Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 426

Thema: Ideen & Regelvorschläge

  1. #1
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309

    Idee Ideen & Regelvorschläge

    Hallo Jugendsammler!

    In diesem topic könnt ihr all eure Ideen rund um die Community posten und diskutieren. Es dürfen wirklich alle Ideen mitgeteilt werden, aber diese sollten bestenfalls auch in Regeln umgemünzt werden können. Ob es sich dabei um die Änderung einer bestehenden Regel bzw. ganzen Regelwerkes der Jugendsammler geht oder etwas gänzlich Neues eingeführt werden soll, ist natürlich egal.

    Wer nicht im Forum registriert ist, darf seine Ideen gerne per Nachricht im Spiel an gsc08 senden. Bitte gebt dabei gleich an, dass ihr mit dem Kopieren eurer Nachricht in dieses topic einverstanden seid - so wollen es die OFM-Forenregeln.

    Die Veröffentlichung, Diskussion und Aufnahme von Ideen richtet sich nach der Regelabstimmungsordnung der Jugendsammler (RAO). Diese muss nicht gelesen werden, sie gibt aber einen guten Überblick über die Verfahren.

    Vom Vorschlag zur gültigen Regel führen zwei Wege:
    1) Formuliert ihr eure Idee als fertige Regelung, die ohne weitere Abänderung direkt in das Regelwerk der Sammler übernommen werden kann (= "konkreter Vorschlag"), dann startet ein Forenmoderator der Jugendsammler eine einwöchige Frist. Widerspricht während dieser kein Sammler dem Regelvorschlag, wird er ins Regelwerk übernommen.

    Wie ein solcher konkreter Vorschlag aussehen soll, steht in § 5 Absätze 2 und 3 RAO:
    Eine fertige Regelung muss zumindest allgemein formuliert und gesetzesähnlich strukturiert sein. Sie darf demnach nicht auf einzelne Sammler oder einmalige Ereignisse bezogen sein. Ein Regelwerk ist in Paragraphen zu unterteilen, welche nötigenfalls in Abschnitte geordnet werden sollten. Ein Paragraph kann durch Absätze oder Aufzählungen geordnet werden.

    Konkrete Vorschläge sollten, müssen jedoch nicht als solche kenntlich gemacht werden. Auf Vorschlag eines Sammlers oder auf Entscheidung des Forenmoderators kann ein Regelvorschlag als konkreter Vorschlag behandelt werden.
    Wenn der konkrete Vorschlag nicht hundertprozentig formuliert ist, dürfen andere Sammler natürlich gerne nachbessern.

    Ein Widerspruch (§ 7 RAO) kann durch Post in diesem topic oder Nachricht im Spiel an gsc08 (s.o.) erfolgen. Als Widerspruch wird jede kritische Äußerung angesehen.

    Komplett neue Regelwerke sowie Änderungen an den Grundfreiheiten der Sammler (GF) können nicht über den konkreten Vorschlag umgesetzt werden!

    2) Ist eure Idee allgemeiner gehalten, wird sie kritisch diskutiert oder wird eurem konkreten Vorschlag widersprochen, so wird nach ausgiebiger Diskussion in diesem topic über den Vorschlag durch Abstimmung unter allen Jugendsammlern entschieden. Wenn der Regelvorschlag nicht dringend ist (z.B. weil die alte Regel zu erheblichen Problemen führt), werden erst einige Vorschläge für eine größere Abstimmung gesammelt. Wie genau die Abstimmung abläuft, steht in den §§ 8-14 RAO.


    Im zweiten Post dieses topics werden alle aktuellen Regelvorschläge aufgezählt und der jeweils erste Post verlinkt. Bei konkreten Regelvorschlägen wird die Dauer der Widerspruchszeit angegeben. Auch das voraussichtliche Datum für Abstimmungen wird aufgeführt.


    Vorsatz-Liste für 2017:
    • Bei "Jugendgeschichte" die ein oder anderen netten Geschichten/Fakten schreiben
    • "Abschlussurteile" aktualisieren (möglichst alle aus der Vergangenheit)
    • Regelkatalog überarbeiten (Gsc08 hatte ja schon Hilfe angeboten)
    • mehr Jugendsammler, Fortführung des laufenden Scouten bis mindestens #250, damit weitere Teams zu uns kommen; finden eines weiteren aktiven Forumteilnehmers
    • JHB, Themensammlung, Sammlung der wichtigen Themen (offene und geklärte Fragen), die ggf. für die FAQ bzw. in Zusammenhang mit der FAQ sinnvoll sind.
    • Optimierung der JS-Liste, Einbindung der letzten Anmeldung in die Sammlerliste
    • Weiteraufbau vom USVB Thread
    • Statistik Weltpokal der Jugendsammler
    Geändert von Hasemann (30.12.2016 um 10:45 Uhr)

  2. #2
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309

    Aktuelle Ideen und Regelvorschläge

    Konkrete Vorschläge:


    Laufende Abstimmungen:


    Zur Abstimmung bereite Vorschläge:


    Aktuelle Diskussionen:



    Alte Regeldiskussionen (werden in den eigenen topics weitergeführt!):
    Geändert von gsc08 (21.05.2016 um 18:30 Uhr)

  3. #3
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309
    Ich habe ein paar konkrete Vorschläge gepostet. Die Frist zum Widerspruch läuft bis zum 30.06. (19. ST) einschließlich.

    Blau und Weiß für immer und ewig!

  4. #4
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309
    Ein neuer konkreter Vorschlag zur SGO. Dem Vorschlag kann bis einschließlich zum 7. Juli (26. ST) widersprochen werden.

    Durch die gewachsene Ligenzahl ist das Sportgericht mit nur drei Sportrichtern schlichtweg überlastet. Ich würde daher die Zahl der Richter gerne verdoppeln. Bereits mit Blick auf vier weitere JOL hieße dies, dass dann jeder Richter im Schnitt zwei Ligen übernehmen müsste, was ich für anspruchsvoll aber machbar halte. Mehr Richter wären unsinnig, dann könnte man die Aufgaben auch gleich den CupOrgas übertragen.
    Mein Vorschlag sieht 6 Richter, davon 3 "einfache" und drei als Richter eines "Kammergerichts" vor. Das Kammergericht übernimmt die Entscheidungen, die bisher alle (3) Richter gemeinsam treffen mussten - es bleibt also alles wie bisher. Eine Entscheidung mit 6 Leuten zu treffen, halte ich für unnötig kompliziert. Welche Richter im Kammergericht sind, wird intern unter den Richtern einmalig festgelegt. Ist derjenige Richter, der den Verstoß als Einzelrichter zu lösen hätte, nicht Teil des Kammergerichts, trägt er diesem den Fall und seinen Entscheidungsvorschlag dennoch vor. Sein Vorschlag wird bei der Entscheidung aber natürlich nicht berücksichtigt.

    Hier meine Änderungsvorschläge. Ich zitiere die Paragraphen der SGO vollständig, die geänderten Passagen sind fett markiert.

    § 2 Zusammensetzung
    Das Sportgericht setzt sich zusammen aus sechs Jugendsammlern. Diese sollten bei Antritt ihrer Richtertätigkeit an Wettbewerben teilnehmen oder bereits teilgenommen haben. Unter den sechs Richtern werden durch interne Abstimmung im Sportgericht drei als Richter des Kammergerichts bestimmt.

    § 8 Entscheidungsfindung
    Entscheidungen werden grundsätzlich von einem einzelnen Richter nach § 9 getroffen. Eine Entscheidung ist von den Richtern des Kammergerichts gemeinsam nach § 11 zu treffen, wenn:
    a) nach dem Tatbestand des Turnierregelwerks die unmittelbare Verhängung von Zwangsabstieg oder Sperre möglich ist,
    b) der Einzelrichter von einem vorsätzlichen Regelverstoß ausgeht,
    c) der Einzelrichter von einer Wettbewerbsverzerrung mit Auswirkung auf den Turnierausgang nach § 9 Absatz 5 Turnierregelwerk ausgeht.

    § 10 Veto und Berufung gegen die Entscheidung des Einzelrichters
    Gegen die Entscheidung eines Einzelrichters können andere Sportrichter ihr Veto und der Betroffene Berufung einlegen. Daraufhin entscheiden die Richter des Kammergerichts gemeinsam nach § 11 erneut über den Fall.

    Veto und Berufung können bis einschließlich zum dritten Tage nach der öffentlichen Verkündung der Entscheidung auf jedem Wege, ob öffentlich oder intern, eingelegt werden.

    § 11 Entscheidung durch die Richter des Kammergerichts
    Liegt ein Fall des § 8 Satz 2 vor oder wurde nach § 10 Veto oder Berufung eingelegt, so vollzieht sich die Entscheidung, indem
    1. derjenige Richter, dem der mögliche Regelverstoß bekannt geworden ist, diesen genauer ermittelt,
    2. den anderen Richtern des Kammergerichts seine Ergebnisse mitteilt,
    3. zugleich einen Vorschlag über Absehen oder Verhängen von Verwarnungspunkten unter konkreter Angabe der Höhe unterbreitet und
    4. daraufhin die weiteren Richter des Kammergerichts jeweils ihre konkreten Vorschläge einbringen.

    Sofern
    a) alle drei Richter des Kammergerichts für die Verhängung von Verwarnungspunkten plädiert haben, wird das Mittel der vorgeschlagenen Punkte, abgerundet auf die ganze Zahl, als Verwarnung verhängt.
    b) einer oder mehrere der Richter des Kammergerichts für das Absehen von Verwarnungspunkten plädiert haben, wird keine Verwarnung verhängt.
    Geändert von gsc08 (30.06.2015 um 09:52 Uhr)

    Blau und Weiß für immer und ewig!

  5. #5
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309
    Zitat Zitat von gsc08 Beitrag anzeigen
    Ich habe ein paar konkrete Vorschläge gepostet. Die Frist zum Widerspruch läuft bis zum 30.06. (19. ST) einschließlich.
    Hierzu wurden folgende konkrete Regelvorschläge in die Regelwerke übernommen:

    neuer § 8 Absatz 2 Satz 3 TO
    "Hat ein Organisator nach der dritten Saison nicht mindestens 14 Jugendspieler im Kader und ist unklar, ob er diese bis zum Beginn der folgenden Saison haben wird, so scheidet er als Teilnehmer, nicht aber als Organisator, aus dem Wettbewerb aus."

    neuer § 7 Absatz 6 TO
    "Werden auf Grund dieses Paragraphen mehr Vereine aus einer Liga entfernt, als diese reguläre Absteiger hat, so werden die freiwerdenden Plätze mit den dem Aufsteiger der unteren Klasse Nachfolgenden besetzt; § 5 Absatz 3 wird entsprechend angewendet."

    neue § 2 Absätze 7 und 8 TO
    "Bei weniger als 4 Ligen in der vierten Spielklasse steigen
    a) bei einer Jugendregionalliga je die Tabellenletzten der 3. Jugendligen ab und die zwei Besten der Jugendregionalliga auf.
    b) bei zwei Jugendregionalligen je die Tabellenletzten der 3. Jugendligen ab und je die Tabellenersten der Jugendregionalligen auf.
    c) bei drei Jugendregionalligen je die Tabellenletzten und der im Vergleich entsprechend § 5 Absatz 3 Satz 2 schlechtere Vorletzte der 3. Jugendligen ab und je die Tabellenersten der Jugendregionalligen auf.

    Bei weniger als 4 Ligen in der fünften Spielklasse steigen
    a) bei einer Jugendoberliga die im Vergleich entsprechend § 5 Absatz 3 Satz 2 beiden schlechtesten Tabellenletzten der Jugendregionalligen ab und die zwei Besten der Jugendoberliga auf.
    b) bei zwei Jugendoberligen die im Vergleich entsprechend § 5 Absatz 3 Satz 2 beiden schlechtesten Tabellenletzten der Jugendregionalligen ab und je die Tabellenersten der Jugendoberligen auf.
    c) bei zwei Jugendoberligen die im Vergleich entsprechend § 5 Absatz 3 Satz 2 drei schlechtesten Tabellenletzten der Jugendregionalligen ab und je die Tabellenersten der Jugendoberligen auf."

    Blau und Weiß für immer und ewig!

  6. #6
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309
    Zitat Zitat von gsc08 Beitrag anzeigen
    Ein neuer konkreter Vorschlag zur SGO. Dem Vorschlag kann bis einschließlich zum 7. Juli (26. ST) widersprochen werden
    Der Vorschlag wurde wie folgt in die Regelwerke übernommen:

    Änderung in § 2 Zusammensetzung
    Das Sportgericht setzt sich zusammen aus sechs Jugendsammlern. Diese sollten bei Antritt ihrer Richtertätigkeit an Wettbewerben teilnehmen oder bereits teilgenommen haben. Unter den sechs Richtern werden durch interne Abstimmung im Sportgericht drei als Richter des Kammergerichts bestimmt.

    Änderung in § 8 Entscheidungsfindung
    Entscheidungen werden grundsätzlich von einem einzelnen Richter nach § 9 getroffen. Eine Entscheidung ist von den Richtern des Kammergerichts gemeinsam nach § 11 zu treffen, wenn:
    a) nach dem Tatbestand des Turnierregelwerks die unmittelbare Verhängung von Zwangsabstieg oder Sperre möglich ist,
    b) der Einzelrichter von einem vorsätzlichen Regelverstoß ausgeht,
    c) der Einzelrichter von einer Wettbewerbsverzerrung mit Auswirkung auf den Turnierausgang nach § 9 Absatz 5 Turnierregelwerk ausgeht.

    Änderung in § 10 Veto und Berufung gegen die Entscheidung des Einzelrichters
    Gegen die Entscheidung eines Einzelrichters können andere Sportrichter ihr Veto und der Betroffene Berufung einlegen. Daraufhin entscheiden die Richter des Kammergerichts gemeinsam nach § 11 erneut über den Fall.

    Veto und Berufung können bis einschließlich zum dritten Tage nach der öffentlichen Verkündung der Entscheidung auf jedem Wege, ob öffentlich oder intern, eingelegt werden.

    Änderung in § 11 Entscheidung durch die Richter des Kammergerichts
    Liegt ein Fall des § 8 Satz 2 vor oder wurde nach § 10 Veto oder Berufung eingelegt, so vollzieht sich die Entscheidung, indem
    1. derjenige Richter, dem der mögliche Regelverstoß bekannt geworden ist, diesen genauer ermittelt,
    2. den Richtern des Kammergerichts seine Ergebnisse mitteilt,
    3. zugleich einen Vorschlag über Absehen oder Verhängen von Verwarnungspunkten unter konkreter Angabe der Höhe unterbreitet und
    4. daraufhin die Richter des Kammergerichts jeweils ihre konkreten Vorschläge einbringen.

    Sofern
    a) alle drei Richter des Kammergerichts für die Verhängung von Verwarnungspunkten plädiert haben, wird das Mittel der vorgeschlagenen Punkte, abgerundet auf die ganze Zahl, als Verwarnung verhängt.
    b) einer oder mehrere der Richter des Kammergerichts für das Absehen von Verwarnungspunkten plädiert haben, wird keine Verwarnung verhängt.

    Blau und Weiß für immer und ewig!

  7. #7
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309
    Es läuft ab heute die Widerspruchsfrist zu einem konkreten Regelvorschlag:

    Blau und Weiß für immer und ewig!

  8. #8
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309

    Einführung Pokalwettbewerb

    In diesem topic haben wir jetzt schon seit Längerem über die Einführung eines Pokalwettbewerbs diskutiert. Hier möchte ich das nun zu Ende führen, mit dem Ziel, den Wettbewerb in S133 an den Start zu kriegen. Da wir für den Pokal ein eigenes Regelwerk aufstellen werden, wird darüber per Abstimmung entschieden werden müssen. Hat den Vorteil, dass wir in der Diskussion nicht alles bis ins Letzte werden klären müssen, sondern bei streitigen Punkten einfach nur klare Varianten herausarbeiten können, über die dann alle entscheiden dürfen.

    Damit die Entscheidungsfindung ein wenig gestrafft wird, geb ich mal einen groben Zeitrahmen vor:
    - Bis zum 12.09. (23. ST) sollten die Grundzüge des Pokals feststehen: Also Teilnahmeberechtigungen, Teilnehmerzahl, Modus, Spieltage, Name des Wettbewerbs, Regeln und Strafen etc.
    - Danach werde ich versuchen, das Grundgerüst und allen Varianten als Regelwerk darzustellen, dafür geb ich mir eine Woche, bis zum 20.09. (31. ST)
    - Erfahrungsgemäß besteht dann immer noch Bedarf an Feinschliff, was die Formulierungen angeht. Drei Tage sollten reichen: 23.09. (34. ST)
    - Die letzten Nachbesserungen füge ich ein, bereite die Abstimmung vor und starte sie zusammen mit dem Newsletter am 27.09. (3. ST / 132)
    - Es sollte reichen, wenn die Abstimmung eine Woche läuft, also bis zum 04.10 (10. ST / 132).
    Aus dem Plan wird klar, dass wir zwar noch ein paar Tage Raum haben (24), aber die sind bei längerer Diskussion und Verzögerungen über den Saisonumbruch auch schnell weg. Also haut alle fix in die Tasten, gebt euren Senf dazu, usw.!




    Per Abstimmung hatten wir schon folgende Eckpunkte festgezurrt, an die wir uns auch halten sollten:
    - es soll ein interner Pokalwettbewerb innerhalb der Jugendsammler-Community werden
    - der als FunCup in der ersten Saisonhälfte (bis zum 19. ST) stattfindet
    - und zwar jede Saison
    - und es darf jeder Jugendsammler mit 14+ Jugis teilnehmen





    Hier die Beiträge zur Diskussion aus dem alten topic. Wer die Zitate für zu unübersichtlich hält, kann sie ab hier im Original nachlesen.

    Zitat Zitat von gsc08 Beitrag anzeigen
    zu 4) ich hatte ja eigentlich für einen community-übergreifenden Cup alle vier Saisons gestimmt, habe aber natürlich trotzdem Vorschläge parat. Als Namen würde ich "Jugendsammler Community-Cup" in den Raum stellen, obgleich der mich selbst nicht so überzeugt. Gut fände ich es halt, wenn "Community" drin stecken würde, damit man direkt erkennt, dass es die Sammler tatsächlich als aktive Gemeinschaft gibt. Teilnehmerzahl immer aufs Maximum gesetzt, damit nach Möglichkeit jeder mitmachen kann, der mag. Wenn der Cup dann nicht immer voll würde, wäre das mMn auch nicht schlimm. Modus: Nur K.O. und nur Hinspiel. Dadurch wird der Cup zwar immer ziemlich schnell vorbei sein, aber das ist halt der knallhart-geniale DFB-Pokalmodus. Außerdem wird es dann mit den Spieltagen einfach. Sollten es irgendwann einmal 128 Teams werden, bräuchten wir trotzdem nur 7 ST. Der Cup könnte daher immer erst am 13. ST starten, womit die Chancen gut stehen, dass er auch voll wird.
    Zitat Zitat von Hasemann Beitrag anzeigen
    4) Auf jeden Fall ein freiwilliger Cup (z.B. muss man als 1.Ligist NICHT zwangsläufig an dem Wettbewerb teilnehmen.
    Ich schlag jetzt mal vor:
    Es gibt 2 Anmelderunden;
    zuerst die "qualifizierten", also die 1. Ligisten die 4 besten 2.Ligisten die Meister der 3.Ligisten
    dann ab den 3.ST werden alle übrigen Teams nochmal angeschrieben um die restlichen Plätze zu vergeben.

    Sinn dahinter: Damit haben die "qualifizierten" d.h. stärkere Mannschaften ein wenig mehr Zeit sich sicher anmelden zu können.
    Dadurch können die Aushängeschilder unserer Community auch mit Sicherheit am Cup teilnehmen. (Sonst ist die Gefahr vorhanden, dass sehr viele schwache Teams daran teilnehmen.
    Zitat Zitat von Kurt123 Beitrag anzeigen
    4) am modus wird sich einiges ausrichten.
    spielt man nur hinrunde im KO system braucht man wenige tage. so können die manager noch entsprechend an anderen cups teilnehmen, wenn sie evtl noch kixx von der weihnachtsaktion etc haben.
    mein vorschlag:
    - Der Name des Cups: Weltpokal der Jugendsammler
    - Teilnehmerzahl: maximum, also bei bronze 16, bei silber 32 und bei gold dann 128, fals genug teams vorhanden sind
    - Modus: ko-modus nur hinrunde. so sind evtl vorhandene freilose nach dem ersten spieltag aus dem wettbewerb, falls nicht genug manager teilnehmen
    - ST: entweder direkt zu saisonbeginn ab ST 3 oder vor den jugendligen bis ST 19. hat beides vor und nachteile:
    startet man direkt zu saisonbeginn kann es vorkommen, dass einige sich nicht rechtzeitig anmelden.
    startet man erst später in der saison, so müsste man beim erreichen des silber und gold status das teilnehmerfeld evtl erweitern, weil auch andere teilnehmen wollen. das führt dazu, dass der cup dann 1-2 tage länger geht und eher startet.
    - Strafregeln: härter als in den jugendligen. stellt ein manager falsch auf, so wird er kommende saison ans ende der warteliste gesetzt bwz eine saison gesperrt, falls genug plätze für alle wartenden vorhanden wäre (z.B. aufwertung des cups). so kommt eine gewisse rotation in den wettbewerb und regelverstöße werden auch relativ gut vorgebeugt denke ich.
    - CupOrga: könnte ich machen, wenn sich kein anderer findet
    -Antrittsgeld: max 5.000€, mir persönlich wäre ohne lieber.
    Zitat Zitat von Hasemann Beitrag anzeigen
    Pokal:
    Da die Liga "Jugendweltliga" heißt, wäre es vielleicht auch angebracht im Pokal etwas mit "Welt" zu verwenden.

    Strafen: Wenn jemand einen Nicht-Jugendspieler auf dem Feld hatte(ob bewusst oder nicht) darf das spiel meiner Meinung nach nicht bewertet werden.
    Was aber im FunCup nicht mehr gutgemacht werden kann. Im schlimmsten Fall hätten wir im Finale 2 Leute die mindestens einmal gegen so eine Regel verstoßen haben und somit ein Turnier ohne sieger.

    Wenn jemand einen Nicht-Jugendspieler nur auf der Bank hatte, finde ich das jetzt nicht so schlimm, dann sollte man ihn anschreiben. Bei Wiederholungsfall sollte allerdings eine Sperre als Strafe ausgesprochen werden dürfen.

    Mir fällt gerade eine Regelung für die Teilnehmer ein.:
    Man sollte sich in der Vorsaison in keinem Jugendwettbewerb etwas zu schulden kommen lassen.
    Damit meine ich, dass wenn jemand in der Liga einen Nicht-Jugendspieler aufgestellt hatte und auch dementsprechend verwarnt wurde, man nicht in der nächsten Saison am Pokal teilnehmen darf.

    So eine Regelung, denke ich würde die Anzahl von Manager die im Pokal gegen unsere Regeln verstoßen minimieren.
    Da durch diese Regel sowieso nur Manager mitmachen die ernsthaft bei der Sache sind.

    Blau und Weiß für immer und ewig!

  9. #9
    Reservespieler Avatar von speenelly
    Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Hasemann Beitrag anzeigen
    Pokal:


    Mir fällt gerade eine Regelung für die Teilnehmer ein.:
    Man sollte sich in der Vorsaison in keinem Jugendwettbewerb etwas zu schulden kommen lassen.
    Damit meine ich, dass wenn jemand in der Liga einen Nicht-Jugendspieler aufgestellt hatte und auch dementsprechend verwarnt wurde, man nicht in der nächsten Saison am Pokal teilnehmen darf.

    So eine Regelung, denke ich würde die Anzahl von Manager die im Pokal gegen unsere Regeln verstoßen minimieren.
    Da durch diese Regel sowieso nur Manager mitmachen die ernsthaft bei der Sache sind.
    Diesen Punkt finde ich sehr gut.Eine weitete Möglichkeiten wäre anfallende Strafpunkte aus dem Pokal in die Liga zu übernehmen.
    Geändert von speenelly (28.08.2015 um 22:39 Uhr)


  10. #10
    Reservespieler Avatar von speenelly
    Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    151

    Teilnahme am Pokal

    Mein Vorschlag wäre das Manager die teilnehmen wollen sich bis zum ST ????
    Vielleicht ST30, selbständig beim cup orga oder im Forum melden.
    Aus den gemeldeten Teams wird nach der Weltrangliste der letzten Saison eingeladen.


  11. #11
    Co-Trainer Avatar von SilentChris
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    562
    Gibt es denn viele Manager, die an mehr als 2 FunCups pro Saison teilnehmen wollen?
    Ich persönlich fände es schade, wenn der Pokal schnell wieder vorbei ist, bzw. wenn nach dem ersten Spieltag schon die Hälfte ausgeschieden ist. Für mich wäre das ein Grund lieber an einem anderen FunCup teilzunehmen, wo ich bei mir Spielen mit dabei bin.

    Gruppenphase, dann K.O.-Runde würde mir daher besser gefallen.
    Bei 16 Teilnehmern wären das dann 4 Gruppen a 4 Mannschaften. Wenn man nur Hinrunde spielt wären es 3 ST in der Gruppenphase, garantiert für jeden Teilnehmer.
    K.O. - Runde mit 8 Mannschaften wären dann auch 3 ST, wenn man jeweils nur eine Runde spielt.

    Sind 6 ST zu viel?
    Im Vergleich: Wenn man mit 16 Teams im K.O.-Modus startet braucht man 4 ST.

    Bei 32 Teams könnte sich das dann auf 7 ST erhöhen. Außer man nimmt nur die Gruppenersten mit in die K.O. Runde, dann würde es bei 6 ST bleiben.
    Bei 128 Teams könnte man auch mit Gruppenphase nach 8 ST fertig sein (mit 32 Gruppen a 4 Mannschaften), wenn nur die Gruppenersten weiter kommen. Wenn man die Gruppenzweiten mit in die K.O. Phase nimmt sind es 9 ST.

    Das Zeit-Argument für den K.O.-Modus sehe ich daher nicht als besonders stark.


    Das mit der Quali finde ich gut, gerade am Anfang wenn es nur 16 Plätze gibt. Aber es sollte dazu dann auch 16 Quali-Plätze geben, finde ich.
    Ab der 2.Saison sollte man dem Vorjahressieger auch ein Ticket geben. Dementsprechend könnte man dann in der 2.Liga Platz 5 als festes Pokal-Ticket ansetzen und bei Bedarf Platz 6 dazu (wenn der Vorjahressieger bereits anderweitig qualifiziert).
    Danach sollte man eine Reihenfolge festlegen, wie dann eingeladen wird. z.B. erst 3.Liga Platz 2 oder Absteiger 2.Liga?
    In den 3.Ligen könnte man die Zweit- oder Drittplatzierten parallel anschreiben und wer zuerst kommt, spiel zuerst?

    Soweit meine Gedanken dazu.
    Geändert von SilentChris (29.08.2015 um 12:22 Uhr)

  12. #12
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309
    Die Vorschläge von Kurt und Hasemann gefallen mir bisher am besten:
    - Name: Weltpokal der Jugendsammler
    - Modus: K.O. nur Hinspiel
    - Teilnehmer: immer Max.
    - Spieltage: Wie Kurt gesagt hat, dürfen wir nicht zu früh anfangen, um das Feld voll zu kriegen. Startet man ihn ab der ersten Auflage an ST 13 oder sagen wir 11-12, dann passt das auch bei 128 Teilnehmern (= 7 ST) noch und wir müssen den Start nie verlegen.
    - Teilnahmeberechtigung: Da besteht ja scheinbar schon größtenteils Einigkeit, dass wir niemanden zur Teilnahme verpflichten sollen, aber bestimmten Teams bevorzugt Plätze zukommen lassen sollen, was ich auch gut finde. Das widerspricht mMn auch nicht dem Abstimmungsergebnis. Ich bin aber dafür, das Ganze nicht zu kompliziert zu gestalten. Die Idee von Speenelly, nur über Bewerbungen zu gehen, klingt zwar verlockend, wird aber spätestens bei 64 Plätzen nicht mehr funktionieren, weil die meisten Sammler sich nie melden Einladungen nach den Plätzen der WL zu verteilen klingt auch gut, hat aber wieder den Haken, dass franzois bestimmt den Pokal mit in die Wertung aufnehmen wird, wodurch sich Teilnehmer "selbst qualifizieren" könnten und wir nur wenig Fluktuation hätten. Daher bin ich für den Vorschlag von hasemann: Man nimmt immer aus der Vorsaison die 8 Erstligisten, die 4 besten Zweitligisten und die 2 Meister der 3. Ligen. Macht 14 Teams, die man am 0. ST einlädt und alle übrigen Sammler mit 14+ Jugis (laut Abstimmung, ich war ja für 11+) am 2. ST (bzw. bei späterer Einladung der ersten Gruppe immer 2 Tage versetzt).
    - Teamstärken: ich bin für Stärken mit open end, denn nur so lässt sich das beste Team ermitteln. Insoweit könnte der Pokalsieger dann zwar mit dem JWM übereinstimmen, aber das ist bei BL + DFB-Pokal ja auch mal der Fall. Im Sammlerpokal können sich so aber auch mal neue starke Teams, die sich gerade noch durch die Ligen nach oben kämpfen müssen, mit den Altmeistern messen. @SilentChris Die open-end-Stärke ist für mich eigentlich der Grund, nur K.O. spielen zu lassen. Man stelle sich eine Vierergruppe vor, in der ein Team über 100 Punkte schwächer ist - der Manager hat sicher keinen Spaß daran, alles mit Hin- und Rückspiel auszutragen
    - Strafen: Das würde ich wie hasemann und Kurt auch möglichst simpel halten. Bei bestimmten / mehreren Vergehen wird das Team für eine oder mehrere Saisons für den Pokal gesperrt. Insoweit kann der Pokal auch gut genutzt werden, um die Teilnehmer für unsere Regeln zu sensibilisieren. Alles andere macht auch keinen Sinn - Punktabzüge sind in einem Pokal ja nicht denkbar. Strafen aus dem Pokal in die Ligen mitzunehmen lehne ich ab, da wir dann ja doch "umrechnen müssten". Außerdem wäre das nicht ganz gerecht, denn es wird ja auch Pokalteilnehmer geben, die nicht an den Ligen teilnehmen. Die gehen dann straffrei aus?


    - WL-Punkte: Damit bin ich ja letztes Mal eher auf Ablehnung gestoßen, ich möchte es aber nochmal formulieren. Da wir demnächst mit den JOL 3 + 4 die planmäßig letzten Ligen aufmachen werden, müssen wir uns darauf einstellen, dass sich darunter eine größere Gruppe von Teams auf der WL ansammeln wird. Die können natürlich am Pokal teilnehmen. Nun stelle man sich vor, eine richtig starke Mannschaft mit einem in der Community sehr aktiven Manager landet auf Platz #130 der WL. Das wird ewig dauern, bis der mitmachen darf, obwohl wir ihn sicher gerne alle dabei hätten. Mein Vorschlag ist daher, pro Teilnahme am Pokal und pro erreichter Runde Punkte zu vergeben, welche für die WL berücksichtigt werden. Das belohnt damit zum einen aktive Manager (auch mit schwachen Teams) und zum anderen solche besonders, die zudem starke Teams haben. Für diese Punkte könnten wir entweder die WL ummodeln - oder, was ich inzwischen für die bessere Idee halte, die Punkte so in die WRL einarbeiten. Die Rechnung für unseren Manager auf #130 sollte dann ungefähr wie folgt aussehen: Er steht seit 3 Saisons (drei verpasste Ligenteilnahmen) auf der WL = 3 Wartepunkte, hat 3x am Pokal teilgenommen = 3 WP und insgesamt 7 Siege errungen = 3,5 WP, macht insgesamt 9,5 WP und somit 6,5 Punkte mehr als ein inaktives Team der WL, was ich für fair halte. Bei Variante 2 (WRL), würden seine Pokalpunkte wie in der WRL üblich über die Jahre von selbst "verblassen" - das fördert somit wieder die Aktivität der Wartenden.
    Wenn der Vorschlag wieder eher auf Ablehnung stoßen sollte, würde ich ihn aus der Diskussion hier ausklammern, damit dadurch nicht die Einführung des Pokals an sich gefährdet wird. Wäre wohl eh ein Regelwerk für sich.

    Blau und Weiß für immer und ewig!

  13. #13
    El Commandante Manager Avatar von Kurt123
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    1.789
    Spieltage: wenn wir nur KO-Modus mit 1 Spiel pro Gegner machen, dann könnten wir den Cup ab ST 13 laufen lassen. vorteil wäre bei Erreichen von Silber- bzw Gold-Status, dass die zusätzlichen ST hinten ran kommen und man bei 128 Teams genau auf st 19 das Finale hat, aber immer am 13. ST anfangen würde. man könnte auch bei weniger Teilnehmern das Finale trotzdem auf ST 19 setzen und vorher noch 1-3 Tage pause machen, sozusagen um die Spannung zu erhöhen.
    Macht man 4er Gruppen mit je 3 ST, so wäre für den Fall von 128 Teilnehmern schon eine Spanne von 9 Tagen, müsste also schon am 11. Speiltag beginnen. Ausgehend von 2 Teams pro Gruppe weiter.

    Aufgrund meinen relativ langen Erfahrungen als Cup-Orga kann ich nur sagen, dass jeder Spieltag, den die Teilnehmer zur Anmeldung mehr haben Gold wert ist. Ich persönlich wäre somit für ein reines KO-System.

    Orga: könnte ich machen ^^

    Teamstärken: Open End! So kann jeder teilnehmen ohne seine Aufstellung verschlechtern zu müssen und man hätte immer eines der besten Teams als Pokalsieger, auch wenn der Manager gerade nicht in der 1. JWL spielt bzw kann es dann auch Überrauschungen geben und es gewinnt evtl mal ein schwächeres Team mit gutem TW oder MS. Funcups sorgen ja eh für mehr Überraschungen als Ligaspiele finde ich.

    Teilnehmerfeld: würde ich teilweise mit gsc mitgehen. die beiden 1. der 3. JL, die besten 4 der 2. JWL und die besten 6 der 1. JWL werden am 0. ST bzw 1. ST eingeladen. so hat man 12 Teilnehmer. in den ersten Auflagen, wo nur 16 Teams teilnehmen können wären das 75% der Plätze - 4 Wildcards. wird der Cup aufgewertet, so kann man die Anzahl der "gesetzten Teams" noch erhöhen. bei 2 Wildcards wäre das hingegen schlecht, da ja auch der Orga die ersten 3 Saisons Teilnahmepflicht! hat.

    Einfluss auf die WL: würde ich nicht machen, da Teams mit "Dauerkarte" dann einen Vorteil hätten. Man kann die Statistik ja unabhängig von der WL führen und die WL nur für Spiele Werten, wo mehr Teams eine Chance haben. bei voll besetzten Jugendligen (1. JWl bis JOL 4) wäre es anstelle der 16 Teams immerhin 96 Teams in den Jugendligen und die zusätzliche Möglichkeit über JSF. Der Pokal würde gerade in den ersten Saisons die WL in meinen Augen verfälschen.

  14. #14
    Co-Trainer Avatar von SilentChris
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    562
    Zitat Zitat von gsc08 Beitrag anzeigen
    @SilentChris Die open-end-Stärke ist für mich eigentlich der Grund, nur K.O. spielen zu lassen. Man stelle sich eine Vierergruppe vor, in der ein Team über 100 Punkte schwächer ist - der Manager hat sicher keinen Spaß daran, alles mit Hin- und Rückspiel auszutragen
    Ich hatte nie von Rückspiel gesprochen.

  15. #15
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309
    Zitat Zitat von Kurt123 Beitrag anzeigen
    man könnte auch bei weniger Teilnehmern das Finale trotzdem auf ST 19 setzen und vorher noch 1-3 Tage pause machen, sozusagen um die Spannung zu erhöhen.
    Auch ne Idee. Aber dann hätten die Finalisten weniger Zeit, um sich auf die Ligen vorzubereiten. Erfahrungsgemäß sinkt auch das Interesse der ausgeschiedenen Teilnehmer rapide ab, wenn zum Finale ne Lücke ist. Dann wirds n Geisterspiel und keiner gratuliert dem Sieger

    Zitat Zitat von Kurt123 Beitrag anzeigen
    könnte ich machen ^^
    Übernimm dich mal nicht. Du hast ja auch schon angekündigt, noch ne Liga machen zu wollen. Mein Cup in der ersten Saisonhälfte fällt ab jetzt wohl eh weg - weil sich viele der potentiellen Teilnehmer vom Spiel abgemeldet haben... - da kann ich den Pokal auch unproblematisch orgen.

    Zitat Zitat von Kurt123 Beitrag anzeigen
    die besten 6 der 1. JWL ... auch der Orga die ersten 3 Saisons Teilnahmepflicht! hat.
    Auch ok, dann hätte man zB auch kein Problem, falls es mal Umbrüchler in der 1. JWL gibt - die wären ja keine echte Bereicherung für den Pokal. Und wenn sie wollen, können sie sich ja auch in der zweiten Einladungswelle um nen Platz bemühen. Siehste, das mit der Teilnahmepflicht spricht doch auch für mich: Zu den ersten 4 der 2. JWL werde ich auch auf lange Sicht noch gehören

    Zitat Zitat von Kurt123 Beitrag anzeigen
    Einfluss auf die WL: würde ich nicht machen, da Teams mit "Dauerkarte" dann einen Vorteil hätten. Man kann die Statistik ja unabhängig von der WL führen und die WL nur für Spiele Werten, wo mehr Teams eine Chance haben. bei voll besetzten Jugendligen (1. JWl bis JOL 4) wäre es anstelle der 16 Teams immerhin 96 Teams in den Jugendligen und die zusätzliche Möglichkeit über JSF. Der Pokal würde gerade in den ersten Saisons die WL in meinen Augen verfälschen.
    Hm, stimmt, da war ja was. Vllt hat franzois ne gute Idee dazu? Wueterich war nämlich nicht so erpicht darauf, ne noch komplexere WL zu führen

    Blau und Weiß für immer und ewig!

  16. #16
    El Commandante Manager Avatar von Kurt123
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    1.789
    Zitat Zitat von gsc08 Beitrag anzeigen
    Auch ne Idee. Aber dann hätten die Finalisten weniger Zeit, um sich auf die Ligen vorzubereiten. Erfahrungsgemäß sinkt auch das Interesse der ausgeschiedenen Teilnehmer rapide ab, wenn zum Finale ne Lücke ist. Dann wirds n Geisterspiel und keiner gratuliert dem Sieger
    Könnte wohl passieren, aber es wäre ein fester Startzeitpunkt, darum ging es mir in erster Linie. ob die freien tage dann zwischen Pokal und Liga sind oder im Pokal ist mir egal. Die Ligenvorbereitung wäre die gleiche, da ja eh nur Jugendspieler im Kader sein dürfen. Sperren zählen auch weiter, somit kein ersichtlicher Nachteil für die Teams.

    Übernimm dich mal nicht. Du hast ja auch schon angekündigt, noch ne Liga machen zu wollen. Mein Cup in der ersten Saisonhälfte fällt ab jetzt wohl eh weg - weil sich viele der potentiellen Teilnehmer vom Spiel abgemeldet haben... - da kann ich den Pokal auch unproblematisch orgen.
    Einzig stressig ist immer die erste Auflage eines Cups. Danach läuft es eigentlich. auch das mit der einladerei hält sich in grenzen, da man meistens alle mit einmal sittet.

  17. #17
    Manager
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    1.643
    Zitat Zitat von Kurt123 Beitrag anzeigen
    Einzig stressig ist immer die erste Auflage eines Cups. Danach läuft es eigentlich. auch das mit der einladerei hält sich in grenzen, da man meistens alle mit einmal sittet.
    Ihr scheint euch ja quasi drum prügeln zu wollen, wer diesen potentiell prestigeträchtigen Wettbewerb austragen darf.

  18. #18
    Reservespieler
    Registriert seit
    26.02.2015
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von gsc08 Beitrag anzeigen
    Hm, stimmt, da war ja was. Vllt hat franzois ne gute Idee dazu? Wueterich war nämlich nicht so erpicht darauf, ne noch komplexere WL zu führen
    Janz Yeboah oder Jehova like, aus dem Kontex jerissen, ganz so daneben liegst Du damit nicht.
    (hat wer noch otternasen?)
    Allerdings habe ich da eher den Schaden dem nicht gerecht zu werden.
    Eine weitere Liste in der heutigen Zeit... lässt sich bestimmt gut verkau... äh auch einrichten.
    Nur für den Pokal eine Liste würde doch bedeuten: Ligen, WL (Liga), qwl + qwl der pausiereenden,
    also alle Teams die 14 Jugendspieler + haben.
    Sicherlich würde ich mich erst bei Franzois auch erkundigen.

  19. #19
    Manager
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    1.643
    Sonst noch jemand Ideen zur Umsetzung, ich denke mal, dass man das wesentliche gut zusammengefasst hat bisher.

  20. #20
    Spielerberater Avatar von gsc08
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.309
    Habe ich gerade von SK Croatia Zagreb bekommen (Erlaubnis zur Wiedergabe erteilt):
    Pokalwettbewerb:



    Da würd ich mitmachen, bin für K.o. mit Hin- und Rückspiel.



    Gruß hasenzahn1612

    Blau und Weiß für immer und ewig!

Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •