PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bravehearts Trophy - Kolumne Spieltag 6



DarkIce
25.05.2011, 13:50
Die erste ihrer Art, viel Spaß beim Lesen.
Achja, wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten :p :hurra:

Tag der Entscheidungen Teil 1

Gruppe A


Ausgangslage
1. 1.FC SCHNAPS +11 Tore 11 Pkt.
2. Edinburgh University AFC +6 Tore 9 Pkt.
3. Glenmorangie Barrels +7 Tore 8 Pkt.
4. Alba Ben Nevis FC -24 Tore 0 Pkt.

Spieltag 6
3 Teams kämpfen um das Erreichen der K.O. Runde. Beste Ausgangslage hat der derzeitige Tabellenführer 1. FC SCHNAPS. Der Tabellenführer hat ein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Edinburgh. Das zweite Spiel der Gruppe A bestreitet Alba Ben Nevis FC zuhause gegen die Glenmorangie Barrels.
Faktisch können bis auf das Tabellenschlusslich Alba Ben Nevis FC alle 3 Teams aufsteigen. Sicher ist der 1.FC SCHNAPS weiter, dann wird es für die Kicker der Edinburgh University ganz eng, denn sie müssen aufs andere Spiel schauen. Sollten die Barrels ebenfalls gewinnen, wovon auszugehen ist, wären die Kicker der University raus. Sollte der 1. FC SCHNAPS verlieren, wird es ganz spannend, denn dann geht es pur um die Tordifferenz bei einem Sieg der Barrels.
Legt man die Hinspielergebnisse zu Grunde, würden der 1. FC SCHNAPS und die Glenmorangie Barrels die KO Runde Erreichen.
Meine Tipps für die Teams die weiterkommen:
1.FC SCHNAPS und Glenmorangie Barrels

Tag der Entscheidungen Teil 2

Gruppe B


Ausgangslage
1. Angelbachtaler Celtic +5 Tore 9 Pkt.
2. Bray Wanderers F.C. +-0 Tore 8 Pkt.
3. Celtic Borussia Treysa +-0 Tore 5 Pkt.
4. Bruichladdich Pirates -5 Tore 4 Pkt.

Spieltag 6
Hier ist nur die Entscheidung um Platz 2 interessant, denn im direkten Vergleich treffen die Bray Wanderers F.C. und Celtic Borussia Treysa aufeinander. Der Gewinner der Partie folgt den Angelbachtaler Celtic in die KO Runde, die zuhause das Tabellenschlusslich der Bruichladdich Pirates empfangen.
Konstellationen gibt es im Vergleich zu Gruppe A deutlich weniger, denn das Siegerteams des Spitzenspiels ist sicher durch und bei einem Unentschieden hätten die Wanderers die Nase vorne. Die Angelbachtaler Celtic sind bereits sicher in der KO Runde. Für Sie geht es nur noch um den Gruppensieg in der Gruppe B.
Anhand der Tabelle lässt sich aber erkennen, dass das Team aus Treysa nur Außenseiterchancen besitzt, obwohl sie die Wanderers im Hinspiel mit 2-0 besiegen konnten.
Mein Tipp für Platz 2:
Celtic Borussia Treysa

Tag der Entscheidungen Teil 3

Gruppe C


Ausgangslage
1. Cambodian Shamrocks +9 Tore 12 Pkt.
2. Rangers SCO +3 Tore 7 Pkt.
3. FC Celtic Celle09 -3 Tore 7 Pkt.
4. Bravehearts Ickern -9 Tore 2 Pkt.

Spieltag 6
Die Shamrocks sind als Gruppensieger bereits durch und schließen sich den Angelbachtaler Celtic beim Einzug in die KO Runde an. Danach um Platz 2 kommt es zum direkten Duell wo der Tabellenzweite – Rangers SCO – zum Verfolger – FC Celtic Celle 09 – reisen darf. Der Gewinner ist definitiv durch. Bei einem Unentschieden haben die Rangers die Nase aufgrund des besseren Torverhältnisses vorne.
Das direkte Duell um Platz zwei mit zwei annähernd gleichstarken Mannschaften ist wohl mit das spannendste Spiel des Spieltags. Das Hinspiel konnten die Rangers mit 4-0 für sich entscheiden.
Mein Tipp für Platz 2:
Rangers SCO

Tag der Entscheidungen Teil 4

Gruppe D


Ausgangslage
1. 1.FC Firnstayn 87 +5 Tore 10 Pkt.
2. Skye Rangers +2 Tore 8 Pkt.
3. Spirit of Scotland +3 Tore 7 Pkt.
4. Grassmarket Follower -10 Tore 3 Pkt.

Spieltag 6
In Gruppe D geht es für die Rangers und die Spirits um das Weiterkommen, denn der 1.FC Firnstayn 87 ist das dritte Team, das für die KO Runde feststeht. Im direkten Vergleich treffen auch hier der Tabellendritte zuhause – Spirit of Scotland – auf die Vertreter der Insel Skye von Platz 2 aufeinander.
Auch wenn die Spirits Stärketechnisch die Nase vorne haben, haben die Rangers in dieser Gruppe Kampfgeist bewiesen und auch stärkeren Teams Punkte abgenommen. Die eingespielte Truppe wird alles daran setzen, den zweiten Tabellenplatz der Gruppe D zu verteidigen, zu denen ihnen ein Punktgewinn schon reichen würde. Nur im Falle einer Niederlage wären die Rangers auf dem undankbaren dritten Platz und damit im dritten Jahr in Folge in der Vorrunde ausgeschieden
Mein Tipp für Platz 2:
Skye Rangers

Bereits für das Viertelfinale qualifiziert:
Angelbachtaler Celtic, Cambodian Shamrocks und 1.FC Firnstayn 87.
Wackelkandidaten mit sehr guten Chancen aufs weiterkommen:
1.FC SCHNAPS und Bray City Wanderers
Zweiplatzierte mit sehr guter Ausgangsposition:
Edinburh University AFC und Skye Rangers
Bereits ausgeschieden:
Alba Ben Nevis FC, Bruichladdich Pirates, Bravehearts Ickern und Grassmarket Follower

Whiskey
25.05.2011, 15:42
Klasse Sache:fump:
:gruebel:vielleicht könnte man das irg. in den Telegraph einbinden


Wackelkandidaten mit sehr guten Chancen aufs weiterkommen:
1.FC SCHNAPS und Bray Wanderers F.C.;)

Celtic21
25.05.2011, 17:17
Ja,richtig gut!Sehr gute Arbeit und wenn Du Lust hast,dann kannst Du es ja weiter führen!
Ich tippe auf den FC Celtic Celle 09.Der Topstar des Team's ist wieder an Bord und soll die Mannschaft eine Runde weiter bringen;)!Klar ist,das die Mannschaft sehr offensiv ausgerichtet ist:grin:!Dies war eine schmerzhafte Niederlage und man will Revance!!!

steve.g
25.05.2011, 17:52
gute arbeit!
interessant zu lesen.

Mannixx
25.05.2011, 20:37
Super Tolle Idee, perfekt Umgesetzt, da sieht man, dass doch einige sich hier gut auskennen. :suppeln: :suppeln:

DarkIce
26.05.2011, 08:58
Nächster TEil ist in Arbeit und kommt voraussichtlich heute Nachmittag rein

Celtic21
26.05.2011, 14:18
Ich finde,das die Team's,die ausgeschieden sind,diesen Beitrag auch lesen sollten und daher werde ich Ihn diese Kolumne per PN versenden!Mitglieder bekommen natürlich keine PN von mir:autsch:!!!

So,jetzt können Sie lesen!

Celtic21
27.05.2011, 09:05
Hey Celtic21,

vielen Dank für deine Nachricht und diese tolle übersichtliche Aufstellung. Respekt!

Happy Friday.

MacSchotte
Manager RangersSCO


Das geht doch schon und scheint ja gut an zukommen!

DarkIce
27.05.2011, 11:26
Eigentlich wollte ich den Spaß nur für den 6. Spieltag machen. Aber ok, das Viertelfinale mache ich auch noch. Das Halbfinale wird aus Zeitgründen nicht geschildert werden, aber das Finale gibt es dann wieder.
Für nächstes Mal müssen wir mal gucken, ob ich in der Schule Zeit dafür finde.

Achja, abschließend ein Hinweis in eigener Sache. Samstag abend ist das CL-Finale. Ich kommentiere das Spiel als Konferenzschaltung live aus einer Kneipe, die sie „Celtic Inn“ nennt. Ab 20 Uhr geht’s dort los. Wer reinhören will, einfach mich ingame anschreiben für den Link.

Die KO Phase

Viertelfinale


Cambodian Shamrocks vs. Skye Rangers

Gruppensieger gegen Underdog
Vor der diesjährigen Austragung traute den Rangers keiner wirklich das Weiterkommen zu. Mit 2 Siegen und 3 Unentschieden bei nur einer Niederlage sicherten sich die Insulaner das Ticket für die KO Runde. Die Gegner der Rangers, die Cambodian Shamrocks – 5 Siege, 1 Niederlage – zogen als Gruppensieger der Gruppe C in die KO Runde ein und sind seit 5 Spielen ohne Punktverlust.
Der Underdog von den Inneren Hebriden wird es schwer haben gegen ein konditionell und technisch versierteres Team bestehen zu können, trotzten aber schon in der Gruppenphase dem Gruppensieger der Gruppe D – 1.FC Firnstayn 87 – und nahmen einen Punkt mit.
Abschließend muss man sich jedoch eingestehen, wenn nicht ein Wunder geschieht, verlieren die Rangers schon nach 90 Minuten. Mit Verlängerung und Elfmeterschießen würden ihre Chancen aber sicherlich stiegen. Übrigens ist das das Spiel der Vorrundenteams mit der besten Abwehr, wobei die Shamrocks den besten Sturm besitzen.
Favorit: Cambodian Shamrocks


1.FC SCHNAPS vs. Celtic Borussia Treysa

Das Topspiel 1
Treysa sprang am letzten Spieltag der Gruppe B noch auf den zweiten Tabellenplatz und verdrängte die Bray Wanderers F.C. auf den undankbaren dritten Platz. Dennoch bekommt es Treysa nun mit dem ungeschlagenen (3 Siege, 3 Unentschieden) 1. FC SCHNAPS zu tun. Der Gruppensieger aus Gruppe A musste zwar bis zum Ende zittern, aber kam in die KO Runde.
Stärketechnisch sind beide Teams nah beieinander und man muss auch hier das Fazit ziehen, dass Celtic Borussia Treysa – wenn das Spiel nicht nach 90 Minuten endet - bessere Chancen zurechnen.
Ansonsten dürfte auch dieses Spiel einen klaren Sieger haben.
Favorit: 1.FC SCHNAPS


1.FC Firnstayn 87 vs FC Celtic Celle 09

Ausgeglichene Verhältnisse
Der Gruppensieger aus Gruppe D empfängt den Tabellenzweiten der Gruppe C. Ausgeglichener könnte das Duell nicht sein, denn beide Teams sind gleichauf. Der FC Celtic Celle 09 ist auch das einzige Team, das mit einer negativen Tordifferenz in die KO-Runde eingezogen ist.
Das Spiel wird wohl über die volle Distanz gehen. Deswegen halte ich mich mit einem Statement zu einem Favoriten zurück und wünsche beiden Teams viel Erfolg. Möge das spielfreudigere Team gewinnen.
Favorit: -


Angelbachtaler Celtic vs. Glenmorangie Barrels

Das Topspiel – die zweite
Gruppensieger B reist zum Gruppenzweiten der Gruppe A. Auch dieses Spiel ist wie das Spiel vom 1.FC SCHNAPS gegen Celtic Borussia Treysa mit dem Prädikat auszuzeichen, wenn nach 90 Minuten noch gespielt wird, dann hat der Außenseiter – Angelbachtaler Celtic – die besseren Karten, obwohl sie als Gruppensieger Heimrecht haben.
Ich tippe mal ganz einfach wild ins blaue und gebe diesem Spiel die besten Möglichkeiten, in eine Verlängerung zu gehen, trotz einem doch recht deutlichem Stärkeunterschied.
Fakt ist jedoch, dass die Barrels am letzten Spieltag noch auf Platz 2 rutschten und die Celtic am letzten Spieltag gegen die Bruichladdich Pirates ihre Kräfte schonen konnten. Es wird auf jeden Fall spannend.
Favorit: Angelbachtaler Celtic

Mit dem letzten Tipp bin ich mal etwas mutiger als normal. Schließlich tippe ich auch gegen mein eigenes Team und halte mich mit einer Tendenz auch klar zurück.
Abschließend geht der Sportliche Gruß an alle bereits ausgeschiedenen – bis zur nächsten Saison.
Und für die Leute die die Kolumne lesen und sie ihnen gefällt – VIELEN DANK.
Da das Halbfinale ausfällt mit einer Kolumne gucke ich mal in die Zukunft.
Ich tippe:
DAS FINALE der Bravehearts Trophy S86 werden bestreiten:
Cambodian Shamrocks und 1.FC SCHNAPS!

Risiko, wenn die im Halbfinale aufeinander treffen wird der Finalist aus dem Spiel auch den Cup mit nach Hause nehmen.

Celtic21
28.05.2011, 16:49
Wieder mal sehr gut geschrieben und Respekt!Ich habe den 2. Teil an die Nicht-Mitglieder wieder per PN verschickt!
Wenn DarkIce nicht's dagegen hat,werde ich den 3. Teil (Halbfinale) schreiben!
Für mich stehen die Finalisten schon fest!

Celtic21
28.05.2011, 18:15
Viertelfinale der Bravehearts Trophy

Spiel 1:Cambodian Shamrocks-Skye Rangers 3:1

Hier trafen 2 Mannschaften aufeinander,wo der Sieger schon fest stand,dachten viele!Skye Rangers aber machte es den Favoriten nicht leicht!
Die 1. Halbzeit war eigentlich sehr ausgeglichen und Skye Rangers hilt auch sehr gut mit und ging sogar in der 38. Minute durch Valentine Dalziel,der mit einen Vollyschuss den Ball in die Maschen versenken konnte, in Führung.
Nach dem Rückstand wurde das Team um den Manager morsman immer stärker und machte ordentlich Druck.Durch 2 Chancen in der 41. und 45. Minute lag der Ausgleich in der Luft aber die Spieler der Shamrocks Thongvan Toan und Ros Boret scheiterten an den doch glänzend aufgelegten TW Jibril Bakahasab der Skye's!
In der Halbzeitpause wurde es doch recht laut in der Kabine der Shamrock's.
Diese Ansprache hat aber wohl nicht so viel gebracht und die Skye's machten richtig Druck und wollten unbedingt das 2. Tor schießen.Ros Boret war es,der in der 56. Minute mit einen nicht so schönen Foul die Gelbe Karte bekam.Dies hat Ihn wohl so "beflügelt",das Er sich zusammen riss und in der 59. Minute nach einer schönen Flanke mit dem Kopf das 1:1 erzielte.Dieser Ausgleich kam wirklich überraschend.Den Skye's scheint das aber nicht geschockt zuhaben sondern Sie machten immer noch sehr viel Druck,so das es noch 3 Chancen durch Bronisław Czyżewski und Valentine Dalziel gab aber sie ausgelassen wurden sind!So gingen beide Team's mit einen 1:1 in die Verlängerung!
Nun war es eine Frage der Kondition.
Die Shamrock's nahmen das Heft immer mehr in die Hand und machten richtig Druck und in der 110. Minute wurde es durch einen Tor durch Thongvan Toan,der 2 Abwehrspieler einfach ausspielen konnte belohnt.Der Wiederstand der Skye's war nun gebrochen und sie erspielten sich auch keine Chance mehr.
Befreit durch das 2:1 der Shamrock's wurde dann in der 114. Minute der Sack nun endgültig zu gemacht und mit einem schönen Kopfball durch Pech Samart wurde der 3:1 Siegtreffer erziehlt!
Die Freude der Mannschaft über das erreichen des Halbfinale war riesen groß aber auch die Skye's waren garnicht so unzufrieden weil man lange mithalten konnte und den Favoriten fast ein Bein stellen konnte!So hat sich der Favorit doch durchgesetzt und die Cambodian Shamrocks ziehen in das Halbfinale ein!

Spiel 2:1. FC SCHNAPS-Celtic Borussia Treysa 0:2
Auch hier gab es einen Favoriten und der hieß 1.FC Schnaps.
In der 5. Minute wurde der Favorit aber durch ein dummes und hartes Foul durch Sobieslaw Andrukhovych der seinen Gegenspieler mit einer üblen Grätsche
von den Beinen holte durch eine Rote Karte geschwächt!
Trotzdem erspielte sich der FC sich eine Chance in der 17. Minute aber der Spieler Bregan Toptani kam nicht an den TW vorbei.Nun legte Celtic los und machte in der 24. Minute durch Uilleachan Fletcher den Führungstreffer.
6 Minuten nach denm Tor klingelt es schon wieder im gegnerischen Tor.Der Spieler Sören Säther erziehlte in der 30. Minute das 2:0 und die Überaschung war riesen groß.Celtic durfte sich aber nicht sicher sein,denn der Favorit wollte sich nicht abschießen lassen und machte klar,dass das Team sich noch lange nicht aufgegeben hat!Nur 1 Minute nach dem 0-2 hatte man eine riesen Chance zum Anschlusstreffer durch Kim Shao-Qi aber Er scheitert am TW der Celtic's.Nur 5 Minuten später stand ein Spieler (Moridac Auchmulty) des FC alleine vor dem Torhüter aber auch Er brachte den Ball nicht im Kasten unter!
Nun war Halbzeit und man war gespannt,ob Celtic das 2:0 halten konnte oder ob der FC noch mal richtig Druck macht.Leider war dies nicht so und auch Celtic machte in der 2. Halbzeit nicht mehr als nötig.Es war eine langweilige 2. Halbzeit und Celtic handelte sich in der 63. und 65. Minute noch mal 2 Gelbe Karten ein weil die beiden Spieler Konrad Bernhof und Marquis Moncreiffe Ihre gegenspieler von hinten die Beine weggezogen haben.Bei einen Foul hat Celtic Glück gehabt und man hätte sich nicht beschweren dürfen,wenn es auch hier ne Rote Karte gegebenen hätte!Die letzte Chance des Spiels hatte Celtic's Spieler Sören Säther der das 2:0 markieren konnte aber mit seinem Schuss in der 70 Minute konnte Er den TW des 1.FC SCHNAPS nicht überwinden.So gab es 20 Minuten von beiden Team's nicht's mehr zusehen und das Spiel wurde pünktlich nach 90 Minuten abgepfiffen.
An diese Überraschung hat wohl keiner geglaubt und die Spieler der Celtic Borussia Treysa feierten den ersten Einzug in's Halbfinale!Auch der Manager war begeistert.Beim anderen Gegner sah man,das die Entäuschung riesen groß war.Diese Rote Karte in der 5. Minute war nicht berechtigt hörte man aber man
war auch Spielerisch nicht in der Lage Celtic heute ein Bein zu stellen obwohl man mehr Ballbesitz hatte.Damit zieht Celtic Borussia Treysa ins Halbfinale ein.

Spiel 3:1.FC Firnstayn 87-FC Celtic Celle 09 4:5 n.E.
Wie schon geschrieben war dies ein Spiel,wo zwei gleich Starke Team's aufeinander getroffen sind und dieses Spiel hatte alles,was das Fußball Herz höher schlagen ließ!
Beide Team's vielen nur in der Anfangsphase der 1. Halbzeit durch 2 böse Foul's auf.In der 2. Minute musste der Schiri schon die erste Gelbe Karte zücken.Es traf den Spieler der Celtic's Ebbe Tommen der seinen Gegenspieler von hinten voll in die Parade fuhr.Nach 5 Minuten traf es auch das Team um den Manager Galdorious wo sich der Spieler Emmanuel-Dieudonne Beaka der vom Schiri ebenfalls die Gelbe nach einem üblen Foul bekam.Endlich wurde Fussball gespielt und der Top-Star der Celtic's Remco Swiers stand auf einmal alleine vorm Tor aber schaffte es nicht den Ball in das Tor zu versenken.
6. Minuten später(13.Minute) hat der FC Celtic Celle 09 erneut die Chance in Führung zu gehen aber auch Dannie Norwood brachte das Kunststück fertig den Ball nicht am TW vorbei zu schieben und das 1:0 zu erzielen.Nun wurde von beiden Seiten kaum noch eine Chance erspielt und das Spiel plätscherte nun nur so dahin und man hatte das Gefühl,das keiner hier auf Sieg spielt bis der Spieler Billy Coley des FC's sich mal die Kugel schnappte und mit einem Distanzschuss einfach mal abzog aber der TW der Celtic's konnte den Ball sicher halten.Dies war auch schon alles in der 1. Halbzeit außer das sich der Spieler Adser Green (Celtic) in der 38. Minute noch die Gelbe Karte eingehandelt hat weil Er sich lautstark beim Schiedsrichter beschwert hat.Dies sollte noch folgen haben für die beiden Celler Spieler, die nun Gelb belastet in die 2. Halbzeit gehen mussten.
Die 2. Halbzeit fing für Celle viel versprechend an und Eachann Kerr (74.Minute) versuchte sein Glück aber auch Er scheitert an den Torhüter von Firnstayn.10 Minuten später stand auf einmal Axel Tebarts (1.FC Firnstayn 87) vorm Gehäuse und schoss mal auf's Tor aber dieser Ball wurde vom TW gehalten.In der 65. Minute war es dann soweit und das erste Tor viel.Die Gäste aus Celle trafen mit einen Distanzschuss (Hans Lyksborg) aus 14 Metern zur 1:0 Führung.4 Minuten später traf der schon Gelb belastete Spieler Emmanuel-Dieudonne Beaka zum Ausgleich mit einen schönen Tor in den Winkel.In der 78. Minute kam es dann,wie es kommen musste.Adser Green der schon mit einer gelben Karte vorbestraft war weil er seinen Mund nicht halten konnte hatte nicht's anderes zu tun als seinen Gegenspieler mit einen bösen Foul von den Beinen zu holen.Dies wurde zu recht mit der gelb-roten Karte vom Schiri bestraft,so das Celle nun mit 10 Mann weiter spielen musste.Celle versuchte noch mal die Sache vor der Verlängerung klar zumachen und Remco Swiers versuchte mit einen Schuss den Torhüter zu bezwingen aber Er war auf dem Posten und hat den Ball gehalten.Dies war 7 Minuten vor Schluss der 2. Halbzeit und so kam es wie es kommen musste.Die Verlängerung sollte das Spiel entscheiden aber es kam ander's.
Die Verlängerung wurde nur durch Foul's auffällig.Angefangen hat es in der 109. Minute als Jani Vähätalo (1.FC Firnstayn 87) nach einer Grätsche den gelben Karton sah.Dies dachte sich der Celler Spieler wohl auch und senst seinen Gegenspieler einfach mal um und auch Er sah zurecht die gelbe Karte.Nun kam es wie es kommen musste.Es hat 2 Minuten gedauert,das Celle auf einmal mit nur 9 Spielern auf dem Platz stand.Was war passiert?Eachann Kerr und Ebbe Tommen die mit gelb vorbelastet waren,hatten nicht's besseres zu tun als Ihren Gegenspielern rüde von den Beinen zuholen bzw.umzustoßen.Dies wurde natürlich mit der gelb-roten Karte des Schiris bestraft und beide konnte sich schon mal vorzeitig duschen gehen.Endlich war die Verlängerung vorbei und es kam zum Elfmeterschießen wo man sicher sein konnte,das es keine Foul's geben würde sondern nur Tore!
Den Anfang machte der Spieler Sjoukje Embrecht der sich die Kugel schnappte und den Elfer sicher zum 2:1 verwandelte.Nun trat Remco Swiers (Celle) an den Punkt und schoss das 2:2.Željko Butorac (FC) war wohl etwas nervös und verschoss seinen Elfmeter. Dannie Norwood (Celle) traf sicher zum 2:3.Auch Emmanuel-Dieudonne Beaka traf mit seinem 2. Treffer zum 3:3 Ausgleich.Eodhnag MacIlvain und Axel Tebarts trafen zum 3:4 und 4:4!
Nun traten beide Torhüter an den Elfer-Punkt und dort zeigte sich,das Sie im Tor besser aufgehoben sind und haben Ihre beiden Elfer verschossen.
Dies war die Chance für Brodie Scholes den FC Celtic Celle 09 ins Finale zu schießen.
Ein Schuss und der Ball war im Tor.Die Spieler freuten sich dagegen war der Manager überhaupt nicht begeistert und war richtig sauer auf seine 3 Spieler die durch die Harte Gangart die Chancen auf den Gewinn des Cup's geschmälert haben.Dies wird ein Nachspiel haben,sagte Er nur und verschwand in die Kabine.Beide Team's hätten den Einzug in's Halfinale verdient,nach dem Elfmeterschießen aber leider kann es nur einen Gewinner geben.
Damit zieht FC Celtic Celle 09 ins Halbfinale ein.

Spiel 4:Angelbachtaler Celtic-Glenmorangie Barrels 1:4
Hier setzte sich der Favorit klar durch.
In den ersten 10 Minuten machten die Barrel's richtig Druck und hatten 2 Chancen in der 7. und 10. Minute durch Kentigern MacQuarrie und Rob Oughton die beide aber nicht am TW vorbei kamen.Es dauerte 21 Minuten bis auch Celtic sich mal am Spiel beteidigte.Oisin Irwin versuchte es am TW vorbei zukommen aber Er schaffte es nicht,so das es immer noch 0:0 stand.Das war's dann auch schon in der 1. Halbzeit.Hier passierte nicht mehr viel außer das sich Celtic's Spieler Manfred Faber die gelbe Karte eingehandelt hat,nach dem Er seinen Gegenspieler einfach mal so von den beinen geholt hat.Das war es dann auch schon und beide Mannschaften verschwanden in die Kabine.Sollte die 2. Halbzeit auch so langweilig werden?Wohl kaum!
Mit mehr Schwung kam Glenmorangie Barrels aus der Kabine und ertiehlte in der 48. Minute das 0:1 durch Alasdair MacAsgill.
10 Minuten später kam Celtic das 2. mal vor's Tor und Manfred Faber versuchte am TW vorbei zukommen aber Er schaffte es nicht.In der 60. Minute musste auch Manuel María Vazconcelos die gelbe Karte anschauen weil Er einen Spieler böse gefoult hat.Durch einen Elfmeter in der 61. Minute ging Glenmorangie Barrels 0:2 in Führung.Kann Angelbachtaler das Spiel noch mal drehen?7. Minuten später hätte Amilcar Gomes,der auch schon den Elfmeter verwandelt hat fast das 0:3 markiert aber der TW hält.Alle guten Dinge sind 3 dachte sich Manfred Faber in der 73. Minute und verwandelte einen Freistoß zum 1:2.Dies war die 3. Chance von Celtic und es sollte die Letzte sein!Claus-Dieter Merkel (Barrel's) scheiterte in der 78. Minute am Celtic TW und hätte das Spiel vorzeitig beenden können.
Die Entscheidung viel dann in der 81 Minute wo Alasdair MacAsgill mit einem Kopfball das Spiel entschied und das 1:3 markierte.Nun war das Spiel gelaufen und das 1:4 in der 94. Minute durch Amilcar Gomes der sein 2. Tor schoss war nur noch Ergebniß-Kosmetik!
Damit hat sich der Favorit klar durchgesetzt und zieht sicher in das Halbfinale ein.

Halbfinale

Cambodian Shmrocks-Celtic Borussia Treysa
Mit viel Mühe erreichten die Shamrock's das Halbfinale aber gehen als klarer Favorit in die Partie.Celtic Borussia Treysa hat überraschend 1. FC SCHNAPS aus dem Cup geworfen und rechnet sich natürlich Chancen aus und versuchen noch mal für eine Überraschung zu sorgen.Ob dies gelinkt wird sich zeigen.

Glenmorangie Barrels-FC Celtic Celle 09
Die Barrels haben durch einen nie ernsthaft gefährdeten Sieg das Halbfinale erreicht und ist in dieser Partie der klare Favorit!Dagegen hat sich der Fc Celtic Celle 09 mit seiner groben Spielweise fast schon selber aus dem Wettbewerb geschossen.Durch 3 Sperren muss man das Spiel geschwächt bestreiten.Die Frage nach einem Favoriten brauch hier wohl nicht gestellt werden.Diese Rolle übernimmt ganz klar Glenmorangie Barrels!

DarkIce
29.05.2011, 00:44
haste gut geschrieben, aber mein Team heißt SKYE Rangers, nicht SKAY^^.
ansonsten respekt und das Halbfinale darfst du übernehmen^^

Celtic21
29.05.2011, 11:48
Oh,sorry!Danke.

Celtic21
29.05.2011, 19:52
Halbfinale der Bravehearts Trophy

Spiel 1:Cambodian Shamrocks-Celtic Borussia Treysa 2-3 n.V.
Was für eine Überraschung im Ostringstadion!
Die Shamrocks gingen als klarer Favorit in das Spiel und das Team machte gleich von Anfang an druck.In den ersten 20 Minuten hatten die Shamrocks das Spiel unter Kontrolle und erarbeitete sich auch gleich 3 Torchancen die aber von den Spielern Douc Sy,Thongvan Toan und Ros Boret nicht genutzt werden konnten.In der 20 Minute wurde der Offensivdrang aber belohnt. Bun-Rong Nil erzielte das 1:0 nach einen Konter und der Favorit ging in Führung.3 Minuten später (23.Minute) stand es auf einmal 1:1,denn der Spieler Konrad Bernhof zog einfach mal ab und traf mitten in den Winkel.Was für ein schönes Tor !Celtic hat also den Rückstand gut verkraftet.Nun hat man geglaubt,das beide Mannschaften noch mal den Druck erhöhen aber dem war nicht so.Bis zur 40. Minute passierte nicht's bis Sören Säther (Celtic) auf einmal fast den Ball zum 1:2 in den Maschen versenken konnte aber der Ball ging knapp am Gehäuse vorbei.Das war auch schon alles in der 1. Halbzeit.
Mit viel Schwung kamen die Shamrocks aus der Kabine und hatte in der 47. Minute auch gleich die erste Chance durch Ngoun Yathay aber Er verzog den Ball über das Tor.Fast 20 Minuten war von beiden Team's nicht's zu sehen.In der 66. Minute dann stand der Spieler Pech Samart alleine vor dem Tor aber Er scheiterte am TW der Celtic's.In der 74. Minute viel dann das 2:1 für den Favoriten als Lao Senhorn mit einen schönen Kopfball den Ball in das Netz versenken konnte.Wie würde Celtic jetzt reagieren?Die Antwort kam 4 Minuten später,in dem der Spieler der Celtic's Sören Säther den Ausgleich erzielte.Nun hatten beide Team's noch 10 Minuten Zeit,das Spiel vorzetig zu entscheiden.Dies nahmen sich die Spieler der Shamrock's auch zu Herzen und hatten gleich 3 Chancen aber der Ball konnte nicht im Tor untergebracht werden.
So,kam es wie es kommen musste.Das Spiel ging in die Verlängerung!
Diesmal machte Celtic druck und versuchte die Führung zu erzielen und Sören Säther(107. Minute)versuchte mit einem Schuss den Torhüter zu bezwingen aber Er hielt den Ball sicher fest.4 Minuten später sollte die Sensation perfekt sein.In der 111. Minute Donnchad MacLeod wirbelte Er sich durch die ganze Abwehr und erzielte den Endstand zum 2:3.Es gab nur noch eine Chance für die Shamrock's wenigstens noch den Ausgleich zu erzielen aber der Spieler Lao Senhorn scheiterte am Torhüter.Kurz danach war Schluss und die Überraschung war perfekt!Der Aussenseiter hat das Spiel gewonnen obwohl die Shamrocks doch mehr vom Spiel hatten!Somit zieht Celtic Borussia Treysa in das Finale ein!

Spiel 2:Glenmorangie Barrels-FC Celtic Celle 09 4-1
Im Spirit of life sollte es zu keiner großen Überraschung kommen.Celle trat nicht mit Ihrer besten Elf an.Gleich in den ersten 20 Minuten zeigte die Barrel's,wär hier Herr im Haus ist und erzielten auch gleich 2 Treffer.In der 8. Minute war es Amilcar Gomes der durch eine löchrige Abwehr das 1:0 markieren konnte.In der 23. Minute stand es 2:0.Rob Oughton konnte den Ball mit einem sehenswerten Kopfball den Ball in die Maschen versenken.10 Minuten später kam Celle zu seiner ersten Chance und der MS Remco Swiers zog aus 20 Metern einfach mal ab und der ball war im Tor zum 2:1.Kann Celle doch noch das Spiel drehen?Es sah gut aus den in der 41. Minute hätte Zachary Carroll das 2:2 machen können aber Er scheiterte am TW.Der selbe Spieler viel nur 4 Minuten später mit einem dummen Foul auf und bekam zu recht die Gelbe Karte.Die erste Halbzeit war nun vorbei.
Es hat nicht mal 2 Minuten gedauert als es in der zweiten Halbzeit 3:1 für die Barrel's stand.Duthac Kermode erzielte es mit einen schönen Lupfer über den Torhüter.Nun schien die Sache für Glenmorangie Barrels durch zu sein.Nach einen Foul 1 Minute später hat Kentigern MacQuarrie die Gelbe Karte bekommen,was noch folgen haben sollte.Die Barrel's spielten nun befreit auf und erzielten in der 62. Minute den 4:1 Entstand.Amilcar Gomes traf einen Freistoß aus 19 Metern in das Tor und machte sein zweites Tor in diesem Spiel.Das war's nun endgültig und Celle konnte nicht eine Chance in der 2 Halbzeit heraus spielen
und hat das Spiel verdient verloren.In der 80. Minute wurde dann Kentigern MacQuarrie mit gelb-rot vom Platz gestellt.
Glenmorangie Barrels zieht damit verdient in das Finale ein.

Finale
Mit Celtic Borussia Treysa steht ein Aussenseiter im Finale aber hat gezeigt,das dieses Team über eine gute Moral verfügt und sich nicht einfach geschlagen gibt.
Glenmorangie Barrels dagegen hat das Viertelfinale klar gewonnen und auch das Halbfinale wurde ohne Probleme überstanden.Es wird nicht leicht für die Barrels aber der Cup Gewinn sollte möglich sein:

Celtic21
21.06.2011, 11:50
http://www.onlinefussballmanager.de/bilder/aufstellung3d/feld.jpg

http://img7.imagebanana.com/img/kh0324aq/thumb/Aufzeichnen.JPG (http://www.imagebanana.com/view/kh0324aq/Aufzeichnen.JPG)