Seite 14 von 40 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 784

Thema: Neuerungen beim OFM

  1. #261
    Balljunge
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Knuffi87 Beitrag anzeigen
    Man könnte meinen, dir wird etwas weggenommen was du besitzt! Der Springende Punkt ist doch, das du auch weiterhin zinsen bekommst.
    Zwar nicht mehr so viel aber immerhin. Du regst dich hier auf das dir was weggenommen wird was du gar nicht besitzt!
    //Ironie On// Schön, dass Wiederholung die Aussage richtig und wichtig macht. Genauso toll sind die Ausrufezeichen die dem Ganzen eine gewisse Objektivität verleihen. //Ironie Off//

    ... und mir wird sehr wohl etwas "weggenommen" und zwar die Planungssicherheit auf die ich in den letzten Jahren hingearbeitet habe. Auf der andern Seite stimmt die Aussage: Mir wird was weggenommen was ich nicht besitze - es ist nur ein Spiel und auch so zu werten - ich besitze hier gar nichts. Nur wenn mir im realen Leben einer mit dem Knüppel zwischen die Beine haut und erklären will dass das mir jetzt zwar weh, aber "den Anderen und der Allgemeinheit" gut tut ziehe ich daraus auch meine Konsequenzen.

    Ihr wollt den OFM Balancen?
    Setzt die Spielerstärkenobergrenze auf 15, damit jeder solche Spieler züchten kann, resettet alle Stadien auf ein max. von 100tsd Zuschauer und kappt jegliches Vermögen bei 200 Mio. (Nein, das ist nicht mein Ernst - aber nur so kann man eine wirkliche Chancengleichheit reinbringen.)

    Mein Tipp ist, dass solche Änderungen dem OFM, der eh schon mit schrumpfenden Mitgliederzahlen zu kämpfen hat, nicht gut tun wird. Langfristige Treue zu bestrafen hat noch keiner Sache gut getan und gerade diese Zinsgeschichte wird auch keine neuen Manager anlocken sondern eher zu einem Weggang von Alten führen.

  2. #262
    Trainer Avatar von daskuh
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    raum Ulm
    Beiträge
    861














    freifrerfrfrei
    11 Kühe müsst ihr seinfreifrei

  3. #263
    Trainer Avatar von Knuffi87
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    775
    Zitat Zitat von Inferno Beitrag anzeigen
    //Ironie On// Schön, dass Wiederholung die Aussage richtig und wichtig macht. Genauso toll sind die Ausrufezeichen die dem Ganzen eine gewisse Objektivität verleihen. //Ironie Off//

    ... und mir wird sehr wohl etwas "weggenommen" und zwar die Planungssicherheit auf die ich in den letzten Jahren hingearbeitet habe. Auf der andern Seite stimmt die Aussage: Mir wird was weggenommen was ich nicht besitze - es ist nur ein Spiel und auch so zu werten - ich besitze hier gar nichts. Nur wenn mir im realen Leben einer mit dem Knüppel zwischen die Beine haut und erklären will dass das mir jetzt zwar weh, aber "den Anderen und der Allgemeinheit" gut tut ziehe ich daraus auch meine Konsequenzen.

    Ihr wollt den OFM Balancen?
    Setzt die Spielerstärkenobergrenze auf 15, damit jeder solche Spieler züchten kann, resettet alle Stadien auf ein max. von 100tsd Zuschauer und kappt jegliches Vermögen bei 200 Mio. (Nein, das ist nicht mein Ernst - aber nur so kann man eine wirkliche Chancengleichheit reinbringen.)

    Mein Tipp ist, dass solche Änderungen dem OFM, der eh schon mit schrumpfenden Mitgliederzahlen zu kämpfen hat, nicht gut tun wird. Langfristige Treue zu bestrafen hat noch keiner Sache gut getan und gerade diese Zinsgeschichte wird auch keine neuen Manager anlocken sondern eher zu einem Weggang von Alten führen.
    Dir wird also die Planungssicherheit weggenommen? Im RL werden auch die Zinsen angepasst und dies passiert hier nun auch. Also entweder du passt dich dementsprechend an oder lässt es bleiben, ganz einfach!

  4. #264
    Manager
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    1.547
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Hier mal die durchschnittlichen Einnahmen und Ausgaben eines OFM-Vereins. Berechnet auf eine Saison, bereinigt von Krediten uns Zinsen, da hier zu viele verschuldete Vereine die (sinnvolle) Statistik verfälschen würden:
    Einnahmen durchschnittlich 16.571.825,37 €
    Ausgaben durchschnittlich: 15.719.929,23 €

    Gewinn durchschnittlich: 851.896,14 €
    Okay, das ist mal eine Zahl mit der man rechnen kann.

    Das heißt das Spiel gibt 5% mehr rein, als dass es rauszieht.

    Unberücksichtigt dabei sind die 2% Zinsen. Das ist schon eine sehr starke Inflation. Merkt man auch schon seit Jahren an den steigenden TM-Preisen.

  5. #265
    Profi
    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von Inferno Beitrag anzeigen
    //Ironie On// Schön, dass Wiederholung die Aussage richtig und wichtig macht. Genauso toll sind die Ausrufezeichen die dem Ganzen eine gewisse Objektivität verleihen. //Ironie Off//

    ... und mir wird sehr wohl etwas "weggenommen" und zwar die Planungssicherheit auf die ich in den letzten Jahren hingearbeitet habe. Auf der andern Seite stimmt die Aussage: Mir wird was weggenommen was ich nicht besitze - es ist nur ein Spiel und auch so zu werten - ich besitze hier gar nichts. Nur wenn mir im realen Leben einer mit dem Knüppel zwischen die Beine haut und erklären will dass das mir jetzt zwar weh, aber "den Anderen und der Allgemeinheit" gut tut ziehe ich daraus auch meine Konsequenzen.
    Ihr wollt den OFM Balancen?
    Setzt die Spielerstärkenobergrenze auf 15, damit jeder solche Spieler züchten kann, resettet alle Stadien auf ein max. von 100tsd Zuschauer und kappt jegliches Vermögen bei 200 Mio. (Nein, das ist nicht mein Ernst - aber nur so kann man eine wirkliche Chancengleichheit reinbringen.)

    Mein Tipp ist, dass solche Änderungen dem OFM, der eh schon mit schrumpfenden Mitgliederzahlen zu kämpfen hat, nicht gut tun wird. Langfristige Treue zu bestrafen hat noch keiner Sache gut getan und gerade diese Zinsgeschichte wird auch keine neuen Manager anlocken sondern eher zu einem Weggang von Alten führen.
    Wenn du trotz deiner "langfristigen Treue" immer noch auf die Zinsen angewiesen bist und dadurch sämtliche deiner Planungen über den Bach geworfen werden, scheint deine Strategie aber recht überschaubar gewesen zu sein, sorry.
    Am besten, du ziehst daraus nun endlich deine Konsequenzen. Im übrigen: ich bin auch langfristig treu. Und nun?
    Geändert von Cellsenmann (25.01.2017 um 13:03 Uhr)

  6. #266
    Bremer Spielerberater Avatar von Bigbatofm
    Registriert seit
    06.10.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.098
    Wie immer völlig sinnlos drüber zu diskutieren, es wird verkannt, dass eben am meisten die 1% Spitze davon profitieren wird, weil nun alle zum züchten und verkaufen gezwungen werden, da es ja sonst im Grunde keine anderen sinnvollen Einnahmequellen gibt, aber das interessiert Ofm ja nicht. Es werden noch mehr Fahrstuhl spielen, aber das 1% SReiche hat dank des nun sich vergrößerndern Transferangebot auch genug zum kaufen und verkaufen, da Zinsen kaum Geld generieren und deswegen werden auch in keinem Fall die TM Preise sinken, sondern noch steigen.

    Die jungen, kleinen sind nur noch mit ausbilden beschäftigt und die Gewinne daraus müssen in immer teurer werden Jugendspieler wieder investiert werden. Und das große Geld der SReichen bleibt dank Spielerverkäufe auch bei diesen Spielern, also günstig gute Spieler kaufen und nach einem Jahr wieder verkaufen. Was soll man mit den Milliarden sonst machen, gibt ja nix anderes in einem Fussballmanager. Die haben dann ja auch die Zeit, die der Ofmnachwuchs über viele viele Jahre in Ausbildung investstieren muss, denn ein teures Team kann man so eben nicht lange unterhalten. Und so muss wieder vekauft werden, in der Zeit sind die üblichen Verdächtigen wieder 20 mal Meister geworden.

    Aber wie schon geschrieben gibt es ja überall Schwund, genau das iat auch ein Problem, Hauptsache ich ich ich, sollen doch alle anderen gehen, so hab ich noch weniger Konkurrenz, das unterhalb der Oberliga nur noch zweit und dritt Teams spielen, weil dem ein oder anderen langweilig geworden ist, spielt keine Rolle.

    Ich könnt echt brechen, wenn ich lese wie selbstherlich hier ein paar billige Änderungen als große Schritte in die richtige Richtung gepriesen werden. Den Schmarn hätte man vor Jahren schon einführen können. Wow Chat, andere Zinsen, keine Nullerteams...wow.

    Und dann das Geheule von Leuten die es überhaupt nicht trifft, weiter so.

    By the way...ich bin auch für eine Zinsreform, aber mit mehreren Srufen und fair und die kleinen jungen unterstützend und nicht dieser Unsinn. Aber es wird ja in bester Politiker Schwafelmanier alles zeredet und relativiert, von Ofm, mehr solcher Diakusionsforen braucht das Land.


  7. #267
    Trainer Avatar von daskuh
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    raum Ulm
    Beiträge
    861
    Zitat Zitat von Bigbatofm Beitrag anzeigen

    Ich könnt echt brechen, wenn ich lese wie selbstherlich hier ein paar billige Änderungen als große Schritte in die richtige Richtung gepriesen werden. Den Schmarn hätte man vor Jahren schon einführen können. Wow Chat, andere Zinsen, keine Nullerteams...wow.
    irgendwo müssen sie aber mal anfangen. hätten sie bei den friendlys oder wo anders angefangen würden alle rumheulen, warum nicht bei den zinsen und den nuller teams
    freifrerfrfrei
    11 Kühe müsst ihr seinfreifrei

  8. #268
    Amateurspieler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    60
    Zitat Zitat von PXDM Beitrag anzeigen
    Dein bester Beitrag bisher

    Als einfacher Milliardär hast du 20 Mio Zinseinnahmen jede Saison. Der reichste Manager überschreitet mittlerweile die 5 Mrd, liegt also bei 100 Mio! Wie und mit was willst du das jemals einholen? Dank der Zinsbremse fließen die nun nicht mehr und bringen wenigstens saisonal gesehen alle ab 250 Mio auf dem Konto wieder einigermaßen auf Augenhöhe.

    Wie Simu ja nun schon ein paar mal betont hat, ist das erst der erste Schritt Richtung Balance. Mal schauen, was sie sich noch einfallen lassen. Vermögenssteuer ist sicher überlegenswert. Wie und ob dann z. B. der Teamwert/Saisongewinn mit einfließen sollte, kann sich gerne jeder seine Gedanken dazu machen.
    Langsam glaube ich das bei dir im Kopf was nicht ganz richtig tickt.

    Du schreibst irgendwelche Märchen zusammen und provozierst dauernd nur andere User ohne einen sinnvollen Beitrag zu leisten.

    Ich hab hier ziemlich genau dargestellt, WO das Geld herkommt und WER es bekommt und das diese ÄNDERUNG viele trifft die NICHTS damit zu tun haben.
    Weiterhin habe ich mehrfach geschrieben das die Idee den Zins zu begrenzen sinnvoll sein kann, aber dann bitte da wo das Geld auch ist und auch da habe ich aufgezeigt das es sich um 0,2% handelt die 1/3 der Zinsen schöpfen.

    Auch die Reduktion der Geldschöpfung ist für sich allein genommen sinnfrei, wenn ich nun statt 100 Millionen Zinsen 10 Millionen bekomme ist dann die Geldmenge gestiegen oder gesunken? Selbst ein trainierter Pavian würde verstehen das die Menge gestiegen ist. Die Reduktion der Zinsen auf 1/10 bewirkt nur, dass die Menge nun "nur noch" 1/10 so schnell ansteigt. Ergo treffen wir uns statt wöchentlich über dieses Thema zu streiten nur noch alle 10 Wochen. Mit dem Unterschied das die mit den Milliarden immer noch die Milliarden haben, die mit Nichts immer noch Nichts haben und die im Bereich 250 - 750 Millionen etwas weggenommen bekommen. Wenn ich vorher bei 500 Millionen 10 Millionen Zinsen bekommen habe und nun 5,5 Millionen bekomme hat man mir schlicht und ergreifend 4,5 Millionen weggenommen mit der Begründung dass 10 Millionen Zinsen zu viel sei. Zeitgleich bekommt der Reichste (Stand Mitte 2016) mit der neuen Regelung weiterhin 11,65 Millionen.
    Wenn man nun so ein Fetischist der Absoluten Grenzen ist, kann man auch einfach diesen Betrag den der Reichste schöpfen würde nun als neuen Maximalsatz nehmen. Sprich Zinsen über z.B. 11,65 Millionen werden nicht ausbezahlt.

  9. #269
    Co-Trainer Avatar von Sayeed Maxamed
    Registriert seit
    16.02.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    605
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Und die Politik in einem gewissen Stadium auf Minderheiten keine Rücksicht mehr nimmt wenn dadurch Arme zufriedener sind. Das war in Spanien so, in Polen (länger her) , in England, und auch in Deutschland. Ein, leider stets funktionierendes, Prinzip.
    Oh ja, die Armen sind immer die am meisten von politischen Entscheidungen profitierenden - ganz bestimmt...


    Zitat Zitat von Threepkiller Beitrag anzeigen
    Opernball natürlich, da ist die Mucke wenigstens erträglich.

  10. #270
    Jugendspieler
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    43
    @Inferno

    Jetzt fahr mal runter. Klar wissen alle, dass durch die neue Zinsmatrix die Geldmenge nicht abnimmt sondern nur langsamer steigt. Auch wurde von Ofm gesagt, dass obiger Schritt nicht der einzige bleiben soll.

    Also beruhige dich doch einfach und höre auf andere User zu beleidigen, nur weil sie nicht deiner Meinung sind.
    Geändert von elgigantinho (25.01.2017 um 13:35 Uhr)

  11. #271
    Reservespieler
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Fortaleza/Ceará/Brasilien
    Beiträge
    109

    OK

    Ich kann nachvollziehen, dass die Reduktion der Zinsen ein notwendiger Schritt sind. Nur finde ich hätte der Schritt mit Vorankündigung über 2-3 Saisons gemacht werden sollen. Der TM wird in Panik ausbrechen und es werden in den nächsten Wochen Spieler, die das Glück haben im Moment einen wertvollen Kader zu besitzen, massivst von den Turbulenzen profitieren.

    Die erwähnte Staffelung der Zinsen bis auf 0%-Zinsen wären in meinen Augen ebenfalls der bessere Schritt gewesen. 0,2% bedeuten nur, dass man sich überlegt mit noch mehr Geduld in die ganz hohen Sphären vorzudringen um irgendwann einen vergleichbaren Vorteil zu erringen wie heute.

    Irgendwie finde ich es dennoch Schade - sind alle möglichen Investitionen einmal bis auf einen sinnvollen Stand abgeschlossen bleibt zur Verbesserung der finanziellen Möglichkeiten nun leider als einzige Option das Gewusel auf dem Transfermarkt. Das fühlt sich eingeschränkt an. So ein schönes Festgeldkonto, mit zugegeben aus heutiger Sicht absurden Zinsen, hat sich da immer als Bereicherung angefühlt. Jede Neuerung bei der Infrastruktur wird sich auch nur für kurze Zeit auswirken bis der ganze Spaß wieder ausgebaut ist.

    Alternativen zur Investition besides TM? Es gibt sicher schon 100erte mehr oder weniger ausgereifte Vorschläge - Immobilien? Handel mit realen Aktien mit imaginären Geld? In einer Simulation sind uns Grenzen gesetzt. Auf jeden Fall habe ich jetzt gefühlt ein paar Mille zuviel zum Verschleudern und für den TM scheint es wie erwähnt nicht der richtige Zeitpunkt zu sein um genau das zu tun.
    AC Tequila-Lipsiensis - Spitzenathletik unter Alkoholeinfluss
    Primera División
    3x Spanischer Meister
    LE-CLAN

  12. #272
    Co-Trainer Avatar von Sayeed Maxamed
    Registriert seit
    16.02.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    605
    Zitat Zitat von Grüner_Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich kann nachvollziehen, dass die Reduktion der Zinsen ein notwendiger Schritt sind. Nur finde ich hätte der Schritt mit Vorankündigung über 2-3 Saisons gemacht werden sollen.
    Das wurde im Beta-Forum angekündigt und ist dort bereits umgesetzt. So wie (fast) alle Neuerungen zunächst auf dem Beta getestet werden. Wenn man also unbedingt auf dem neuesten Stand sein will, sollte man sich die Mühe machen entweder sich auf dem Beta anzumelden oder aber wenigstens regelmässig ins dortige Forum schauen. So mach ich es und bin bisher nie von irgendwelchen Entwicklungen überrascht worden.


    Zitat Zitat von Threepkiller Beitrag anzeigen
    Opernball natürlich, da ist die Mucke wenigstens erträglich.

  13. #273
    Präsident
    Registriert seit
    23.01.2004
    Beiträge
    2.683
    Zitat Zitat von Bigbatofm Beitrag anzeigen
    Wie immer völlig sinnlos drüber zu diskutieren, es wird verkannt, dass eben am meisten die 1% Spitze davon profitieren wird, weil nun alle zum züchten und verkaufen gezwungen werden, da es ja sonst im Grunde keine anderen sinnvollen Einnahmequellen gibt, aber das interessiert Ofm ja nicht.
    Ein Superreicher bekommt nun deutlich weniger Zinsen und vielleicht tatsächlich mehr Trading-Konkurrenz. Würde mich wundern, wenn er sich als Gewinner sieht.

  14. #274
    Fightin' Irish Manager Avatar von schomas
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.524
    Wie man das Blatt auch dreht und wendet, scheinen sich die meisten User darüber einig zu sein, dass
    1. aktuell deutlich zu viel Geld im System OFM ist und
    2. nach wie vor zu viel Geld ins System OFM fließt, was die Situation weiter verschlechtert.


    Die Zinsbremse begrenzt diesen Geldfluss in das System; gleichzeitig fließt durch das Altern und die damit verbundene Abwertung der Spieler kontinuierlich Geld ab. Aktivitäten auf dem Transfermarkt verschieben lediglich Geld zwischen den Teams. Um aktiv Geld aus dem Spiel zu nehmen, bieten sich alle möglichen Kostensteigerungen bzw. zusätzliche Gebühren an. Alternativ könnte "der OFM" Enteignungen vornehmen oder ähnliche "Vermögensreformen" durchführen. Ich bin sehr froh, dass das keine Option zu sein scheint.

    Neben der Begrenzung des Geldflusses ist der größte Vorteil der Zinsbremse ist aus meiner Sicht, dass sie nur die eher reichen Vereine betrifft. Dennoch bleiben - und auch das begrüße ich - die reichen Vereine weiterhin reich und die weniger reichen weiterhin weniger reich.

  15. #275
    Bremer Spielerberater Avatar von Bigbatofm
    Registriert seit
    06.10.2006
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.098
    Zitat Zitat von Nostradamus Beitrag anzeigen
    Ein Superreicher bekommt nun deutlich weniger Zinsen und vielleicht tatsächlich mehr Trading-Konkurrenz. Würde mich wundern, wenn er sich als Gewinner sieht.
    Ich hab das ja auch noch ei wenig weiter ausgeführt, nur der Ausschnitt ist dann bisl aus dem Zusammenhang gerissen


  16. #276
    Präsident
    Registriert seit
    23.01.2004
    Beiträge
    2.683
    Zitat Zitat von Bigbatofm Beitrag anzeigen
    Ich hab das ja auch noch ei wenig weiter ausgeführt, nur der Ausschnitt ist dann bisl aus dem Zusammenhang gerissen
    Ja, hast du. Ich sehe auch ein, dass die Superreichen nach wie vor Vorteile durch ihr Geld haben. Diese Vorteile wären allerdings ohne die Zinsbremse noch viel größer, weil die Superreichen dann noch schneller noch viel reicher werden würden.

  17. #277
    Amateurspieler
    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von schomas Beitrag anzeigen
    Wie man das Blatt auch dreht und wendet, scheinen sich die meisten User darüber einig zu sein, dass
    1. aktuell deutlich zu viel Geld im System OFM ist und
    2. nach wie vor zu viel Geld ins System OFM fließt, was die Situation weiter verschlechtert.
    Es ist eben nicht so, dass zuviel Geld im Spiel ist, es ist nur zu viel wert.

    Wenn man es so dreht, dass ein Spieler mit 100 Millionen, einem anderen mit 1 Milliarde gegenüber nur geringfügig im Nachteil ist, interessieren die 900 Millionen Differenz niemanden mehr.

  18. #278
    ClanMod/Platinschmied Fussballgott Avatar von Buschmann
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    5.579
    Zitat Zitat von jojo Beitrag anzeigen
    Ohne der Traderschmiede jetzt was böses zu wollen, aber kann man das wirklich als Referenz sehen? Ups, die 0815 Methode funktoniert nicht mehr auserdem hab ich katastrophale EP-Werte. Trading ist ja so viel schwieriger geworden...


    Die Kommentare der Traderschmiede als Vergleich zu einer Zinsanpassung zu sehen halte ich persönlich auch für vollkommen übertrieben. Sicherlich kann man den Zinsverlust durch ein vernünftiges Trading ausgleichen.
    Das Trading wird dadurch auch nicht schwieriger, es wird nur anders.
    Geändert von Buschmann (25.01.2017 um 14:48 Uhr)




  19. #279
    Trainer Avatar von daskuh
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    raum Ulm
    Beiträge
    861
    BTW von der Traderschmiede hat sich hier noch keiner beschwert
    freifrerfrfrei
    11 Kühe müsst ihr seinfreifrei

  20. #280
    Halbprofi Avatar von Sanakan
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    229
    Zitat Zitat von Inferno Beitrag anzeigen
    Ihr wollt den OFM Balancen?
    Setzt die Spielerstärkenobergrenze auf 15, damit jeder solche Spieler züchten kann, resettet alle Stadien auf ein max. von 100tsd Zuschauer und kappt jegliches Vermögen bei 200 Mio. (Nein, das ist nicht mein Ernst - aber nur so kann man eine wirkliche Chancengleichheit reinbringen.)
    Alle bekommen die gleichen Spieler und das gleiche Stadion und endlich haben wir "Fairness". Alle Spielergebnisse sind bloß noch Würfelergebnisse mit den gleichen Würfeln, man muss nichts mehr machen, wow. Warum spielen wir überhaupt das Spiel hier, wir könnten doch auch gleich gegeneinander würfeln? *verwirrt*

    Zitat Zitat von Bigbatofm Beitrag anzeigen
    Wie immer völlig sinnlos drüber zu diskutieren, es wird verkannt, dass eben am meisten die 1% Spitze davon profitieren wird, weil nun alle zum züchten und verkaufen gezwungen werden, da es ja sonst im Grunde keine anderen sinnvollen Einnahmequellen gibt, aber das interessiert Ofm ja nicht. Es werden noch mehr Fahrstuhl spielen, aber das 1% SReiche hat dank des nun sich vergrößerndern Transferangebot auch genug zum kaufen und verkaufen, da Zinsen kaum Geld generieren und deswegen werden auch in keinem Fall die TM Preise sinken, sondern noch steigen.
    Spieler werden zum Züchten gezwungen, da sie ab 250 Mil. nur noch 0,2% bekommen. Es wird die supertolle Einnahmequelle von 2% genommen, irre. Wie auch immer dadurch nun die Transfermarktpreise noch mehr steigen sollen, bei einem angeblich größeren Angebot von dem du berichtest.

Seite 14 von 40 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •