Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Thema: Hab da mal ne Frage zum Thema Monstertribüne und Einnahmen

  1. #41
    Fussballgott Avatar von Cirrus1956
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Eschenburg (Hessen)
    Beiträge
    7.400
    Zitat Zitat von Mixie Beitrag anzeigen
    Das würde für mich bedeuten dass ich bei einen Ausbau meiner 50.000er auf 99.999 Plätze Mehreinnahmen aufgrund der 60% Regelung bekommen würde.
    Das ist richtig. Hier wirkt sich die Größenabstufung der Tribünen positiv auf die Einnahmen aus.

  2. #42
    HauptstadtClan Atze Präsident Avatar von Madmario
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.713
    Also ich habe auf .at aktuell (Sptg. 28) die vierthöchsten Stadioneinnahmen des Servers mit durchschnittlich 2,372 Mio/Spiel.

    Es gibt dort insgesamt 48 Megastadien (4*99999) wovon nur eines überhaupt über 2 Mio/Spiel erzielt. Mit 2,034 Mio ist es dort auf Platz 62.

    Mein Stadion dort ist ein 4/0 mit folgenden Abstufungen:

    1. 14.796
    2. 20.000
    3. 30.000
    4. 99.999 ~ 60,68%

    Bis Platz 6 sind es alles asymetrische Stadien mit ähnlichen Abstufungen.

    Erst auf Platz 7 ist dann ein 4/0 symetrisches Stadion zu finden.

    Dieses hat zu der Monstertribüne 3 15.000 Tribünen. Allerdings ist dieses Team um 9 Stärken besser wie meines. Es hätte also eher etwas höhere Einnahmen haben müssen.

    Die Gegner sind im Schnitt deckungsgleich, also gehe ich davon aus, das asymetrische Stadien nochmals einen kleinen Vorteil gegenüber den symetrischen Stadien haben.

    Unter den Top 20 gibt es dann auf Platz 17 nur ein weiteres symetrisches Stadion. Es hat zu der Mega 3 16.667 Blöcke, also ingesamt 150.000 Plätze und dieselbe Stärke wie mein Team aber 137.000€ weniger Einnahmen pro Spiel. Auch seine Gegner waren im Schnitt ähnlich stark und er hat eine sehr gute Auslastung, was für gut eingestellte Preise spricht.


    399.996 Stadien sind aus meiner Beobachtung absolut sinnlos egal wie man versucht die Preise einzustellen, denn ansonsten würde wenigstens ab und zu mal ein Megastadion in den Toplisten auftauchen.

    Meine Beobachtungen sprechen ganz klar für ein asymetrisches Stadion mit deutlichen Abstufungen und einer Monstertribüne.

    Zitat Zitat von Dr.Maik am 10.12.2011 im Forum
    "Auf dem "PlusPaket" Server wird es keine Spielvorteile für Kixx geben, dieses Spielkonzept bleibt auf den OFM-Welten mit Personal."

  3. #43
    Profi Avatar von gigi64
    Registriert seit
    19.12.2011
    Ort
    bei Münster
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Madmario Beitrag anzeigen
    Also ich habe auf .at aktuell (Sptg. 28) die vierthöchsten Stadioneinnahmen des Servers mit durchschnittlich 2,372 Mio/Spiel.

    Es gibt dort insgesamt 48 Megastadien (4*99999) wovon nur eines überhaupt über 2 Mio/Spiel erzielt. Mit 2,034 Mio ist es dort auf Platz 62.

    Mein Stadion dort ist ein 4/0 mit folgenden Abstufungen:

    1. 14.796
    2. 20.000
    3. 30.000
    4. 99.999 ~ 60,68%

    Bis Platz 6 sind es alles asymetrische Stadien mit ähnlichen Abstufungen.

    Erst auf Platz 7 ist dann ein 4/0 symetrisches Stadion zu finden.

    Dieses hat zu der Monstertribüne 3 15.000 Tribünen. Allerdings ist dieses Team um 9 Stärken besser wie meines. Es hätte also eher etwas höhere Einnahmen haben müssen.

    Die Gegner sind im Schnitt deckungsgleich, also gehe ich davon aus, das asymetrische Stadien nochmals einen kleinen Vorteil gegenüber den symetrischen Stadien haben.

    Unter den Top 20 gibt es dann auf Platz 17 nur ein weiteres symetrisches Stadion. Es hat zu der Mega 3 16.667 Blöcke, also ingesamt 150.000 Plätze und dieselbe Stärke wie mein Team aber 137.000€ weniger Einnahmen pro Spiel. Auch seine Gegner waren im Schnitt ähnlich stark und er hat eine sehr gute Auslastung, was für gut eingestellte Preise spricht.


    399.996 Stadien sind aus meiner Beobachtung absolut sinnlos egal wie man versucht die Preise einzustellen, denn ansonsten würde wenigstens ab und zu mal ein Megastadion in den Toplisten auftauchen.

    Meine Beobachtungen sprechen ganz klar für ein asymetrisches Stadion mit deutlichen Abstufungen und einer Monstertribüne.
    Leider muss ich Dir da widersprechen.

    Ich bin zufällig der Besitzer des Stadions auf Platz 17 am AT-Server.
    Meine Analyse sagt etwas anderes:
    Grundlage für die möglichen Einnahmen in den Ligaspielen ist neben der eigenen Stärke auch die Stärke der Ligagegner in den Heimspielen.
    Für die drei oben genannten Stadien habe ich die Teamstärken der jeweiligen Teams in den Heimspielen multipliziert (Stärkeprodukt) und durch die Anzahl der Heimspiele dividiert. Das ergibt das durchschnittliche Stärkeprodukt pro Liga-Heimspiel.
    Danach ergeben sich folgende Werte:

    Verein Kapazität Auslastung absolut Auslastung in % Einnahme-Durchschnitt Anzahl Heimspiele Durchschnitt Stärkeprodukt € pro Stärkepunkt € pro Sitzplatz
    CA San Lorenzo de Almagro 164.795 148.819 90,31% 2.372.287 € 13 42284,62 56,10 € 14,40 €
    Kenmare Warriors 144.999 114.889 79,23% 2.340.448 € 14 42433,00 55,16 € 16,14 €
    Montego Bay United 150.000 141.103 94,07% 2.240.646 € 14 39556,86 56,64 € 14,94 €

    Nach dieser Auswertung sehe ich keinen Unterschied zwischen einem Stadion mit drei gleichgroßen (kleinen) Tribünen und einem Stadion mit einer Staffelung innerhalb der kleinen Tribünen. Hätten die Kenmare Warriors die Eintrittspreise besser eingestellt, läge der Wert bei "€ pro Stärkepunkt" sicher auch bei deutlich über 56€.
    Der höhere Wert bei "€ pro Sitzplatz" lässt darauf schließen, dass bei den geringeren Durchschnittstärken auf den KIXX-Servern die Stadien ruhig kleiner sein dürfen, und man dennoch Spitzeneinnahmen erzielen kann.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •