Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 174

Thema: Moto GP

  1. #1
    Veteran & Kneipenterrorist Fussballgott Avatar von leosbing
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.259

    Moto GP

    Der Thread für alle MotoGP Fans

    Da der alte Thread pünktlich zum Saisonende geschlossen wurde , dachte ich mir, das es jetzt an der Zeit ist zur neuen Saison wieder einen zu eröffnen .

    Die ersten Tests sind ja im vollen Gange, und das Fahrerkarusell hat sich auch ein wenig gedreht .
    Was meint ihr wer dieses Jahr den Titel holt im ersten Jahr nach Stoner, schafft es Rossi auf Anhieb auf seinem alten Moped zum Titel, oder gar der Rookie Marquez ? Oder wird es doch Bradl nachdem er letztes Jahr eine bärenstarke Saison hingelegt hat ?

    Wie ihr seht, es gibt viel zu bequatschen .

    Ich denke es wird einen Dreikampf geben zwischen Rossi, Pedrosa und Lorenzo.Wenn Bradl so fährt wie letzte Saison, könnte das erste Podium dabei rausspringen, verdient hätte er es auf jedenfall .Bin sehr gespannt wie Marquez zurecht kommen wird, mal schauen ob er die Werkshonda gleich aufs Podium führen wird.

    Zum Einstimmen auf die neue Saison hier nochmal ein kleines Video von einem der besten Duelle der letzten Jahre

  2. #2
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    Als erstes ein dickes Dankeschön für die Eröffnung des Freds!

    Zitat Zitat von leosbing Beitrag anzeigen
    Was meint ihr wer dieses Jahr den Titel holt im ersten Jahr nach Stoner, schafft es Rossi auf Anhieb auf seinem alten Moped zum Titel, oder gar der Rookie Marquez ? Oder wird es doch Bradl nachdem er letztes Jahr eine bärenstarke Saison hingelegt hat ? ...
    ...Ich denke es wird einen Dreikampf geben zwischen Rossi, Pedrosa und Lorenzo.Wenn Bradl so fährt wie letzte Saison, könnte das erste Podium dabei rausspringen, verdient hätte er es auf jedenfall .Bin sehr gespannt wie Marquez zurecht kommen wird, mal schauen ob er die Werkshonda gleich aufs Podium führen wird.
    Ich sehe das sehr ähnlich wie du. Ich glaube ebenfalls, dass es am Ende ein Dreikampf zwischen Lorenzo, Pedrosa und dem Doktor wird. Pedrosa hat das schnellste Moped, Lorenzo ist präzise wie ein schweizer Uhrwerk und Rossi ist einfach ein unglaublicher Racer. Da Rossi sich auf der Yamaha die ersten Rennen eingewöhnen und das Setup auf seine Bedürfnisse anpassen muss, wird er etwas langsamer in die Saison starten. Das könnte am Ende ausschlaggebend sein. Deshalb mein Tipp für Platz 1 - 3: Lorenzo - Pedrosa - Rossi.
    Platz 4 Tippe ich Marquez. Er fährt das schnellste Moped und legt unglaubliche Testzeiten auf die Strecke. Ich vermute aber, das er 2 - 3 mal heftigeren Kiesbettkontakt einlegen wird und somit einen gepflegten Abstand auf die ersten 3 Plätze einfahren wird.
    Auf der 5 sehe ich Cal Crutchlow. Die Tech 3 Yamaha geht gut und Crutchlow fährt sehr konstant mit dem Teil.
    Um die Plätze 6 - 9 werden sich dann Bradl, Bautista, und bei beiden Ducs prügeln. Vor allem die Ducatis vermag ich so gar nicht einzuschätzen. Wenn ihnen nicht einentscheidender Schritt nach vorne gelingt, erben sie nur 8 und 9, wobei Hayden und Dovizoso fahrerisch durchaus in der Lage sind, einzelne sehr gute Resultate zu erreichen.

    Und ja, Bradel fährt diese Saison erstmals aufs Podest.

    Sehr gespannt bin ich auf die neue Strecke in USA:

    Circuit of the Americas:



    Streckeninfo:
    Länge: 5.513 m. / 3,426 miles
    Breite: 15m
    Linkskurven: 11
    Rechtskurven: 9
    Längste Gerade: 1.200 m. / 0,746 miles
    Erbaut: 2012

    Der Circuit Of The Americas ist die erste speziell gebaute Anlage für Grand-Prix-Rennen in den Vereinigten Staaten. Die 5,513 Kilometer lange Strecke befindet sich in der Nähe von Austin, Texas, und bietet Platz für 120.000 Fans. Der Bau der über 400 Hektar großen Anlage wurde Ende 2012 abgeschlossen und das erste MotoGP-Rennen wird im Jahr 2013 auf der Strecke stattfinden.

    Eine der größten Besonderheiten der Strecke sind die Höhenunterschiede von fast 41 Metern mit einer beeindruckenden Bergauf-Passage am Ende der Start-Ziel-Geraden, die in eine scharfe Linkskurve mündet. Die Strecke ist eine der vielfältigsten im GP-Kalender, mit einem Mix aus schnellen Geraden sowie engen Haarnadelkurven. Dabei wurde das Design der meisten Abschnitte von berühmten Strecken auf der ganzen Welt inspiriert.

    Entworfen wurde die Strecke vom deutschen Architekten und Strecken-Designer Hermann Tilke. Die Fahrtrichtung verläuft gegen den Uhrzeigersinn und beinhaltet insgesamt 20 Kurven mit 9 Rechtskurven und 11 Linkskurven.

    Obizuhause
    Geändert von obizuhause (20.02.2013 um 23:48 Uhr)
    in bester Erinnerung

  3. #3
    Veteran & Kneipenterrorist Fussballgott Avatar von leosbing
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.259
    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Als erstes ein dickes Dankeschön für die Eröffnung des Freds!
    Nix zu Danken, wollte dir nur ein wenig Arbeit abnehmen

    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Ich sehe das sehr ähnlich wie du. Ich glaube ebenfalls, dass es am Ende ein Dreikampf zwischen Lorenzo, Pedrosa und dem Doktor wird. Pedrosa hat das schnellste Moped, Lorenzo ist präzise wie ein schweizer Uhrwerk und Rossi ist einfach ein unglaublicher Racer. Da Rossi sich auf der Yamaha die ersten Rennen eingewöhnen und das Setup auf seine Bedürfnisse anpassen muss, wird er etwas langsamer in die Saison starten. Das könnte am Ende ausschlaggebend sein. Deshalb mein Tipp für Platz 1 - 3: Lorenzo - Pedrosa - Rossi.
    Hör sich gut an, aber ich kann mich da garnicht wirklich festlegen, da am Ende Kleinigkeiten entscheiden werden.Was ich allerdings Unterschreiben würde, das Pedrosa nicht auf Platz 1 landen wird, weil er durch eigene Fehler sich am Ende wieder selber schlagen wird .

    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Platz 4 Tippe ich Marquez. Er fährt das schnellste Moped und legt unglaubliche Testzeiten auf die Strecke. Ich vermute aber, das er 2 - 3 mal heftigeren Kiesbettkontakt einlegen wird und somit einen gepflegten Abstand auf die ersten 3 Plätze einfahren wird.
    Kenne die Testzeiten zwar nicht, aber das er ein guter Fahrer ist und er auf Anhieb eines der besten Mopeds bekommt und damit dann auch gute Zeiten hinlegt, war eigentlich klar.Das er die Leistung des Mopeds ab und an mal unterschätzt, gebe ich dir Recht, er übertreibt es halt öfter mal.

    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Auf der 5 sehe ich Cal Crutchlow. Die Tech 3 Yamaha geht gut und Crutchlow fährt sehr konstant mit dem Teil.
    Letztes Jahr war er sehr stark, wenn er da dieses Jahr anknöpft, könnte sogar noch ein klein wenig mehr gehen und Platz 4 rauskommen.

    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Um die Plätze 6 - 9 werden sich dann Bradl, Bautista, und bei beiden Ducs prügeln. Vor allem die Ducatis vermag ich so gar nicht einzuschätzen. Wenn ihnen nicht einentscheidender Schritt nach vorne gelingt, erben sie nur 8 und 9, wobei Hayden und Dovizoso fahrerisch durchaus in der Lage sind, einzelne sehr gute Resultate zu erreichen.
    An die Ducs glaube ich nicht, da es nur einen gibt und gab der damit erfolgreich gefahren ist und die Dinger beherrscht hat.Leider hat er zu früh seine Karriere beendet

    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Und ja, Bradel fährt diese Saison erstmals aufs Podest.


    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Sehr gespannt bin ich auf die neue Strecke in USA:
    Sehe ich jetzt zum ersten mal, sieht aber sehr gut aus .Fährt dort auch nur die GP ?

  4. #4
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    Zitat Zitat von leosbing Beitrag anzeigen
    Sehe ich jetzt zum ersten mal, sieht aber sehr gut aus .Fährt dort auch nur die GP ?
    letzes Jahr gastierte am 18.11. dort die Formel1. Bei der Streckenbreite durchaus auch ein Kurs für automobilen Motorsport.

    Obizuhause

    Edit
    Ha, ist ja schon Donnerstag, dann sind es nur noch 29 Tage bis zum neuen Moped


    Nochmal Edit
    Habe mir heute Morgen die Teams nochmal angesehen und festgestellt, dass ich den Teamkollegen von Crutchlow vergessen hatte.
    Der wird mit den Ducs sicher mithalten können. Hier also der überarbeitete Tipp für die TopTen:

    Platz Fahrer Team
    1. Jorge Lorenzo Yamaha Factory Racing
    2. Pedrosa Repsol Honda Team
    3. Valentino Rossi Yamaha Factory Racing
    4. Marc Marquez Repsol Honda Team
    5. Cal Crutchlow Monster Tech 3 Yamaha
    6. Stefan Bradl LCR Honda MotoGP
    7. Bradley Smith Monster Tech 3 Yamaha
    8. Andrea Dovizioso Ducati Team
    9. Alvaro Bautista Go & Fun Honda Gresini
    10. Nicky Hayden Ducati Team
    Geändert von obizuhause (21.02.2013 um 09:51 Uhr)
    in bester Erinnerung

  5. #5
    Veteran & Kneipenterrorist Fussballgott Avatar von leosbing
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.259
    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    letzes Jahr gastierte am 18.11. dort die Formel1. Bei der Streckenbreite durchaus auch ein Kurs für automobilen Motorsport.

    Jetzt wo du es sagst .Geile Strecke, mit dem Moped mit Sicherheit noch geiler als mit den lahmen Formelrennern

    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    , ist ja schon Donnerstag, dann sind es nur noch 29 Tage bis zum neuen Moped
    Was wird es denn ?
    Hab zum Glück keinen Führerschein, würde zwar gerne fahren, aber ist mir irgendwie zu gefährlich.Da gucke ich lieber zu

    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Nochmal Edit
    Habe mir heute Morgen die Teams nochmal angesehen und festgestellt, dass ich den Teamkollegen von Crutchlow vergessen hatte.
    Der wird mit den Ducs sicher mithalten können. Hier also der überarbeitete Tipp für die TopTen:

    Platz Fahrer Team
    1. Jorge Lorenzo Yamaha Factory Racing
    2. Pedrosa Repsol Honda Team
    3. Valentino Rossi Yamaha Factory Racing
    4. Marc Marquez Repsol Honda Team
    5. Cal Crutchlow Monster Tech 3 Yamaha
    6. Stefan Bradl LCR Honda MotoGP
    7. Bradley Smith Monster Tech 3 Yamaha
    8. Andrea Dovizioso Ducati Team
    9. Alvaro Bautista Go & Fun Honda Gresini
    10. Nicky Hayden Ducati Team
    MAn, da hast du aber einen präziesen Tipp abgegeben
    Mal schauen wieviele Pos du am Ende richtig getippt hast .Sieht auf jedenfall gut aus

    Warst du schonmal Live an einer Strecke dabei ?

  6. #6
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    Zitat Zitat von leosbing Beitrag anzeigen
    Was wird es denn ?
    Hab zum Glück keinen Führerschein, würde zwar gerne fahren, aber ist mir irgendwie zu gefährlich.Da gucke ich lieber zu
    du hast Post
    in bester Erinnerung

  7. #7
    Veteran & Kneipenterrorist Fussballgott Avatar von leosbing
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.259
    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    du hast Post
    Du auch

    HAst du denn schon mal ein Rennen Live gesehen ?

    Ich war bis vor drei Jahren öfter in Assen .Das war schon sehr geil.Sind dann Samstags morgens da rüber gefahren ( wohne 50 km von Holland weg ), den ganzen Tag Rennen geguckt und Abends wieder nach Hause.Nur leider ist in Assen oft nicht so ein tolles Wetter .Aber ansonsten konnte man für 40 € glaube ich, den ganzen Tag Rennsport gucken.Herrlich

  8. #8
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    Zitat Zitat von leosbing Beitrag anzeigen
    HAst du denn schon mal ein Rennen Live gesehen ?
    das schon, aber das war noch zu Zeiten, als Toni Mang noch gefahren ist.
    Aber nächstes Jahr habe ich aber Brünn auf dem Zettel. Sind zwar gut 1000 km Anreise, aber bezahlbeare Eintrittspreise.

    Assen gehört für mich zu den Top-3 Strecken im Moto-GP Kalender. Ist einfach eine geile Motorrad-Strecke.
    in bester Erinnerung

  9. #9
    Veteran & Kneipenterrorist Fussballgott Avatar von leosbing
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.259
    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    das schon, aber das war noch zu Zeiten, als Toni Mang noch gefahren ist.
    Aber nächstes Jahr habe ich aber Brünn auf dem Zettel. Sind zwar gut 1000 km Anreise, aber bezahlbeare Eintrittspreise.

    Assen gehört für mich zu den Top-3 Strecken im Moto-GP Kalender. Ist einfach eine geile Motorrad-Strecke.
    Das ist aber wirklich lange her

    Brünn ist auch gut,habe ich schon von anderen gehört.Ist mir aber zu weit weg
    Assen Ist geil,abet leider bauen die immer mehr um dort,kaum noch Naturtribünen,nur noch Sitztribünen und die alte Strecke war auch besser als die Neue.Auch viele Fahrer finden das man der Strecke was genommen hat

    Aber geil ist es trotzdem

  10. #10
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    So, hier sind mal die aktuellen Trainingsergebnisse aus Sepang (1.3.13)

    Po. Name Team Gap First
    1 PEDROSA D. Repsol Honda Team 2:00,562
    2 MARQUEZ M. Repsol Honda Team +0,081
    3 LORENZO J. Yamaha Factory Racing Team +0,430
    4 ROSSI V. Yamaha Factory Racing Team +0,500
    5 BAUTISTA A. GO&FUN Honda Gresini +0,516
    6 CRUTCHLOW C. Monster Yamaha Tech 3 +0,532
    7 BRADL S.LCR Honda MotoGP +0,747
    8 DOVIZIOSO A. Ducati Team +1,088
    9 HAYDEN N. Ducati Team +1,508
    10 SMITH B. Monster Yamaha Tech 3 +1,752

    Da gibt es für mich 3 wichtige Dinge rauszulesen:
    1. Die Repsol Honda ist diese Saison min. 3-4 Zehntel schneller gegenüber der Yamaha geworden.
    2. Marquez fährt wirklich sensationell.
    3. Die Gresini Honda von Bautista scheint ebenfalls hervorragend zu gehen. Das wird schwer für Bradl, den zu knacken.

    Edit
    habe gerade nochmal verglichen:
    Die Reihenfolge stimmt zwar nicht ganz, aber alle Top Ten Fahrer aus den Tests waren auch in meiner Top Ten-Prognose
    Geändert von obizuhause (02.03.2013 um 08:41 Uhr)
    in bester Erinnerung

  11. #11
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192

    Enttäuschende Testergebnisse für Bradl in Austin

    Zitat Zitat von motogp.com
    Austin begrüßt MotoGP™-Piloten für ersten Test
    midday austin report
    Dienstag, 12 März 2013

    Nachdem die MotoGP™-Piloten der Teams Repsol Honda Team, LCR Honda MotoGP and Yamaha Factory Racing heute auf dem Circuit of the Americas in Austin (Texas) zum ersten Mal ihre Runden drehten, gab Repsol-Pilot Marc Márquez zur Mitte des Tages die schnellste Zeit vor.

    An Tag eins des privaten Tests, den die drei Teams von Dienstag bis Donnerstag diese Woche auf der neuen Rennstrecke abhalten, konnte Rookie Márquez nach 12 Runden mit einer Zeit von 2:08,651 erneut beeindrucken. Damit war er mehr als eine Sekunde schneller als der Zweitplatzierte Jorge Lorenzo, der auf seiner Yamaha M1 eine 2:09,817 notierte.

    Lorenzos Teamkollege Valentino Rossi absolvierte vor der Mittagspause mit 17 Runden bislang das größte Pensum und wurde mit einer Zeit von 2:10,580 Dritter, gefolgt von Repsol-Pilot Dani Pedrosa, der eine Zeit von 2:11,445 verzeichnete und LCR-Pilot Stefan Bradl, dem nach bisher nur sechs Runden eine weniger konkurrenzfähige Zeit von 2:14,705 gelang.

    Márquez sprach in seiner Mittagspause mit motogp.com über seinen ersten Ausflug auf texanischem Boden: „Momentan ist das der erste Schritt, wir müssen die Strecke noch kennenlernen. Es ist ziemlich schwierig, vor allem der erste Teil. Der Grip auf der Strecke war am Anfang nicht so gut und das Bike ist ziemlich gerutscht. Aber step by step wird es besser. Im Moment liegen wir sehr gut, aber wir müssen uns noch deutlich mit dem Setup, insbesondere mit der Elektronik verbessern.”

    „Eines der Merkmale der Strecke sind die vielen harten Bremspunkte und das macht es sehr schwierig, den richtigen Kompromiss beim Setup zu finden. Der schwierigste Teil der Strecke ist der erste Teil, wo es links-rechts-links-rechts geht. Für einen Fahrer ist es recht schwierig, die beste Linie und den besten Kompromiss zu finden, um schnell zu sein, aber nicht zu viel Risiko einzugehen. Auch der letzte Teil hat drei Rechtskurven hintereinander, was es auch erschwert, die beste Linie zu finden.”

    Die meisten Teams werden den ersten Zeiten jedoch nicht zu viel Beachtung schenken, denn sowohl Fahrer als auch Teams sind zunächst damit beschäftigt, die Strecke, die drittlängste im MotoGP™-Kalender, kennenzulernen. Auch für Bridgestone ist es ein Lernprozess, um herauszufinden, welche Reifenmischung für Strecke die sinnvollste ist. Doch vorläufig schein der symmetrisch aufgebaute Reifen für die abrasive Oberfläche die beste Wahl zu sein.


    Die Testzeiten bis 13:00 Uhr (Ortszeit):

    Marc Márquez - 12 Runden - 2:08,651
    Jorge Lorenzo - 16 Runden - 2:09,817
    Valentino Rossi - 17 Runden - 2:10,580
    Dani Pedrosa - 12 Runden - 2:11,445
    Stefan Bradl - 6 Runden - 2:14,705
    Da muss Bradl aber noch ganz schön nachlegen, um nich nur um die goldene Ananas zu fahren.


    Edit:
    Aufatmen


    Die Ergebnisse der 2. privaten Testtages sehen schon deutlich besser aus (v. a. aus Bradls Sicht).
    Das Team hat wohl eine entscheidende Änderung im Bremssystem der LCR-Hond vorgenommen, so dass Bradl bei den vielen harten Bremspunkten jetzt nicht mehr soviel Zeit liegen lässt:

    Circuit of the Americas – Privater Test – Ergebnisse Tag 2:

    1. Marc Márquez – Repsol Honda Team – 54 Runden – 2:03,853
    2. Dani Pedrosa – Repsol Honda Team – 58 Runden – 2:03,976
    3. Jorge Lorenzo – Yamaha Factory Racing – 65 Runden – 2:04,351
    4. Stefan Bradl – LCR Honda MotoGP – 49 Runden – 2:04,640
    5. Valentino Rossi – Yamaha Factory Racing – 67 Runden – 2:04,960
    6. Blake Young – Attack Performance – 47 Runden – 2:13,641 - (CRT-Klasse)
    7. Michael Barnes – GPTech – 22 Runden – 2:13,993 – (CRT-Klasse)
    0,6 Sekunden auf die Spitze sehen doch deutlich besser aus, als die 6 Sekunden vom Vortag

    Nochmal edit:
    3. und letzter Testtag in Austin:
    Yamaha iist schon weg und die Bremsen an Bradels LCR-Honda machen weiter Sorgen.
    Im Moment sind einfach keine konstanten Sektorzeiten möglich.

    Circuit of the Americas – Privater Test – Ergebnisse Tag 3:

    1. Marc Márquez – Repsol Honda Team – 60 Runden – 2:03,281
    2. Dani Pedrosa – Repsol Honda Team – 24 Runden – 2:03,898
    3. Stefan Bradl – LCR Honda MotoGP – 43 Runden – 2:04,225
    4. Blake Young – Attack Performance – 42 Runden – 2:12,186 (CRT-Klasse)

    doch wieder eine knappe Sekunde Rückstand auf Márquez.
    Márquez war in allen Tests der Schnellste. Mal schauen, ob er den Speed in den Rennen durchhält.
    Geändert von obizuhause (15.03.2013 um 07:28 Uhr)
    in bester Erinnerung

  12. #12
    Veteran & Kneipenterrorist Fussballgott Avatar von leosbing
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.259
    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    Da gibt es für mich 3 wichtige Dinge rauszulesen:
    1. Die Repsol Honda ist diese Saison min. 3-4 Zehntel schneller gegenüber der Yamaha geworden.
    2. Marquez fährt wirklich sensationell.
    3. Die Gresini Honda von Bautista scheint ebenfalls hervorragend zu gehen. Das wird schwer für Bradl, den zu knacken.
    Ach, Test ist Test und Rennen ist Rennen.Wie sagt man so schön, "wichtich is auf'm Platz !"
    Der Bradl hat letzte Saison auch einige geknackt wo man nicht mit gerechnet hat.Top 5 Platzierungen sind auf jedenfall möglich

  13. #13
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    Zitat Zitat von leosbing Beitrag anzeigen
    Ach, Test ist Test und Rennen ist Rennen.Wie sagt man so schön, "wichtich is auf'm Platz !"
    ja und nein, ich denke schon, dass die Test aussagekräftiger werden, je dichter es an das Auftaktrennen in Katar geht (7. April).
    Mittlerweile habe ich auch gelesen, dass Bradl durch starke Schmerzen in der linken Hand gehandicapt war und gar nicht in der Lage war, ein komplettes Rennen zu simulieren. Da drücke ich zu allererst mal die Daumen, dass das nichts ernstes wird. (Hatte er sich nicht erst unmittelbar nach der Saison 2012 die Hand operieren lassen?).

    Nun ja, ab Samstag steht der 4. und letzte offizielle Moto-GP Test auf dem Programm (23. - 25. 3. in Jerez/Spanien).
    Mal schauen, wie dicht Bradel da am selbst erklärten Ziel Podium dran ist.
    in bester Erinnerung

  14. #14
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    So die letzten Tests in Jerez sin gelaufen und man könnte fast schon in Euphorie geraten:

    MotoGP Jerez Test 2013 - Session 3

    Code:
    Pos  Name          Team                         First/Gap
    ---------------------------------------------------------
     1   CRUTCHLOW C.  Monster Yamaha Tech          31:39.511
     2   ROSSI V.      Yamaha Factory Racing Team      +0.224
     3   BRADL S.      LCR Honda MotoGP                +0.464
     4   LORENZO J.    Yamaha Factory Racing Team      +0.594
     5   MARQUEZ M.    Repsol Honda Team               +0.619
     6   IANNONE A.    Energy T.I. Pramac Racing Team  +0.820
     7   HAYDEN N.     Ducati Team                     +0.859
     8   DOVIZIOSO     A.Ducati Team                   +1.000
     9   PIRRO M.      Ducati Test Team                +1.370
    10   DE PUNIET     R.Power Electronics Aspar       +1.460
    Aber hier haben wohl gerade die Top-Teams die Katze nicht mehr aus dem Sack gelassen.
    Na ja, in knapp 2 Wochen sind wir schlauer.
    in bester Erinnerung

  15. #15
    Veteran & Kneipenterrorist Fussballgott Avatar von leosbing
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.259
    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    So die letzten Tests in Jerez sin gelaufen und man könnte fast schon in Euphorie geraten:

    Aber hier haben wohl gerade die Top-Teams die Katze nicht mehr aus dem Sack gelassen.
    Na ja, in knapp 2 Wochen sind wir schlauer.
    Deswegen sagte ich ja schon, wichtig ist auf dem Platz.Bei solchen Testfahrten weiß man doch nie wer was wie warum gerade testet.Selbst die Teams wissen ja eigentlich vor dem ersten Rennen nicht wirklich wo sie stehen.
    Wenn die Zieleinfahrt allerdings so aussieht wie der letzte Test, wäre ich sehr zufrieden

  16. #16
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    die Vorfreude steigt:

    new mr elbows:

    in bester Erinnerung

  17. #17
    Ossi4Life & Clanmod Kaiser Avatar von Lucas84
    Registriert seit
    27.02.2011
    Ort
    Querfurt
    Beiträge
    4.247
    Zitat Zitat von obizuhause Beitrag anzeigen
    die Vorfreude steigt:

    new mr elbows:
    meine steigt auch schon merklich!!

    bin allgemein auf die neue saison gespannt. gerade auch wie sich cortese in der moto2 macht und ob folger um die meisterschaft mitfährt!

  18. #18
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192
    So, das erste freie Training ist durch:
    YAMAHA dominiert obwohl Honda bessere Topspeed-Werte einfährt.
    Das kann ja noch spannend werden...

    Ergebnisse FP1:
    MotoGP


    Pos. Fahrer Team Km/h * Zeit Rückstand 1st/Prev.
    1 Jorge LORENZO Yamaha Factory Racing 341.7 1'56.685
    2 Cal CRUTCHLOW Monster Yamaha Tech 3 338.5 1'56.743 0.058 / 0.058
    3 Valentino ROSSI Yamaha Factory Racing 338.2 1'56.756 0.071 / 0.013
    4 Marc MARQUEZ Repsol Honda Team 344.7 1'57.276 0.591 / 0.520
    5 Andrea DOVIZIOSO Ducati Team 343.0 1'57.538 0.853 / 0.262
    6 Alvaro BAUTISTA GO&FUN Honda Gresini 340.4 1'57.601 0.916 / 0.063
    7 Stefan BRADL LCR Honda MotoGP 343.5 1'57.670 0.985 / 0.069
    8 Dani PEDROSA Repsol Honda Team 344.4 1'57.749 1.064 / 0.079
    9 Aleix ESPARGARO Power Electronics Aspar 325.3 1'57.843 1.158 / 0.094
    10 Nicky HAYDEN Ducati Team 341.7 1'57.926 1.241 / 0.083
    * = Topspeed


    In der Moto2 konnten sich die Deutschen noch nicht so recht behaupten und landen mit über 2 Sek. Rückstand im Mittelfeld

    Pos. Fahrer Team Km/h * Zeit Rückstand 1st/Prev.
    13 Marcel SCHROTTER Desguaces La Torre SAG 280.4 2'03.509 2.072 / 0.152
    16 Sandro CORTESE Dynavolt Intact GP 278.3 2'03.783 2.346 / 0.008


    Ganz anderes Bild in der Moto3:
    Da fährt Jonas Folger alles in Grund und Boden und holt mit 4 Zehntel Vorsprung die erste Bestzeit.
    Der Rest der deutschen Fahrer findet sich allerdings am anderen Ende des Classements

    Pos. Fahrer Team Km/h * Zeit Rückstand 1st/Prev.
    1 Jonas FOLGER Mapfre Aspar Team Moto3 227.5 2'08.951
    2 Alex RINS Estrella Galicia 0,0 231.7 2'09.346 0.395 / 0.395
    3 Luis SALOM Red Bull KTM Ajo 233.6 2'09.514 0.563 / 0.168
    4 Efren VAZQUEZ Mahindra Racing 226.3 2'09.594 0.643 / 0.080
    5 Niccolò ANTONELLI GO&FUN Gresini Moto3 223.4 2'10.076 1.125 / 0.482
    25 Toni FINSTERBUSCH Kiefer Racing 226.3 2'13.106 4.155 / 0.149
    30 Florian ALT Kiefer Racing 225.6 2'14.395 5.444 / 0.156
    31 Philipp OETTL Paddock TT Motion Events 230.2 2'15.006 6.055 / 0.611
    in bester Erinnerung

  19. #19
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192

    Das Nachterennen in Katar bringt ein paar Überraschungen ...

    ... sowohl in positiver als auch negativer Hinsicht:

    Sehr, sehr schade: Bradl in Runde 9 raus und er kann sich den Sturz nicht mal erklären. Im Interview sagte er, dass er von Beginn des Rennens permanent auf dem Vorderrad gerutscht ist und beim Versuch Rossi zu folgen, ist ihm dann irgendwann das Vorderrad weggerutscht. Alex Hofmann meinte, Bradl wäre zu lange auf der Bremse gewesen, aber das waren andere auch. Vielleicht ist es etwas ganz banales und man nimmt mal 1 - 2 Zehntel Luftdruck aus dem Vorderrad.
    Abgesehen von Bradls Sturz hat das Rennen echt Laune gemacht. Ok, Lorenzo fuhr in seiner eigenen Liga, aber das was der Doktor in der 2. Rennhälfte gezeigt hat, war schon Rennsport vom allerfeinsten. Da wird es nicht lange dauern, bis er wieder Siege einfährt.
    Sensationell auch Marquez: der hat zum Einen seinem teamkollegen Pedrosa gleich mal gezeigt, wo der Hammer hängt und sich zum Anderen herrliche Duelle mit Rossi geliefert. Das war mal ganz großer Sport.
    In Zwei Wochen in Austin wird es wohl ganz eng: da dürften Lorenzo, Rossi und Marquez von den Zeiten fast auf gleichem Niveau sein, da wird es wohl noch enger zugehen, als dieses Wochenende.

    In der Moto 2 hat Marcel Schrötter einen Sahnetag erwischt: von Platz 10 gestartet, zurück auf 12, dann vor auf 7 und wohl aufgrund mangelnder Erfahrung wieder zurück auf 13. Aber was der Junge zwischenzeitlich auf den Asphalt gebrannt hat war wirklich sensationell. Da muss Cortese, der am Ende 17. wurde, erstmal vorbeikommen.

    Jonas Folger hat in der Moto3 einfach das Problem, dass er zu groß und zu schwer für die Klasse ist. Auf der über 1 km langen Start-Ziel hatte er nicht den Hauch einer Chace gegen seine Konkurrenten und musste sich mit Platz 5 zufrieden geben. Für die drei anderen deutschen Starter ging es nur darum, vor der 16-jährigen Ana Carrasco (20., der einzigen Frau im Feld) anzukommen, was Phillip Oettl (17.) und Toni Finsterbusch (19.) auch gelang. Florian Alt (25.) wird sich wohl dagegen von seinen Mechanikern den einen oder anderen Spruch anhören müssen.
    Geändert von obizuhause (08.04.2013 um 15:40 Uhr)
    in bester Erinnerung

  20. #20
    Nationensammler Manager Avatar von obizuhause
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    2.192

    Timetable für Austin

    Falls jemand noch keinen Plan für's kommende Wochenende hat, hier ein paar wichtige Tipps. ;-)

    Freitag, 19.04.2013
    Moto3 FP1 16:00 - 16:40
    MotoGP FP1 16:55 - 17:40
    Moto2 FP1 17:55 - 18:40
    Moto3 FP2 20:10 - 20:50
    MotoGP FP2 21:05 - 21:50
    Moto2 FP2 22:05 - 22:50
    Samstag, 20.04.2013
    Moto3 FP3 16:00 - 16:40
    MotoGP FP3 16:55 - 17:40
    Moto2 FP3 17:55 - 18:40
    Moto3 QP 19:35 - 20:15
    MotoGP FP4 20:30 - 21:00
    MotoGP Q1 21:10 - 21:25
    MotoGP Q2 21:35 - 21:50
    Moto2 QP 22:05 - 22:50
    Sonntag, 21.04.2014
    Moto3 WUP 15:40 - 16:00
    Moto2 WUP 16:10 - 16:30
    MotoGP WUP 16:40 - 17:00
    Moto3 RAC 18:00
    Moto2 RAC 19:20
    MotoGP RAC 21:00
    in bester Erinnerung

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •