Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 212 von 212

Thema: Transfersummen Blase

  1. #201
    Reservespieler Avatar von DaBuschi
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von Sanakan Beitrag anzeigen
    Man muss niemanden enteignen um Geld aus dem Spiel abfließen zu lassen. Manager zu enteignen und nach und nach um ihre Verdienste die sie sich über die Jahre erarbeitet haben ist keine gute Lösung und den Aufschrei den es geben würde kann sich jeder denken. Es ist auch falsch davon auszugehen, dass bloß bei den reichen Geld zu holen ist, wobei da erstmal die Frage wäre, ab wann man reich ist. Das Geld liegt nicht nur bei den paar Milliardären die wir haben, sondern sicherlich ein Großteil bei Spielern, die zwischen 100 und 500 Millionen auf dem Konto haben. Wenn jeder ein paar Prozent Transfersteuer zahlt, dann zahlt jeder seinen Anteil (automatisch die Spieler mit den teureren Transfers mehr), aber bietet jedem Spieler die Möglichkeit sich daran anzupassen.
    Damit bestrafst Du einseitig die Trader. Du bestrafst damit nicht die "reichen", sondern die, die es erst noch werden wollen. Das ist mindestens genauso wenig fair.

    Zitat Zitat von Sanakan Beitrag anzeigen
    Was sollte hier für den besseren Manager die Motivation sein ein Vermögen von 4 Mrd zu besitzen? Du zahlst bloß noch mehr Steuern, womit der Wert vom Geld übrigens auch weiter abnimmt.
    Nun, wenn man ein Vermögen von 4 Mrd hat, dann äußert sich das sehr wahrscheinlich in höheren Teamwerten und Bargeldbeständen. Dieser Manager kann es sich also leisten, ein solch wertvolles Team zu haben und hat im Umkehrschluss auch größere Chancen auf Titel. Dauerhaft werden sich dann wohl in den oberen Ligen die Dickschiffe einfinden, die es sich leisten können, weil sie auch entsprechend viel Zeit für den Erfolg investieren.

    Vereine mit kleineren Vermögen werden vielleicht einmalig ein großes Team zusammenkaufen, um auch mal ne Chance auf nen Titel zu haben, aber stehen im schlimmsten Fall danach wieder deutlich schlechter da und müssen ihren Vereinswert aufs Neue aufbauen, weil sie ihre Cashbestände ins Team investiert haben und das Team irgendwann in Rente geht. Am Ende würde sich der bessere Manager mit höherer Wahrscheinlichkeit durchsetzen.

    Es gibt also einen Anreiz, mehr als der Rest zu machen, wohl wissend, dass der Manager mehr Steuern zahlen muss.

    Jetzt hab ich mich schon wieder zu ner Antwort verleiten lassen...... Du hast das aber auch clever gemacht mit der Frage, auch wenn Du sie selbst beantwortet hast

    Am Ende weiß ich aber nicht, was die Motivation der Manager ist. Es gibt hier so viele verschiedene Facetten und Gründe, dass es auch egal ist. Warum traden Manager immer weiter, obwohl sie schon mehr als genug Geld ertradet haben? Das können nur die Trader selbst beantworten, aber evtl. steht hier der Wettbewerb mit anderen Tradern im Vordergrund oder aber, weil das Spiel ohne Trading langweilig wäre oder oder oder.

    Die Antwort auf diese Frage ist so individuell, wie es Trader gibt. Für einige gibt es dann halt auch keine Motivation. Deren Motivation kann es dann sein, den Vermögenswert auf einem Niveau zu halten, wo man keine Steuern zahlt.

    Was ist Deine Motivation, dieses Spiel zu spielen? Was ist Deine Motivation, Dich hier in die Diskussion einzubringen?

    Meine Motivation fürs Spiel ist es, irgendwann mal die Chance auf nen Meistertitel zu haben. Meine Motivation mich hier zu beteiligen, ist es, gut durchdachte (zumindest subjektiv meiner Empfindung nach) Vorschläge einzubringen, die evtl. von den Machern aufgegriffen und umgesetzt werden. Dabei achte ich in der Regel auch Recht wenig darauf, welchen Einfluss das auf meine Teams hätte. Ich habe auch Anfang letzten Jahres für die Zinsbremse plädiert, wohl wissend, dass ich davon betroffen wäre. Auch von einer Vermögenssteuer wäre ich sehr wahrscheinlich betroffen. Aber wenn es das Spiel besser und interessanter macht, profitiere ich ja auch davon.

  2. #202
    Amateurspieler
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von Sanakan Beitrag anzeigen
    Was sollte hier für den besseren Manager die Motivation sein ein Vermögen von 4 Mrd zu besitzen? Du zahlst bloß noch mehr Steuern, womit der Wert vom Geld übrigens auch weiter abnimmt.
    Wenn es quasi einen finanziellen Grenzwert gibt, entfällt natürlich der Anreiz bzw. die Möglichkeit des weiteren Geldhortens. Aber vielleicht rückt dann der sportliche Erfolg wieder etwas mehr in den Mittelpunkt, um den es mMn doch eigentlich primär gehen sollte.
    Die Trader und Geldsammler haben sich mit anderen Zielen doch längst ein Spiel im Spiel geschaffen und damit erst die Balance zerstört.

    Durch eine Begrenzung dieser Aktivitäten übt man auf diese Zielgruppen zumindest einen "sanften" Druck aus, sich der ursprünglichen Spielidee nicht vollständig entziehen zu können.
    Und wenn der sportliche Erfolg wieder (?) das Maß aller Dinge ist, ermöglicht das ein weiteres Verringern der Geldmenge, indem man diese Lorbeeren richtig teuer macht.

    Das hatte mich übrigens früher an diesem Spiel besonders beeindruckt: Die Durchlässigkeit der später startenden Manager in die höheren Ligen, bis hin zur Meisterschaft. Kaum ein Verein bestimmte längerfristig das Geschehen in Liga 1, weil es a) diese Auswüchse des Tradens nicht in diesem Ausmaß gab und b) dadurch die Meisterschaften schlicht zu teuer waren, um sie in einer heute schon fast üblichen Regelmäßig zu wiederholen.

    Das Spielverhalten (einiger) hat sich also anscheinend stark verändert. Zeit, daß die Rahmenbedingungen sich dieser Veränderung anpassen. Eine Situation, wie in der Realität, in der vielleicht drei übliche Verdächtige die Meisterschaft ständig unter sich ausspielen, wünscht sich - außer den drei üblichen Verdächtigen - wohl niemand.

  3. #203
    Reservespieler
    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Chicken George Beitrag anzeigen
    Kaum ein Verein bestimmte längerfristig das Geschehen in Liga 1, weil es a) diese Auswüchse des Tradens nicht in diesem Ausmaß gab und b) dadurch die Meisterschaften schlicht zu teuer waren, um sie in einer heute schon fast üblichen Regelmäßig zu wiederholen.

    Das Spielverhalten (einiger) hat sich also anscheinend stark verändert. Zeit, daß die Rahmenbedingungen sich dieser Veränderung anpassen. Eine Situation, wie in der Realität, in der vielleicht drei übliche Verdächtige die Meisterschaft ständig unter sich ausspielen, wünscht sich - außer den drei üblichen Verdächtigen - wohl niemand.
    Woher du bloß gerne deine Wahrheiten und Vermutungen hernimmst?

    Hab mir erst vor paar Tagen die ewigen Tabellen und etliche Clubgeschichten reingezogen - demnach waren besonders früher (bis vor 20-30 Saisons und früher) teilweise sehr sehr lange, bestimmende Mannschaften die Regel.
    Das liegt auch daran, daß Traden keine finanzielle Einbahnstrasse ist - je höher die Preise oder Transfersummen, desto höher aber eben auch die Preise im Alter und damit ein teilweise riesiger Wertverlust. So schaufelt man sich durchs Traden eben auch ein bischen selbst sein Grab - aber so regelt sich der Markt auch von selbst und das ist gut so.

    Als "Züchter" hat man da mittlerweile deutlich bessere Karten, mal für 3-4 Saisons das Geschehen zu beherrschen....diese beiden Wege sollten nicht gegeneinander ausgespielt werden - dem einen liegt das und dem anderen das Andere.

    Seit der Zinsbremse beobachte ich, daß immer mehr Clubs den Weg auf den Transfermarkt suchen, da sie vlt über 250 Mio haben oder einfach nur gemerkt haben, daß der TM ein sehr wichtiger Teil des Spiels ist - auch da regelt sich der Markt von selbst

    Ich glaube weiterhin daran, daß der große Markt-und Spielplatz OFM hier noch einiges aus sich heraus lösen kann - schaut man nur auf die Gewinne bei TW, sind diese bis auf eher wenige Ausnahmen in der Masse deutlich zurückgegangen. Was der Markt vielleicht nicht mehr Regeln kann, sollte durch eine Steuer "über alles" begrenzt werden.....was das Traden angeht, könnte ich mir nur vorstellen, daß der angezeigte Marktwert mal überarbeitet wird. Dieser verursacht in seiner jetzigen Form deutliche Geldflüsse hin zum Erfahrenen TM Kenner und weg vom User, der hin und wieder am TM vorbeischaut.
    Geändert von lilien98 (02.08.2017 um 21:27 Uhr)

  4. #204
    Amateurspieler
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von lilien98 Beitrag anzeigen
    Woher du bloß gerne deine Wahrheiten und Vermutungen hernimmst?
    Vielleicht könnte es ja sein, daß wir beide das Wörtchen "früher" ein klein wenig anders definieren. Ich habe seinerzeit bis Saison 66 gespielt - was danach war und kam habe ich weder verfolgt noch hat es für mich etwas mit "früher" zu tun.

    Da das ja jetzt geklärt ist, könntest du deine merkwürdige Anmache unterlassen.

  5. #205
    Spielerberater Avatar von WolfTiefenseegang
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.164
    Es ist tatsächlich so, dass, als ich mit meinem ersten Team beim OFM anfing, noch kommuniziert wurde, dass das Spiel so ausgelegt ist, dass ein dauerhaftes Festsetzen in der 1. Liga nicht möglich ist, weil die nötigen Gehaltskosten nicht dauerhaft gestemmt werden können, auch mit einem komplett ausgebauten Stadion nicht. Und das war vom OFM auch so gewollt, um das Spiel für alle Manager interessant zu halten.



  6. #206
    Reservespieler
    Registriert seit
    31.05.2015
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von WolfTiefenseegang Beitrag anzeigen
    Es ist tatsächlich so, dass, als ich mit meinem ersten Team beim OFM anfing, noch kommuniziert wurde, dass das Spiel so ausgelegt ist, dass ein dauerhaftes Festsetzen in der 1. Liga nicht möglich ist, weil die nötigen Gehaltskosten nicht dauerhaft gestemmt werden können, auch mit einem komplett ausgebauten Stadion nicht. Und das war vom OFM auch so gewollt, um das Spiel für alle Manager interessant zu halten.
    Ich beanspruche für mich nicht die Wahrheit, es ist lediglich das Einzigste was mich interessiert
    Geändert von lilien98 (02.08.2017 um 22:12 Uhr)

  7. #207
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    102
    Also ich spiel seit der 13 Saison den OFM. Bis die BWL-Manager hier eingefallen sind, war es nicht möglich sich langfristig in der 1.Liga festzusetzen. Mittlerweile ist es möglich von der Kreisliga den Durchmarsch in die erste 1.Liga zu realisieren. Mit meinem Verein spiele ich weit unter meinen Möglichkeiten. Ich beteilige mich aus Prinzip nicht an diesen Wechselspielchen. Für mich hat das auch nichts mehr von einem Fussballmanager. Nur weil ich nicht Online Sklaven Manager spielen möchte ist man als langjähriger User einfach aus dem Rennen.

  8. #208
    Amateurspieler
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von lilien98 Beitrag anzeigen
    Ich beanspruche für mich nicht die Wahrheit, aber es ist das Einzigste was mich interessiert
    lilien, kennst du den Film "Eine Frage der Ehre" ?

    Zwischen Lt. Daniel Kaffee (Tom Cruise) und Col. Nathan Jessup (Jack Nicholson) kommt es vor Gericht zu einem Wortgefecht:

    Lt. Kaffee: Ich will die Wahrheit!

    Col. Jessup: Die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht ertragen!

    Die (bzw. meine) Wahrheit ist, daß der OFM krank ist, sehr krank. Er liegt - unabhängig von irgendwelchen publizierten Gewinnmargen der inzwischen auf 3 Nasen zusammengeschrumpften GmbH - im Sterben und wird mit seltsamen Maschinen am Leben gehalten. Irgendwann werden diese, wie bei jedem todgeweihten Patienten, zwangsläufig abgestellt. Und dann stirbt dein Team und deine Historie mit ihm.

    Eine Rettung ist mE nicht durch eine ständig schwindende "alte Stammuserschaft" möglich, sondern nur durch neue, dauerhaft aktive User; und diese gewinnt man nur, wenn u.a. die zuvor genannte Durchlässigkeit endlich wieder hergestellt wird. Dafür ist es zwingend notwendig, die Rahmenbedingungen zu überarbeiten, auch wenn man der einen oder anderen Lobby dabei etwas auf die Füße tritt.

    Das ist meine Wahrheit - wie sieht deine aus?

    lilien98 ... ich nehme mal an, 98 ist dein Baujahr ... da kannste dir ja ausrechnen, wie alt du warst, als ich in Saison 66 aufhörte ...

  9. #209
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    102
    Ich denke er ist Darmstadt 98 Fan.

  10. #210
    Amateurspieler
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von -Tifosi- Beitrag anzeigen
    Ich denke er ist Darmstadt 98 Fan.
    Mach keinen Scheixx ... das wäre ja wirklich ein Zufall, wenn man ausgerechnet beim OFM mit unter 50k User auf den einzigen Darmstadt 98-Fan trifft.

  11. #211
    Reservespieler Avatar von -Tifosi-
    Registriert seit
    09.02.2006
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    102
    Der Witz ist ja, das Darmstadt der Geburtsort vom OFM ist.

  12. #212
    Amateurspieler
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von Tim73 Beitrag anzeigen
    neymar für 222 mio zu psg perfekt
    Zitat Zitat von daskuh Beitrag anzeigen
    jo was habt ihr den. an solchen realen transfers sieht man doch wie realisitsch der OFM doch ist! also alles gut
    Zitat Zitat von DaBuschi Beitrag anzeigen
    Die Summen schon. Hab grad gehört, dass er 30 Mio netto pro Saison verdienen soll. Da haben wir noch ne ganz kleine Diskrepanz zwischen OFM und Wirklichkeit
    Wenn es das Ziel, Geld aus dem Spiel zu nehmen, wirklich gibt und gleichzeitig der Transferwahn (wenigstens etwas) ausgebremst werden soll, könnte man es neben irgendwelcher Steuern u.a. über die Gehälter erreichen.

    Wer Titel holen und im Weltpokal vertreten sein möchte, sollte tief in die Tasche greifen müssen, damit die bereits zuvor erwähnte Durchlässigkeit endlich wieder hergestellt wird.
    Gleichzeitig sollte die Erreichung aller balancezerstörenden "Ersatzziele" der Trader und Geldsammler derart erschwert werden, sodaß der sportliche Erfolg wieder im Mittelpunkt dieses Spieles steht.

    Gesamtgehalt des Spielers: Grundgehalt + x% der Ablösesumme

    oder

    Gesamtgehalt des Spielers: x% der Ablösesumme -> mindestens jedoch y €

    Logisch, daß durch derartige Maßnahmen einigen kräftig auf die Füße getreten wird; diese Manager werden solche Veränderungen naturgemäß kategorisch ablehnen. "Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß", funktioniert nun mal nicht. Die Spielbalance ist längst hinüber; alles schreit nach Maßnahmen und Veränderungen, doch niemand möchte durch sie betroffen sein.

    Vielleicht muß es erst noch viel schlimmer kommen, bevor es endlich besser werden kann.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •