PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Natoinenvielfalt (erkläre mir mal einer...)



DonMirrione
18.06.2008, 00:50
... ich habe noch NIE verstanden, warum England, Wales, Schottland und Nord-Irland bei Fußball getrennt voneinander auftreten, bei der Olympiade aber als Großbitannien antreten.

Warum hat Monaco keine Nationalmannschaft, obwohl es ein eigener Staat ist??? Nur zum Vergleich: San Marino, ebenso eigener Staat, spielt in Italien in der Serie C2 (4. Liga)

Hat der Vatikanstaat keine Fußballnationalmannschaft? Ich hätte eigentlich schon irgendwie Bock, da zu spielen (naja ... als Opfer für Abschussspiele...)

Sind die Faröer-Inseln ein eigener Staat ????

Grönland gehört zwar zu Dänemark, doch die haben eine Nationalmannschaft (wenn ihr mir auf die Sprüge helft ... der Trainer müsste sogar ein Deutscher sein ... einer dieser alten lebenden Legenden). Warum spielen die nicht ???

Warum gehören die Türkei und Russland zu Europa, obwohl der Großteil des Staatsgebietes in Asien liegt? (die Frage ist keineswegs rassistisch gemeint!) Andere Frage: Könnten zB theoretisch die Türken nun entscheiden beim Asien-Cup mitzumachen?

Israel spielt euch in Europa???

THEORETISCH ... dürften auch Mannschaften wie "Holländische Antillen", die Commonwealth-Staaten usw. auch bei der europäischen WM-Qualifikation mitspielen? Lassen wir mal die finanzielle Machbarkeit außen vor ...

Blöde Fragen ... aber eigentlich doch ernst gemeint ...

BVBborusse
18.06.2008, 08:34
also israel kann ich glaube beantworten... und zwar, ham die sogar schonmal die asienmeisterschaft gewonnen, nur wie man ja weiß, politisch ham die israelis ja in ihrer region zu kampfen.... und aus diesem grund, wollen/dürfen sie nicht mehr in asien gegen diese länder spielen... ;)

patisah
18.06.2008, 13:41
bei der WM 1934 wurde Türkei, in die Gruppe von Asien und Afrika mannschafften gesteckt, Sie mussten Gegen Ägypten und Palästina antreten, aber Türkei sah sich als eine Europäische Land und verweigerte die teilnahme, deshalb spielten in der Gruppe nur Ägypten und Palästina,
Ägyptenm gewann beide spiele, 7:1 und 4:1, qualifizierte sich dadurch zur WM 34.
Warum Türkei ab der WM 1950 in europäische gruppen gesteckt wurde weiss ich nicht, muss wohl mit der politischen verhandlungen gelegen haben, die zwischen Europäischen Ländern und der Türkei stattfand (kenne keine genaue daten dazu)

Israil spielt deshalb in europa mit , weil 1950 haben alle muslimische staaten sich geweigert haben nach Israil zu reissen, deshalb wurde Israil kurzer hand nach europa versetzt.

samoht74
19.06.2008, 00:19
die UEFA (und auch die FIFA) sind eine Vereinigung von Fußballverbänden.
Das hat erstmal nichts mit Nationalstaaten zu tun. (im Unterschied zu z.B. Olympische Kommitee)

Prinzipiell könnte Monaco beitreten.
z.B. Bayern könnte auch einen eigenen Verband gründen, dann allerdings nur mit Zustimmung des DFB beitreten.
Deshalb ist Farör drin (hat Dänemark zugestimmt), z.B. Katalonien oder Baskenland nicht.

Grönland würde beitreten, wurde bisher abgelehnt weil die keine Rasenplatz haben (laut Wikipedia)

Netter Link: http://de.wikipedia.org/wiki/NF-Board

Die Verbände von Wales, Schottland und Nordirland sind älter als FIFA und UEFA und deshalb dabei.

Theoretisch könnte sich wohl auch jeder andere Verband bewerben, würde man dann im Einzelfall ablehnen (also z.B. Namibia oder Falklandinseln ;) )
Gute Nacht

Ciro
19.06.2008, 00:41
bei der WM 1934 wurde Türkei, in die Gruppe von Asien und Afrika mannschafften gesteckt, Sie mussten Gegen Ägypten und Palästina antreten, aber Türkei sah sich als eine Europäische Land und verweigerte die teilnahme, deshalb spielten in der Gruppe nur Ägypten und Palästina,
Ägyptenm gewann beide spiele, 7:1 und 4:1, qualifizierte sich dadurch zur WM 34.
Warum Türkei ab der WM 1950 in europäische gruppen gesteckt wurde weiss ich nicht, muss wohl mit der politischen verhandlungen gelegen haben, die zwischen Europäischen Ländern und der Türkei stattfand (kenne keine genaue daten dazu)

Israil spielt deshalb in europa mit , weil 1950 haben alle muslimische staaten sich geweigert haben nach Israil zu reissen, deshalb wurde Israil kurzer hand nach europa versetzt.

Ist nicht ganz korrekt. Längere Zeit war der israelitische Verband Mitglied des OFC (1974-1990).

Achja, Monaco, der Vatikan und Grönland besitzen eine Nationalmannschaft, werden nur nicht von der FIFA und UEFA akzeptiert. Deshalb sind sie Mitglieder des NF-Boards.

Yesao
19.06.2008, 00:45
Achja, Monaco, der Vatikan und Grönland besitzen eine Nationalmannschaft, werden nur nicht von der FIFA und UEFA akzeptiert. Deshalb sind sie Mitglieder des NF-Boards.

Dazu zählen glaub ich auch noch Gibraltar und Nordzypern, falls jemand wissen will... :lol:

DonMirrione
19.06.2008, 00:52
... ICH will sowas wissen, deswegen frage ich ja (-:

Finde es etwas "eigenartig", wenn die Faröer mitspielen dürfen, aber Monaco NICHT! Obwohl Monaco ja ein eigener Staat ist ...

... theoretisch, wenn der italienische Fußball mich ließe, könnte ich eine eigene Nationalmannschaft machen? Oder Berlusconi entscheidet plötzlich, seinen AC Milan als Nationalmannschaft anzumelden, mit Zustimmung der FIGC (= ital. DFB) ... laut Statuten ginge das ???

DANKE für die Teilnahme !!! Ich persönlich stehe ja ziemlich auf die Geschichten, Anekdoten und Fragen rund um den Fußball ...

Motlbua
19.06.2008, 16:39
... ICH will sowas wissen, deswegen frage ich ja (-:

Finde es etwas "eigenartig", wenn die Faröer mitspielen dürfen, aber Monaco NICHT! Obwohl Monaco ja ein eigener Staat ist ...

... theoretisch, wenn der italienische Fußball mich ließe, könnte ich eine eigene Nationalmannschaft machen? Oder Berlusconi entscheidet plötzlich, seinen AC Milan als Nationalmannschaft anzumelden, mit Zustimmung der FIGC (= ital. DFB) ... laut Statuten ginge das ???

DANKE für die Teilnahme !!! Ich persönlich stehe ja ziemlich auf die Geschichten, Anekdoten und Fragen rund um den Fußball ...

Oder du gründest einfach nen staat am gardasee wie es schon einmal einer gemacht hat...nein spaß bei seite!

Wäre echt lächerlich wenn so was gehen würde :?

Ciro
19.06.2008, 16:49
... ICH will sowas wissen, deswegen frage ich ja (-:

Finde es etwas "eigenartig", wenn die Faröer mitspielen dürfen, aber Monaco NICHT! Obwohl Monaco ja ein eigener Staat ist ...

... theoretisch, wenn der italienische Fußball mich ließe, könnte ich eine eigene Nationalmannschaft machen? Oder Berlusconi entscheidet plötzlich, seinen AC Milan als Nationalmannschaft anzumelden, mit Zustimmung der FIGC (= ital. DFB) ... laut Statuten ginge das ???

DANKE für die Teilnahme !!! Ich persönlich stehe ja ziemlich auf die Geschichten, Anekdoten und Fragen rund um den Fußball ...

Funktioniert so viel ich weiß nicht. Allerdings gibt es auch ne Nationalmannschaft von Südniedersachsen oder von Gozo (maltesische Insel).

Achja, es gibt (Quelle: Wikipedia) eine Nationalmannschaft von Padanien (Norditalien). Frag doch mal da nach. ;-)

samoht74
19.06.2008, 23:37
also so wie ich das sehe, könnte man einen beliebigen Fußballverband gründen (z.B. der DFB ist ein "eingetragener Verein") und dann bei der FIFA/UEFA beitreten.
Ob die einen dann aufnehmen, ist ne andere Sache ;)

Vielleicht Berlin-Kreuzberg, und die könnten dann im Asien-Verband mitspielen (so wie Australien) und zur WM fahren :lol:

DonMirrione
22.06.2008, 11:56
Achja, es gibt (Quelle: Wikipedia) eine Nationalmannschaft von Padanien (Norditalien). Frag doch mal da nach. ;-)

Umberto Bossi, von der Lega Nord hat das eingefädelt ... Dieser will Norditalien von Süditalien trennen und aus dem Norden den Staat "Padania" machen. Naja ... Aber die Misswahlen sind zumindest mal interessant. Die Fußballnationalmannschaft von Padanien wird wohl gleich große Existenzchancen haben, wie ein FC Freistaat Bayern München ...

Yesao
22.06.2008, 12:17
Finde es etwas "eigenartig", wenn die Faröer mitspielen dürfen, aber Monaco NICHT! Obwohl Monaco ja ein eigener Staat ist ...


Färöer ist realistisch gesehen ein eigenständiger Staat. Es gab in den Vierzigern unter anderem eine Volksabstimmung über die volle Souveränität, welche auch erfolgreich war. Jedoch erkannten die Dänen die Abstimmung nicht an.
Seit dem Autonomiegesetz von 1948 gilt Färöer allerdings weitesgehend als selbständig.

Ausserdem muss man gewisse Vorraussetzungen erfüllen, um in die UEFA, bzw. FIFA eintreten zu können.
Und ich glaube auch nicht, das Monaco als eigenständiger Staat antreten will... :lol:

Auch noch ein nettes Beispiel sind Martinique und Guadeloupe. Beides sind französische Übersee-Departménts. Beide sind nicht in der FIFA, jedoch in der CONCACAF (Nord/Mittelamerika), sodass sie am CONCACAF Gold Cup teilnehmen dürfen, jedoch nicht an der WM-Quali.

Pupi43
17.11.2009, 23:40
Wäre es nicht möglich das Südtirol eine eigene Mannschaft stellt , soweit Ich weiß sind die doch Autonom?

Fryggenbart
18.11.2009, 00:49
zu grönland gibts hier nen schönen artikel: http://www.spox.com/de/sport/fussball/themenwoche/auslandsjournal/Artikel/groenland-die-kuerzeste-liga-der-welt-jens-tang-olesen-nationaltrainer-eisberg.html

Murff
25.11.2009, 00:33
Wäre es nicht möglich das Südtirol eine eigene Mannschaft stellt , soweit Ich weiß sind die doch Autonom?

Eine Mannschaft dürfen Sie auf jedenfall stellen!
Die Frage ist nur, ob sie dann zur EM & WM zugelassen werden und das glaube ich eher nicht ;)

Tark Bayrus
04.12.2009, 17:12
... ich habe noch NIE verstanden, warum England, Wales, Schottland und Nord-Irland bei Fußball getrennt voneinander auftreten, bei der Olympiade aber als Großbitannien antreten.

Warum hat Monaco keine Nationalmannschaft, obwohl es ein eigener Staat ist??? Nur zum Vergleich: San Marino, ebenso eigener Staat, spielt in Italien in der Serie C2 (4. Liga)

Hat der Vatikanstaat keine Fußballnationalmannschaft? Ich hätte eigentlich schon irgendwie Bock, da zu spielen (naja ... als Opfer für Abschussspiele...)

Sind die Faröer-Inseln ein eigener Staat ????

Grönland gehört zwar zu Dänemark, doch die haben eine Nationalmannschaft (wenn ihr mir auf die Sprüge helft ... der Trainer müsste sogar ein Deutscher sein ... einer dieser alten lebenden Legenden). Warum spielen die nicht ???

Warum gehören die Türkei und Russland zu Europa, obwohl der Großteil des Staatsgebietes in Asien liegt? (die Frage ist keineswegs rassistisch gemeint!) Andere Frage: Könnten zB theoretisch die Türken nun entscheiden beim Asien-Cup mitzumachen?

Israel spielt euch in Europa???

THEORETISCH ... dürften auch Mannschaften wie "Holländische Antillen", die Commonwealth-Staaten usw. auch bei der europäischen WM-Qualifikation mitspielen? Lassen wir mal die finanzielle Machbarkeit außen vor ...

Blöde Fragen ... aber eigentlich doch ernst gemeint ...

Das Fürstentum Monaco ist kein Mitglied der UEFA oder FIFA. Sie haben zwar eine Auswahlmannschaft, diese bestreitet aber nur Prominenten- und Benefizspiele!

Der Vatikan hat keinen eigenen Fussballverein. Alle Aktiven des vatikan spielen in italienischen Vereinen.

Die Färoer-Inseln sind ein souveräner Staat, gehörten aber mal zum Königreich Dänemark. In mancher Qualifikation haben sie den Favoriten schon manches Bein gestellt. Man frage mal in Österreich nach!

Grönland hat eine eigene Mannschaft. Spielt aber nur in Freundschaftsspielen. Während die Handballnationalmannschaft auch an Weltmeisterschaften teilnimmt.

Türkei und Russland: Beide Verbände wurden vor die Wahl ihrer Qualifikationsregionen gestellt, beide entschieden sich, auch wegen der politischen Lage fürs sichere Europa. Aus dem selben Grund spielen auch Kasachstan und Israel in den Europagruppen.
All diese Länder können aber auch theoretisch an der Asienquali teilnehmen.

Die ganzen Kolonien und ehemaligen Kolonien wie z.B Niederländische Antillen liegen geographisch auf anderen Kontinenten und sind souveräne Staaten. Somit ist eine Qualifikation in Europa ausgeschlossen.

Wales, Schottland, England und Nordirland sind die vier Stammstaaten des Vereinigten Königreiches. Jedes dieser Länder hat ein eigenes Parlament, Hymne, Verfassung etc.
Soweit ich weiß starten sie bei Olympia als GB um eine größe Chance auf mehr Goldmedaillen zu haben. Als Kleinstaaten hätten sie gegen USA, Russland keine Chance mehr! Ist ale eine rein politische Entscheidung!