly annehmen, das unterhalb meiner max. zahlbaren Antrittsprämie liegt?
    Ist es dabei evtl. von Bedeutung, ob es direkt angeboten oder es vom "freien Markt" gekauft wurde?

    Spielst du oberhalb der Landesliga und findest ein Abschuss für unter 100.000 auf dem freien Markt, ist Vorsicht geboten.
    Immerhin kann man dem Manager über welche Wege auch immer verklickern, dass er zu einer bestimmten Zeit Spiele anbieten soll, am besten aus der Kreisklasse für 20.000 Euro. Meines Erachtens nach, und das nicht aus der Sicht eines GOs inGame, weil ich schlicht und ergreifend keiner bin, ist ein Abschuss vom freien Markt irregulär, wenn du überhalb der LK spielst und unter 60.000 Euro zahlen musst. Ab und zu, soll heißen max. 1 Block gegen LKler pro Saison mag in Ordnung sein. Kommt das als Landesligist allerdings öfter vor, werden die Regelhüter früher oder später vor der Tür erscheinen.


    - muß ich, wenn ich einem Abschußgegner einer niedrigeren Liga das Friendly direkt anbiete, seinen Maximalbetrag oder meinen Maximalbetrag zahlen?

    Mindestens 100.000, sofern du über der Landesklasse spielst. Also ja, entweder dein Maximum sofern du dich unter der LL befindest, oder aber darüber mindestens 100'000 Euro.

    - darf ich auf dem "freien Markt" einen Abschußgegner suchen, dem ich weniger Geld biete als mein maximaler Betrag zuläßt?

    Siehe Antwort zur niedrigeren Liga.

    - darf ich auf dem "freien Markt" befindliche, "fehlerhafte" Friendlyangebote, die mir sowohl die Antrittsprämie als auch die EP bescheren würden, überhaupt annehmen oder bin ich gezwungen derartige Angebote zu ignorieren?

    Sie verstoßen gegen die Regeln. Das bloße Anbieten ist noch gestattet, kommt es dann zum Anpfiff, ist es das Ausnutzen der Regeln und somit untersagt.

    Zitat Zitat von dkobk Beitrag anzeigen
    Also wenn ein Bezirgsligist sich im eigenen 150.000er Stadion abschießen lässt und dafür 1€ zahlt soll das verboten sein?
    Kann ich mir nicht vorstellen!
    Ja, ist es. Das Stadion wird kaum oder gar nicht gefüllt.
    Auswärts würde er mehr einnehmen.
    Für den Abschießenden wäre es sogar ein Gratis Abschuss, er zahlt nichts und bekommt EP.
    Somit irregulär.

    Zitat Zitat von tobianh Beitrag anzeigen
    Die Kommentare "bitte Diva" etc. sind nicht bindend, die angegebene Spielstärke MÜSSTE es aber sein! Genau das will ich erreichen......

    Ich kann ja auch nicht einfach höher aufstellen und anpfeifen.....ist ja klar. Der andere kann aber höher aufstellen und eine Absage erzwingen oder darauf spekulieren, dass der andere doch anpfeift, weil abends am Spieltag die Angebote rar sind.

    Und genau den Punkt mit der angegebenen Spielstärke nehme ich so mit und werde es so weitergeben.

    Zur Einhaltung der Spielstärke gibt es jedoch keine Regelung! Hier muss OFM handeln.

    Korrekt, wir werden uns damit befassen. Fragen nach dem Wann und Wie kann und werde ich hier nicht beantworten.

    Laut Regel ist auch das nur ein Verstoß, wenn es andauernd passiert und, so interpretiere ich es, andauernd diese Angebote vom gleichen profitierenden Team angenommen würden. Aber selbst dann..... Wo kein Ankläger ist, gibt es keinen Richter.

    Regelmäßig kann auch schon bedeuten, dass es jede Saison immer mal wieder passiert.
    Oder aber 3x hintereinander, zweimal am Stück könnte auch schon schwierig werden.


    Nur nochmals bitte: mir geht es in diesem Thread eigentlich nur um eine Lösung des Problems, dass eine stärkere Mannschaft aufgestellt wird als ausgemacht.
    Tobianh, bitte verzichte in Zukunft auf das Erstellen vieler einzelner Beiträge hintereinander und editiere den Beitrag.
    Doppelposts sind nicht gestattet und wie du siehst, füge ich die im Nachhinein sowieso zusammen.
    Wäre super

  18. #18
    Kaiser Avatar von Problemkind
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Problemviertel
    Beiträge
    3.752
    Zitat Zitat von Vieiri Beitrag anzeigen

    Ein Abschussfriendly kostet mindestens 100.000 Euro.
    Schießt ein Verein aus der Landesklasse einen Bezirksligisten ab, zahlt der Landesklässler die 60.000 Euro (usw.).
    Was denn nun?! Wenn ein Abschuss für den Abschießenden mindestens 100.000 Okken kosten muss, dann dürfte ein LKler einen BKler gar nicht abschießen. Da fehlen nähmlich noch 40.000 bis zum Mindestpreis. Abgesehen davon, steht das nirgendwo in den Regeln verankert.

    Es wäre besser wenn du dich auf die Zensur im Forum beschränken würdest, anstatt dich in die Angelegenheiten der GOs reinzuhängen wenn man es selbst nicht genau weiß und hier einen auf Universumserklärer zu machen.
    Geändert von Problemkind (13.01.2018 um 17:32 Uhr)

    Das Duell der Giganten => Klick
    Spielplan und Tabelle => Klack

  19. #19
    Co-Trainer Avatar von Kiwimaster
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    574
    Zitat Zitat von Vieiri Beitrag anzeigen
    Im Beitrag von Cirrus ist ein Link, der dir die Regeln dabei zeigt

    [...]
    Danke, schon oft gelesen bzw überlesen. Ich vermute jetzt mal einfach weil das wieder so eine Nonsensregel ist. Wer hat den Unfug mit dem "hohen Geldbetrag" dort so präzise ausformuliert? Also für mich sind 5€ für ein Friendlie schon ein hoher Geldbetrag und deshalb darf ich auch Teams für 5€ abschiessen, dass habe ich zumindest jetzt so verstanden. Alles andere was jetzt hier im Thread steht, ist ja deine persönliche Interpretation sonst würde das ja in den Regeln stehen und dort finde ich keine Angaben zu den Zahlen (was ja nicht bedeuten muss, dass dort nichts steht aber ich finde nix, also bitte wieder hinweisen wo ich das finde).

    Gans nebenbei, ich denke ich glaube zu wissen was du meinst, wo Grenzen sind und wo nicht und wer eine Weile spielt weiß das eben auch so in etwa aber klar ist natürlich etwas anderes und wenn ich manchmal Teams sehe, was die für Abschussfriendlies zahlen, bekomme ich hin- und wieder das kotzen. Das hat mit deinen Einschränkungen mal so garnichts mehr zu tun, wäre in keinster Weise damit zu vereinbaren und diese Spiele werden dann in aller Regelmäßigkeit gespielt... ja und dann schreib ich auch mal ein Ticket aber wenn ich dann sehe das da so rein garnichts passiert... fordert mich das irgendwie auf, da mitzumachen. Allerdings ist mir das alles nicht so wichtig, ich ohnehin viel zu faul und verstehe diese Aktionismus ohnehin nicht und daddel dann lieber weiterhin in irgendwelchen Tiefen der Liga herum, weiß dann auch warum und habe trotzdem meinen Spaß.
    Allerdings bräuchte das Regelwerk mal dringend eine Überarbeitung und das Sportgericht sollte nicht nur ausgewählte Manager verfolgen.

    "hoher Geldbetrag" tzz tzz

    deutlich stärker... aha sehr präzise formuliert

    @Problemi: Warum so scharf? Da bemüht sich doch jemand...
    Geändert von Kiwimaster (13.01.2018 um 18:56 Uhr)
    Zitat Zitat von Math Beitrag anzeigen
    Ist neu für mich, dass PNs kommen, bevor etwas eingeführt wird.
    ...und natürlich: Absolute Werbefreiheit im Spiel

  20. #20
    Balljunge
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Vieiri Beitrag anzeigen
    Tobianh, bitte verzichte in Zukunft auf das Erstellen vieler einzelner Beiträge hintereinander und editiere den Beitrag.
    Doppelposts sind nicht gestattet und wie du siehst, füge ich die im Nachhinein sowieso zusammen.
    Wäre super
    Alles klar, sorry...
    Ist mein erster Thread und ich bin noch nicht mit allen Regeln vertraut.... Ich lerne noch!

    Vielen Dank für die bisherige Diskussion und alle Beiträge, alle....auch die, die ich kritisiert habe. Dafür ist ja ein Forum da, das man (verschiedene) Meinungen äußern und diskutieren kann.

    Mich freut vor allem zu hören, dass in der Sache etwas in Bewegung kommt, freue mich auf weitere Vorschläge und Meinungen und bin gespannt wann und wie OFM hier Anpassungen vornimmt!

    Tobianh

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •