PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachhaltigkeit OHNE Trading?!



Peenetaler
22.01.2019, 11:05
Hallo,

meine TeamID lautet 8864 und ich bin seit fast 10 Jahren im OFM aktiv. Da ich mich eher als Gelegenheitsspieler sehe und mich nicht stundenlang mit Trading befassen kann und möchte, komme ich unweigerlich zu der o.g. Frage.

Ich bin nach einem Umbruch auf 17/5er jetzt wieder in Liga 1 angekommen. Ich denke aber nicht, dass es mit meinem Team zur Meisterschaft reicht (bei max. 2 Aufwertungen bis Alter 36 läge die Teamstärke bei 207 mit TW und Abwehr maximal 18er Stärke).

Eigentlich war der Plan bis spätestens zu dieser Saison wieder neue 17/5er zu kaufen und ein neues Team aufzubauen. Leider konnte ich "nur" 120 Mio. sammeln, was für 11 17/5er zum Anfang der Saison (10-15 Mio. pro Spieler) kaum reichen wird.

Eine Alternative wäre es, den jetzigen Teamwert von knapp 650 Mio. zu nutzen und ein Übergangsteam (um den Absturz unterhalb der RL zu vermeiden) UND das neue Team (17/5er) anzuschaffen. Aber ich möchte in 14 Saisons nicht wieder am gleichen Punkt stehen :schlotter:

Außerdem würde ich gern vermeiden, dass sich bei der Entwicklung wieder so ein hoher Unterschied von Sturm und Abwehr (auch TW) von 2 Stärkepunkten ergibt.

Ich würde mich über ein paar Anregungen und Tipps sehr freuen.

LG, Peenetaler

AndiDerTrainer
22.01.2019, 11:44
Eigentlich war der Plan bis spätestens zu dieser Saison wieder neue 17/5er zu kaufen und ein neues Team aufzubauen. Leider konnte ich "nur" 120 Mio. sammeln, was für 11 17/5er zum Anfang der Saison (10-15 Mio. pro Spieler) kaum reichen wird.

Wieso kaufst du die Spieler nicht zur Mitte der Saison? Dann sind diese deutlich günstiger und du kannst immer noch alle TU/TL mit ihnen machen.

Ansonsten kannst du auch einen Umbruch machen und die 770m in ein neues Team stecken, das sich dann eine Stufe weiterentwickelt (zB. 20-22/10-11er).

Übrigens für den sportlichen Erfolg ist es schon wichtig, dass die Schlüsselpositionen etwas stärker sind. Daher ist es doch nicht schlimm, wenn deine Stürmer 2Punkte stärker sind; es ist sogar von Vorteil.

VG,
Andi

Peenetaler
22.01.2019, 12:03
Hallo Andi,

vielen Dank für deine Antwort.

1. Mitte der Saison zu kaufen macht Sinn. Hatte nur Angst nicht alle TU/TL zu schaffen und wollte auf Nummer Sicher gehen.

2. Aber dann stehe ich am Ende wahrscheinlich mit einem stärkeren Team da, aber wieder ohne Perspektive. Obwohl dann könnte ich das Ganze nochmal mit noch stärkeren Jünglingen machen. Gute Idee!

3. Aber in meinen Augen sind ZM, LMD, RMD und TW auch Schlüsselpositionen. Und gerade ein 18er TW sieht bei starken Stürmern (aktuell 3x 21 und je 1x 23 und 25) nicht so gut aus, befürchte ich.

Peenetaler

AndiDerTrainer
22.01.2019, 12:24
3. Aber in meinen Augen sind ZM, LMD, RMD und TW auch Schlüsselpositionen. Und gerade ein 18er TW sieht bei starken Stürmern (aktuell 3x 21 und je 1x 23 und 25) nicht so gut aus, befürchte ich.


1. & 2. Ja genau. Zu 2. vllt. noch: Du hast noch die Möglichkeit die Spieler nach und nach auszutauschen. Dann wäre dein Team nicht so geschwächt, aber wohl auch nie so stark. Ist aber eine Überlegung wert, wenn das Geld nicht reichen sollte.

3. Beim OFM sind TW und Stürmer Schlüsselpositionen. Wie du richtig bemerkt hast, muss dies im Ligavergleich gesehen werden. Wobei die Tine da auch noch ein Wörtchen mitredet.

Na dann wünsche ich dir viel Erfolg und bin gespannt, was du draus machst :).

Andi

Peenetaler
22.01.2019, 14:11
Nach und nach muss ich es sowieso machen, da ich in dem Preissegment (20-22/10-11er) mit 120 Mio. nicht so weit komme ;-)

Ich werde jetzt mal eine Nacht drüber schlafen und dann in die Entscheidungsfindung gehen. Mal schauen, ob es noch andere Meinungen gibt.

J.Streich
22.01.2019, 16:15
wenn du mit einem totalumbruch etwas reißen willst, musst du besser fördern:
- blocktraining,
- richtige abschüsse, nicht diese larifaridinger gegen 50er-gegner,
- ligaspiele von anfang an,
- abstieg in die oberliga vermeiden - dazu braucht es starke und teure tw/ms für ein paar saisons,
- tw später zukaufen, und zwar einen topmann für 200-300 mio.

wenn du dies alles nicht leisten kannst oder willst, ist die bessere strategie, die spieler regelmäßig durchzutauschen und mit alten säcken in hohen ligen zu bleiben.

Peenetaler
22.01.2019, 18:32
- blocktraining,
- richtige abschüsse, nicht diese larifaridinger gegen 50er-gegner,
- ligaspiele von anfang an,
- abstieg in die oberliga vermeiden - dazu braucht es starke und teure tw/ms für ein paar saisons,
- tw später zukaufen, und zwar einen topmann für 200-300 mio.

Hallo,

du meinst also Blocktraining von Anfang an? Also TU/TL sein lassen? Ich habe Blocktraining gemacht, nachdem ich die TU/TL durch hatte.
Solange meine Mannschaft nicht so stark war, war es kein Problem sehr schwache Gegner (kleiner 10) zu finden. Jetzt bin ich froh mal einen unter 50 zu erwischen.
Ligaspiele von Anfang an?! Da habe ich mit 17/5ern eher keine Chance nicht unterhalb der RL zu rutschen. Wahrscheinlich auch mit viel stärkeren MS und TW nicht oder?
Mit meiner Zwischenmannschaft (31/10er) konnte ich den Absturz in die OL nicht verhindern.

Fazit: Doch auf 20-22/10-11er mit stärkerem MS und TW setzen und auf Klassenerhalt in RL hoffen und dann irgendwann einen Kracher-TW verpflichten.

Danke für deine Ideen.

Fußballer1993
22.01.2019, 20:19
- blocktraining,
- richtige abschüsse, nicht diese larifaridinger gegen 50er-gegner,
- ligaspiele von anfang an,
- abstieg in die oberliga vermeiden - dazu braucht es starke und teure tw/ms für ein paar saisons,
- tw später zukaufen, und zwar einen topmann für 200-300 mio.

Hallo,

du meinst also Blocktraining von Anfang an? Also TU/TL sein lassen? Ich habe Blocktraining gemacht, nachdem ich die TU/TL durch hatte.
Solange meine Mannschaft nicht so stark war, war es kein Problem sehr schwache Gegner (kleiner 10) zu finden. Jetzt bin ich froh mal einen unter 50 zu erwischen.
Ligaspiele von Anfang an?! Da habe ich mit 17/5ern eher keine Chance nicht unterhalb der RL zu rutschen. Wahrscheinlich auch mit viel stärkeren MS und TW nicht oder?
Mit meiner Zwischenmannschaft (31/10er) konnte ich den Absturz in die OL nicht verhindern.

Fazit: Doch auf 20-22/10-11er mit stärkerem MS und TW setzen und auf Klassenerhalt in RL hoffen und dann irgendwann einen Kracher-TW verpflichten.

Danke für deine Ideen.
Ich finde die Idee mit der zwischenmannschaft gut.
Hab ich auf dem De2 auch so gemacht und steige mit dieser sogar vielleicht in die 2. Liga auf. Geplant war nur die RL.
Und wieso 31/10? Nimm doch 34/13 die hast du dann 2 Saisons und verkaufst diese zum 4. Spieltag wenn die 36/14-15 er sind. Reicht für den Klassenerhalt in der RL.
Aber diese Spieler brauchst du erst in 2 Saisons. Denn bis dahin kannst du 2 mal ansteigen. Dann diese kaufen.

Nächste Saison sind die 17/5 oder 18/7 dran. Zur Mitte. Dann machst du alle Lager.

Dann sollten von den 770 Mio noch mind 300 da sein. Mit denen kannst du mit ganz wenig Aufwand 400 machen. Einfach ca 5 Spieltage vor dem Umbruch Spieler kaufen, 3 Lager machen und dann zu Beginn der neuen Saison mit einer Stärke mehr verkaufen. Das ganze eben auch zweimal. Also nur wenn du willst. Das kostet dich nicht viel Zeit.

Selbst wenn du es nicht machst, reichen die 300-400 Mio. aus. Am Ende werden noch ca 100-200 Mio. dableiben. Also mach dem Kauf der Zwischenmannschaft.

Friendly: Das ist echt wichtig, dies gegen ganz schwache zu machen.
Blocktraining: Nach den Lagern kannst du das machen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

J.Streich
24.01.2019, 16:57
Hallo,

du meinst also Blocktraining von Anfang an? Also TU/TL sein lassen? Ich habe Blocktraining gemacht, nachdem ich die TU/TL durch hatte.
Solange meine Mannschaft nicht so stark war, war es kein Problem sehr schwache Gegner (kleiner 10) zu finden. Jetzt bin ich froh mal einen unter 50 zu erwischen.
Ligaspiele von Anfang an?! Da habe ich mit 17/5ern eher keine Chance nicht unterhalb der RL zu rutschen. Wahrscheinlich auch mit viel stärkeren MS und TW nicht oder?
Mit meiner Zwischenmannschaft (31/10er) konnte ich den Absturz in die OL nicht verhindern.

Fazit: Doch auf 20-22/10-11er mit stärkerem MS und TW setzen und auf Klassenerhalt in RL hoffen und dann irgendwann einen Kracher-TW verpflichten.

Danke für deine Ideen.

tu/tl sind pflicht, blocktraining auch. das kann man auch kombinieren, ist aber eine ziemliche rechnerei. ich hatte gedacht, dass du mit dem aktuellen team kein blocktraining gemacht hättest, weil die abwehr dem mittelfeld hinterherhinkt, aber das liegt wohl eher an der suboptimalen friendlyaufstellung. optimal ist es, eine 1er-graupe vom amateurmarkt ins tor zu stellen, den/die stürmer auf ihren stammpositionen aufzustellen und den rest im 343 fremdzupositionieren. die meisten tore schießt man mit einer aufstellung, bei der die durchschnittsstärken der unterschiedlichen mannschaftsteile von hinten nach vorne ansteigen, also tor < abwehr < mittelfeld < sturm.
mit meinem aktuellen team habe ich den klassenerhalt in der regio problemlos geschafft (mit ms und tw um stärke 15), und beim einkauf in liga 2 waren die jungs 21/9er, kurz vor 10. wenn du in liga 1 startest, sollte es auch mit 19/8ern oder 18/7ern kein großes problem darstellen.