PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fifa-Weltrangliste



Donathan
01.05.2010, 21:36
Guten Tag,

ich sehe mir nach längerer Zeit mal wieder die Fifa-Weltrangliste der Nationalmannschaften an und welche Mannschaft sehe ich da auf Platz 1? - Brasilien. Portugal ist auf Platz 3. Beide Mannschaften haben mit Sicherheit nicht mehr die aller besten Spieler.

Deutschland kann sich mit einem 6. Platz durchaus noch zufrieden geben, da England, Argentinien und Frankreich noch dahinter liegen.

An was wird diese Weltrangliste denn überhaupt bemessen? Für mich absolut albern. Da wird das ausschlagebende wohl die WM-Qualifikation gewesen sein, anders kann ich mir das mit Brasilien sicher nicht erklären. Wo bleibt dann die Schweiz, Slowakei oder Dänemark.

http://de.fifa.com/worldfootball/ranking/index.html

Grüße :)

MikeBueskens
01.05.2010, 21:48
Natürlich hat da die Quali ihre Spuren hinterlassen...was macht z.B. die USA auf Platz 14 ?? :lol:

Aber wer in der Quali auf Kanada, Kuba, El Salvador und Honduras trifft, der hat es nun mal leichter als Kroatien, Bosnien oder die Ukraine

Und dadurch, dass sie nicht mit fahren, werden Länder wie die USA auch in Zukunft noch da oben rum dümpeln, während qualitativ viel stärkere Länder aus Europa aufgrund der viel stärkeren Konkurrenz nicht da unten raus kommen...und das völlig unberechtigt :wink:

Donathan
01.05.2010, 22:07
Unerklärbar wäre mir auch der 3. Platz von Portugal, welche in de Quali "nur" zweiter hinter der Schweiz wurden und in der letzten EM und WM von Deutschland gestoppt wurden. Irgendwo ist diese Liste nachzuvollziehen, irgendwo aber eben auch überhaupt nicht. Man kann sich im Falle Portugal doch nicht mehr darauf beziehen, dass sie bei der EM 2004 Finalist waren. Deutschland war 2008 ja immerhin auch Finalist.

Aber wie schon gesagt, schön, dass Deutschland noch auf Platz 6 ist. Immerhin die Niederlande hat den 4. Platz von der Qualität des Kaders gesehen verdient.

Nationaltrainer
03.05.2010, 12:17
Unerklärbar wäre mir auch der 3. Platz von Portugal, welche in de Quali "nur" zweiter hinter der Schweiz wurden und in der letzten EM und WM von Deutschland gestoppt wurden. Irgendwo ist diese Liste nachzuvollziehen, irgendwo aber eben auch überhaupt nicht. Man kann sich im Falle Portugal doch nicht mehr darauf beziehen, dass sie bei der EM 2004 Finalist waren. Deutschland war 2008 ja immerhin auch Finalist.

Aber wie schon gesagt, schön, dass Deutschland noch auf Platz 6 ist. Immerhin die Niederlande hat den 4. Platz von der Qualität des Kaders gesehen verdient.

Was quatschst du da?^^ Portugal war inner Gruppe A, also 2ter hinter Dänemark.

Es werden Siege halt mehr gewichtet als Unenschieden und diese Widerrum stärker als Niederlagen, wo es 0 Punkte für gibt. Portugal hat bekannterweise 2 Siege im Play-Off gehabt, die widerrum etwas mehr als die Quali selbst zählen. Freundschaftsspiele werden glaube ich nicht gewertet.

Man betrachte:
Deutschland in der Quali-> 8 Siege und 2 Unentschieden.
Portugal in der Quali->5 Siege, 4 Unentschieden und 1 Niederlage + 2 Play-off Siege

Wieters muss man die Gegner und deren Ranking betrachten. Ein Sieg gegen Liechtenstein oder Aserbaidschan zählt dementsprechend nicht so viel wie ein SIeg gegen Bosnien oder Ungarn.

Fazit: Die Weltrangliste hängt von den Faktoren Sieg/Unentschieden/Niederlage, Art des Turniers und Rang des Gegners ab.

Ich hoffe ich konnte dir etwas Abhilfe verschaffen.

Tronde
08.05.2010, 16:37
Ich verstehe ehrlich gesagt die Diskussion nicht wirklich - natürlich spiegelt die Fifa Weltrangliste nicht die aktuellen Stärke wieder, sondern eben die über einige Jahre (wie genau kann jeder selber herausfinden) erworbenen Punkte.

Wieso Brasilien nicht sogute Spieler haben soll ist mir etwas unklar....in den letzten 12 Monaten wohl kein Spiel von Brasilien gesehen :lol:

immerdurscht
09.05.2010, 22:37
In den spanisch/portugiesisch sprechenden Ländern muss sicher der Marktanteil von CocaCola erhöht werden. Ne andere Erklärung gibts es sicher nicht.

manski95
20.05.2010, 14:11
eigentlich muss Deutschland mindestens unter den ersten 3 sein

ich seh sie ganz klar vor Italien Portugal und Holland. Vor allem wenn man die letzten 4 Turniere anschaut (abgesehen von der EM 2004 )

Tark Bayrus
20.05.2010, 14:14
Die Weltrangliste ist halt immer so eine Sache. Wenn man zb Turnierausrichter ist, hat man keine Qualifikationsspiele, kann dementsprechend auch keine Punkte holen. Ergo man fällt zurück. Dann darf man auch nicht jede Platzierung überbewerten, da viele Nationalteams, z.B. Argentinien in den letzten Jahren 50 Spieler getestet haben, was zu seltsamen Ergebnissen führte. Allsowas fließt ja in die Tabelle mit ein.

Deswegen aber zu sagen, Brasilien habe keine gute Mannschaft, ist falsch!

manski95
22.05.2010, 11:54
das ist sowieso Quatsch

Brasilien hat immernoch die beste Nationalelf vor allem in der Breite des Kaders !
Es gibt garantiert 100 Brasilianer die keine Nationalspieler sind aber in anderen Ländern zum Stamm gehören würden.

Allerdings finde ich zurzeit den 3.Platz der Portugisen seeeehr fragwürdig !!

Steffensgr
22.05.2010, 18:36
ja den 3 Platz finde ich auch sehr merkwürdig aber naja.

manski95
22.05.2010, 23:09
was will man machen :grin:
nach der WM ist Portugal eh 8ter oder so
denk ich mal

HerrKresse
23.05.2010, 22:47
viele Mannschaftenn werden in der Rangliste meiner Meinung nach überschätzt.

manski95
23.05.2010, 22:52
aber hallo !!!