Seite 7 von 60 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 1195

Thema: Neuerungen beim OFM

  1. #121
    Amateurspieler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von Kiwimaster Beitrag anzeigen
    Hast du wohl falsch verstanden. Es geht darum, dass die Manager welche schon sehr viel Geld haben, diese durch reines "Nichtstun" nicht noch mehr Geld bekommen und dadurch immer mehr Geld ins Spiel kommt. Denn wenn die "Reichen" immer mehr Geld durch Zinsen erhalten, hat das auch Auswirkungen auf den Transfermarkt, die Preise steigen dort immer weiter an. Dies wiederum betrifft dann alle Manager.
    Mir ist das schon klar, nur scheint den meisten nicht klar zu sein, dass es einen Unterschied zwischen 2,5 Milliarden und 0,25 Milliarden gibt. Auch scheint noch immer nicht klar geworden zu sein, dass die wenigen wirklich "Reichen" doch am meisten von der Änderung profitieren werden. Die haben zu einer Zeit als es Zinsen gab ihren Schnitt gemacht und denen die nun oder in naher Zukunft in den Genuss kommen könnten, wird genau das verwehrt. Das Kapital wird nun seinen Weg auf den TM finden und die Preise werden ansteigen und das wird viel Geld sein weil es Milliarden sein werden. Das wird eine Zeit lang so gehen, bis sich ein neues Marktgleichgewicht gefunden hat und dann wird das Geld wieder auf der Bank liegen bleiben. Am Ende der Runde wird man dann ein Resümee ziehen und feststellen, dass das Geld immer noch ungleich verteilt ist und das es immer noch Spieler gibt die pro Saison zweistellige Zinsen einstreichen und man wird dieselbe Diskussion wieder führen.

  2. #122
    Amateurspieler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von Vieiri Beitrag anzeigen
    Wie soll man jetzt noch Geld generieren? Wirklich?

    Liga Sponsoren, Liga Zuschauer.
    Friendly Einnahmen durch Zuschauer oder durch das Antrittsgeld.

    Ohne Trading, nur mit Friendlies gegen starke Gegner kann man in einer Saison locker 20 Millionen an Gewinn machen. 20(!). Minimaler Aufwand.

    Mit Trading kann man locker flockig 50-70 Millionen pro Saison machen.

    Zinsen für mich?
    Irrelevant.

    Viele haben den Traum in der ersten Liga zu spielen und sich einmal in der Saison einloggen zu müssen, weil die Zinsen bis übermorgen alles geregelt hätten. Sinn des Spiels dadurch verfehlt.

    Ich verstehe das Argument, dass die Zinsen eine Belohnung für monatelange Arbeit sind.
    Natürlich ist das so, aber es ging bei den Zinsen nie darum so viel Geld zu verdienen, dass alles andere nichts mehr bringt.
    Ich halte die hohen Zinsen sowieso für einen Spielfehler, ähnlich wie Glitches in Fifa oder anderen Spielen. Nutzen diese Fehler mehrere Nutzer, werden diese meistens gesperrt oder es gibt einen Rollback um alle Vorteile zu beseitigen.
    Der OFM hat sich dazu entschieden nur zu verhindern, dass der Fehler weiterhin ausgenutzt wird, aber räumt nicht bei den Glitch Usern auf.
    Sehr schön endlich jmd der mich versteht

    edit

    sry für Doppelpost =(

  3. #123
    Profi
    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von Bembelbub Beitrag anzeigen
    Da hast du mich falsch verstanden. Ich meinte den Geldkreislauf bzw. -zufluss im OFM insgesamt. Das Geld, das ein Trader von einem anderen Spieler bekommt, war ja vorher schon da. Es wechselt nur den Besitzer. Dadurch wird kein Geld geschaffen, sondern nur umverteilt.
    Achso, du meintest den Geldmengenzuwachs! Das ist dann natürlich korrekt.

  4. #124
    Amateurspieler
    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von Schnark Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht vielleicht sinnvoller gewesen, die Aufwertungsgrenzen zu senken
    und somit das Angebot zu erhöhen?

    Durch mehr Angebot, sinkt der Preis, es folgt eine härtere Konkurrenz der Anbieter.
    Das Geld wird entwertet, selbst ausbilden lohnt sich eher und die Gelddruckmaschinen der Trader
    verlieren an Gewicht.

    Geschrieben von einem Trader mit >500 Millionen auf der hohen Kante.
    Ich versuch es nochmal

    Transfersteuern bringen nichts, da man damit alle trifft.

    Möglichkeiten Geld zu investieren werden nur dann genutzt, wenn der Betreffende einen Nutzen daraus zieht. Siehe Stadionausbau.

    Deshalb noch einmal der Hinweis auf die AWP.

    Durch schnellere Aufwertung, steigt das Angebot an guten Spielern auf dem Markt --> der Preis fällt.
    Außerdem ist es einfacher sich selbst Topspieler auszubilden und "Oben" mitzuspielen.

    Ich hab durch gutes Wirtschaften und Trading in den letzten 7 Saisons 250.000.000€ Reingewinn erwirtschaftet (davon 35.000.000€ Zinsen).
    Ich denke, dass sich die Zahl bequem auf 50.000.000€ pro Saison steigern lässt, also 45.000.000€ ohne Zinsen. Jetzt erzählt mir doch bitte nicht, dass mein"Vorsprung" an zu hohen Zinsen liegt.

  5. #125
    Community Manager Kaiser Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.115
    Zitat Zitat von Problemkind Beitrag anzeigen
    Es geht doch erstmal nur um die Zinsen die zum Saisonumbruch gedrosselt werden. Der Rest kommt später.
    Das ist korrekt. Die Zinsbremse kommt mit dem Saisonumbruch. Die Auto-Auffüllung kommt voraussichtlich eine Saison später. Da bleibt dann auch noch genügend Zeit, um sich auf die "neue Art" der Freundschaftsspiele einzustellen.
    Apropos Freundschaftsspiele. Hier wollen wir auch beizeiten etwas unternehmen, damit alle Manager zu fairen Bedingungen entsprechende Spiele organisieren können.

    Zitat Zitat von Gambitspieler1 Beitrag anzeigen
    nur zur Sicherheit mal eine Frage:

    Nehmen wir mal an, ein Spieler ist gesperrt oder verletzt und dadurch kann man nicht mit 11 Spieler auflaufen.
    Würde dann ebenfalls ein Amateurspieler verpflichtet?
    Nein, in diesem Fall würde kein Amateurspieler verpflichtet - solange die Aufstellung nicht mehr angefasst wird, nach der Sperre/Verletzung.

    Zitat Zitat von Roman25 Beitrag anzeigen
    Also mir gefällt das natürlich nicht wirklich, muss aber damit Leben. Habe dazu auch noch eine Frage ob das so richtig ist.

    Ich habe aktuell 561 Millionen am Konto. Die 250 Mio. werden weiterhin mit 2% berechnet und der Rest wird mit 0,2% berechnet? Ergibt dann ungefähr 5,7 Mio.? Ist das so richtig?
    Ich habe jetzt nicht nachgerechnet, aber ja. Es werden immer die ersten 250 Mio. voll mit den 2% berechnet.

    Zitat Zitat von jojo Beitrag anzeigen
    Auf das läufts hinaus, denke ich.
    [..]
    Und: rasiert alles über 1 Milliarde auf 0% Zinsen.
    Die Idee fand ich sehr ansprechend. Von mir aus hätte man auch alles über, z.B., 750 Mio. auf 0% Zinsen setzen können. Wer in den Regionen unterwegs ist, spielt lange genug, um sich entspannt Geld zu verdienen.
    Wir haben es jetzt aber erst einmal so belassen, wie es in der News vorgestellt wurde.

    Was ich tatsächlich nicht verstehe, ist die Kritik von so vielen Managern, dass ihnen durch die Zinsbremse alle Chancen genommen würden. Bisher konnte mir das niemand wirklich gut erklären.

    Habe die Kraft, zu akzeptieren, was du nicht ändern kannst, den Mut, zu ändern was du kannst
    und vor allem die Klugheit, zwischen beidem zu unterscheiden.
    【ツ】

  6. #126
    Amateurspieler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    62
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Das ist korrekt. Die Zinsbremse kommt mit dem Saisonumbruch. Die Auto-Auffüllung kommt voraussichtlich eine Saison später. Da bleibt dann auch noch genügend Zeit, um sich auf die "neue Art" der Freundschaftsspiele einzustellen.
    Apropos Freundschaftsspiele. Hier wollen wir auch beizeiten etwas unternehmen, damit alle Manager zu fairen Bedingungen entsprechende Spiele organisieren können.


    Nein, in diesem Fall würde kein Amateurspieler verpflichtet - solange die Aufstellung nicht mehr angefasst wird, nach der Sperre/Verletzung.


    Ich habe jetzt nicht nachgerechnet, aber ja. Es werden immer die ersten 250 Mio. voll mit den 2% berechnet.


    Die Idee fand ich sehr ansprechend. Von mir aus hätte man auch alles über, z.B., 750 Mio. auf 0% Zinsen setzen können. Wer in den Regionen unterwegs ist, spielt lange genug, um sich entspannt Geld zu verdienen.
    Wir haben es jetzt aber erst einmal so belassen, wie es in der News vorgestellt wurde.

    Was ich tatsächlich nicht verstehe, ist die Kritik von so vielen Managern, dass ihnen durch die Zinsbremse alle Chancen genommen würden. Bisher konnte mir das niemand wirklich gut erklären.
    Kein Statement dazu, dass es Spieler gibt die bereits 1 Milliarde an Zinsen eingenommen haben? Keine Zahlen damit man sich ein eigenes Bild machen kann? Ich habe eigentlich recht deutlich erklärt warum es die Kluft zwischen den Reichsten und dem Rest vergrößert. Was genau war daran nicht plausibel bzw. nicht nachvollziehbar oder wo liegt mein offensichtlicher Denkfehler den mir bisher niemand aufgezeigt hat?

  7. #127
    Profi Avatar von Basler30
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    353
    Prinzipiell richtig dass was passiert, aber einfach nur Zinsen abschaffen ist der falsche weg. Das eigentliche Problem das jahrelang reklamiert wird ist das viele Geld im Spiel und die daraus resultierenden utopischen transfermarktpreise, welche sich von oben nach unten automatisch durchziehen. In meinem Fall sieht das so aus, dass ich ne super Mannschaft hab der nur noch der TW fehlt um irgendwann Meister zu werden. Der eigentliche Plan war nach ein bis zwei Meisterschaften die Mannschaft im Alter von 36 Jahren zu verkaufen und so nochmal über 300 mio einzunehmen. So wie es jetzt aussieht wird es eher so laufen dass ich bis zum schluss durchziehe weil ich mit dem Geld nicht viel anfangen kann. Aber was glaubt ihr was mir nun wohl nächste Saison so ein 23jähriger Supertorwart wert ist??? Anbei bemerkt, ich habe knapp über 500 Mio aufem Konto. Wenn der also nun 300 mio kosten würde statt 150 mio müsste er es mir eigentlich trotzdem wert sein, da mein Ziel ganz klar lautet Meisterschaften zu holen und es mir wurscht sein kann ob ich 250 oder 400 mio aufem Konto hab. Wenn nun alle so denken, was glaubt ihr was dann ab nächster Saison los ist auf dem TM? Zumal sich das ja wie ein roter Faden durchzieht. Wenn ich jetzt bereitet bin für sagen wir mal einen 23 jährigen 12 er TW 300 mio hinzublättern, dann werden automatisch auch die preise für die stärkenmäßig darunter liegenden TW´s stark nach oben gehen, weil es automatisch einen Anpassungsvorgang geben wird.

    Deshalb war mein Vorschlag schon immer eine gekoppelte Lösung, soll heißen nicht einfach Zinsen abschaffen, sondern etwas bieten wo die Leute gleichzeitig ihr Geld verstecken können, um den TM nicht noch mehr außer Kontrolle geraten zu lassen. Zum Beispiel wie bei BMH ein riesiges Stadiongelände wo man sich Restaurants Bowlingbahnen Kinos etc. bauen kann für viel Geld, welche ihrerseits wieder ne Rendite von 1-2 Prozent bringen, um so erstmal ein Haufen Geld aus dem Spiel zu nehmen. Wenn man gleichzeitig die Zinsen wegnimmt, hätten die Reichen gesagt, ok, lasst uns ein Mega-Umfeld bauen um wenigstens noch ein bisschen von unserm ersparten zu profitieren. Aber mit dieser jetzigen Regelung ohne irgendein Ventil, zwingt man die ganzen Reichen automatisch dazu ihr Geld auf den TM zu bringen, und genau das wird die nächsten Saisons zu nem absoluten Problem werden, da die Preise ja sowieso schon außer Kontrolle sind.

    Kurzfristig gibt´s eh kein Mittel um den OFM wieder in vernünftige Bahnen zu lenken. Egal was man macht, es dauert ne Weile bis es greift. Vernünftig auf lange Sicht wäre jedoch eine Rückkehr zum alten Jugendsystem, da man überhöhte Preise für Spieler auch damit zunichte machen kann indem man mehr Spieler ins Spiel bringt. Beim alten System hat sich doch jeder jede Saison 3 Spieler ins Team geholt, wer macht das denn noch außer denen da oben

  8. #128
    Trainer Avatar von Knuffi87
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    785
    Da freu ich mich doch schon auf den Transfermarkt die nächsten Saisons. Die Preise werden noch höher gehen. Wenn das so gewollt ist, Hut ab!

  9. #129
    Community Manager Kaiser Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.115
    Zitat Zitat von NFERNO Beitrag anzeigen
    Kein Statement dazu, dass es Spieler gibt die bereits 1 Milliarde an Zinsen eingenommen haben? Keine Zahlen damit man sich ein eigenes Bild machen kann? Ich habe eigentlich recht deutlich erklärt warum es die Kluft zwischen den Reichsten und dem Rest vergrößert. Was genau war daran nicht plausibel bzw. nicht nachvollziehbar oder wo liegt mein offensichtlicher Denkfehler den mir bisher niemand aufgezeigt hat?
    Der Denkfehler liegt darin, dass man bei Spielen mit hoher Laufzeit grundsätzlich argumentieren kann, dass andere Spieler (bzw. beim OFM Manager) viel mehr Möglichkeiten hatten, um Erfolge/Geld/o.ä. zu verdienen. Wenn man erst einmal die Grundlagen für seinen Verein geschaffen hat (also z.B. ein 'fertiges' Stadion hat), kann man sich durch Transfers einiges dazu verdienen.
    Deiner Argumentation nach müssten wir entweder Vereinen, die schon länger dabei sind, am Saisonende eine immer größer werdende Summe abziehen, um für finanzielle Chancengleichheit zu sorgen. Alternativ müssten wir neuen Vereinen, bzw. Vereine, die noch nicht so lange dabei sind, immer größer werdende Summen zum Saisonende gutschreiben.
    Natürlich funktioniert dieses Prinzip nicht, wie auch jeder Manager mit der Zeit einen eigenen Stil findet, den OFM zu spielen. Manche wollen keinen sportlichen Erfolg, sondern nur Geld auf dem Konto anhäufen. Andere spielen einfach nur gemütlich vor sich her, ohne spezielle wirtschaftliche oder sportliche Ziele. Wieder andere wollen immer wieder die Meisterschaft und/oder die Pokale angreifen. Die nächsten wollen Kader mit bestimmten Spielern sammeln, einfach nur mit Freunden Turniere spielen usw. usf.

    So oder so braucht es Geduld und ein Konzept, um beim OFM voran zu kommen und um Erfolge einzufahren. Wer um die sportliche Krone mitspielen möchte, der kann dies auch dann, wenn er gegen superreiche Manager konkurriert. Bzw. er muss so oder so mit superreichen Managern konkurrieren. Ob man in diesem Sinne 250 Mio. zu 2% verzinst bekommt oder 500 Mio. zu 2% verzinst bekommt, ist weniger ausschlaggebend, wie andere Dinge.

    Kurz gesagt: nur weil es früher einmal die Möglichkeit gab, auch mit z.B. 500 Mio. auf die gesamte Summe vollwertige Zinsen zu verdienen, heißt das nicht, dass der neue Weg schlecht ist. Er kommt spät, aber er ist notwendig.
    Den sportlichen Erfolg von Managern mit kleineren Kontoständen als 250 Mio. wird diese Änderung sicher nicht blockieren.

    Habe die Kraft, zu akzeptieren, was du nicht ändern kannst, den Mut, zu ändern was du kannst
    und vor allem die Klugheit, zwischen beidem zu unterscheiden.
    【ツ】

  10. #130
    Jugendspieler Avatar von Bembelbub
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    37
    oh Gott ich muss schnell Trading Spieler kaufen!!!

  11. #131
    Profi Avatar von Basler30
    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    353
    Sorry für den Doppelpost, aber die Überlegungen gehen ja noch weiter. Bei mir im Kopf und auch bei vielen anderen macht´s doch nur noch Ratter ratter...
    Wenn ich jetzt davon ausgehe dass utopische Preise für Topspieler/Talente gezahlt werden, könnt ich doch auch sagen ich verkauf meine ganzen Jungs zu nem Monsterpreis, dann dümpel ich ein paar Saisons herum, und wenn sich die Lage beruhigt hat und kaum noch Geld im Spiel ist, dann kauf ich mir für deutlich weniger Kohle in ein paar Saisons eine Meisterschaft nach der anderen, weil das bis dahin vermutlich wieder möglich sein wird.
    Keiner weiß was genau passieren wird, und was das richtige ist, aber auf jeden Fall wird es auf dem TM gewaltige Turbulenzen geben, das ist unausweichlich

  12. #132
    Clan die Traderschmiede Spielerberater Avatar von yodapinke
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    1.282
    Eine Idee den Superreichen Kohle zu entziehen, wäre evtl. wenn man die Transfergrenze bei 300 Mios beließe, die Teams aber unbegrenzt bieten könnten. Alles, was dann über den 300 Mios liegt, geht nicht an den Verkäufer, sondern zurück an die OFM-Bank.

  13. #133
    Trainer Avatar von Knuffi87
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    785
    Zitat Zitat von yodapinke Beitrag anzeigen
    Eine Idee den Superreichen Kohle zu entziehen, wäre evtl. wenn man die Transfergrenze bei 300 Mios beließe, die Teams aber unbegrenzt bieten könnten. Alles, was dann über den 300 Mios liegt, geht nicht an den Verkäufer, sondern zurück an die OFM-Bank.
    also willst du den Anbieter bestrafen? Macht natürlich sinn

  14. #134
    Clan die Traderschmiede Spielerberater Avatar von yodapinke
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    1.282
    Zitat Zitat von Knuffi87 Beitrag anzeigen
    also willst du den Anbieter bestrafen? Macht natürlich sinn
    Es muss Geld aus dem Spiel bei den Superreichen, sonst kommt da niemals jemand ran an die. Da kann beim Bieten keiner mithalten, außer einem Superreichen.

    Und wenn man als Anbieter noch 300 Mios bekommt, dann kann man das ja wohl eher nicht als bestrafen sehn.

  15. #135
    Trainer Avatar von Knuffi87
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    785
    Zitat Zitat von yodapinke Beitrag anzeigen
    Es muss Geld aus dem Spiel bei den Superreichen, sonst kommt da niemals jemand ran an die. Da kann beim Bieten keiner mithalten, außer einem Superreichen.

    Und wenn man als Anbieter noch 300 Mios bekommt, dann kann man das ja wohl eher nicht als bestrafen sehn.
    kann man nicht? Ich denke schon


    Hier wird ja immer alles mit dem RL verglichen. Ich verkaufe etwas bei Ebay, es wird über Wert verkauft, und plötzlich heißt es, ich bekomme nur einen Teil weil zu viel geboten wurde? LOL
    Geändert von Knuffi87 (24.01.2017 um 14:17 Uhr)

  16. #136
    Clan die Traderschmiede Spielerberater Avatar von yodapinke
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    1.282
    Zitat Zitat von Knuffi87 Beitrag anzeigen
    kann man nicht? Ich denke schon
    Wenn man von vornherein weiß, dass man beim Verkauf eines Spielers maximal 300 Mios bekommen kann, so weiß man auch wieviel man für einen Spieler hinlegen will.

    Geht man aber von den Superreichen aus und die wollen auf jeden Fall Titel gewinnen, so kann man davon ausgehen, dass die auch weit über 300 Mios für einen guten Spieler, der ihnen evtl. Titel beschert Kohle raushauen würden.

    Die, welche eher zum Zwecke der Geldvermehrung Spieler einkaufen, würde es wohl kaum betreffen. Mit anderen Worten, es würde das Geld reduzieren im OFM.

  17. #137
    Community Manager Kaiser Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.115
    Zitat Zitat von yodapinke Beitrag anzeigen
    Eine Idee den Superreichen Kohle zu entziehen, wäre evtl. wenn man die Transfergrenze bei 300 Mios beließe, die Teams aber unbegrenzt bieten könnten. Alles, was dann über den 300 Mios liegt, geht nicht an den Verkäufer, sondern zurück an die OFM-Bank.
    Zitat Zitat von Knuffi87 Beitrag anzeigen
    also willst du den Anbieter bestrafen? Macht natürlich sinn
    Es ist ja keine Strafe. Wenn ich sehe, dass der Spieler, den ich haben möchte, bereits bei 301 Mio. steht, kann ich ja selber frei entscheiden, ob ich auf den Spieler trotzdem mehr bieten möchte oder ob nicht.

    Das Problem ist, dass der Transfermarkt tendenziell immer weiter nach oben wandert, was die Preise anbelangt. D.h. irgendwann landen dann auch gute Spieler und nicht nur top Spieler in diesen Transferregionen. Vielleicht auch jüngere Spieler. Ab da hat man das Problem, dass diese Spieler tatsächlich nicht mehr als Handelsware benutzt werden können, da jeder Einkauf über 300 Mio dazu führt, dass man maximal 300 Mio. zurück bekommt. (auch wenn das die Mehrheit aller Manager, aktuell, nicht interessiert) Der Ansatz ist interessant, kann aber zu Problemen führen.

    Das primäre Ziel sollte natürlich sein, dem Spiel Geld zu ziehen. Einfach ist das aber nicht, da man selbst mit Statuswerten, die kleinere Vorteile bieten, nicht zwangsläufig die reichen Manager erreicht. D.h. wir können Änderungen nur global durch "Zwang" durchführen, wie jetzt bei der Zinsbremse.

    Habe die Kraft, zu akzeptieren, was du nicht ändern kannst, den Mut, zu ändern was du kannst
    und vor allem die Klugheit, zwischen beidem zu unterscheiden.
    【ツ】

  18. #138
    Platinschmied Manager Avatar von TeufelReno
    Registriert seit
    23.01.2015
    Ort
    Scheol
    Beiträge
    2.332
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Apropos Freundschaftsspiele. Hier wollen wir auch beizeiten etwas unternehmen, damit alle Manager zu fairen Bedingungen entsprechende Spiele organisieren können.
    Kannst du das konkretisieren? Hach, wäre das schön, wenn es da "faire Bedingungen" gäbe.

  19. #139
    Präsident Avatar von -A.Milik-
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    3.079
    Bei anderen Managerspielen ist es so, dass man bei viel erwirtschaflichen Geld pro Saison Steuer an das Finanzamt zahlen muss. Bei wiederrum nicht so viel erwirtschaftlicher Saison etwas von Finanzamt wieder bekommt.

    Könnte man dieses nicht, auch hier verwenden?

    So könnte auch viel Geld aus dem Spiel genommen werden..
    1.FC Köln

  20. #140
    Trainer Avatar von Knuffi87
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    785
    Zitat Zitat von -A.Milik- Beitrag anzeigen
    Bei anderen Managerspielen ist es so, dass man bei viel erwirtschaflichen Geld pro Saison Steuer an das Finanzamt zahlen muss. Bei wiederrum nicht so viel erwirtschaftlicher Saison etwas von Finanzamt wieder bekommt.

    Könnte man dieses nicht, auch hier verwenden?

    So könnte auch viel Geld aus dem Spiel genommen werden..
    Wenn sich das umsetzen lässt, wäre das ne gute Lösung.

Seite 7 von 60 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •