Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 60

Thema: Transfers bereits gesperrter Teams --- Transferbetrug - JA oder NEIN??

  1. #1

    Transfers bereits gesperrter Teams --- Transferbetrug - JA oder NEIN??

    Guten Morgen Zusammen,

    ich habe gerade einen Transfer von einem abgemeldeten Team entdeckt und frage mich, ob das Transferbetrug ist oder nicht ... ??

    Finde es ja schon seltsam, dass ein Team auf eigenen Wunsch gesperrt wurde, aber heute noch einen Transfer bzw. Einkauf über 187 Millionen getätigt hat.

    Ich weiß, dieses Thema gab es schon häufiger, aber meiner Meinung nach, ist das äußerst verdächtig!
    Dem Verkäufer unterstelle ich keine Schuld, aber der Kauf war für den Käufer weder notwendig (vom Team her), noch nachvollziehbar nach der Teamaufgabe.

    Würde mich mal interessieren, wie ihr das seht!

    Hier der Teamlink zum gesperrten Team, welches noch schnell 187 Millionen rausgehauen hat:
    http://www.onlinefussballmanager.de/...nia-Fantastica



    Wieso werden solche Transfers nicht rückgängig gemacht bzw. überhaupt zugelassen bei Teams, welche bereits aufgegeben haben??

    Grüße,

    R.McDonald

    Zitat Zitat von Threepkiller
    es muss "gescugt" heißen, also quasi roryfiziert.

  2. #2
    Co-Trainer Avatar von Tim73
    Registriert seit
    19.05.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    542
    Transfer unter Freunden
    Geändert von Tim73 (12.06.2017 um 10:09 Uhr)

  3. #3
    Zitat Zitat von Tim73 Beitrag anzeigen
    Transfer unter Freunden

    Jein ... ich kenne den Verkäufer und ich bin mir sicher, dass es keine Absprachen gab.

    Mir geht es eher darum, warum solche Transfers durchgeführt werden, obwohl das Team bereits gesperrt ist (Stand heute Morgen).

    Da versucht man zwanghaft Geld aus dem Spiel zu nehmen, aber solche Transfer werden dann geduldet ... zumindest sieht es danach aus ... geht mir einfach nicht in den Kopf, weshalb ein Team, das bereits gesperrt ist, noch Transfers durchführen kann.

    Selbst wenn beim Gebot das Team noch aktiv war und 15 Min später "abgemeldet" wurde, macht das in meinen Augen keinen Sinn.

    Vielleicht sollte man hier endlich mal was in die Wege leiten.

    Zitat Zitat von Threepkiller
    es muss "gescugt" heißen, also quasi roryfiziert.

  4. #4
    CDM: Trader Fussballgott Avatar von Threepkiller
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    7.222
    Zitat Zitat von R.McDonald Beitrag anzeigen
    Jein ... ich kenne den Verkäufer und ich bin mir sicher, dass es keine Absprachen gab.

    Mir geht es eher darum, warum solche Transfers durchgeführt werden, obwohl das Team bereits gesperrt ist (Stand heute Morgen).

    Da versucht man zwanghaft Geld aus dem Spiel zu nehmen, aber solche Transfer werden dann geduldet ... zumindest sieht es danach aus ... geht mir einfach nicht in den Kopf, weshalb ein Team, das bereits gesperrt ist, noch Transfers durchführen kann.

    Selbst wenn beim Gebot das Team noch aktiv war und 15 Min später "abgemeldet" wurde, macht das in meinen Augen keinen Sinn.

    Vielleicht sollte man hier endlich mal was in die Wege leiten.
    Geduldet wird da sicher nichts. Läuft auf den üblichen Move hinaus: Vorteilsentzug bis runter zum Marktwert. Pikant an der Sache ist halt, dass die GOs schnell handeln müssen, sonst wird Übermorgen der Marktwert der neuen Saison als Richtwert genommen.

  5. #5
    Präsident Avatar von -A.Milik-
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.654
    Wie Teufel hat aufgehört?

    Jetzt bin ich aber traurig...
    1.FC Köln

  6. #6
    CDM: Trader Fussballgott Avatar von Threepkiller
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    7.222
    Zitat Zitat von -A.Milik- Beitrag anzeigen
    Wie Teufel hat aufgehört?

    Jetzt bin ich aber traurig...
    Jetzt schleim hier mal nicht rum, ich glaube du würdest nur mein OFM-Ableben noch mehr feiern.

  7. #7
    Bronzeschmied Präsident
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    2.947
    Dann kauft ein anderer den TW.
    Der Preis ist denke ich schon realistisch gewesen.
    Also kann ich persönlich nichts von Wettbewerbsverzerrung o.ä. erkennen.

  8. #8
    CDM: Trader Fussballgott Avatar von Threepkiller
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    7.222
    Zitat Zitat von eule79 Beitrag anzeigen
    Dann kauft ein anderer den TW.
    Der Preis ist denke ich schon realistisch gewesen.
    Also kann ich persönlich nichts von Wettbewerbsverzerrung o.ä. erkennen.
    Mehr als 120-130 Mio war der sicher nicht wert. Kannst ja mal die üblichen Verdächtigen fragen, 187 Mio hätte niemand gezahlt.

    Spielt aber auch keine Rolle. Das Gebot und dann der unmittelbare Rückzug aus dem Spiel werden als Abschiedsgeschenk interpretiert. Der Vorteilsentzug ist dann der gängige Weg. Ist mir selbst auch schon passiert.

  9. #9
    Spielerberater Avatar von yodapinke
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von eule79 Beitrag anzeigen
    Dann kauft ein anderer den TW.
    Der Preis ist denke ich schon realistisch gewesen.
    Also kann ich persönlich nichts von Wettbewerbsverzerrung o.ä. erkennen.
    Naja, hat schon etwas Merkwürdiges. Der TW hätte dann als 24/13er einen MW von 109.974.984 €. Da ist das, für was er wegging, schon eine recht nette Summe. Kenne zwar Buschis Kontostand nicht genau, jedoch weiß ich ihn ein wenig einzuschätzen und denke er hätte so einen Freundschaftsdeal absolut nicht nötig finanziell.

    Aber was eben gar nicht geht ist, das ein Team, was sich selbst sperrt überhaupt noch Deals machen kann.

  10. #10
    Zitat Zitat von Threepkiller Beitrag anzeigen
    Mehr als 120-130 Mio war der sicher nicht wert. Kannst ja mal die üblichen Verdächtigen fragen, 187 Mio hätte niemand gezahlt.

    Spielt aber auch keine Rolle. Das Gebot und dann der unmittelbare Rückzug aus dem Spiel werden als Abschiedsgeschenk interpretiert. Der Vorteilsentzug ist dann der gängige Weg. Ist mir selbst auch schon passiert.
    Genau das war auch von mir gemeint! Danke Threep für die Erläuterung! :D



    Zitat Zitat von yodapinke Beitrag anzeigen
    Naja, hat schon etwas Merkwürdiges. Der TW hätte dann als 24/13er einen MW von 109.974.984 €. Da ist das, für was er wegging, schon eine recht nette Summe. Kenne zwar Buschis Kontostand nicht genau, jedoch weiß ich ihn ein wenig einzuschätzen und denke er hätte so einen Freundschaftsdeal absolut nicht nötig finanziell.

    Aber was eben gar nicht geht ist, das ein Team, was sich selbst sperrt überhaupt noch Deals machen kann.
    Jup, deswegen hatte ich geschrieben, dass ich dem Verkäufer nichts unterstelle, weil ich Buschi kenne und mir sicher bin, dass er nichts davon wusste.

    Es geht einzig und allein um das "Abschiedsgeschenk" vom Teufel ... egal an wen auch immer das gegangen wäre/ist.
    Ich bin einfach der Meinung, dass man hier schleunigst handeln muss. Man zieht hier den "Reichen" die Knete aus der Tasche, mit der Begründung, es müsse Geld aus dem Spiel genommen werden ... aber bei solchen dubiosen Käufen mit nachfolgender Sperrung/Aufgabe des Teams scheint wenig bis gar nichts zu passieren. Man bekommt zumindest nicht viel mit in der Hinsicht seitens OFM.

    Das was Threep erläutert hat, wäre ja schon eine praktikable Lösung (= Vorteilsentzug bis runter zum Marktwert).

    Grüße
    Geändert von R.McDonald (12.06.2017 um 12:56 Uhr)

    Zitat Zitat von Threepkiller
    es muss "gescugt" heißen, also quasi roryfiziert.

  11. #11
    Platinschmied Spielerberater Avatar von Futschi
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    1.231
    Zitat Zitat von R.McDonald Beitrag anzeigen
    Das was Threep erläutert hat, wäre ja schon eine praktikable Lösung (= Vorteilsentzug bis runter zum Marktwert).

    Grüße
    Das ist aus meiner Sicht eher ein Nachteil für den Verkäufer. Solche Spieler gehen meist über Marktwert über den Dresen.

    Sinnvoll in solch einem Fall fände ich eher den Deal wieder rückgängig zu machen. Spieler wieder zum Verkäufer und Geld wieder zum Käufer.

  12. #12
    Trainer Avatar von daskuh
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    raum Ulm
    Beiträge
    972
    hey,

    also wenn ich das richtig verstehe war der account noch nicht abgemeldet als gekauft wurde, da wenn aufgegeben, definitiv nicht mehr am TM geboten werden kann.

    d.h. der transfer war doch "rechtlich" ok. man kann doch kaufen und seinen account dann, warum auch immer abmelden. kann ja sein das der käufer kauft und nen tag später die lust verliert und das team aufgibt.
    sonst müsste man ja von allen accounts die aufgegeben werden alle zuvor getätigten transfers anschauen, rückgängig machen, verkaufspreis ändern?

    die verkäufer können doch nix dafür wenn der käufer nach dem kauf sein team aufgibt
    Geändert von daskuh (12.06.2017 um 14:46 Uhr)
    freifrerfrfrei
    11 Kühe müsst ihr seinfreifrei

  13. #13
    Halbprofi Avatar von Pekiii
    Registriert seit
    19.11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    311
    Da geht's ja um meinen TW den ich auf die 100 Mio gebracht habe

    Ähm, ich kann nur eins sagen, dass ich mal gelesen habe, das der Teufel mit OFM aufhören wollte, dann hat er es wieder probiert und jetzt hat er es doch sperren lassen!
    Geändert von Pekiii (12.06.2017 um 15:40 Uhr)

  14. #14
    CDM: Trader Fussballgott Avatar von Threepkiller
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    7.222
    Zitat Zitat von daskuh Beitrag anzeigen
    hey,

    also wenn ich das richtig verstehe war der account noch nicht abgemeldet als gekauft wurde, da wenn aufgegeben, definitiv nicht mehr am TM geboten werden kann.

    d.h. der transfer war doch "rechtlich" ok. man kann doch kaufen und seinen account dann, warum auch immer abmelden. kann ja sein das der käufer kauft und nen tag später die lust verliert und das team aufgibt.
    sonst müsste man ja von allen accounts die aufgegeben werden alle zuvor getätigten transfers anschauen, rückgängig machen, verkaufspreis ändern?

    die verkäufer können doch nix dafür wenn der käufer nach dem kauf sein team aufgibt
    Wie gesagt, so handhabt der OFM das Ganze. Ist sicher nicht immer schön, rein technisch besteht aber kein anderer Weg. Siehe hier

    Die Aussage ist zwar auch schon 1,5 Jahre alt, vermutlich dürfte sich da aber noch nichts getan haben.

    Zum Fettgedruckten: Ich glaube nicht mal, dass es jemanden gestört hätte, wenn der Preis nicht jenseits aller Vernunft liegen würde.
    Wer ein solches Gebot bekommt, sollte es auf jeden Fall vor Transferschluss melden. Ist zwar dann immer noch keine Garantie, dass ein GO das Ticket rechtzeitig bearbeitet, aber wohl die einzige Möglichkeit, dass sich noch was ändern lässt. Die einzige Chance nun wäre ein manueller Systemeingriff und den habe ich in 4 Jahren OFM bisher nur einmal und in einem ganz anderen Kontext mitbekommen.

    Edit:
    @Simu
    Vielleicht ist dieser Transfer ja mal ein Anlass die Programmierer noch mal zu nerven. Da bei vielen Leuten das Geld mittlerweile sehr locker sitzt, wird so etwas in Zukunft sicher vermehrt passieren.
    Geändert von Threepkiller (12.06.2017 um 16:10 Uhr)

  15. #15
    Zitat Zitat von daskuh Beitrag anzeigen
    hey,

    also wenn ich das richtig verstehe war der account noch nicht abgemeldet als gekauft wurde, da wenn aufgegeben, definitiv nicht mehr am TM geboten werden kann.

    d.h. der transfer war doch "rechtlich" ok. man kann doch kaufen und seinen account dann, warum auch immer abmelden. kann ja sein das der käufer kauft und nen tag später die lust verliert und das team aufgibt.
    sonst müsste man ja von allen accounts die aufgegeben werden alle zuvor getätigten transfers anschauen, rückgängig machen, verkaufspreis ändern?

    die verkäufer können doch nix dafür wenn der käufer nach dem kauf sein team aufgibt

    Moin, jup, er war noch nicht abgemeldet als das Gebot kam, aber relativ kurz danach. Zumindest kann es nicht arg lange nach dem Gebot gewesen sein.
    Du hast schon Recht, "rechtlich" vermutlich ok, aber dennoch auffallend ... rein von der Höhe des Gebots her und wenn ich mir das Team vom Käufer ansehe + die Abmeldung kurz nach Gebot, stinkt da einfach etwas gewaltig.

    Ja, mag sein, auch wenn ich das als seltsam erachte, wenn Jemand am Tag X bietet und sich paar Stunden später abmeldet ... da ist mir die Antwort "man hatte plötzlich keine Lust mehr" zu einfach
    Wenn dem so ist ... dann kann ich ja allen meinen "echten" Kumpels, mit denen ich hier nicht als "Buddy" befreundet bin, bei meinem Abschied gepflegt mal 1,8 Milliarden oder mehr verteilen ... ist das Sinn und Zweck?!?

    Und meine Antwort wäre dann ... "och ja ... wollte gestern noch n' komplettes Team aufbauen, aber hatte dann 45 Minuten später einfach keinen Bock mehr auf OFM"


    Wie die Lösung aussehen kann ... evtl. sollte man bei solchen Transfer dann zumindest einen Wert festlegen, welchen der Verkäufer sicher erhält ... z.B. Marktwert + 15 Mille bis 20 Mille o.ä. ... Sollte der gebotene Betrag vom "Abmelderer" höher gewesen sein, wird der Betrag entsprechend reduziert. Vermutlich muss man dann aber auch festlegen, ab welchem Gebot über dem MW dann sowas geahndet wird.


    Keinen Schimmer ... irgend ne Lösung muss es geben, solche Transfer sollten auf keinen Fall mehr geduldet werden, sofern sich das bietende Team innerhalb kürzester Zeit nach dem Gebot/Kauf abmeldet.
    Ansonsten kann ich die Statements von OFM bzgl. "Geld aus dem Spiel nehmen" absolut nicht mehr für voll nehmen.

    Grüße
    Geändert von R.McDonald (12.06.2017 um 17:16 Uhr)

    Zitat Zitat von Threepkiller
    es muss "gescugt" heißen, also quasi roryfiziert.

  16. #16
    Zitat Zitat von Threepkiller Beitrag anzeigen
    Zum Fettgedruckten: Ich glaube nicht mal, dass es jemanden gestört hätte, wenn der Preis nicht jenseits aller Vernunft liegen würde.
    Wer ein solches Gebot bekommt, sollte es auf jeden Fall vor Transferschluss melden. Ist zwar dann immer noch keine Garantie, dass ein GO das Ticket rechtzeitig bearbeitet, aber wohl die einzige Möglichkeit, dass sich noch was ändern lässt. Die einzige Chance nun wäre ein manueller Systemeingriff und den habe ich in 4 Jahren OFM bisher nur einmal und in einem ganz anderen Kontext mitbekommen.

    Edit:
    @Simu
    Vielleicht ist dieser Transfer ja mal ein Anlass die Programmierer noch mal zu nerven. Da bei vielen Leuten das Geld mittlerweile sehr locker sitzt, wird so etwas in Zukunft sicher vermehrt passieren.

    Wie so oft, kann ich Dir nur Recht geben mit dem oben Geschriebenen

    Zitat Zitat von Threepkiller
    es muss "gescugt" heißen, also quasi roryfiziert.

  17. #17
    La bestia negra Legende Avatar von Mistero
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    11.292
    Nach MW kann man sicher nicht immer gehen.Das weiß R.MC Donald wohl am Besten.Der es sich zum Prinzip gemacht hat seine TWs weit über MW zu verkaufen,die aber ziemlich selten sind so der Preis in der Regel auch gerechtfertigt ist.

    Die Transfer Nr.2 heute von Threep ist auf der anderen Seite genauso Witz heute.Vollkommen überteuert und da gibt es keinen Zweifel.Genauso wie Transfer Nr. 6 von McDonald heute gerade noch am Rande des nachvollziehbaren ist,200 Rest oder was er hatte.


    Der Transfer von Buschi und vom Teufel ist aber ein Witz der seinesgleichen Sucht.Der Spieler stand weite Teile der Saison für viel weniger Geld drauf und ging nicht weg.Der Spieler ist nicht im Ansatz so viel wert.Den Buschi und Teufel habe ich nicht gerade als Schieber kennengelernt,den Buschi ganz im Gegenteil immer als Sportsmann.Es ist unmöglich wenn man keinen blöden findet auf legale Art und Weise 87 Mio in einer Saison zu verdienen mit einem Spieler und nichtmal 16 Lagern.Das geht einfach nicht.Ob der Transfer abgesprochen war oder nicht,ob der Buschi es wusste oder nicht-es sieht nach einem klaren Abschiedesgeschenk aus und das war mit Sicherheit auch.

    Schade das der Teufel sich so vom OFM verabschiedet

    Nen 24/13ner ist evtl. 125-130 wert aus meiner Sicht zu Saisongebinn,der Rest muss abgezogen werden-nichts gegen Buschi.Deswegen könnte ich mit McDonalds Lösung ganz gut leben,weil sie mir sehr fair erscheint.Dann hätte Buschi realistische 25-30 gemacht und alle sind glücklich
    Geändert von Mistero (12.06.2017 um 18:20 Uhr)



  18. #18
    Zitat Zitat von Mistero Beitrag anzeigen
    Nach MW kann man sicher nicht immer gehen.Das weiß R.MC Donald wohl am Besten.Der es sich zum Prinzip gemacht hat seine TWs weit über MW zu verkaufen,die aber ziemlich selten sind so der Preis in der Regel auch gerechtfertigt ist.

    Die Transfer Nr.2 heute von Threep ist auf der anderen Seite genauso Witz heute.Vollkommen überteuert und da gibt es keinen Zweifel.Genauso wie Transfer Nr. 6 von McDonald heute gerade noch am Rande des nachvollziehbaren ist,200 Rest oder was er hatte.


    Der Transfer von Buschi und vom Teufel ist aber ein Witz der seinesgleichen Sucht.Der Spieler stand weite Teile der Saison für viel weniger Geld drauf und ging nicht weg.Der Spieler ist nicht im Ansatz so viel wert.Den Buschi und Teufel habe ich nicht gerade als Schieber kennengelernt,den Buschi ganz im Gegenteil immer als Sportsmann.Es ist unmöglich wenn man keinen blöden findet auf legale Art und Weise 87 Mio in einer Saison zu verdienen mit einem Spieler und nichtmal 16 Lagern.Das geht einfach nicht.Ob der Transfer abgesprochen war oder nicht,ob der Buschi es wusste oder nicht-es sieht nach einem klaren Abschiedesgeschenk aus und das war mit Sicherheit auch.

    Schade das der Teufel sich so vom OFM verabschiedet

    Nen 24/13ner ist evtl. 125-130 wert aus meiner Sicht zu Saisongebinn,der Rest muss abgezogen werden-nichts gegen Buschi.Deswegen könnte ich mit McDonalds Lösung ganz gut leben,weil sie mir sehr fair erscheint.Dann hätte Buschi realistische 25-30 gemacht und alle sind glücklich

    Jup, das weiß ich ... deswegen dann ja nur der Eingriff bei Teams, die sich kurzfristig nach Gebot/Kauf, abgemeldet haben. Ich rede ja nicht von regulären Geboten/Transfers
    Es geht ja auch nicht um die Preise im generellen, zumindest nicht in meinem Thread hier ;D ... ich habe bei den beiden letzten TW sowieso Miese gemacht und war auch froh, dass sie weg gegangen sind.
    Selbst wenn ich selber betroffen wäre und ein Manager auf einen Spieler von mir bietet und sich paar Stunden später abmeldet ... fände ich es persönlich absolut ok, wenn OFM eingreift.

    Wie gesagt, es geht mir nicht um die Transfers generell wie sie sich preislich entwickelt haben und wer wie viel einnimmt, sondern nur darum, dass bei Transfers von Teams, welche noch schnell vor der Abmeldung alles an Geld raus hauen oder übertriebene Transfers tätigen, eingegriffen wird seitens OFM.
    Mir ist das wurscht wenn ich selber betroffen bin, kann das ja auch nicht beeinflussen, wer auf meine Spieler bietet. Aber denke mein Vorschlag unten (Punkt 1 + 2) wäre ideal


    Was man evtl. machen könnte als Lösung bei Geboten/Käufen von Teams die kurz vor Abmeldung noch utopische Preise bezahlt haben:

    1) Verkäufer kann den jeweiligen Spieler verkaufen, egal wie weit die nächste Aufwertung entfernt ist --> mit MW + 15-20 Millionen (oder weniger)
    2) Verkäufer kann den jeweiligen Spieler auch behalten --> und erneut auf den TM setzen ... oder behalten ...


    Somit wäre ein richtig krasser Spieler (wie auch alle Anderen) vor solchen Hanseln geschützt, die noch schnell Abschiedsgeschenke in abnormaler Höhe verteilen und sich danach abmelden.
    Der Verkäufer wird nicht "wirklich" geschädigt, da er im Notfall den Spieler erneut auf den TM setzen kann und ja die Qual der Wahl hat ... und evtl. bietet ja dann nochmal ein "normaler" Manager bzw. der Spieler wird für einen etwas niedrigeren Preis verkauft.


    Denke das wäre machbar
    Geändert von R.McDonald (12.06.2017 um 19:27 Uhr)

    Zitat Zitat von Threepkiller
    es muss "gescugt" heißen, also quasi roryfiziert.

  19. #19
    Reservespieler
    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    104
    Was wäre eigentlich gewesen, wenn der Käufer sich nicht abgemeldet hätte? Wäre dein Thread dann unter anderem Titel auch entstanden?

    Für mich besteht das "ungute" Gefühl eher darin, daß die Kluft zwischen Spielerwechseln mit normalem Anfangsgebot und zumindest mal zwei Bietern, und denen mit nur einem Bieter immer größer wird.
    In sofern klappt das doch mit dem Vorhaben, Geld aus dem Spiel zu nehmen wunderbar.....wer da nicht zur "Elite" gehört und z.B. jeden Spieltag seine Spieler auf den TM stellt, wird sich früher oder später abmelden und sein Geld mit ins Grab nehmen oder so wie Colonia noch paar Geschenke verteilen

  20. #20
    Zitat Zitat von lilien98 Beitrag anzeigen
    Was wäre eigentlich gewesen, wenn der Käufer sich nicht abgemeldet hätte? Wäre dein Thread dann unter anderem Titel auch entstanden?

    Wer lesen kann ...
    Nein ... es geht mir weder um Buschi noch um die Höhe des Transfers. Hier geht es nur um Teams die vor Abmeldung eindeutig übertriebene Transfers bzw. Abschiedsgeschenke verteilt haben ... egal, ob der Verkäufer etwas davon wusste oder nicht. Wie gesagt, ich bin der Letzte der Buschi etwas unterstellt, aber was der Teufel da getrieben hat, ist einfach nicht korrekt

    Dass die Preise für gewisse Spieler/Positionen unfassbar hoch und oftmals auch übertrieben geworden sind, wissen wir Alle und ich bin der Letzte der das abstreitet, da ich spitzen TW's auch immer zu nem "spitzen" Preis verkauft habe.
    Wäre Jemand dabei gewesen der geboten hätte und sich danach abgemeldet hätte ... wie mehrfach beschrieben ... hätte ich damit niemals ein Problem damit, wenn eingegriffen wird und Option 1 und 2 wie oben beschrieben, für mich zur Verfügung stünden.
    Der Verkäufer kann das ja alles nicht beeinflussen, außer er betrügt tatsächlich mit dem Bieter/Käufer. Was aber in der Regel ja nicht vorkommt!

    Mehr gibt's eigentlich nicht zu sagen von meiner Seite
    Geändert von R.McDonald (12.06.2017 um 19:26 Uhr)

    Zitat Zitat von Threepkiller
    es muss "gescugt" heißen, also quasi roryfiziert.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •