Weitere Aktivitäten
Über Werner B.

Allgemeines

Über Werner B.
Biografie:
Sportliche Vergangenheit:
Der ehemalige Linksverteidiger des Blau-Weiß Wacker Bismarks W.Bierkopf begann seine Managerkarriere im Jahre 2009 bei den NewYorkJunkies.
Nach einigen erfolgreichen Jahren stieß der portugiesische Bezirksligist jedoch an seine sportlichen Grenzen und der finanzielle Ruin war nicht mehr aufzuhalten.

Bierkopf zog sich daraufhin aus dem Fussballgeschäft zurück, bis er bei einer Urlaubsreise im Jahre 2016, auf den brasilianischen Kneipenbesitzer Alvaro Sámbason traf.
Dieser erzählte ihm von seinem ehemaligen Lokalverein der aufgrund finanzieller Probleme vor einigen Monaten aufgelöst werden musste.
Erinnert an seine Zeit in Portugal und sein damaliges Versagen, beschloss Bierkopf es diesmal besser zu machen.
Er stornierte seinen Heimflug, investierte seine Ersparnisse in das brachliegende Vereinsgelände und gründete schliesslich den FCSamba.

Schnell wuchs das Interesse der fussballbegeisterten Einheimischen und der Verein konnte sich, trotz sportlich schlechter Leistung, über zahlreiche Fans freuen.
Im Jahre 2017 war es dann soweit. Nach nur 4 Monaten im Amt nutzte Bierkopf die Gelder, welche er mit riskanten jedoch erfolgreichen Aktionen auf dem Transfermarkt, erwirtschaftet hatte und gab den Bau des heute ca.10.000 Plätze fassenden "Stadio de Favela" in Auftrag.
Daraufhin wurde der Verein über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und auch ausländische Investoren wurden auf den brasilianischen Landesligisten aufmerksam.
So kam es schliesslich das dem Manager ein Angebot auf den Tisch flatterte, das er "nicht ablehnen konnte".

Unter der Bedingung weiterhin im Verein tätig bleiben zu dürfen ging Bierkopf schlussendlich den Deal mit dem koreanischen Kühlschrankhersteller "Mega-Frost" ein .
Es folgten drastische Veränderungen und quasi über Nacht wurden hoffnungsvolle Talente und bisherige Leistungsträger auf dem Transfermarkt verschleudert und durch Jugendspieler aus einem koreanischen Fussballinternat ersetzt.
Noch bleibt abzuwarten wie dies die sportliche Zukunft des FCSambas beeinflussen wird.

Heute bekleidet W.Bierkopf das Amt des Pressesprechers, jedoch munkelt man hinter vorgehaltener Hand, das er noch immer im Hintergrund die Fäden zieht, sofern sich seine Entscheidungen mit den Interessen des Mega-Frost Konzern und seinen koreanischen Vorgesetzten vereinbaren lassen.
Wohnort:
Rio
Interessen:
Fussball
Beruf:
Pressesprecher

Signatur





Statistiken


Beiträge
Beiträge
265
Beiträge pro Tag
1,66
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
19.08.2017 22:05
Registriert seit
14.03.2017

7 Freunde

Zeige Freunde 1 bis 7 von 7